BRD-inlandsgeheimdienst des tages

Ein V-Mann des Berliner Verfassungsschutzes soll für einen 16-Jährigen eine Reise zur Terrormiliz IS in Syrien organisiert haben

Einfach den „terrorismus“ selbst hochpäppeln, gegen den man sich dann als lösung anbietet — und wegen des „terrorismus“ ständig eine ausweitung der befugnisse fordern, bis man sogar den stuhlgang jedes menschen mit einer analsonde überwacht: Das sind die BRD-geheimdienste.

Dauerhaft angelegte archivversjon gegen das von scheißpresseverlegern lobbyistisch ermauschelte bücherverbrennungsgesetz, das eine löschung von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfernsehens erzwingt.

Sicherheitsdienst des tages

Wen ziehen wir denn mal ein schönes schwarzes hemd und eine prügeluniform an und drücken ihn schlagstock und taschenlampe in die hand, damit er flüchtlingsheime bewacht? Ach, nehmen wir einen prügelfreudigen typen mit (mittlerweile im video dokumentierter) neonazi-nähe.

Der ist jetzt seinen job los. Aber vorher ist der bei „securitas“ wohl niemanden aufgefallen…

ZDF des tages

Das ZDF des tages (staatsfernsehen der BRD mit verfassungsfeindlichem p’litischem gepräge) trägt dafür sorge, dass auf gar keinen fall wörter wie NATO, CIA oder USA erwähnt werden, wenn es um US-geheimdienstlich gesteuerten, bräunlichen terrorismus in der BRD geht. Ach ja, und das ergebnis des investigativen jornalismus wird auf einen bedeutungslosen nischenkanal verklappt, wo es nur von einer bereits informierten minderheit gesehen wird.

Wenn ich ein neonazi wäre, würde ich ja immer wieder die große friedfertigkeit der „bewegung“ betonen und darauf verweisen, dass alle halbwegs aufgeklärten braunen gewaltakte der letzten dreißig, vierzig jahre — einschließlich der NSU-morde — nur ein ergebnis der recht deutlichen einflussnahme von geheimdiensten waren. Ich bin aber kein neonazi…

Nachtrag: die dokumentazjon ist inzwischen auf juhtjuhbb hochgeladen; ein daunlohd mit irgendeinem addon ist zu empfehlen, denn ich glaube nicht, dass sie dort lange bleiben wird.