Moderne datenverarbeitung des tages

Im kontaktformular auf der hohmpäjtsch der GEZapo… ähm… des „beitragservice“ (bewusst nicht verlinkt) meine ich natürlich… darf man keine „ungültigen sonderzeichen“ benutzen. Zum beispiel geht dort ein „ß“ nicht.

Hallo, staatliche wohnungssteuerräuber zur finanzierung der drexpropaganda? 7-bit-ASCII im 21. jahrhundert? Schon mal was von unicode gehört? Wer hat euch diesen strunz verkauft? Oder habt ihr das fein selbst gemacht?

Mann, mann, mann… 😦

Rundfunkgebühr des tages

In der Behörde gebe es einen Berg von zwei Millionen Vorgängen, die dringend bearbeitet werden müssten, der Führung des Hauses sei ein „hochmotorisierter Dienstwagen“ wichtiger als die Lösung der Probleme

Nicht zu verachten auch die im FAZ-artikel erwähnte vetternwirtschaft und begünstigung irgendwelcher lieblinge, scheiß aufs recht, scheiß auf fachliche anforderungen, scheiß auf alles. Aber hej, die kasse für den BRD-staatsrundfunk stimmt ja!

Offener kurzbrief an Jörg Schönenborn

Herr Schönenborn!

Eines nur: die antidepressiva benötigt man nicht, um medien- und mädchenseiten irgendwelcher zeitungsverleger zu lesen, sondern man benötigt sie, um das von ihnen, herrn Schönenborn, mitverantwortete programm mit einer zielgruppe irgendwo zwischen gerontologie und palliativmedizin auch nur einen kurzen moment lang ertragen zu können.

Ich wünsche mir und ihnen, dass sie von jemanden an einem stuhl festgeschnallt werden mögen und dazu gezwungen werden, jeden wachen moment ihres madenhaften, überflüssigen und vor arroganz nach scheiße stinkenden daseins jenes fernsehprogramm zu betrachten, dass sie mitverantworten. Das ließe ich auch gern als die „solidarität“ durchgehen, die sie ja ebenfalls als zwangsmaßnahme — mit gewalt eingezogene haushaltsabgabe von jedem menschen in der BRD — einfordern.

Sterben sie schnell!

Ein mitleser ihres gutherrschaftlich-ätzenden geschwafels