Kwalitätsjornalisten erklären kompjutertechnik

Ein Gif, die Abkürzung steht für Graphics Interchange Format, ist ein meist extrem kurzes Video. Es zeigt in Dauerschleife nur einige wenige Bilder, häufig ohne Ton

Kopf-Tisch, Kopf-Tisch

via @tux@pod.geraspora.de | Dauerhafte archivversjon, damit dieses glanzstück des kwalitätsjornalismus auch niemals verloren gehe… und nein, ich glaube nicht, dass sich diese wegwerftextschreiber bei temen, von denen ich zufällig gar nichts weiß, auch nur eine spur besser auskennen als beim tema „GIF-bilder“.

Advertisements

Testeintrag

Dies ist nur ein testeintrag, ich plage mich gerade mit dem plackinn „ScribeFire“ für den bloatfox herum. Dabei will ich natürlich auch sehen, ob das hochladen von bildern klappt…

Technik, die funkzjoniert, kann so schön sein…

Wichtiger Nachtrag: Das plackinn ist grundsätzlich benutzbar, wenn es auch ein paar fröhliche javascript-fehlermeldungen beim veröffentlichen anzeigt. Aber ich werde es dennoch nicht benutzen, da es die folgende kleine hinzufügung…

<div class="zemanta-pixie">
<img class="zemanta-pixie-img"
src="http://img.zemanta.com/pixy.gif?x-id=24783458-63b5-83e1-adcf-16d064ce5ab2"
alt="" /></div>

…einfach und ungefragt an den blogeintrag dranklatscht. Es handelt sich um eine unsichtbare GIF-grafik, über die auf dem oben in der URL sichtbaren sörver die über „ScribeFire“ gemachten einträge geträckt werden, und dass einem so etwas einfach zusammen mit einer eindeutigen ID untergemogelt werden soll, finde ich schon ein bisschen frech.

Von daher ist meine empfehlung an andere: finger weg davon! Auch, wenn sich hinter einem solchen mechanismus nur die unendliche gier nach immer mehr statistik verbirgt, das stille unterjubeln einer versteckten träcking-funkzjon ist untragbar. Mir reichen die Schäubles dieser welt, da brauche ich nicht auch noch so einen mutmaßlich kommerziell orientierten träcker. Auch andere kann ich davor nur warnen.

Ende der mitteilung.