Und nun zum spocht…

WDR-Fernsehdirektor Schönenborn droht Russland mit einer Hetzkampagne gegen die WM2018

Wie, das wird keine fröhliche brüllball-WM in russland, weil das BRD-parteienstaatsfernsehen schon dafür sorgen wird, dass es nicht fröhlich wird? Na, hauptsache in vier jahren in katar — das ist da, wo man die bauarbeiter so „hält“, dass sie massenhaft verrecken — wirds dann wieder so richtig prolle fröhlich beim public viewing am glühweinstand auf dem weihnachtsmarkt!!!1!!1! Weil ist ja nicht russland. Und selbst dieses beschissene, mörderische scheißspektakel werden sich die idjoten angucken, als ob sie kein leben hätten und dazu laut „schland“ brüllen. In diesem sinne: Auf die FIFA-korrupzjon! Auf den spocht! Auf die ARD! Auf das ZDF! Und noch einen, aber mit schuss! Toooooooor! *kotz!*

Advertisements

FIFA-geldmeisterschaft und eigentor des tages

Da hat eine brauerei sich gefragt, wie sie ihre bierkannen mal befußballern kann, ohne die teuren lizenzgebühren an die FIFA oder den DFB zu blechen, und ihr ist keine bessere idee gekommen, als einfach die landesflaggen der teilnehmenden staaten auf die kronkorken zu stempeln. Das hat sich als ausgesprochen schlechte idee erwiesen, denn da war auch die flagge von saudi-arabien mit dem hauenden schwert zum islamischen glaubensbekenntnis dabei:

Man habe nicht gewusst, dass die saudi-arabische Flagge das Glaubensbekenntnis zeige

Bwahahahaha! Ist euch bei dieser brauerei echt nicht aufgefallen, dass diese lustigen weißen kringel irgendein text sein könnten?! Macht euer bier wirklich bei täglicher anwendung so blöd?! (Bei anderen flaggen, etwa der iranischen, kann man die kalligrafisch ästetisierte und abstrakt gewordene schrift ja wirklich kaum als solche erkennen, aber bei der saudischen flagge ist es offensichtlich, dass da was steht.) Seid ihr nicht auf die idee gekommen, mal jemanden zu fragen, was da überhaupt steht?! Oder habt ihr das einfach an ein paar scheißwerber abgegeben, und die haben sich in ihrem blödkopp und ihrer koksnase wie immer keine besonderen gedanken gemacht?!

Tja, hättet ihr mal einen fußball draufgestempelt. Damit kennt ihr euch bestimmt besser aus… :mrgreen:

Und nun zum spocht…

Platinum-Partner des FC Bayern München. So darf sich Qatar Airways in Zukunft nennen. Was die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch davon hält, scheint an der Säbener Straße niemanden zu interessieren. Denn es gibt Geld zu verdienen

Ob irgendwelche fußballfänns wohl noch einmal bemerken, was für eine kranke geldmaschine sie mit ihrem heillosen fetisch füttern? Ich glaube, das ist genau so inappelabel wie drogensucht…

In diesem sinne: freut ihr euch schon auf die geldmeisterschaft in vier jahren in katar, schön im winter, weils im sommer zu heiß wäre. Glühwein, lumumba und brüllball, öffentliches leinwandanschreien neben dem weihnachtsmarkt! Viel spaß!

Fußball macht blöd und kalt

Wie bescheuert, menschenverachtend, gewalttätig und folteraffin muss man sein, um ein autistisches kind in ein fußballstadion zu schleppen, wo es nichts als angst und überforderung haben wird [archivversjon]? So bescheuert, menschenverachtend, gewalttätig und folteraffin wie ein fußballfänn.

Erstickt doch an eurem scheiß-fußball!

Und nun zum spocht…

Der Besitzer des Clubs PAOK Saloniki, Ivan Savvidis, war im Stadion in Thessaloniki mit einem Revolver am Gürtel auf das Spielfeld gelaufen und hatte mit aggressiven Gesten gegen die Abseitsentscheidung des Schiedsrichters protestiert. Seine eigenen Bewacher mussten ihn davon abhalten, die Schusswaffe zu ziehen – so war es in Fernsehaufnahmen zu sehen

[Archivversjon]

Vielleicht sollte man dem schiedsrichter neben der gelben und der roten karte einfach noch einen joker geben. Wenn er den zieht (und in seinen schiedsrichterbunker rennt), werden für fünfzehn minuten die lästigen regeln außer kraft gesetzt und waffen ausgegeben — ein spaß für die ganze familje!

Nächstes jahr…

Nächstes jahr gibts ja mal wieder eine fußball-geldmeisterschaft nebenan in Putins russland, und damit wieder massenhaft gelegenheit, den brüllenden und saufenden zuschauern viel geld für die überteuerte wäsche mit DFB-amsel und adidas-reklame abzuknöpfen. Und ja, diese idjoten zahlen das. Schließlich ist im ganzen fußballgeschäft noch nicht genug geld drin, da muss man immer noch was nachwerfen.

Und nun zum spocht…

Wenn du Gesänge hörst mit nationalsozialistischem Hintergrund…

Diese aufgeblasene, werbewirksame pseudoempörung irgendwelcher fußballmilljonäre kotzt mich nur noch an. Haben die alle nie in der bummsliga gespielt? Haben die nie erlebt, wie diese besoffenen, randalierenden, ihre bierflaschen auf der straße zerdeppernden, offene gewaltbereitschaft ausstrahlenden mobs während der brüllballspiele unter (mit steuergeldern bezahlten) polizeischutz zum stadion gezogen sind und dabei so unmissverständliche brüllsprechköre wie „deutschland den deutschen, ausländer raus“ von sich gaben?

„Das sind keine Fans, das sind Krawallmacher, Hooligans“, urteilte Hummels. Der 28-Jährige hofft auf Konsequenzen für diese Leute, die den Fußball selbst kaputt machten und das wissentlich

Hej, herr Hummels, und sie sind kein fußballspieler, sie sind eine völlig würdelose und angesichts ihrer worte wohl auch recht hirnlose litfasssäule, die für eine groß genuge handvoll banknoten alles machen würde und für alles stehen würde. Ich hoffe auf konsekwenzen für sie als bezahlten kollaboratör der organisierten kriminalität des DFB und der FIFA, der sie die gesamte gesellschaft mit ihrem dummen, unreflektierten tun beschädigen, und das aus nichts als gier und habsucht. Gehen sie bitte sterben, sie miese, pseudoempörte reklamefrontfresse!

Das ist das ende der ersten brüllball-bummsliga!

Endlich striehming aus den amatörligen des deutschen brüllball-bundes! Mit immer wieder einmal (von spielern oder fänns) verprügelten schiedsrichtern, die in der bummsliga schon lange nicht mehr geboten werden! Wenn der scheiß-DFB sich da nicht kwerstellt (und warum sollte er, wenn er mit seinem korrupten gierfingern nach dem gelde greifen kann), dann wird das sogar das platzen der seit jahren aufgeblasenen geldball-blase überleben…

Es geht wieder los in hannover…

Das letzte Testspiel des Bundesliga-Aufsteigers Hannover 96 beim englischen Erstligisten FC Burnley ist nach Ausschreitungen abgebrochen worden […] Schon vor einigen Tagen wurden 96-Fans auffällig und sorgten für einen Eklat, als ein rechtsextremer Anhänger im Spiel gegen den türkischen Erstliga-Club Kayserispor „Heil Hitler“ rief

Und nun zum spocht…

Oh, gucke mal, die FIFA ist durch und durch korrupt¹… das hält aber den BRD-staatsfunk nicht davon ab, diese organisierte kriminalität mit geld zusätzlich aufzumästen, das unter androhung von zwangsmaßnahmen von jedem menschen geklaut wird, der eine wohnung hat.

Auch landeten zwei Millionen US-Dollar auf dem Konto einer zehn Jahre alten Tochter eines Mitglieds des Exekutivkomitees

Das war sicherlich nur ein dummer und wirklich voll zufälliger zufall. Wir alle kennen das, dass plötzlich ein paar milljonen dollar auf unseren konten landen. :mrgreen:

Und näxstes jahr aus russland: schland, schland; und in fünf jahren aus katar: schland, schland. Bei ARD und ZDF reihern sie in die ersten sitze. Auch weiterhin viel spaß bei der bezahlung der BRD-staatsfunk-schutzgelder!

¹Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern lobbyistisch durchgesetzte „depublizierung“ von längst bezahlten inhalten des BRD-staatsfunks…

Und nun zum spocht…

Na, mit was für ideen beschäftigt man sich in der klapsmühle des als content und werbeplatzattraktivimacher vermarkteten profisports? Halt mit ideen, die wie ideen aus einer klapsmühle klingen. Achtung, dieser artikel ist nicht vom ersten april [dauerhaft verfügbare archivversjon]:

Der neue Adidas-Chef Kasper Rorstedt, vorher für weiße Wäsche bei Henkel verantwortlich, kann sich sehr gut vorstellen, dass das DFB-Pokalfinale nicht mehr in dem total öden Berlin, sondern künftig im total schicken Shanghai ausgetragen wird

Ich wäre ja für eine austragung auf dem mond, und zwar am besten für jedes profibrüllballspiel.

Nähere einzeiheiten…

Nähere einzelheiten würden die bevölkerung nur verunsichern. Neben dem mannschaftsbus von borussia dortmund sind drei… ähm… bomben explodiert, ein spieler ist verletzt, der bus entglast [archivierte versjon der meldung]. Nein, es ist nicht nur eine meldung in der spochtschau, auch die reguläre tagesschau-seite hat es [archivierte versjon der meldung]. Die heutige 20-uhr-aktuelle-kamera der ARD sprach von einem „zwischenfall“, was so ziemlich das harmloseste wort ist, das ich mir für eine derartige meldung vorstellen kann. Ergänzend wurde diese meldung dort „unter ferner liefen“ vor dem wetter gebracht, wo sonst sportmeldungen ihren platz haben. Ich habe mal meine archivversjon zu juhtjuhbb hochgeladen, weil die mediateken ja immer schnell wieder geleert werden.

(Das video ist „privat“ gelistet, ich weiß nicht, ob das einbetten funkzjoniert.)

Und ich habe zu diesem verdächtig nach mordanschlag aussehenden ereignis nicht einmal das wort „terror“ gelesen. Die panikmache fehlt. Die propaganda fehlt. Bei mir sind eben gerade alle kleinen alarmglöckchen auf einmal angegangen.

Was ist los? Haben die kein konzept, wie man so einen anschlag p’litisch-jornalistisch ausbeutet? Oder — achtung: extrem spekulativ — war es ein neonazi und der übliche hirnpflug würde völlig nach hinten losgehen? Ich höre viel zu deutlich das gras waxen, als dass mir nicht sofort komische gedanken kommen, die zur verunglimpfung des denkenden als „verschwörungsteorie“ bezeichnet werden.

Brüllball des tages

Der scheiß-DFB so: wir machen zwar eine veranstaltung, bei der es zu schweren, landfriedensbruchartigen kollektiven gewaltakten besoffener und enthirnter massen kommt, aber wir sind dafür nicht verantwortlich.

Mir grauts ja jetzt schon wieder vor samstag. Da kommt zwietracht braunschweig zum auswärtskampf gegen hannover 95,99998913¹, und die stadt verwandet sich während der „dritten halbzeit“ irgendwelcher arschlöcher wieder in gewalt, faschistengebrüll, tagelang herumliegenden bierflaschenscherben auf jedem radweg im umkreis von zwei kilometer um das scheißstadion und generell in einen vorzivilisatorischen, barbarischen zustand. Gut, dass ich nicht auch noch den staatlichen zwangsgrabsch der „rundfunkgebühren“ zahle (ich habe keine wohnung), um diese intelligenzverachtende scheiße mit meinem geld mitzufinanzieren.

Hoffentlich steigt hannover 96 nicht wieder auf!

¹Ich habe die zahl mit einfachgenauen fließkommazahlen ausgerechnet…

Terrorismus des tages

Könnt ihr euch noch an das wegen terrorgefahr abgebrochene brüllballspiel vor rd. anderthalb jahren hier in hannover erinnern? Wo der bummsinnimini die Miesere dann in einer tollen pressekonferenz so eine jahrhundertrealsatire wie „ein teil dieser antworten würde die bevölkerung verunsichern“ rausblahte?

Ich werde das jedenfalls nie vergessen, denn ich hatte sehr heftige zwerchfellschmerzen von dieser farßß von pressekonferenz…

Warum ich daran erinnere?

Nun, ich wills mal so sagen: der generalbummsanwalt hat das ermittlungsverfahren (auf grundlage von informazjonen aus den BRD-geheimdiensten) heute eingestellt:

Die Ermittlungen erbrachten keine weiterführenden Erkenntnisse. Zu dem in dem Hinweis genannten Namen konnte keine tatverdächtige Person ausfindig gemacht werden

Ein teil der antworten auf die frage, welchen wert und nutzen hinweise aus BRD-geheimdienstkreisen haben — nebst darauf beruhender einschätzung, welchen wert und nutzen die diversen geheimdienste der BRD generell so haben — würde die bevölkerung verunsichern. :mrgreen:

Steuerhinterziehung des tages

Na, könnt ihr euch noch an die geldball-brüllmeisterschaft 2006 erinnern, als sich die organisierte kriminalität des fußballgeschäftes selbst gefeiert hat und als dazu alle die billigen schwarz-rot-goldnen winkelemente benutzt haben, um sich damit ihre gehirnchen wegzuwedeln?

Auf den DFB könnten Strafzahlungen in zweistelliger Millionenhöhe zukommen: Das Finanzamt wirft dem Fußball-Bund schwere Steuerhinterziehung vor. Es geht um Zahlungen rund um die WM 2006 in Deutschland, die laut Behörde zur Deckung privater Darlehen dienten […] Der Verband soll demnach „Luftbuchungen“ und „Scheingeschäfte“ vorgenommen haben […] Mithilfe von Buchungstricks soll der DFB demnach vor der WM 2006 in Deutschland die Rückzahlung eines privaten Darlehens in Höhe von 6,7 Millionen Euro verschleiert haben. Das Geld soll der damalige Organisationschef Franz Beckenbauer 2002 von dem früheren Vorstandsvorsitzenden von Adidas, Robert Louis-Dreyfus, erhalten haben

So so, „schwere“ steuerhinterziehung… 😀

Aber hej, so ein paar milljönchen „strafe“, die bezahlt die BRD-fußballmafia aus der portokasse oder schlägt sie bei den nächsten verhandlungen um fernsehrechte oben drauf und lässt sie sich von ARD und ZDF, also von euch rundfunkgebührenzahlern bezahlen. Da könnt ihr dann auch alle schön schlandbrüllen und aufgeregt nach der bierkanne grabschen, wenn der flimmerball an den pfosten scheppert. Weitere konsekwenzen wird es nicht haben. Sind ja keine verarmten „schwarzfahrer“ oder hungrigen brötchendiebe, die man verknasten müsste, sondern die spiele, von denen man euch immer mehr gibt, damit ihr vergesst, dass ihr immer weniger brot habt.

via @benediktg@gnusocial.de