Spämm des tages

Müsst ihr verstehen: die armen, notleidenden, vom hunger bedrohten ärzte. In der schweiz haben sich ärzte mit corona-telefonspämm bereichert:

Ungefragt bekam Rita Schmid im März ein Telefon ihres Hausarztes, bei dessen Praxis in Yverdon sie das letzte Mal vor zwei Jahren war. Sie sei über 65, erklärte der Arzt, und damit für Covid-19 eine Risikoperson. Er empfehle ihr, doch zu Hause bleiben und ausserhalb der Familie zu Personen Abstand zu halten. Falls sie krank werde, solle sie sich bei der Praxis melden. Es folgte eine Honorarrechnung von 25 Franken

Und wer das dann nicht bezahlt, der zerstört das „ärztliche vertrauensverhältnis“ und kriegt von seinem spämmarzt keinen termin mehr. Ich wills mal so sagen: da ists auch nicht mehr schade drum. 🚾

Spahns spezjalministerjum bestellt mund-nasen-wärmtücher

In einem Bremer Gewerbegebiet suchen wir die HB Medi GmbH. Das ist eine der Firmen, die nun Atemschutzmasken im Auftrag der Bundesregierung produzieren soll. Doch am genannten Firmensitz treffen wir niemanden an. Das Gebäude ist menschenleer. Wir versuchen es telefonisch, doch es gibt nur eine Ansage, dass der Anschluss nicht erreichbar und die Mailbox deaktiviert sei. Wir finden heraus, dass der Geschäftsführer früher Kfz-Händler und Taxi-Unternehmer war. Im März hat er HB Medi gegründet und bereits im April folgte der Großauftrag vom Bundesministerium […] Für mich ist das ein bisschen ein Berliner Flughafen, das ist was ich dazu sagen kann, ich kann nur hoffen, dass ein Teil wenigstens anbieten kann. Es sind wirklich nur sehr wenige dabei, die das entsprechende Know-how haben und ich denke, dass die Leute, die die Ausschreibung gemacht haben, sehr enttäuscht sein werden, weil so viele nicht liefern können werden

[Archivversjon]

Prof. dr. Offensichtlich gibt ein interwjuh

Psychische Störungen:
»Biologisch gesehen gibt es die psychiatrischen Diagnosen nicht«

Das macht aber nichts, denn auch weiterhin wird man bestimmte menschen mit willkürurteilen ahnungsloser richter zwangsweise in den rechtsfreien raum psychiatrischer kliniken wegsperren. Gustl Mollath ist überall. Vor allem in der BRD. Und die scheißärzte machen mit, vor allem die scheißpsychiater, die übrigens die einzigen ärzte in der gesamten modernen medizin sind, die sich das an- und vorgeblich erkrankte organ niemals angucken, sondern durch drogenausgabe gesellschaftlich erwünschtes wohlverhalten herstellen.

Bundesdatenschleuder

Ist hier jemand krankenversichert? Bummskrankheitsminister Jens „bestens auf corona vorbereitet“ macht euch alle so richtig blitze blanke datennackig. Hej, sind ja nur gesundheitsdaten, was ist denn daran so schlimm, wenn die gehandelt werden?

Ich wünsche den wahlberechtigten der BRD auch weiterhin viel spaß dabei, ihre eigenen verkäufer zu wählen. Gruß auch an die bleierne raute Angela Merkel, die seit jahrzehnten die richtlinjen der p’litik bestimmt und immer wieder schergen findet, die sich in ämter setzen lassen und die ihr gebührende schande von ihr abwehren.

Bummscoronaäpp des tages

Medienbericht
Corona-Warn-App funktionierte bei vielen Android-Nutzern nicht richtig

[Archivversjon]

Achtung, die kwelle des spiegels ist hier die ganz sicher der lügenpresse zuzuordnende bildzeitung, und das bummsgesundheitsministerjum unter Jens „wir sind bestens vorbereitet“ Spahn dementiert natürlich. Das ehemalige fachmagazin hat auch ein paar worte geschrieben. Danach sieht es so aus, dass sich SAP auf dem durchaus berechtigten standpunkt stellt, dass ein äpp-entwickler ja nicht für die admistrazjons des wischofones zuständig sei, auf dem die äpp dann laufen soll — und dass die lieben dämchen, herrchen und schäfchen nutzer doch bitte verdammtnochmal das scheißhandbuch lesen sollten, damit sie ihr scheißwischofon richtig konfigurieren. Ach ja, ist ja auch SAP. 😉

Also denkt dran: wenn die bildzeitung unreflektiert als kwelle verwendet, so wie es hier das ehemalige nachrichtenmagazin „der speichel“ tut, ist keinen deut besser als die bildzeitung, sondern ganz im gegenteil.

Aber es wäre schon lustig, wenn die in sex wochen arbeit für zwanzig milljönchen øre entwickelte und im laufenden betrieb pro monat anderthalb milljönchen øre verbrennende scheißäpp¹ — von deren erfolgen in der seuchenbekämpfung ich immer noch nichts substanzjelles gehört habe, vermutlich weil es nichts gibt, was man leicht mit schönen PR-worten zum erfolg aufpusten könnte — im alltag vieler ihrer nutzer gar nix taugen würde. Das wäre so typisch für die hier laufende korrupzjon und inkompetenz! Das wäre so BRD! 🤡🍌🤦

Na ja, immerhin sieht es so aus, als würde hier in bananistan der berliner fluchhafen noch in diesem jahr fertig werden. Aber auch das glaube ich erst, wenn da flugzeuge starten und landen. Schade, ich wäre so gern nach berlin gefahren, um den abriss einer baufrischen ruine zu gucken…

¹Beide preise sind völlig indiskutable mondpreise. Zwanzig megaøre für die erstellung einer vergleichsweise winzigen anwendung auf dem händi und einer datenhaltung auf einem sörverpark nebst vorheriger analyse sind echt ganz schön überzogen und wohl nur mit dummen staatsgeld zu erzielen. Deshalb gehts ja auch in typischer bananistan-wirtschaftsförderungslogik an die üblichen verdächtigen, wobei es mich ein bisschen wundert, dass siemens gar nicht dabei war. Bei den betriebskosten kann ich mich allerdings irren, denn dazu gehört auch eine telefonnummer für hilfestellungen, an der menschen sitzen. Ich weiß nicht, wie viel arbeit da anfällt.

Die corona-hygjenemaßnahmen scheinen ganz gut zu wirken…

Bestatter in Kurzarbeit:
Zu wenige Beerdigungen?

Einige Bestattungsunternehmen haben gerade so wenig Aufträge, dass sie staatliche Hilfe in Anspruch nehmen. Geht die Zahl der Todesfälle in Deutschland während der Corona-Pandemie sogar zurück?

Oh, es ist vielleicht gar nicht die hygjene, sondern…

[…] Den Rückgang erklärt sie sich damit, dass in den Krankenhäusern weniger operiert werde als sonst […]

…die redukzjon des ärztepfuschs in den antihygjenischen BRD-krankenhäusern. Ja, das klingt plausibel. :mrgreen:

Wofür die BRD-ausbeutlinge zu dumm sind

Israels Krankenschwestern treten in den Streik -- 09:17 Uhr -- Mitten in der Corona-Krise sind die Krankenschwestern und Pfleger in Israel in den Streik getreten. Sie wollen damit gegen den Pflegenotstand protestieren, der durch die Pandemie noch verschärft wurde. Ein nächtlicher Verhandlungsmarathon mit dem Finanzministerium über eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen war zuvor gescheitert. Die 'Times of Israel' schrieb, die Notfallversorgung sowie die Versorgung von Corona-Patienten sollten trotz des Streiks gewährleistet bleiben.

Kwelle: corona-direktblog der ARD-tagesschau.

In der scheiß-BRD mit ihren dummen, hirnkastrierten idjotenbewohnern schmeißen sie dann lieber noch eine aspirin, falls irgendwas weh tut, beißen die zähne zusammen und machen weiter, auch wenn man dafür nur wie scheiße behandelt und nicht mal anständig bezahlt wird. Unter dem applaus der bummsregierung, so ein warmer applaus! Immerhin gibt es dafür eine anerkennungsprämje, die ein perfektes spiegelbild der achtung menschlicher arbeit und menschlichen einsatzes ist. 🤮

Ich finde ja, die BRD-bewohner sollten mal ein vierteljahr lang alles einfach nur noch mit applaus bezahlen: ihre einkäufe, ihre mieten, ihre wasser- und stromrechnungen. Nur ein verficktes vierteljahr lang. Immer schön in die händchen klatschen, aber nix zahlen. 👏

Corona des tages

[…] Sie sind zusammen mit Ihrem Mann und Ihrem dreieinhalbjährigen Sohn seit über drei Wochen in Quarantäne […] Am Freitag hat dann bei Ihnen die Bundeswehr vorbeigeschaut […] Ich kann mir nicht vorstellen, dass Bürgermeister und oder Landrat mit unserem Fall betraut ist. Ist auch nicht dramatisch, die Herrschaften haben wichtigere Dinge zu tun, als sich mit Einzelschicksalen zu befassen […]

Auch weiterhin viel spaß beim glauben an den corona-impfstoff

Eine in Wien durchgeführte SARS-CoV-2-Antikörperstudie zeigt, dass nur ein Teil der Infizierten eine schützende Immunantwort entwickelt

[Archivversjon]

Wenn man durch eine corona-infekzjon keine immunität erwirbt, dann wird man erst recht nicht durch eine impfung mit nicht mehr infekzjösem virusmaterjal immunität erwerben. Ich glaube jedenfalls nicht daran, dass schnell eine zuverlässige impfung zur verfügung steht, mit der man einfach die menschen durchimpfen kann. Und ich glaube auch nicht daran, dass die gegenwärtig mit teilweise absurden schraubenlockerungen p’litisch vorangetriebene durchseuchung größerer bevölkerungsteile einen positiven effekt haben kann. Ganz im gegenteil: es ist mord, durchgeführt von schreibtischtätern.

Nach dem sommerferjen geht die schule wieder los… 😦

Schlankheitswahn des tages

»Meine früheren Ärzte hatten das nicht einmal bemerkt«, sagt sie. »Ich begriff das erste Mal, dass meine Gesundheit jetzt, wo ich untergewichtig war, stärker in Gefahr war als selbst bei meinem höchsten Übergewicht.«

Tja, wenn man in den händen einer medizin ist, die immer nur zahlen behandelt, statt sich um menschen zu kümmern, dann gehts halt auch mal richtung tod — und wenn man vom scheißarzt subtil gemobbt wird, weil man eine schwabbelwampe hat und deshalb nicht mehr zum scheißarzt geht, dann gibts hinterher in der statistik halt eine stärkere korrelazjon, dass die schwabbelwampe echt ungesund ist und dann wirds in der zukunft noch schlimmer…

Opportunisten des tages

Pharmakonzern legt Preis für Remdesivir auf 390 US-Dollar pro Ampulle fest

Nach Schätzungen liegen die reinen Herstellungskosten bei 0,93 US-Dollar

Oder anders gesagt: die hätten unter dem wehen banner des „geistigen eigentums“ auch sehr ordentlich reibach gemacht, wenn der preis bei fuffzehn dollar pro ampulle gelegen hätte. Selbst, wenn sie die industrielle produkzjon des medikamentes nicht nach indien verlagert hätten und etwas für die binnenwirtschaft der USA getan hätten. Aber habt ihr jemals gehört, dass ein scheißvampir gesagt hat „ich bin satt, ich will nie wieder blut saugen“? Natürlich nicht. Der vampir lässt das blutsaugen nicht.

Und nein, für dieses medikament wurde nicht großartig neu geforscht und es musste kein neuer synteseweg gefunden werden. Es war schon da. Es bekommt „nur“ ein neues anwendungsgebiet, nachdem ein bisschen damit rumexperimentiert wurde, ob es gegen scheißcorona hilft — und da wurde mit so ziemlich jedem wirkstoff mal rumexperimentiert. So entsteht „geistiges eigentum“. Und so wird es von vampiren genutzt, um mehr blut saugen zu können. Gruß auch an die börsenkasinos, riesterrentner und an das wirtschaftswaxtum!

Corona des tages

Eine durchstandene COVID-19 infekzjon führt nach einer aktuellen chinesischen studie nicht sicher zu einer anhaltenden immunität gegen die krankheit. Der link geht auf einen schwierigen, auch von mir nicht vollständig verstandenen englischsprachigen text, und natürlich ist diese studie vorabveröffentlicht. Beachtet die warnung!

Vorabveröffentlichungen sind vorläufige arbeitsberichte, die nicht durch eine peer review überprüft wurden. Sie sollten nicht als richtschnur für die klinische Praxis oder für gesundheitsbezogenes verhalten dienen und sollten nicht als etablierte informazjon in den nachrichtenmedien veröffentlicht werden

Das ist der hinweis, der von jornalisten so gut wie nie weitergetragen wird. Und beachtet wird er auch nicht. Aber jornalisten leben ja auch von aufgekochten gefühlen, die so gut für die werbeplatzvermarktung sind.

Ich wills mal so sagen: wenn sich das studienergebnis als richtig erweist, dann können wir eine impfung wohl vergessen. Das immunsystem lässt sich ja nicht einmal durch die richtige krankheit sicher anlernen. Im besten fall wird das eine ähnliche impfung wie gegen influenza, die man jedes jahr auf unsicherer datenbasis neu „anmischen“ muss und die auch nicht hundertprozentig wirksam ist, sondern „nur“ das krankheitsrisiko deutlich senkt.

Versteht mich nicht falsch: diese influenza-impfung hat auch ganz vielen menschen das leben gerettet — sogar noch indirekt bei ungeimpften durch die „herdenimmunität“. Impfungen sind nun einmal das bis jetzt beste medizinische verfahren, das die menschheit entwickelt hat¹, und wenn man sich überlegt, dass es „nur“ ein anlernen des immunsystems ist, handelt es sich bei der impfung beinahe um ein naturheilverfahren. (Trotzdem sind es gerade irgendwelche ökoreligjösen vollhonks, die lieber unwirksame medizin haben wollen und deshalb impfungen ablehnen. Manchmal hätte ich gern eine zeitmaschine, mit der man solche leute einfach in das mittelalter zurückschießen kann, nach dem sie sich so sehr sehnen.)

Aber für corona wird es dann eben nicht einfach ein pieks und man hat ein leben lang ruhe oder muss in zehn jahren mal wieder hin, sondern eher so ein mist. Und dann wird es auch jahre geben, in denen die impfung gar nicht gut wirkt, genau wie bei der influenza… 😦

¹Wer glaubt, dass es etwas besseres als die verhinderung eines krankheitsverlaufes und im idealfall die ausrottung eines krankheitserregers gibt: immer nur her damit! Ich jammere den scheißpocken jedenfalls keine träne nach!

Kurz verlinkt

Geplantes Patientendaten-Schutz-Gesetz schützt Patientendaten nicht

[…] Krankenkassen als Herausgeber der Gesundheitskarte, dem Zugangsschlüssel zur kommenden elektronischen Patientenakte und damit Deutschlands größtem Gesundheitsdatenschatz, sollen mit dem Gesetzentwurf zudem von den Sanktionen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ausgenommen bleiben

Juchu! Endlich vollständiger produktzyklus im gesundheitswesen!

Krankenhausbett verwandelt sich direkt in Sarg

Eine kolumbianische Firma hat Betten aus Pappe entwickelt, die sich einfach umklappen lassen, wenn ein Patient stirbt.

[Archivversjon]

Marktkonformer krankenhausbetrieb: Hinlegen lassen, bett wird zur bahre, einklappen, bahre wird zum sarg, verbuddeln und gras drüber waxen lassen. Die unsichtbare hand des marktes löst alle probleme mit größtmöglichem zynismus.

Corona: immunität nach überstandener infekzjon fragwürdig

«Wir haben in Labortests festgestellt, dass zwei von acht Personen derzeit keine neutralisierenden Antikörper gegen Sars-CoV-2 mehr besitzen», berichtete Roman Wölfel, Leiter des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr in München, gegenüber der NZZ. Das könnte ein erster Hinweis auf eine nachlassende Immunität sein […] Angesichts dieser vielen Unsicherheiten ist eine Aussage über die Dauer des Immunschutzes nach einer Sars-CoV-2-Infektion derzeit schwierig. Vergleiche mit den Verwandten von Sars-CoV-2, den altbekannten, uns seit Jahrhunderten mit Erkältungen plagenden Coronaviren, geben allerdings keinen Grund für allzu grosse Hoffnungen. Denn gegen die normalen Erkältungs-Coronaviren hält die Immunität nur ein bis zwei Jahre an

[Archivversjon]

Wissenschaft des tages

Da sage doch niemand, es gäbe keine guten nachrichten mehr: es gibt möglicherweise eine leicht handhabbare früherkennung schwerer verläufe von corona-infekzjonen anhand einer urinprobe.

Konkret fanden sich bei diesen Patienten erhöhte Werte von Blut, weißen Blutkörperchen und dem Protein Albumin im Urin

Diese untersuchung ist so einfach, dass mir die nachricht fast schon zu gut vorkommt, um wahr sein zu können. Aber sollte sich das als ein einigermaßen eindeutiger und zuverlässiger marker für schwere verläufe erweisen, wird es vielleicht möglich, frühzeitig wirksam gegenzusteuern und in vielen fällen die intensivmedizinische behandlung, schwere chronische spätfolgen oder gar den tod zu vermeiden.

Wenn dieser weg gangbar wäre, könnte es wenigstens nicht mehr so leicht zu einer überlastung der klinischen gesundheitsversorgung kommen, und damit hätte corona den schlimmsten aspekt seines schreckens verloren: die möglichkeit massenhaften sterbens, weil erkrankte nicht mehr behandelt werden können. Von daher hoffe ich auf gute neuigkeiten aus den laufenden studien. 👍