Gefällt mir

Bei der Durchsuchung der Villa von Ex-US-Präsident Donald Trump Anfang August haben Ermittler einem Medienbericht zufolge auch streng geheimes Material zu den Atomwaffen eines anderen Staates gefunden

Noch besser hätte es mir allerdings gefallen, wenn er die dokumente eingeskännt und einen torrent draus gemacht hätte. Ich lese doch so gern.

Nicht, dass mir diese Nancy Faeser noch sympatisch wird

Es bleibt ein Makel der schwarz-grünen Regierung in Hessen. Für 120 Jahre hatte der Verfassungsschutz dort zunächst eine Akte zum NSU-Terror eingestuft, später noch für 30 Jahre. In einer Petition forderten gut 130.000 Unterzeichnende die Offenlegung. Schwarz-Grün aber verweigert das bis heute. Nun jedoch kommt Druck von ganz oben, von Bundesinnenministerin Nancy Faeser […] Schwarz-Grün in Hessen reagiert indes reserviert. „Eine Veröffentlichung ist nach wie vor rechtlich nicht möglich“, erklärte ein Sprecher von Innenminister Peter Beuth […] Tatsächlich hat Faeser kein Durchgriffsrecht. Mit ihrer Positionierung isoliert sich Schwarz-Grün in Hessen aber immer mehr

[Archivversjon]

Ob ich vor meinem verrecken wohl doch noch mal lesen kann, was in einem papier steht, das so belastend ist, dass die p’litverbrecher aus scheiß-CDU und scheißgrünen es lieber erstmal für vier generazjonen als staatsgeheimnis wegschließen wollen? Ich glaube das erst, wenn ich das PDF auf einem datenträger habe…

Realsatire des tages

Der prüfbericht des bummsdatenschmutzbeauftragten zum staatstrojaner, der vom bummskriminalamt geproggt wurde. Ein genuss, bei dem man nicht mehr lernt, zwischen den zeilen zu lesen, sondern zwischen den schwarzen balken.

Unterdessen zeigt heise onlein, wie so etwas in der täglichen praxis in indien läuft:

Mehr als ein Jahrzehnt platzierten Unbekannte gefälschte Beweise auf den Geräten von Menschenrechtsaktivisten, Journalisten und Akademikern in Indien […] Die von den Trojanern gelieferten, angeblichen Beweise sind mehr als problematisch. Denn die Trojaner könnten sie prinzipiell auch selbst dort platziert haben. Bislang wurde das häufig als paranoide Spinnerei abgetan. Die Fälle in Indien hingegen belegen, dass das längst Realität ist

Was ist schon eine harmlose verschwörungsteorie gegen die verschwörungspraxis in staaten, polizeien und geheimdiensten?! Eine polizei, der man polizeistaatliche mittel in die hand gibt, wird einen polizeistaat aufbauen.

Vorkriegszeit des tages

Die Bundesregierung hat es abgelehnt, Inhalt und Quellen ihrer Erkenntnisse über die angeblichen russischen Angriffspläne gegen die Ukraine offenzulegen. In der Antwort auf eine Anfrage der Obfrau der Linksfraktion im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, Sevim Dagdelen, erklärte die neue Staatssekretärin im Außenministerium, Susanne Baumann, dem stehe »das Staatswohl« entgegen. Auch eine Vorlage der Erkenntnisse in der Geheimschutzstelle komme nicht in Frage, weil Hinweise auf die Arbeitsweise des Bundesnachrichtendienstes und seine Kooperation mit anderen NATO-Geheimdiensten öffentlich werden könnten. Wörtlich heißt es in der jW vorliegenden Antwort: »Die angefragten Informationen beschreiben (…) die Fähigkeiten und Arbeitsweisen des Bundesnachrichtendienstes so detailliert, dass eine Bekanntgabe auch gegenüber einem begrenzten Kreis von Empfängern ihrem Schutzbedürfnis nicht Rechnung tragen kann.« Aus diesem Grunde müsse »ausnahmsweise das Fragerecht der Abgeordneten gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse der Bundesregierung zurückstehen«

[Archivversjon, und ja, ich weiß, was ich hier verlinke]

Wie, diesmal keine gefälschten luftaufnahmen von der herstellung von massenvernichtungswaffen? Und keine gerüchte von aufgefressenen frühgeburten? Einfach nur behauptungen, die so hochgeheim sind, dass man sie nicht belegen kann, weil sonst das staatswohl — das ist übrigens ein anderes wohl als meines und deines und deines — und die ganze scheiß-NATO corona kriegt und abkratzt?

Grüße auch an außenministerin Annalena Baerbock von den natoolivgrünen!

Nähere einzelheiten könnten die bevölkerung beunruhigen

Auf welcher grundlange kommt eigentlich dieser corona-expertenrat zu seinen wa-wu-wissenschaftlichen empfehlungen an die bummsregierung? Das sagt er uns nicht, da müssen wir einfach an die sorgfalt der experten glauben [archivversjon]:

Begründet hat der Expertenrat seine Empfehlung mit „nationalen und internationalen Modellierungen der Infektionsdynamik“. Welche das sind, sagt die Regierung auf Anfrage unserer Zeitung nicht. „Die Beratungen des Expertengremiums der Bundesregierung zu Covid-19 sind vertraulich. Die Vertraulichkeit umfasst auch die den Beratungen zugrunde liegenden Unterlagen“, schreibt ein Regierungssprecher

Warum sind die modelle und hoffentlich auch die eingesetzten zahlen denn geheimgehalten (in propagandasprech: sind vertraulich)? Sind das jetzt so gefährliche differenzjalgleichungssysteme? Oder bedroht die kenntnis dieser differenzjalgleichungssysteme etwa die nazjonale sicherheit der BRD? Oder gefährden sie nur die schafhaftigkeit, in der die bevölkerung das alles hinnimmt?

Ampelfarbene arschlöcher! Wenn ihr nix fieses macht, habt ihr nix zu befürchten und braucht deshalb auch nix zu verbergen.

BRD-staatsgeheimnis des tages

Mehrere Bundesministerien haben insgesamt mehr als 17,3 Milliarden Euro für den Afghanistan-Einsatz gezahlt. Welche mit deutschem Geld aufgebaute Infrastruktur jetzt von den Taliban genutzt wird, hält die Bundesregierung geheim

[Archivversjon]

Grüße noch einmal an die scheißgrünen, die den afganistaneinsatz der bundeswehrmacht möglich gemacht haben. Von der scheiß-SPD hätte ich ja nix anders erwartet, aber dass eine drexlügenscheißpartei wie die scheißgrünen ihren pazifismus so schnell vergisst, das werde ich nie vergessen. Und es strahlt auch auf alle anderen „kerntemen“ dieser bürgerlichen scheißpartei aus.

Die frage, wie viele windräder und sonnenkollektoren man mit 17.300 milljonen scheißøre hätte aufstellen können und wie viel megawatt energie da bis heute einfach so rauskämen, mögen bitte die anhänger der scheißgrünen mit einem taschenrechner und etwas reschersche klären!

Grün würgt 🤮️

Schwarz-Grün gegen Offenlegung:
NSU-Akten bleiben verschlossen

[Archivversjon]

Nicht, dass noch jemand glaubt, die scheißgrünen könne man wählen. Die stellen sich auch beschützend vor strukturen, unter denen brauntümelnde mörderbanden groß werden konnten, ja, von denen sie vermutlich sogar unterstützt wurden. (Letzteres ist natürlich eine verschwörungsteorie, denn belege, die diese teorie widerlegen könnten werden ja geheimgehalten.)

Selbst die AFD…

SPD, Linke und AfD haben nach taz-Informationen der Offenlegung zugestimmt

…zeigt da mehr willen, die bis in das jahr 2134 geltende geheimhaltung staatsverbrecherischer umtriebe durch kriminelle inlandsgeheimdienste zu beenden. Nochmal: die AFD!1!! Die AFD zeigt da mehr willen! Meine fresse! Wie weit muss man sinken? Dieser rückgratmangel erreicht ja mindestens 8,3 gabriel auf der nach oben offenen skala für biegsamkeit. Von der scheiß-CDU hätte ich übrigens nix anderes erwartet…

Wer auf kinder, blümchen und klima reinfällt und deshalb grün wählt, wird sich schwarz ärgern! (Wer scheiß-SPD wählt, auch. Aber auf die scheiß-SPD fällt nur noch eine generazjon rein, die keine zukunft mehr vor sich hat.)

Coronaimpfung des tages

Der milljardenschwere impfstoffkauf durch die europäische unjon ist mal wieder völlig transparent geheimgehalten und natürlich fern jedes verdachts der korrupzjon [archivversjon]:

Die Leiterin der zuständigen Generaldirektion Gesundheit, Sandra Gallina, bestätigte, dass Parlamentarier oder deren Mitarbeiter die Verträge in einem speziellen Lesesaal im EU-Parlament einsehen dürfen. „Wir als Kommission haben überhaupt kein Problem mit der Transparenz“, sagte sie. Aufzeichnungen können allerdings nicht gemacht werden, auch Mobiltelefone sind nicht erlaubt

Transparent wie eine banane! 🍌️

BRD-kwatschdoktorin des tages

Mindestens 27 Mal geschummelt – und trotzdem mit einer Rüge davongekommen: Im Fall der umstrittenen Doktorarbeit von Familienministerin Franziska Giffey offenbart ein zunächst unter Verschluss gehaltenes Gutachten der Freien Universität Berlin (FU) das wahre Ausmaß der Täuschungsmanöver der SPD-Politikerin. Und bringt die Studenten der Uni dazu, erneut die Aberkennung von Giffeys Doktortitel zu fordern […] In dem Dokument wird klar, dass Giffey bei mindestens 27 Textstellen vorsätzlich getäuscht hat: Fünf Mal übernahm Giffey in der Arbeit ganze Sätze aus anderen Arbeiten, ohne sie als Zitat zu kennzeichnen und die Quelle zu nennen. An weiteren 22 Stellen wurden „deutliche Textübernahmen oder Paraphrasen ausgemacht, bei denen keine Quelle genannt wurde“, heißt es in dem Gutachten

[Archivversjon]

Den studenten an der FU berlin kann ich nur einen wexel der hochschule empfehlen, denn ein studienabschluss von so einer doktormühle ist nix wert. Schon gar nicht, wenn die universität dermaßen korrupt ist, dass die verfehlungen irgendwelcher höheren töchter mit BRD-parteistaatshintergrund mit irgendwelchen nicht ganz koscheren trixereien von jeglicher konsekwenz befreit werden und die zugehörigen dokumente hinterher zur geheimsache erklärt werden, damit es auch keiner nachvollziehen kann. Das ist ebenfalls klarer vorsatz. Das sind zustände wie in einer bananenrepublik. Frau dr. rer. clipb. Giffey gehört entdoktort, und die leute, die das mit solchen trix verhindern wollten, sollten disziplinarrechtlich den goldenen arschtritt der extraklasse nebst verlust ihrer bezüge und altersversorgungsansprüche dafür empfangen.

Und hej, scheißjornalist, „schummeln“ ist nicht so ganz das richtige verb zur beschreibung eines vorsätzlichen wissenschaftlichen betruges. Aber warum sollte der scheißjornalist aus der BRD besser sein als die hochschule aus der BRD?

Und morgen in den nachrichten: wie kann man den „wissenschaftsstandort deutschland“ besser fördern… mit solchen machenschaften jedenfalls nicht. 🤬

Gedenken

Es ist ja gut, dass städte — in wirklichkeit natürlich BRD-p’litiker — mit dem üblichem tamtam und unter den augen der kameras „der NSU-opfer gedenken“ [archivversjon], aber viel besser wäre es, die für hundertzwanzig jahre vor den menschen in deutschland als staatsgeheimnis weggeschlossenen NSU-akten zu veröffentlichen, damit die strukturen offengelegt und beseitigt werden können, die dazu geführt haben, dass eine von der scheiß-BRD behütete und vermutlich finanzjell gepämperte tiefbraune mörderbande mordend durch das land ziehen konnte. Dass das p’litisch nicht gewollt ist, macht das p’litische gedenken zur weiteren verhöhnung der opfer und ihrer angehörigen und den bemüht würdevollen klang aller worte zum empörenden spottgeschrei, keinen deut besser als den mörderischen, rassistisch motivierten hass.

Neues aus bananistan

Beamte des Verkehrsministeriums haben nach SPIEGEL-Informationen Akten zur Maut aus dem Bundestag transportiert und als vertrauliche Verschlusssachen eingestuft

[Archivversjon]

Andreas „Doofrind zweipunktnull“ Scheuer so: hej, die beweismittel gegen mich könnt ihr nicht haben. Die habe ich zum staatsgeheimnis erklärt.

Mal schauen, ob die akten auf dem transportweg irgendwie versehentlich mit gestolper holterdipolter in einen schredder fallen. Auch weiterhin viel spaß mit dem rechtsstaat BRD! 🍌

Überwachung des tages

Die Amazon-Tochter Ring vertreibt in den USA eine vernetzte Türklingel mit Überwachungskamera, Bewegungsmelder, Mikrophon und Lautsprecher. Zur Vermarktung bedient sich der Konzern mindestens 200 Polizeibehörden quer durchs Land. Sie sollen ihren Bürgern Ring-Produkte und die passende App „Neighbors“ empfehlen. Bei Erfolg winken ihnen Überwachungsvideos sowie Guthaben zum Kauf weiterer Ring-Kameras. Offenbar hat das Unternehmen etwas zu verbergen: Es verpflichtet Polizeibehörden zu Geheimhaltung

Ich finde es ja immer irgendwie geil, wenn genau diese neofaschistischen überwachungsfirmen, die am liebsten jeden menschen auf der welt völlig datennackt machen würden, bei ihren eigenen geschäften geheimhaltung einfordern. Von genau solchen scheißläden müsst ihr euch überwachungswanzen kaufen, um sie in eure wahnzimmer zu stellen. Ihr habt ja alle nix zu verbergen…

In diesem sinne: auch weiterhin viel spaß und orwellness mit amazon! Die konzerne lieben euch doch alle!

Kurze frage…

An wen muss ich mich eigentlich wenden, wenn ich mal schnell rauskriegen will, ob ich als einer von vielen zehntausend einträgen auf einer dieser polizeibekannten, geheimgehaltenen todeslisten von neonazi-mörderbanden stehe? Oder kann ich als möglicher betroffener, der zufällig kein BRD-scheißp’litiker und kein scheißjornalist ist, auf keinerlei unterstützung oder auch nur auf eine warnung durch die polizeibehörden der scheiß-BRD rechnen und muss jetzt sogar noch damit anfangen, angemessene vorsichtsmaßnahmen (zum beispiel die illegale beschaffung automatischer waffen zur selbstverteidigung gegen ideologisch gehirnvergiftete terroristen mit mordabsicht) zu ergreifen, nur weil ich im gegensatz zu BRD-scheißp’litikern und ihren speichelleckern im BRD-scheißjornalismus ansonsten völlig schutzlos wäre? Lust habe ich da ja so etwas von gar nicht drauf, aber wenn mir überhaupt keine andere wahl als die barbarei gelassen wird, dann gebe ich wenigstens noch einen grimmigen kampf gegen die mordbereiten fänns des größten versagers und psychopaten in der deutschen p’litik aller zeiten, Adolf Hitler, ab…

Gut, dass ich mein leben schon fast hinter mir habe!

Oder — achtung, verschwörungsteorie! — gibt es diese polizeibekannten todeslisten von neonaziterroristen in der BRD etwa gar nicht, so dass man auch nichts gegen diese gefahr tun muss? Handelt es sich etwa um reine propaganda? Gibt es deshalb keine anlaufstelle für mögliche betroffene, die offensiv kommuniziert wird? Wenn ich einer von diesen neonazis wäre, würde ich das ja glatt behaupten, weil es auch so einleuchtend klingt. 😦

BRD-staatsgeheimnis des tages

Kurze frage: wie hoch ist eigentlich die fehlerrate dieser autokennzeichen-skänner von troll-collect an den straßen, mit denen in der BRD die maut durchgesetzt werden soll? Die antwort auf diese einfache frage liest sich so:

Mit Veröffentlichung der von Ihnen beantragten Information könnte die ordnungsgemäße Kontrolle der Maut als hoheitliche Aufgabe und letztlich auch die vollständige Einnahme der Maut gefährdet sein

Ah ja! Hört sich ja nicht so zuverlässig an. 😀

Angela Trumphofer macht mal wieder geheimpolitik

Gewöhnlich schreiben Ministerien Gesetzentwürfe und bringen sie über das Bundeskabinett in den Bundestag ein. Jetzt aber ist das Prozedere anders: Offiziell hat das Innenministerium lediglich eine „Formulierungshilfe“ für ein Gesetz verfasst. Damit wird nicht nur suggeriert, dass der Gesetzentwurf für die Sperrklausel aus der Mitte des Bundestags kommt und nicht aus dem Hause von CSU-Politiker Horst Seehofer. Das Ministerium umgeht auch Transparenzregelungen. Gesetzentwürfe müsste es veröffentlichen, die Formulierungshilfe hält es geheim

Aber keine sorge, ist nix wichtiges. Es geht ja nur um die einführung einer x-prozent-hürde für wahlen zum EU-parlament, damit da in zukunft nicht mehr so viele leute gewählt werden, die nicht aus der CDUCSPDUAFDPGRÜNETC kommen und damit in zukunft wieder mehr abgegebene stimmen im mülleimer landen. Bestimmt nur zum schutz der „demokratie“, versteht schon!

BRD des tages

Es gibt ja in der BRD „programme“ für vergewaltiger und andere sexualstraftäter, die ihre haftstrafe abgesessen haben, um die rückfallgefahr zu reduzieren. Und wenn einer in so einem programm ist und trotzdem eine frau auf einem friedhof vergewaltigt, dann hält die polizei das einfach geheim. Wisst ja: ein teil der antworten, die man ehrlicherweise auf sofort aufkommende fragen geben müsste, würde die bevölkerung verunsichern…

Transparenz des tages

Bundesregierung will vor dem EuGH die Veröffentlichung von Glyphosat-Studien verhindern

Immer noch die beste bummsregierung, die man für geld kaufen kann. Gruß auch an die bayer AG, aufkäufer und gegenwärtiger inhaber von monsanto.

Und ihr nicht so besitzenden, die ihr euch auch bei drängendem bedarf keine bummsregierung kaufen könnt: seid gefälligst froh darüber, dass ihr euer täglich ins essen und ins trinkwasser gelangtes glyphosat nicht in den USA fressen müsst. Da ist es nämlich krebserregend. Und das wäre doch bitter, wenn ihr alle krebs kriegtet. :mrgreen: