In hannover wird gerade nicht mehr gemessert

Nicht, dass hier noch jemand denkt, in hannover werde jeden tag einer abgestochen: in der „schönen“ stadt an der leine gab es jetzt zwei ganze lange wochen lang keine PRessemeldungen der polizei mit irgendwelchen um sich stechenden messerhelden — wenn ich mal von einem „psychisch kranken“ ausgehe, bei dem die ursprüngliche meldung für mich eher so klang, als wäre er für sich selbst die größte „gefahr“.

Das ist doch mal höchst erfreulich. Will ich mal hoffen, dass sich hier etwas zivilisiertere umgangsformen durchgesetzt haben und dass das auch nachhaltig bleibt. [Kontext 👍]

Klaut des tages

Seit einigen Tagen befällt ein Programm Hunderte ungesicherte Datenbanken in der Cloud und überschreibt alle Daten. Zurück bleibt als Gruß nur ein „Miau“. Wer dahinter steckt und warum, ist unklar […] Ein Bot befällt Datenbanken vom Typ ElasticSearch und MongoDB, die ohne Passwortschutz in Cloud-Umgebungen von Amazon, Google, Microsoft und anderen Anbietern liegen, und überschreibt alles mit Zufallszahlen, an die ein „meow“ angehängt wird, Englisch für „Miau“. In Deutschland sind bereits mehr als 100 Datenbanken betroffen

Von mir gibt es jedenfalls ein ganz großes „danke“ für den unbekannten, der offen im internetz auf rechnern anderer leute — so genannte „klaut“ — abgelegte datenbanken von irgendwelchen verantwortungslosen datenschleuderern einfach löscht, statt die daten an spämmer und verbrecher zu verhökern. 😻

Mach weiter! Und lass dich nicht erwischen, sonst tun die noch so, als hättest du den schaden angerichtet und bestrafen dich dafür. Datenschleuderer werden hier ja leider nie angemessen zur rechenschaft gezogen. 🐈

Gute nachricht des tages

Die katholische Kirche in Deutschland hat im vergangenen Jahr offenbar so viele Kirchenaustritte hinnehmen müssen wie noch nie. „Wir wissen bereits, dass es im vorigen Jahr noch einmal einen erheblichen Anstieg gegeben hat“, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, der Limburger Bischof Georg Bätzing

Immer nur zu, der beste tag für einen austritt aus der hl. röm.-kath. kinderfickersekte ist heute. Keine angst, Jesus war auch nicht katolisch… 😉

Erst, wenn denen das geld ausgeht, werden sie merken, dass es so nicht weitergeht. Denn das geld ist der gott der organisierten kristen, und sie haben keinen G’tt neben ihm.

Die corona-impfung scheint da zu sein

Chinesische Forscher haben einen Corona-Impfstoff entwickelt, der sich in der ersten Phase bei Testpersonen als ungefährlich erwiesen hat. Von 195 Teilnehmern bekamen 108 gesunde Personen zwischen 18 und 60 Jahren die Impfung in unterschiedlichen Dosen verabreicht. Nach 28 Tagen konnten bei allen Probanden eine signifikante Zahl von Antikörpern nachgewiesen werden, mit der man gegen das Coronavirus immun sein sollte […] Sowohl bei der Gruppe mit der geringsten Dosis als auch den Gruppen, die eine größere Menge des Wirkstoffs verabreicht bekamen, kam es nur zu milden bis moderaten Nebenwirkungen

[Archivversjon]

So, jetzt werden wir in den näxsten wochen sehen, ob es wirklich nur verschwörungsteoretiker sind, die mit so einer fäjhknjuhs von einer geplanten impfpflicht gekommen sind, oder ob kwalitätsdemokraten die gleiche idee haben werden…

Wissenschaft des tages

Da sage doch niemand, es gäbe keine guten nachrichten mehr: es gibt möglicherweise eine leicht handhabbare früherkennung schwerer verläufe von corona-infekzjonen anhand einer urinprobe.

Konkret fanden sich bei diesen Patienten erhöhte Werte von Blut, weißen Blutkörperchen und dem Protein Albumin im Urin

Diese untersuchung ist so einfach, dass mir die nachricht fast schon zu gut vorkommt, um wahr sein zu können. Aber sollte sich das als ein einigermaßen eindeutiger und zuverlässiger marker für schwere verläufe erweisen, wird es vielleicht möglich, frühzeitig wirksam gegenzusteuern und in vielen fällen die intensivmedizinische behandlung, schwere chronische spätfolgen oder gar den tod zu vermeiden.

Wenn dieser weg gangbar wäre, könnte es wenigstens nicht mehr so leicht zu einer überlastung der klinischen gesundheitsversorgung kommen, und damit hätte corona den schlimmsten aspekt seines schreckens verloren: die möglichkeit massenhaften sterbens, weil erkrankte nicht mehr behandelt werden können. Von daher hoffe ich auf gute neuigkeiten aus den laufenden studien. 👍

Exit des tages

Endlich mal eine gute nachricht in der ganzen trübsal: Die „gesellschaft zur verfolgung von urheberrechtsverletzungen“ ist bankrott. Also finanzjell jetzt… etisch waren sie es ja von anfang an und die ganzen langen jahre lang.

Mögen sie keine „corona-hilfen“ von unserer bummsregierung kriegen und bloß nicht wieder auferstehen, um als untoter einfach weiterzumachen; dumm, unheimlich und gruselig! 👻

Gute nachricht des tages

Da sage noch mal jemand, es gäbe im zeitalter der corona-pandemie keine guten nachrichten mehr. Doch, es gibt richtig gute nachrichten [archivversjon]:

Eurovision Song Contest 2020 abgesagt

Der Eurovision Song Contest wird in diesem Jahr wegen des Coronavirus abgesagt. Das gaben die Organisatoren bekannt. Er sollte eigentlich in Rotterdam in den Niederlanden stattfinden

Na, könnt ihr euch noch an die scheißlieder vom letzten jahr erinnern? Ich jedenfalls nicht. Da seht ihr mal, wie entbehrlich diese mit großem aufwand und mediengeplärr vorgetragene industriemusikscheiße ist.

Und nun die guten nachrichten

Eben jemand so zu mir: „immer nur dieses miesgelaunte, negative zeuchs, bring doch mal ein paar gute, erfreuliche nachrichten“.

Das ist doch ein wunsch, den ich gern erfülle!

Bildschirmfoto der webseit der frankfurter allgemeinen -- GROẞE VERMÖGEN: Mehr als eine Million zusätzliche Millionäre -- von Christian Siedenbiedel

So, und jetzt freut euch gefälligst! Wenn ihr lange genug passiv bleibt, euch weiterhin ausbeuten, knechten und entrechten lasst und dabei weiterhin gut und störungsfrei funkzjoniert, kommt die milljon vielleicht auch mal bei euch vorbei! 💰

Die gute nachricht des tages

Es gibt möglicherweise eine wirksame terapie gegen alzheimer-demenz.

Aber nicht zu früh freuen! N=8 ist keine studie, sondern ein schätzeisen ohne aussagekraft. Vor allem, wenn man den erfolg auch haben will und sich deshalb metodische unsauberkeiten eingeschlichen haben. (Das geht ohne betrugsabsicht und ist leider sehr häufig.)

Abschwung des tages

Steht Axel Springer vor Entlassungswelle?
Vorstandschef Döpfner will in allen Bereichen Personalkosten einsparen

Gefällt mir. Das pressesterben geht eh viel zu langsam.

Und die freigewordenen jornalisten vom hirnfickenden, menschenverachtenden scheißspringerverlag können ja auch mal etwas kürzer treten. Es kann ja auch nicht jeder mensch jornalist sein. Man kann ja auch mal ein paar jahre lang pakete ausfahren und nebenbei pfandflaschen sammeln, damit man weiterhin solche luxusbedürfnisse wie wohnen und essen leisten kann. So kommen endlich mal arschlöcher in den genuss derjenigen zustände des hartz-fear-staates mit seinen staatlich geförderten billiglohnstrich für kwasizwangsarbeiter, die sie jahrelang aktiv mit herbeipropagandiert haben und deren verschärfung sie immer wieder gern einfordern. Ist schon scheiße mit dem karma, ich weiß. Aber für einen außenstehenden ist es eben manchmal auch erheiternd. Und hej, scheißjornalist, außerdem ist das gut für die umwelt, für die wettbewerbsfähigkeit deutschlands, die stabilisierung der wirtschaft, die sicherung des kommenden aufschwungs und natürlich für die zi-za-zukunft unserer kinder!!!elf!1! :mrgreen:

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, jornalist, verrecke! Kannst ja dein scheiß-leistungsschutzrecht mit ins würmerloch nehmen!

Die gute nachricht des jahres

EuGH
Leistungsschutzrecht für Presseverlage gekippt

Die Richter teilten zur Begründung mit, die Bundesregierung habe es versäumt, die EU-Kommission vorab über die 2013 eingeführte Regelung zu informieren. Da dies unterblieben sei, sei die Schutzvorschrift nicht anwendbar. Das Leistungsschutzrecht verbietet, Textausschnitte aus Pressebeiträgen ohne Zustimmung der Verlage öffentlich zu machen. Ausgenommen sind lediglich einzelne Wörter oder kleinste Ausschnitte

[Archivversjon]

Aber: sex verdammte scheißjahre hat es gedauert, bis endlich abschließend geklärt wurde, dass dieses bewusst zur maximierung der rechtsunsicherheit extrem schwammig formulierte, internetzgängelnde, abmahnungs- und zensuraktive standesrecht für scheißpresseverleger in der ganzen zeit schlicht illegal war. In der von der p’litischen kaste der scheiß-BRD illegalerweise geschaffenen juristischen unsicherheit habe ich zwei web-projekte aufgegeben, die mir ziemlich viel bedeutet haben. Für die korrupten scheißp’litiker aus allen parteien, die sich dieses illegale scheißgesetz in den dunkelkammern des reichstages von presseverlegerbütteln diktieren ließen, hat das keine konsekwenzen. Ganz im gegenteil: die werden sogar wiedergewählt. Und stellen sich als helden der freiheit und demokratie hin.

Scheißguhgell, du widest mich ganz allgemein an. Aber dass du mal das geld in die hand genommen hast, um die illegalität dieses BRD-scheißgesetzes klären zu lassen, dafür bin ich dir dankbar. 😉

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Könnt euch ja mit den scheißp’litikern ins grab legen, die ihr mit eurer verlogenen scheißschmiere jeden tag mit in amt und würden haltet, während ihr alle ihre scheißtaten vergessen macht. Ihr seid solche helden! 🤮

Die gute nachricht des tages

36.000 Menschen haben im Jahr 2018 die katholische und die evangelische Kirche verlassen. Was diese Statistik für die Kirchen besonders schmerzlich macht, ist der Vergleich zu den Vorjahren. Da stagnierten die Austrittszahlen auf hohem Niveau. Nun sind sie noch einmal angestiegen, um fast 24 Prozent im Vergleich zum Jahr 2017

[Archivversjon]

Ich wünsche den unbußfertigen und wenig schuldbewussten profitören des hitlerschen reichskonkordats und betreibern von ausbeutungsbetrieben, kinderfolterknästen und organisierten kinderfickerringen auch weiterhin satans segen bei ihrem weg in die völlige bedeutungslosigkeit. Einsicht und umkehr wären vermutlich für alle beteiligten besser gewesen, aber erklärt das mal empatielosen arschlöchern, die sich tiefgebückt dienstbar für jede miese, menschenverachtende scheiße einspannen ließen und lassen!

Gruß auch an die C-parteien im fahrwasser untergehender kirchenschiffe! Der falschgoldlackierte, blutgeile scheiß-lügenkristus nach dem faschistisch-geisteskrankten teologischen entwurf eures abgottes Paulus (der name ändert sich, der farisäer bleibt) geht euch nur voraus. Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Die gute nachricht des tages

Die menschenverachtendende ev.-luth. lügen-, ausbeutungs- und kinderfolterkirche wird auch immer bedeutungsloser:

2017 besuchten in Deutschland nur noch 3,3 Prozent der Protestanten einen Gottesdienst. Innerhalb von 10 Jahren gab es einen Rückgang von 38,8 Prozent

Das könnte ein bisschen schneller gehen, aber die richtung stimmt. Wird allerhöchste zeit, dass dieser satanistischen¹ scheißsekte mal ihre immer wieder behauptete gesellschaftliche und p’litische relevanz abgesprochen wird!

¹Satan: hebr. „feind“

Die gute nachricht des tages

Missbrauch:
Immer mehr Katholiken verlassen Kirche

Gefällt mir, wenn immer weniger menschen dazu bereit sind, mitglieder einer kriminellen organsazjon für die durchführung und vertuschung systematischen sexuellen kindesmissbrauches zu sein. Leider gibt es immer noch genug davon.

Nachrichten vom ende der reklamevermarktung

Im vergangenen Jahr wurden in der amerikanischen Medienbranche – Fernsehen, Radio, Zeitungen, Zeitschriften, Publishing allgemein und Kino – 15.474 Arbeitsplätze abgebaut. Bei den Nachrichtenmedien allein waren es 11.878 Job-Verluste. Damit hat sich die Zahl der abgebauten Stellen gegenüber 2017, als bei den News-Medien 4.062 Jobs verloren gingen, nahezu verdreifacht […] Außerdem hätten die digitalen Medienangebote mit der zunehmenden Nutzung von Werbeblockern zu kämpfen

Wenn doch nur vorher jemand gewarnt hätte, dass die vergällung erwünschter inhalte mit unerwünschter, verlogener, psychomanipulativer, überwachender und für die kompjutersicherheit gefährlicher digitalscheiße kein seriöses geschäftsmodell ist!

Stirb, jornalist, stirb! Kannst ja das von dir selbst propagandistisch herbeigeschmierte hartz IV…

[…] ist auch nicht damit zu rechnen, dass der Arbeitsplatzabbau bei den News-Medien nachlassen wird

…mit in dein würmerloch nehmen! Darüber ein steinchen, eingemeißelt die worte „clickbait und hirnfick war sein ganzes leben“. Wie, kein geld mehr für ein steinchen? Na, vielleicht kriegst du eine reklamefinanzierte bestattung, das würde auch viel besser zu deinem madenhaften scheißleben passen. Ruhe in verwesung, arschloch!

Die gute nachricht des tages

Die reklameblase im internetz platzt, meint al jazeera, und ich hoffe, die haben recht [link geht auf einen englischen text]:

Für die digitale nachrichtenindustrie waren es ein paar miese wochen. Mehr als tausend mitarbeiter, darunter viele reporter, haben ihre dschobbs in unternehmen wie buzzfeed, huff post und vice verloren.

Noch vor fünf jahren wurden diese digitalen nachrichtenseiten als die zukunft des jornalismus angesehen. Die entlassungen deuten jedoch darauf hin, dass das geschäftsmodell, auf dass die unternehmungen angewiesen sind, die erlöse durch klickbasierte werbeeinnahmen, nicht zu einem profitablen bilanzergebnis führt

Mögen die ganzen reklamebasierten geschäftsmodelle schnell und doch unterhaltsam kwalvoll verrecken, auf dass alles verschwinde, was am web unerträglich geworden ist! Ich war leider um ein jahr zu optimistisch, wenn es jetzt endlich losgeht mit der großen pleite.

Die gute nachricht des tages

In fünf Jahren gehen die Babyboomer in Rente. Sie haben durch hohen Kirchenbindung und hohe Einkommen überdurchschnittlich zur Finanzierung der Kirchen beigetragen – Die Finanzsituation der dt. Kirchen wird sich schlagartig verschlechtern

Leider ists in der wirklichkeit dieser BRD-staatsreligjösen galgenkulte nicht ganz so rosig, denn diese mit staatlicher geldeintreiberei gemästeten scheißkirchen haben sich dermaßen vollgesogen, dass es vermutlich noch für ein, zwei jahrhunderte reicht. Allein der immobiljenbesitz ist jenseits von himmel und hölle. Und auch in den kommenden jahren werden sie im von der scheiß-BRD gesicherten rechtsfreien raum ihres scheißkirchengehabes ihre mitarbeiter ausbeuten und mit hungerlöhnen abspeisen und dabei einen reibach machen, dass sogar Satan neidisch werden könnte — und in zweifelsfall bekommen sie hartz-IV-zwangsarbeiter nach den ideen von Hubertus Heil (SPD) von der BRD gestellt. Jeder nur ein kreuz! 😦

Aber jedes bisschen, das diese intelligenz- und menschenverachtenden, spirituell und moralisch bankrotten scheißkirchen verrecken, ist eine erfreuliche meldung.

Wovon sich ARD und ZDF mal etwas abgucken können

Ja, ich weiß, die meldung ist etwas älter, nämlich über eine woche alt, aber so schön, dass ich sie trotzdem erwähnen möchte:

Der ORF hat am Donnerstag erste Details zu seinem „Rückzug“ aus Sozialen Medien, vor allem Facebook, festgelegt. In einer internen Mitteilung wird unter anderem ein Werbeverbot in und für Social Media festgelegt, ORF-Videos dürfen nicht mehr direkt gepostet, sondern nur verlinkt werden. Die Zahl der Facebook-Präsenzen des ORF – rund 70 derzeit – sollen um 80 Prozent reduziert werden […] „Werbliche Hinweise auf Facebook oder andere Soziale Medien“ im ORF-TV und -Radio sowie Teletext, die „den ORF-Auftritt auf Facebook bzw. auf anderen Sozialen Medien promoten bzw. bekannt machen“ sind demnach künftig zu unterlassen

Gefällt mir. Däumchenhoch. Herzchen. Pluseins. 😉