Veröffentlichung des tages

Braucht noch jemand ein paar cyber-cyber-waffen aus den USA, um ein bisschen damit rumzucybern oder sich über den programmierstil bei der NSA zu erheitern?

Das englisch im von heise verlinkten blogpost liest sich ja schlimm… so, als hätte jemand ein übersetzungsprogramm benutzt und ein paar mal irgendwo hin- und wieder zurückübersetzt, um keine persönliche identifikazjon über den stil seiner schreibe zu ermöglichen…

Kurz verlinkt

König: Herr Menzel hat Ihnen keinen Grund genannt, warum er die Kamera beschlagnahmt?

Nennstiel: Es war sein Wunsch die schönen Fotos zu bekommen, die waren in Farbe

Natürlich ist die speicherkarte mit den feuerwehr-dokumentazjonsfotos aus dem NSU kämpingwagen nach ihrer beschlagnahme durch die polizei spurlos verschwunden

Sexueller kindesmissbrauch des tages

Was sind das eigentlich für verachtenswerte, menschenfeindliche, mutmaßlich nach ihrem tod nur von der eigenen mutter vermisste gestalten, die im „darknet“ webseits mit bildhaften darstellungen sexuellen kindesmissbrauchs zum aufgeilen betreiben?

Das einzige, was einen staat von einer verbrecherbande unterscheidet, sind nun einmal die vom staate gepflegten gesetze, die die verbrechen des staates und seiner nutznießer formal legalisieren.

Cyberabwehrspezjalexperten des tages

Laut geheim eingestuften Dokumenten, die Fakt einsehen konnte, hatte der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) bereits im Februar 2005 von einer vertrauenswürdigen Quelle von dieser Spionagemöglichkeit erfahren […] Aber der BND verschwieg sein Wissen ganz bewusst, wie es in dem Papier aus dem Jahr 2005 heißt. Der Dienst fürchtete, eine Offenlegung könne politische Auswirkungen haben

Auch weiterhin viel spaß mit den geheimdiensten, die im rechtsfreien raum operieren, klar kriminell vorgehen und zum „dank“ dafür immer mehr mittel und möglichkeiten von der BRD-p’litmafia bekommen!

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat mal wieder einen nebendschobb, diesmal bei der bummsdatenschutzbeauftragten. Und da hat er mal angeschaut, was die unkontrollierten geheimdienste der BRD in ihrem rechtsfreien raum machen und hat auch gleich wieder etwas völlig unerwartetes rausgekriegt:

Es gibt ein System der illegalen Massenüberwachung. Wir haben es mit einem kalkulierten Verfassungsbruch zu tun

Macht aber nicht. Der (für die verbrecher immer erfreulich straffreie) bruch des grunzgesetzes ist p’litisch gewollt. Genau wie die anderen kalkulierten brüche des grunzgesetzes für die bummsrepublik täuschland, die von der gleichen verbrecherbande aus der BRD-einheitspartei CDUSPDCSUFDPAFDGRÜNETC bei jeder sich bietenden gelegenheit begangen werden, und zwar fast immer in der verstohlenheit eines halunken, der genau weiß, dass er übles tut. Vor allem, wenns darum geht, die gesamte volxverfügungsmasse ständig, anlasslos und engmaschig zu überwachen oder die reichen, herrschenden und besitzenden noch ein bisschen reicher zu machen. Auch weiterhin viel spaß mit einer deutschen und „demokratischen“ republik!

Und nein, es ist nicht so, wie der schlagzeilendichter von heise onlein halluziniert. Der BND ist in keinerlei bedrängnis. Niemand will diese staatlich finanzierte bande von menschenrechtsfeinden zerschlagen und vor gerichte stellen. Was soll denn auch sonst rauskommen, wenn der staat gegen sich selbst „ermittelt“?!

Erich Mielke des tages

Sagt der vertreter des alles klauenden staates: „das ist nun mal so. Wenn ihr was besitzt, müsst ihr damit rechnen, dass wir es einfach klauen“. Oder so ähnlich

Hört es gut und behaltet es im geiste! Kommuniziert verschlüsselt! Sprecht am telefon in mundart! Reichert jedes foto um steganografische informazjonen an, und wenns nur schwachsinnsdaten sind! Lasst sie explodieren vor unverstandenen daten und den damit verbundenen kosten! Denn das mit dem überwachen jeder menschlichen regung, die sich nur irgendwie überwachen lässt, das werden diese menschenfeinde im sold der staaten nicht mehr aufgeben. Die machen wahr, was die STASI nur versprochen hat.

„Rechtsfreier raum“ des tages

Hej, diesem bummsnachrichtendienst, der einfach „versehentlich“ beweismittel löscht und versehentlich auch niemals an einen bäckup seiner daten gedacht hat, den müssen unbedingt demnächst mehr mittel und kompetenzen gegeben werden!

Auch weiterhin viel spaß mit dem geheimdienststaat, der seine rechtsfreien räume hinter einer fassade vorgeblicher demokratur versteckt! Nur ein naiver vollidjot würde daran glauben, dass diese dem bummskanzlerinnenamt unterstellten aktiven menschenrechtsfeinde jemals vor ein gericht gestellt werden… und näxsten sonntag wieder tolles gefasel vom rechtsstaat und von menschenrechten und vom grunzgesetz und so weiter. Bäh!

„Verfassungsschutz“ des tages

Nunmehr steht fest, dass die Verfassungsschützer hinter den Kulissen sehr wohl aktiv in die Politik eingegriffen. So sabotierten die Schlapphüte 1953 den Bundestagswahlkampf der damals noch nicht verbotenen KPD, in dem sie die Lieferung von 30 Millionen Drucksachen umleiteten, so dass diese nicht mehr rechtzeitig genutzt werden konnten

Terrorangstmache des tages

Könnt ihr euch noch an den braunschweiger karneval erinnern, der wegen ganz akuter und echt jetzt mal total schlimmer terrorgefahr — natürlich nach echt jetzt mal total konkreten und sehr belastbaren informazjonen aus zuverlässigen BRD-geheimdienstkwellen — abgesagt wurde?

Drei Monate später aber sind Polizei, Verfassungsschutz und Staatsanwaltschaft trotz intensivster Ermittlungen in der Defensive: Gut möglich ist, dass es die angebliche Terrorgefahr nie gegeben hat. „Die Ermittlungen haben insbesondere nicht ergeben, dass ein Anschlag konkret geplant war“, muss der Leiter der Staatsanwaltschaft Hannover, Jörg Fröhlich, einräumen.

Och!

Aber hej, so verbreitet man doch wenigstens eine atmosfäre von angst, auf deren grundlage man die fobokratische demokratur mit totalüberwachung und weitgehender entrechtung „zum schutz von demokratie und freiheit“ durchführen kann. Und das ist auch der einzige grund für die ganze angstmache, die zurzeit läuft. Denn einen anschlag verhindern… das ist gar nicht so leicht.

Merke: immer, wenn dir jemand angst machen will, will er macht über dich gewinnen und dir deine freiheit, deine lebensmöglichkeiten und deine vernunft zerstören. Das gilt auch und insbesondere für staaten. Warum dir gegenüber dabei im regelfall der genaue anlass geheimgehalten wird, aus dem man dir so viel angst macht, dass du besser zuhause bleibst und dich im keller versteckst…

Doch offenbar stützte sich die Terrorwarnung nur auf eine einzige Quelle: Ein „seit Jahren zuverlässiger“ Informant des Verfassungsschutzes soll ein Gespräch ihm unbekannter Menschen über den möglichen Terroranschlag mitgehört haben – nach Informationen der Hannoverschen Allgemeinen durch ein geöffnetes Autofenster.

…leuchtet dir schnell ein, wenn du angstfrei drüber nachdenkst.

Lass dich nicht dressieren, sondern betrachte die, die dir angst machen, als deine feinde!

Zitat des tages

Wenn der Staat Cannabis legalisiert, muss er sich natürlich kümmern, dass Kinder und Jugendliche davor geschützt werden. Solange Cannabis illegal ist, läge die Verantwortung theoretisch bei den Dealern. Deren Verhältnis zum Kinder- und Jugendschutz dürfte in etwa so ausgeprägt sein wie das der Regierung zur Wahrheit, wenn es um die Geheimdienste geht.

Gregor Gysi im fratzenbuch (link geht nicht zum fratzenbuch)