Corona-gruselmeldung des tages

Fataler Nebeneffekt: Das Spike-Protein hilft dem Coronavirus nicht nur beim Zelleintritt, es löst auch eine Fusion von nicht-infizierten Zellen aus, wie eine Studie enthüllt. Schon der Kontakt mit kleinsten Mengen des Proteins erzeugt dadurch deformierte Riesenzellen mit bis zu 100 Zellkernen. Diese sterben ab und hinterlassen massive Gewebeschäden. Bedenklich dabei: Antikörper gegen das Virus stoppen diese Zellfusionen offenbar nicht vollständig

Das ist dann wohl der mechanismus, mit dem dieses scheißvirus so ziemlich jedes organ im körper zerlegen kann, von der lunge über die bauchspeicheldrüse über die nieren bis zum gehirnchen. Die „riesenzellen“ müssen dafür nicht einmal infiziert sein.

Drängelei des tages: impfung mit bananengeschmack

In mindestens neun Bundesländern sind bereits Menschen gegen das Coronavirus geimpft worden, die noch gar nicht an der Reihe waren. Das ergab eine Recherche der Nachrichtenagentur dpa. Dabei kamen etwa Kommunalpolitiker, Geistliche sowie Feuerwehrleute und Polizisten zum Zuge, obwohl sie nicht der ersten Prioritätsgruppe angehören […] In Niedersachsen ließen sich etwa der Landrat von Peine und sein Stellvertreter impfen. In Sachsen-Anhalt waren es der Landrat des Kreises Wittenberg und sein Vize sowie der Oberbürgermeister von Halle und zehn Stadträte. In Nordrhein-Westfalen bekamen unter anderem der Bürgermeister von Hennef, sein Vorgänger und der Bürgermeister von Wachtberg eine Impfung. In Bayern ließen sich unter anderem der Landrat von Donau-Ries und der Oberbürgermeister von Donauwörth impfen

[Archivversjon]

Na, ist doch wunderbar, wie sich die feudalherren aus der p’litischen klasse vordrängeln, wenns ihnen mal ein bisschen ans leben und die gesundheit geht. Das zeigt karakter! Und was für einen! 🤮️💩️🖕️

In Sachsen-Anhalt, Sachsen und Hamburg wurden außerdem Polizisten geimpft, in Rheinland-Pfalz Feuerwehrleute

Das ist wenigstens eine spur sinnvoller als dieses volxferne geschmeiß in seinen parallelwelten zu impfen, das eh kaum noch kontakte hat. Zumal es ja auch gar keine strafen für eine unberechtigte impfung gibt… falschparken wird stärker geahndet als diese asozjale scheiße, den menschen mit besonders hohem erkrankungsrisiko die impfung wegzunehmen, wenn man mit seinen konnektschänns in korruptistan eine möglichkeit dazu hat.

Grüße auch an bundesversager Jens Spahn (CDU), unter dessen hirnlosem aktivismus solche zustände erblühen können!

Kurz verlinkt

Die jetzt just vor dem Mittwochs-Treffen von Länderchef*innen und Bundeskanzlerin veröffentlichte Leitlinie “Maßnahmen zur Prävention und Kontrolle der SARS-CoV-2-Übertragung in Schulen” fällt allerdings noch deutlich weiter aus dem Rahmen. Soweit, dass ich den Eindruck habe: Die kommt zwar unter der Flagge einer AWMF-Leitlinie dahergesegelt, profitiert damit auch sicher von dem Renommé jener Leitlinien, aber ist von der Struktur her so anders, dass eine Vergleichbarkeit mit den üblichen AWMF-Leitlinien eigentlich gar nicht gegeben ist. Schärfer formuliert: Die Bezeichnung “Leitlinie” ist für diejenigen, die das Wort hören und denken, hier läge ein Prozess vergleichbarer Zuverlässigkeit wie bei den normalen medizinischen Leitlinien zugrunde, eine Mogelpackung

Die schreibtischmörderbande um seuchenherd Merkel lässt in ihrer propaganda zur öffnung der antihygjenischen BRD-zwangsschulen mitten in einer laufenden pandemie wirklich keinen niederträchtigen hirnfick aus. Es hat also einen „breiten expertenkonsens“ dafür gegeben. Der bestand zwar…

“Kann Präsenzunterricht unter Corona-Bedingungen funktionieren? In einem neuen Leitfaden halten Experten das Risiko mit strengen Hygieneregeln für beherrschbar.” schreibt die Tagesschau. Würde bei einer solchen Formulierung jemand auf die Idee kommen, dass bei den Expert*innen, die da abgestimmt haben, offenbar niemand von denen war, die die Ausbreitung von Sars-CoV2 modellieren?

…vor allem aus mutmaßlich p’litisch eingesetzten spezjalexperten, aber hej, die kinderherzenfresser waschen ihre hände in unschuld. Geil, die „experten“ — pressehirnficksprech: „wissenschaftler“ — empfehlen immer mehrheitlich die „marktkonforme seuchenbekämpfung“. Die hände sind gut gewaschen. Schaut nur, was für eine blütenweiße, duftende, reine unschuld die mordp’litik ist!

Die schlimmsten coronaleugner sind nicht die paar in presse und glotze bizarr vergrößerten demonstranten. Die schlimmsten coronaleugner sind die coronaleugner aus p’litik, wirtschaft und verwaltung, denn sie bringen mit ihrer kontinuierlichen coronaleugnung ganz real menschen um. Oder ist corona etwa doch nur eine große verschwörung und wir werden alle belogen? Ja, diese arschlöcher sorgen sogar dafür, dass die in presse und glotze bizarr vergrößerten demonstranten noch mehr werden. So sehr kann man juhtjuhbb — im moment soll dort gerade der kanal des suhrkamp-verlages ratzefummel weggemacht worden sein — und S/M gar nicht durchzensieren, dass sich diese hinterfotzige scheißpropaganda nicht rumspricht.

Bummsregierung und guhgell des tages

Das Landgericht München I hat eine Kooperation des Bundesgesundheitsministeriums mit dem Internetkonzern Google bei Informationsangeboten vorläufig untersagt. Das Gericht sah deutlich einen Kartellverstoß, bei der Google-Suche nach Krankheiten prominent hervorgehobene Infoboxen anzuzeigen, die aus Inhalten des Gesundheitsportals des Ministeriums gespeist und mit diesem Portal verlinkt sind […] Wie die Vorsitzende Richterin Gesa Lutz begründete, sei der Betrieb des Gesundheitsportals „keine rein hoheitliche Tätigkeit, sondern eine wirtschaftliche, die anhand des Kartellrechts zu prüfen ist“. Die im November geschlossene Vereinbarung des Bundesgesundheitsministeriums mit Google habe eine Beschränkung des Wettbewerbs auf dem Markt für Gesundheitsportale bewirkt, weil die Position, auf der auf Suchergebnisseiten zu Krankheitsthemen die Inhalte von gesund.bund.de gezeigt werden, privaten Anbietern von Gesundheitsportalen von vornherein nicht zur Verfügung stehe

Der link geht zu RT, weil es beim staatsfrommen jornalismus des BRD-parteienstaatsfunks „unter der relevanzschwelle“ liegt, wenn die bundesregierung beim verbreiten ihrer beglückungsideen illegal vorgeht und darin erst durch gerichtsurteile gebremst wird.

Meine dringende aufforderung an alle: nehmt bitte eine andere suchmaschine als guhgell, wenn ihr finden wollt, was im internetz steht und nicht das, was irgendwelche reklameoptimierten, breit mit SEO-spämm manipulierten und für leute mit geld käuflichen algoritmen euch aufdrücken wollen! Es ist fast schon scheißegal, welche suchmaschine ihr nehmt, aber nehmt eine, die euch nicht überwacht und verdatet, um euch „personalisierte“ suchergebnisse anzuzeigen — das ist der blahsprech für scheißreklame. Ich selbst nehme seit jahren und zurzeit immer noch duckduckgo. Ja, der name ist blöd, aber die suchmaschine ist gut.

Selbst das meikrosofte bing liefert mir bessere suchergebnisse als guhgell. Aber da muss man auch gewohnheitsmäßig die ersten beiden kästen mit reklame runterscrollen und es gibt jede menge (nicht kenntlich gemachten) reklamemüll.

Corona-spätfolge des tages

Das verdammte scheißvirus greift auch die bauchspeicheldrüse an und verursacht diabetes.

Seit einiger Zeit mehren sich auch Berichte über Patienten mit akutem Covid-19, bei denen der Blutzuckerspiegel entgleist. Die Symptome reichen von einer gravierenden Überzuckerung bis hin zu einer Ketoazidose, einer für schweren Diabetes typischen Übersäuerung des Blutes […] Fallberichte von Jugendlichen und jungen Patienten, die nach einer milden akuten Infektion mit SARS-CoV-2 plötzlich Symptome eines Diabetes Typ-1 entwickeln […] versetzten die Forscher ihre Gewebekulturen mit einer Virenlösung und beobachteten, ob die Langerhans’schen Inseln des Pankreas und die in ihnen sitzenden Betazellen infiziert wurden. Das Ergebnis: Wenige Tage nach der Infektion waren virale Proteine und frisch gebildete Viren in der Kultur nachweisbar. Nach fünf Tagen waren rund 21 Prozent der Betazellen in den Langerhans-Inseln infiziert

Wort des tages

Das wort des tages ist die pendelkwarantäne, die gegen infizierte mitarbeiter eines krankenhauses verhängt wurde:

Verfügt worden sei hier eine sogenannte Pendelquarantäne: Die Beschäftigten dürften nur zwischen ihrem Zuhause und der Klinik unterwegs sein

🤦‍♂️️

Und dann zuhause aber kontaktbeschränkungen! Das wirds bringen!

Falls ihr euch demnächst fragt, wo die dritte welle herkommt: sie kommt von idjoten, die marktkonforme seuchenbekämpfung machen, scheißegal, wer dabei draufgeht. Die schlimmsten und gefährlichsten coronaleugner sind nicht diese in presse und glotze bizarr vergrößerten demonstranten, sondern die blutsaufenden, mörderischen coronaleugner in p’litik, wirtschaft und verwaltung.

Antropopatologie und kwacksalberei des tages

Na, wie sieht die intensivmedizin an staatlich mitfinanzierten BRD-krankenhäusern aus, wenn man da mit tatütata reingefahren wird, weil man intensivmedizinische betreuung braucht?

Doch in deutschland werden schwer an COVID-19 erkrankte menschen in krankenhäuser verbracht, wo sie sediert und ohne formalisiertes einspruchsverfahren mit ingwergetränkten brustkompressen und homöopathischen kügelchen behandelt werden

Der link geht auf einen englischsprachigen text. Mittlerweile spricht sich in der ganzen welt herum, dass in der erbärmlichen bananenrepublik BRD scheibchenweise ein „gesundheitssystem“ eingeführt wurde, das wichtige medizinische hilfsmittel (wie zum beispiel eine brille, damit ein mensch auch gucken kann) nicht über die krankenversicherungen finanziert, aber dafür kwacksalberei, zauberei und das heilen mit den geistern entschwundener wirkstoffe — ohne, dass es irgendwelcher medizinischer studien bedürfte. Ein tolles geschäft ist das geworden, wie aus dem tollhaus.

Und nein, die im herbst kommende schwarz-grüne horrorkoalizjon wird daran nichts ändern, sondern ganz im gegenteil.

Coronaimpfung des tages

In den USA sind 2,79 % der gegen corona geimpften menschen nach der impfung so krank geworden, dass sie nicht mehr ihre normalen alltagsaktivitäten verrichten konnten, nicht mehr arbeitsfähig waren und medizinische hilfe benötigten [siehe seite 6 des verlinkten PDFs unter health impact events für den 18. dezember 2020 zusammen mit der fußnote. Hier ist auch eine dezentrale sicherheitskopie des PDFs, damit ihm nichts zustößt].

Und nein, bei der betrachtung von 112,807 geimpften menschen ist das kein ausreißer. Diese impfung wird ziemlich schlecht vertragen.

Ich bin mal gespannt, ob unsere faktentschecker aus dem p’litisch-jornalistischen komplex der BRD diesen fakt tschecken (der sich sowieso rumsprechen wird), oder ob sie uns ins gesicht lügen, dass die impfung außerordentlich sicher und risikoarm sei, bis dann schließlich ein gesetzlicher impfzwang eingeführt wird, um der „impfmüdigkeit“ in der BRD mit „vernünftigen p’litischen maßnahmen“ zu begegnen.

Wie die BRD an ihre spezjalexperten kommt

Gesundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat im vergangenen Jahr einen früheren Pharma-Manager und Lobbyisten zum Chef-Digitalisierer im Gesundheitswesen ernannt, mit dem ihn eine langjährige persönliche Bekanntschaft sowie ein gemeinsames Immobiliengeschäft verbindet […] Sowohl Spahn wie Leyck Dieken wiesen jedoch zurück, dass Wohnungskauf oder persönliche Kontakte bei der Besetzung des Spitzenpostens eine Rolle gespielt hätten

Wer würde das nicht entschieden zurückweisen?! Zumindest so lange, bis sich die menschen in der BRD endgültig an den ständigen bananengeschmack gewöhnt haben. 🍌️

„Cyber cyber“ des tages

Eure gesundheitsdaten sind in allerbesten händen! Auf die kartenterminälls ist sogar ein siegel der bummsrepublik deutschland gebatscht worden, die kannste nicht einfach aufmachen…

Unklar ist bislang, warum die mit BSI-Siegeln verplombten Kartenterminals eine einfach zu öffnende Bodenklappe haben. Diese ist weder – wie im Handbuch beschrieben – verklebt, noch mit Siegeln des BSI gesichert

…außer an der bodenklappe.

Oder anders gesagt: bei stromzählern gibt man sich mehr mühe, sie unzugänglich zu machen, als bei gesundheitsdaten. Warum? Vermutlich, weil der strom etwas wert ist, eure gesundheit, eure privatsfäre und der schutz eurer intimen daten hingegen nicht. 🤬️

Ärzte jetzt so: machen sie sich mal datennackt!

Vor Start der e-Patientenakte
IT-Sicherheitslücken in Praxen

„Auch für nicht versierte Benutzer wäre es möglich gewesen, solche Konnektoren im Internet ausfindig zu machen.“ […] „Wir könnten Arztbriefe sehen, Diagnosebefunde, Röntgenbilder, quasi alle Daten, die dort in dieser ePA gespeichert sind, was ja im Zweifelsfall eine komplette Historie der Krankheitsgeschichte der Patienten darstellt“

[Archivversjon]

Da freut man sich doch, wenn man zu so einer scheiße gezwungen wird.

Gesundheit des tages

Da sage noch mal jemand, ginseng wirke gar nicht! Immerhin leben auf den wurzeln, die bislang noch nie irgendeine durch studien belegte wirkung gezeigt haben, bakterien, und die schwitzen eine substanz aus, die gegen alzheimer hilft. Zumindest bei mäusen:

Die Behandlung der Mäuse mit Rhizolutin führte zu einer signifikanten Auflösung von Proteinplaques im Hippocampus der Tiere

Die nachricht vom alzheimer-medikament ist allerdings viel zu gut, dass ich sie einfach glauben könnte. Die studie muss überprüft werden, und dann muss geprüft werden, ob das beim menschen auch funktioniert.

Und nein, ginseng-pillen oder ginseng-wässerchen vom kwacksal… ähm… apoteker helfen nicht gegen alzheimer. Und auch ansonsten gibt es kaum klare belege auf eine über den placebo-effekt hinausgehende wirksamkeit, aber die eine oder andere tendenz, dass da etwas wirken könnte. Die reklame beim apoteker klingt da immer sehr anders, ich weiß.

P’litische applausspende des tages

HANNOVER. Seit 1. November hebelt das Land Niedersachsen in einer Allgemeinverfügung die geltenden Höchstarbeitszeiten unter anderem für Beschäftigte in Krankenhäusern und Pflegeheimen aus. Ab sofort sind bis zu zwölf Stunden tägliche Arbeitszeit zulässig. Die Pflegekammer Niedersachsen kritisiert, dass VertreterInnen der Pflege nicht im Vorfeld einbezogen worden seien

[Archivversjon]

Aber demnächst gibt es vielleicht mal wieder ein bisschen applaus von den parlament-ariern. So ein warmer applaus! Ist ja auch viel billiger als eine angemessene bezahlung.

Die Verfügung enthält weder Regelungen zu Ausgleichstunden noch zu einer finanziellen Entschädigung für die Mehrarbeit

👏🤮

Datenschleuder des tages

Psychotherapeuten gehackt:
Finnische Patienten und Praxen werden erpresst

In Finnland haben Unbekannte womöglich Zehntausende Datensätze eines Psychotherapie-Zentrums abgegriffen und erpressen nun nicht nur die Firma selbst, sondern auch betroffene Patienten und Patientinnen

Na, freut ihr euch auch schon so darauf, wenn eure gesundheitsdaten ähnlich zugänglich werden, ganz so, wie der krämer, frühere farmalobbyist und medizynische totalversager, bummsminister Jens Spahn von der scheiß-CDU, es für euch vorsieht? Ach, ihr habt nichts zu verbergen? Oder ihr glaubt einfach an den datenschutz, weil das so empfindliche gesundheitsdaten sind, die ja wohl geschützt werden? Viel spaß dabei, die liste wäxt und wäxt und wäxt und die einschläge kommen näher!

Siehe auch bei Fefe

Gesundheitsäpps des tages

Oh schön, jetzt zahlen endlich die krankenkassen für gesundheitsäpps für eure wanzofone. Ob die wohl einen besseren datenschutz haben werden?

Unmittelbar nach dem Start der App kontaktiert die App einen Microsoft-Service […] unmittelbar nach dem Start nimmt die App Kontakt zu Servern der mynoise GmbH auf […] Anschließend erscheint ein Screen für die Registrierung mit E-Mail-Adresse und Passwort. Mit einem Häkchen wird erst jetzt eine Einwilligung in die AGB bzw. Datenschutzbestimmungen des Dienstes eingeholt – das Tracking hat allerdings schon stattgefunden

Erinnert mich an die cookie-nervlayer, die mich um erlaubnis zur cookiesetzung bitten, nachdem der cookie gesetzt wurde. Ist doch toll, dass man schon geträckt und überwacht wird, bevor man seine einwilligung gegeben hat.

Ich wünsche euch allen viel spaß dabei, eure gesundheitsdaten irgendwelchen wischofon-äpps anzuvertrauen! Kommt, an die verwanzung habt ihr euch als wischofonnutzer doch schon gewöhnt. Ist ganz toll, der onkel jornalist findets toll, der bummskrankheitsminister findets toll und die kranken kassen findens auch toll, muss also richtig dolle toll sein. Ich freue mich regelrecht darauf, wo die daten dann wieder rausfallen werden…

Gesundheitsdatenschutz des tages

Obwohl der Deutsche Apotheker Verband (DAV) sich für eine durchgehende Verschlüsselung bei elektronischen Rezepten ausgesprochen hat, wird diese anscheinend nicht kommen. Andere Gesellschafter hätten sich laut eines Berichts gegen die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ausgeprochen. Dadurch werden die Rezeptinformationen auf den Servern der Telematik-Infrastruktur zu lesen seien [sic!]

Was kann dabei schon passieren, wenn die möglichkeit geschaffen wird, eine zentrale sammlung aller in der BRD von ärzten ausgestellten rezepte zu machen? Interesse an den daten wird es jedenfalls genug geben. Und einen wirklichen grund, auf größtmöglichen datenschutz zu verzichten, so dass jeder vorgang nur beim jeweiligen apoteker und beim verordnenden arzt (jeweils mit weitgehender schweigepflicht) bleibt, gibt es im gegenzug nicht. Das heißt: das interesse an dieser vorsätzlich geschaffenen möglichkeit zur datensammlung und ausspähung sämtlicher irgendwann einmal ärztlich behandelten menschen in der BRD ist jetzt bereits maßgeblich für technische entscheidungen. Da könnt ihr euch schön vorstellen, wie es mit dem so lufteleicht versprochenen schutz eurer empfindlichen gesundheitsdaten in wirklichkeit aussehen soll und aussehen wird.

Gruß auch an den krankheitsminister Jens Spahn, der diesen wahnsinn gut findet, fördert und durchsetzt!

Und wo man schon bei der weiteren ausweitung von anlassloser und umfassender menschenüberwachung und menschenverdatung ist, gibts doch gleich noch mal einen hebel, den menschen diese gängelnden, enteignenden und technikverhindernden scheißwischofone¹ ins leben zu zwingen:

Patienten bekommen dann in einer entsprechenden App den passenden QR-Code. Wahlweise können Ärzte diesen auch ausdrucken

Die wischofon-äpp ist vorgesehen, der papierausdruck nur eine möglichkeit, die zur beruhigung der datenschäfchen auf dem weg zum schlachthof erwähnt wird…

¹Ein persönlich genutzter kompjuter, auf dem ich mit technischen vorrichtungen und ausschluss der gewährleistung daran gehindert werden soll, selbst darüber zu entscheiden, welche softwäjhr darauf ausgeführt wird, ist eine gängelung, eine enteignung und eine technikverhinderung. Alles drei klar vorsätzlich. Das ändert sich nicht schon damit, dass irgendwelche ahnungslosen idjoten es total geil finden.