Und nun zum spocht

Verdacht der schweren Steuerhinterziehung
Durchsuchungen beim DFB

Einnahmen aus der Bandenwerbung bei Länderspielen sollen bewusst nicht richtig angegeben worden sein

[Archivversjon]

Habt doch mal verständnis für den armen, notleidenden profifußball. Die können sich ja alle kaum noch die butter aufm brot leisten. Und seid froh drüber, dass eure wohnungssteuer… ähm… rundfunkabgabe dazu dient, dass in diese korrupte, unersättliche mafia jede menge dummes geld reingepumpt wird. Sogar die 20-uhr-tagesschau wird regelmäßig mit dreiminütigen fußballblöcken verhunzt, als ob es keine wichtigeren nachrichten für die kurze sendezeit gäbe, als ob es keine dezidierten spochtsendungen gäbe, als ob die knappe verkündigung der ergebnisse und meinetwegen der tabelle nicht schon zu viel auf den brüllball verschwendete aufmerksamkeit wäre. Wohl dem, der den podcast guckt und die bilder gar nicht sieht, weil der DFB für diese kostenlose reklame noch mehr geld sehen will, denn wenn man den podcast guckt, kann man vorspulen… 😉

Und nun zum spocht

Was ist noch mal das wichtigste am brüllball? Nein, nicht das spielgeschehen auf dem fußballplatz, das ist ja fast so öde, als ob man leuten ein paar stunden lang beim monopoly-spielen zuschaut. Richtig, das dumpfe, äffische, irgendwelchen künstlichen emozjonen aufkochende gebrüll ist das wichtigste am brüllball. Und deshalb bittet die organisiert kriminelle UEFA jetzt mal die fernsehsender, doch irgendwie für künstliches gebrüll — hier als fänngesänge schöngesprochen, als ob es eine musik sei — zu sorgen:

Für die UEFA Champions-League-Saison, die ab dem heutigen Freitag mit den restlichen Achtelfinal-Begegnungen fortgesetzt und anschließend im engen Zeitplan im Turnier-Modus in Lissabon ohne Hin- und Rückspiele zu Ende gespielt werden soll, hat die UEFA die Einspielung von Fangesänge vom Band in Auftrag gegeben […] Um das Fernseherlebnis für alle Fans der UEFA-Klubwettbewerbe zu verbessern, wird Sky Deutschland einen realistischen „Stadion-Sound“ produzieren, der aus verschiedenen Audio-Layern besteht und in einem komplexen Verfahren aus Tonaufnahmen früherer Spiele derselben Vereine erzeugt wird

Da sage noch mal jemand, der dadaismus sei tot!

Hej, aber das ist ein mutiger und wichtiger schritt in die zukunft des fußballs. Wozu braucht man eigentlich noch diese ganzen menschen, die da brüllen. Man kann sie doch einfach durch wink-, flaggenschwenk- und brüllroboter ersetzen, und niemand wird einen unterschied bemerken. Dann kann sich der scheißbrüllball endlich wieder der hauptsache widmen: seiner vermarktung und vergällung mit scheißreklame. 💶

via @benediktg5@twitter.com

Und nun zum spocht

ENDLICH gibt es in der BRD aussicht auf corona-massentests [archivversjon]! Was für die seuchenbekämpfung und für die ermittlung tragfähiger daten immer „zu teuer“ war, das läuft dann halt für die vollen DFB-brüllballstadien. Hauptsache, das geschäft mit dem ballgebrülle läuft wieder! ⚽

Gleich mit immunitätsausweis auf dem wischfon:

Schon am Morgen nach dem Test könne man das Ergebnis auf dem Handy haben

Das ist doch toll! Dieser privatwirtschaftlich ausgestellte immunitätsausweis wird sicherlich schnell auf alles mögliche erweitert werden. Schade nur für die zwanzig prozent der bevölkerung, die nicht ständig eine peil-, datensammel- und abhörwanze am körper tragen…

Und nun zum spocht

Wer sich brüllball anguckt oder gar ins stadion geht, guckt sich schwer drogen- und medikamentenabhängige menschen an, und das schon im amatörbereich:

Mehr als 40 Prozent der Befragten würden nach Auswertung der Befragung Schmerzmittel zur Leistungssteigerung nehmen, rund die Hälfte greift mehrmals pro Saison zu den chemischen Helfern, 21 Prozent sogar einmal bis mehrmals pro Monat […] „Man fühlt sich dann sicherer, wenn man Ibuprofen drin hat, als wenn man jetzt keine drin hat.“ […] „Ibuprofen wird wie Smarties verteilt.“ Über mögliche Folgen würden die Spieler nicht aufgeklärt. Es heiße dann: „Wenn du spielen willst, kannst du das nehmen, dann fühlst du dich gut, und dann spielst du.“ […] Einige Amateurspieler schildern drastische Erlebnisse, beschreiben ihre Abhängigkeit, berichten von „ständigem Verlangen“, von „chronischen Entzündungen“, „Blut im Stuhl“ und „Leberwerten, die durch die Decke gehen“. Andere lassen wissen, dass bei den Klassikern wie Ibuprofen, Aspirin, Diclofenac oder Paracetamol noch nicht Schluss ist: Spieler greifen auch zu synthetischen Opiaden wie Tilidin oder Traumadol

Auch weiterhin viel spaß beim brüllball! Und natürlich viel spaß beim bezahlen der rundfunkabgabe für die kwasistaatssender, die den wahnsinn des profisports und insbesondere den korrupten, dummen scheißfußball mit riesenmengen geld vollpumpen! Und schön eure kinder in den fußballverein schicken, damit ihre karrjere als drogenabhängige schon im zarten alter vorbestimmt wird!

Und nein, das scheißdoping im scheißfußball ist nix neues, sondern da redet nur keiner drüber in presse und glotze.

Und nun zum spocht

Na, freut ihr euch auch so auf die MAFIFA-brüllball-geldmeisterschaft 2022 in katar, bei der milljarden umgesetzt werden?

Ausländische Arbeiter auf einer Baustelle der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar sind nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International über Monate nicht bezahlt worden […] Die rund 100 Arbeiter erhielten demnach bis zu sieben Monate lang keinen Lohn

[Archivversjon]

Für die sieben-tage-woche bei vollem lohnverzicht! Mit gruß von eurem scheißfußball!

via @benediktg5@twitter.com

Und nun zum spocht…

Bei armen notleidenden profifußballvereinen aus der bundesliga des scheiß-DFB soll man, wenn man sein geld für nicht gelieferte leistung zurückhaben möchte, auch noch eine begründung schreiben, einblicke in seine persönliche finanzjelle situazjon geben und nach möglichkeit sogar weitere dokumente anfügen, um das zu belegen, weil, müsst ihr verstehen, dass man geld dafür zurückkriegt, dass man die im voraus bezahlte ware nicht erhalten hat, das geht nur in härtefällen. Was für eine beschissene arschlochhafte unverschämtheit!

Es geht übrigens um eine tageskarte. Inhaber von dauerkarten kriegen gar nichts anderes als „gutscheine“ angeboten.

Ich singe dazu nur:
🎶 wenn du auf dem klo sitzt
und hast kein papier 🎶
🎶 dann nimm doch die fahne
von schalke 04! 🎶

Wer nichts weiter als eintritt fürs kopfkino anzubieten hat und gleichzeitig seinen trotz korrupzjon und entfremdung immer noch dummtreuen fänns so offen nach gutsherrenart ins gesicht scheißt, darf sich nicht wundern, wenn schließlich keiner mehr kommt. An die leeren stadien gewöhnen wir uns ja gerade ganz gut. Ein systematischer boykott scheint übrigens auch die einzige sprache zu sein, die von diesen ganzen nach scheiße stinkenden brüllballvereinen in ihrem streben nach immer mehr bereicherung noch verstanden wird…

via @hannoderbus@twitter.com und @benediktg5@twitter.com

Erst jetzt…

Erst jetzt, wo die contentindustriellen nachrichtenkwellen der kwasistaatlichen und reklamefinanzierten scheißmedien wieder mit fußball-scheiße geflutet werden, erst jetzt stelle ich fest, wie wenig ich diesen völlig nährstofflosen, nur für reklametransport fluffig aufgeschäumten infomüll in den letzten zwei monaten vermisst habe.

Hoffentlich gehen mal ein paar von diesen scheißvereinen bankrott! Hoffentlich bemerken mal ganz viele fänns, was für ein absurdes teater das geworden ist! Und hoffentlich geht dieses pressesterben jetzt mal ein bisschen schneller!

Oh, was für ein jammer!

Die SG Dynamo Dresden hat ihr komplettes Zweitliga-Team nach zwei neuen positiven Corona-Tests im Spielerkader in eine zweiwöchige Quarantäne geschickt. Damit fällt auch der für übernächsten Sonntag (17. Mai) angekündigte Re-Start bei Hannover 96 aus

Aber hej, trotzdem muss nach meinung des scheiß-DFB mit gewalt eine bundesliga durchgezogen werden, obwohl die ergebnisse der kommenden brüllballspiele (erfreulicherweise mal ohne gebrüll) von vielen nicht besonders sportlichen faktoren und dummen zufällen mitgeprägt werden. Was da dann am ende als deutscher meiser und DFB-pokalsieger rausfällt, könnte man auch einfach mit dem gerät auslosen, mit dem man sonst die lottozahlen zieht. Oder gleich aus tradizjon den FC mayern bünchen schale und pott überreichen. Warum der DFB zu dieser scheißmeinung gekommen ist? Na, wegen des scheißgeldes für reklame und übertragungsrechte natürlich. Und nur wegen des scheißgeldes. Irgendwelche „sportlichen“ erwägungen haben bei dieser entscheidung des korruptesten sportverbandes der BRD nicht die geringste rolle gespielt. Keine verdammte sekunde lang. Es war eine reine geldgier-entscheidung. 💰

Dass so genannte „fußballfänns“ überhaupt noch interesse an den veranstaltungen des scheiß-DFB haben! Vermutlich interessieren die sich gar nicht für sport… :mrgreen:

Aber immerhin:

Die dritte Testreihe war am Freitag planmäßig durchgeführt worden. Die betroffenen Profis seien in den vergangenen Tagen medizinisch unauffällig gewesen und gegenwärtig weiterhin symptomfrei, erklärte der Verein, der schon nach der ersten Testreihe einen positiven Befund vermeldet hatte

Da die profibrüllballer — im gegensatz zu klinik- und pflegepersonal — systematisch und regelmäßig durchgetestet werden, kommt es erstmals zur frühen erkennung symptomfreier oder milder coronaverläufe, so dass mal etwas anderes untersucht werden kann als in den kliniken. Es wäre schon zum brüllen, wenn ausgerechnet aus dem brüllball mal ein nützlicher wissenschaftlicher erkenntnisgewinn käme. 😀

Juchu! Endlich wieder brüllball!

Hier habt ihr euren brüllball, jetzt erfreulich brüllfrei, sogar ohne gebrüll vom tonband [archivversjon]. Und völlig ohne zuschauer, damit beim anblick auch so richtig klar wird, wie sehr sich der scheißfußball des DFB von den so genannten fußballfänns emanzipiert hat und im zweifelsfall einfach nur wegen des geldes für die scheißreklame und die scheißfernsehrechte betrieben wird. Endlich könnt ihr wieder in die wettläden gehen und dem notleidenden buchmachergewerbe aufhelfen!!!1!!!elf!!1!

Und nun zum spocht

Die Fußballprofis der englischen Premier League haben einen Gehaltsverzicht wegen der Corona-Krise in Höhe von 30 Prozent abgelehnt

[Archivversjon]

Wer jetzt glaubt, dass diese fußballer irgendwie gierig seien, täuscht sich aber. Die wollen nur aus völlig selbstlosen motiven nicht auf ihre vielen milljonen pfund verzichten:

Die Spielergewerkschaft PFA begründete die Haltung damit, dass der englischen Regierung mit einem solchen Schritt über einen Zeitraum von zwölf Monaten umgerechnet rund 227 Millionen Euro an Steuergeldern verloren gingen

Bwahahahahahaha!

Liebe fußballfänns, ich hoffe, dass ihr euch ganz genau merkt, wie sie diese leute, denen ihr so viel geld und begrenzte lebenszeit widmet, euch und eure intelligenz verachten. Und dann wendet euch ab und wendet euch einer anderen, erfreulicheren sache als diesem scheißbrüllball zu! Ach, ihr seid so genau so doof, wie ihr von denen eingeschätzt werdet? Tja, da kann man nix machen…

via @benediktg5@twitter.com

Und nun zum spocht

Ein notleidender wirtschaftszweig, der jetzt wegen corona einfach webbricht, weil gerade mal nicht die obszönen milljönchen im hunderterpack kommen, ist der als reklameköder regelmäßig aufgeführte scheißbrüllball:

13 der 36 Profivereine droht wegen der Corona-Pandemie die Insolvenz noch in dieser Saison – zwölf haben bereits die nächste Fernsehrate abgetreten, um aktuell ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können

Es scheint in der BRD kaum noch ein unternehmen zu geben, das mal zwei, drei monate ohne staatliche hilfe bestehen könnte. Der wichtigste unterschied zu sozjalistischen staaten: der reibach dieser unternehmen ist natürlich privat, nur die verluste werden gern auf den staat abgewälzt und rücklagen werden niemals gebildet.

Lasst wenigstens die scheißbrüllballvereine mal pleitegehen!

Und nun zum spocht

Die Entscheidung, den Spielbetrieb zu unterbrechen, sei viel zu spät gefallen, beklagte der 34-Jährige, der als Spieler-Trainer bei Zweitligateam Derby County unter Vertrag steht. „Bis dahin hatte man das Gefühl, Fußballspieler in England wurden wie Versuchskaninchen behandelt“, schrieb Rooney. „Der restliche Sport – Tennis, Formel 1, Rugby, Golf, Fußball in anderen Ländern – alles wurde gestoppt, und uns wurde gesagt, wir sollen weitermachen. Ich glaube, viele Fußballspieler haben sich das gefragt: Hat das irgendwas mit dem Geld zu tun, um das es hier geht?“

Oh, professjonelle — also erwerbsmäßige — und mit geld gut gepämperte geldballspieler haben sich gefragt, ob es beim geldball eher so um geld als um irgend etwas anderes geht. So viel mentale aktivität hätte ich so einem geldballspieler gar nicht mehr zugetraut. Das war doch sicherlich ungewohnt, so einen komplexen gedanken zu entwickeln… 😀

Und nun zum spocht…

Hannover (dpa). Timo Hübers vom Zweitligisten Hannover 96 ist als erster Fußballprofi in Deutschland positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er befinde sich derzeit in häuslicher Quarantäne und habe seit seiner Infektion bei einer Veranstaltung in Hildesheim keinen Kontakt mit seinen Mannschaftskollegen gehabt, teilte der Verein am Mittwoch mit

Nein, lieber kwantitätsjornalist, für die nackte wiedergabe einer DPA-meldung kriegst du von mir keinen link spendiert…

Jetzt freut euch schon, leute!

Eure geliebte bummsregierung hat den weg frei gemacht. Ihr dürft im sommer wieder besoffen in irgendwelchen leichtbier-guantanamos irgendwelche leinwände anbrüllen und dazu die winkelemente durch die warme sommerluft ziehen [archivversjon]. Voll geil, ej! Da fühlt man sich doch gleich viel freier!

Und nun zum spocht

Der spanische Fußball-Supercup geht als Final-Four-Turnier in Saudi-Arabien über die Bühne. Die Interessen der Fans spielen keine Rolle, es geht allein ums Geld

[Archivversjon]

Tja, so lange es noch genug menschen gibt, die sich diese ganze spochtscheiße geben, so dass man daran werbeplätze vermarkten kann, so lange wird es nur jedes jahr immer noch ein bisschen irrer. Und glaubt mal ja nicht, dass die fußballmafia in der BRD weniger korrupt als die fußballmafia in spanjen ist. Es gibt nur eins, was dagegen hilft: den scheißfußball links liegen lassen und sich erfreulicheren dingen zuwenden.

Freut ihr euch auch schon alle auf die weihnachtliche brüllball-geldmeisterschaft 2022 in katar?

Brüllball des tages

Es ist doch immer wieder schön zu sehen, wie friedlich und menschenverbindend dieser mit hohem medialen aufwand inzwischen nahezu täglich vor jedes noch so unwillige auge und jedes noch so müde ohr gestellte brüllballspocht so ist — bis auf die dritte halbzeit vielleicht…

Die Aachener Fußballfans befanden sich auf dem Rückweg vom Regionalliga-Spiel gegen Fortuna Düsseldorf II, das Alemannia mit 2:3 gewann. Als der Zug gegen 20.30 Uhr am Bahnhof Wickrath hielt, stürmten die 40 bis 50 Angreifer hinein, prügelten auf die Fahrgäste ein und flüchteten nach kurzer Zeit […] Offenbar hatten die schwarz gekleideten und vermummten Angreifer in der Nähe des Bahnhofs auf den einfahrenden Zug gewartet

[Dauerhaft archivierte versjon]

Und nun zum spocht

Stellt euch mal vor, die fußballspiele fallen aus, weil die schiedsrichter kollektiv streiken, nachdem es immer wieder zu drohungen und gewalttätigen übergriffen gegen schiedsrichter gekommen ist.

Ich liebe ja diese sportliche, menschenverbindende kraft des brüllballs! 🤮

Vielleicht sollte man einfach in zukunft an die fänns mal knüppel, äxte und dolche ausgeben, damit sie die sache unter sich ausmachen können. Dann müssen die nicht immer polizeigeschützt mit ihren hingebrüllten nazikören durch die städte marschieren und anschließend ein sportliches ergebnis hinnehmen, das ihnen gar nicht gefällt, das sie aber noch als ersatzhandlung brauchen, um ihre rohe, barbarische scheißpsyche aufzuheizen.

Ehemaliges nachrichtenmagazin des tages

Der „Spiegel“ hat nach über fünf Jahren erstmals eingeräumt, dass er keinen Beweis für Behauptungen hat, die er 2014 über mögliche Schiebereien bei der Fußball-WM in Brasilien aufgestellt hat […] Der „Spiegel“ wusste vor der Veröffentlichung des Artikels, dass er die Behauptungen über Perumals angebliche Prognose nicht belegen kann

[Archivversjon]

Eine wahrheitspresse ist es nicht, und Class Relotius ist überall, wenn es darum geht, den content zu produzieren, mit dem man reklameplätze vermarktet. Eventuelle belege sind dann halt mal auf einem wischofon mit bildschirmfotos aus einem fratzenbuch-tschätt, das leider leider in eine pfütze gefallen ist. 😂

Aber hej, der rest ist ganz sorgfältiger kwalitätsjornalismus, da müsst ihr für bezahlen und da müsst ihr eure adblocker für abschalten, sonst verhungern die guten jornalisten noch! Das ist die zeit, in der das wünschen wieder hilft! 🐑