Bauernopfer

Ein p’litischer beamter im justizministerium wurde entlassen, nachdem er seine p’litischen weisungen ausgeführt hat, und ein neuer p’litischer beamter im justizministerium wird eingesetzt, der die p’litischen weisungen weiterhin ausführen wird. Und auch morgen noch können in der BRD vom inlandsgeheimdienst bezahlte mörder unbehelligt durchs land ziehen, während die akten straflos geschreddert werden können; und auch morgen noch wird wegen eines reich belegten, ständigen millionenfachen missachtens von grundgesetzlich garantierten „menschenrechten“ nicht einmal die ermittlung aufgenommen, weil die menschenrechtsverachter nun einmal keine russen sind. Die wirklich p’litisch verantwortlichen bleiben, was sie sind: p’litsch verantwortlich: gut bezahlt, hoch angesehen und völlig folgenlos.

Der generalbundesanwalt Range

Der generalbundesanwalt Range will vermutlich vor allem deshalb im mutmaßlichen achtzigmilljonenfachen und dauerhaften bruch des grundgesetzes für die bummsrepublik deutschland durch international organiserten verfassungskriminelle nicht ermitteln, weil er sich den namen des täters nicht merken kann.

Der generalbundesanwalt so

Der generalbundesanwalt so auf die frage, ob es möglichkeiten gäbe, mit Edward Snowden zu sprechen:

Nein, haben wir nicht. Ich weiß auch nicht, ob er ohne Cash mit uns redet.

Oder kurz in die deutlichkeit übertragen: Nein, wir haben noch kein wort mit ihm gewexelt. Aber aus propagandagründen und um herrn Snowden mal ein bisschen pressewirksam zu verunglimpfen, unterstelle ich ihm ohne jede eigene kenntnis, dass er nur aus gewinnstreben handelt und geld für ein gespräch haben will.

Wi. Der. Lich. Solche schreibtischtäter und p’litischen propaganda-marionetten sind einfach nur zum erbrechen!

Und morgen werden im gleichen teater ein paar milljonen euro für eine „CD“ mit illegal abgegriffenen daten von so genannten „steuersündern“ ausgegeben.