BRD des tages

Vielleicht sollte man die wahlen in der bananigen BRD doch lieber von beobachtern der vereinten nazjonen beobachten lassen [archivversjon].

Eine Fehlerquelle könnte die bei dieser Wahl zum ersten Mal eingesetzte zentrale Software Wahlweb Hessen gewesen sein, die die Ergebnisse aus den Stimmbezirken direkt an den Landeswahlleiter in Wiesbaden überträgt

Aha, die bei wahlen verwendete softwäjhr denkt sich möglicherweise irgendwelche zahlen einfach aus. Aber hauptsache, die pösen pösen russen häcken unsere wahlen nicht! 😀

Nein, spiegel onlein…

Regierungshacker machen den Fernseher zur Wanze

…nicht irgendwelche regierungshäcker machen die glotze zur wanze, sondern die hersteller der glotzen — zum beispiel diese klitsche namens samsung — machen die glotze zur wanze, indem sie eine überwachungstechnik darin verbauen, von der Erich Mielke nur träumen konnte. Und das händi. Und das auto. Und den kühlschrank. Und den termostat. Und den stromzähler. Und den heizungsmesser. Und das amazon-mikrofon. Begleitet vom wertneutral-beflissenen jubeljornalismus irgendwelcher schleichwerbe-scheißjornalisten, die von der technik so viel verstehen wie ein gehörloser von der musik. Und (unter anderem) wegen der ständigen verantwortungslosen fehlinformazjon durch solche scheißjornalisten im offenen schleichwerbeton stellen sich dann leute „freiwillig“ die wanzen ins wohnzimmer… um dann aus allen wolken (oder auch clouds) zu fallen, wenn sie erfahren, was das wirklich bedeutet.

Das wort „smart“ bedeutet „überwachend, unsicher, ausbeutbar, gefährlich und technofaschistisch“. Punkt. Jeder, der euch etwas anderes sagt, ist entweder dumm und ahnungslos oder eine ausgesprochen unappetitliche leibespforte.

Übrigens handelt es sich auch nicht um „häcker“, scheißjornalist, sondern um „kräcker“. Häcker sind die, die unter anderem eine menge dafür tun, dass kräcker weniger angriffsfläche haben. Es ist sicherlich kein zufall, scheißjornalist, dass du den sinn deiner leser so gezielt in die irre führst, denn du bist ja ein stinkender menschenfeind.

Jornalist, du bist und bleibst halt ein dummes, faschismusliebendes arschloch, das bei jeder verschlechterung des lebens der menschen an vorderster front der lebensverschlechterer mitkämpft und sich dazu noch in die geste des wohltäters wirft und um die anerkennung derer buhlt, deren leben er eigenhändig unerträglich macht. Verreck einfach, du asozjaler, nach vergorener scheiße stinkender arsch! Kannst dir ja ein paar versatzstücke aus sonntagsreden zur „pressefreiheit“ auf die grabstein meißeln lassen. Ach, du kannst dir gar keinen grabstein leisten, weil die scheißpresseverleger dich so ausbeuten? Du handelst die ganze zeit aus überzeugung? Na, dann gönn den raben ihr fresschen, du erzekel!

Foto des tages

Es ist ja nicht so, dass man in den städten der BRD nichts mehr mieten könnte… nein, in frankfurt zum beispiel kann man richtig viel mieten, und „hübsch“ ists auch. Nur zum wohnen ist es nicht. Und eigentlich auch nicht für menschen.

Wer keine lust hat, „flickr“ die ausführung von javascript zu gestatten, nur um ein foto zu vergrößern: das geht dort zum glück immer noch auf althergebrachte weise. Finde ich mal richtig gut von „flickr“. Aber keine sorge: spätestens wenn „yahoo“ einem laden gehört, der sein geld wieder reinholen will, wird diese kleine erinnerung an sicherere und träckingfreiere zeiten weggemacht.

Stummmachen durch besteuerung

Das Finanzamt spricht der globalisierungskritischen NGO Attac die Gemeinnützigkeit ab

Gar nicht auszudenken, was die BRD-presse schreiben würde, wenns mal einen ähnlichen vorgang in russland gäbe. Aber hej, hier in der BRD ist das halt so richtig echte demokratie, und hej, immerhin sind die kristlichen kirchen weiterhin gemeinnützig, obwohl sie eher als gemeingefährlich zu betrachten wären.