Wir haben einen gewinner

Der preis „das goldene brett vorm kopf“ geht an Sucharit Bhakdi. Von mir einen herzlichen glückwunsch!

(Sollte ich jemals so bedeutsam werden, dass mir ein derartiger preis „verliehen“ wird, erinnert mich bitte daran, dass ich mir den preis auch abhole. Das macht ja keiner, der so „ausgezeichnet“ wurde. Kann doch nicht angehen, dass diese „gesellschaft für kritsches denken“ immer die gleiche figur verwendet! Und außerdem ist das die schlechthinnige gelegenheit für eine lange dankesrede mit vielleicht nicht immer stubenreinen worten…)