Ihr habt es nicht bestellt, also bezahlt es gefälligst!

Wir erweitern Ihr GEO EPOCHE-Abonnement um eine zusätzliche Ausgabe: Sie erhalten das Sonderheft GEO EPOCHE PANORAMA ab sofort 1 x jährlich als Teil Ihres Abonnements zum Vorteilspreis von 12,- € inkl. digitaler Ausgabe statt 18,- € im Einzelverkauf […] Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrer ersten Ausgabe von GEO EPOCHE PANORAMA

[Archivversjon]

Unfassbar, was sich die nach scheiße stinkenden presseverleger für nummern aus dem kästchen der klinkenputzer und trickbetrüger rauszunehmen trauen! Und unfassbar, dass denen die bestempelten bäume weiter abgekauft werden, in diesem fall sogar von leuten, die sich zum hohn aufs hirn auch noch für gebildet halten.

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Ihr stinkt jetzt schon nach verwesung.

Enteignung im namen des „geistigen eigentums“ des tages

Vielen dank, dass sie sich für content von sonie entschieden haben!

Wer im Playstation Store Filme von Studiocanal gekauft hat, wird sie bald verlieren: Über 300 Inhalte werden wegen auslaufender Lizenzvereinbarungen entfernt […] Die gekauften Inhalte können nach dem Stichtag nicht mehr angeschaut werden […] Ob Sony Rückerstattungen für die betroffenen Filme und Serien anbietet, ist nicht bekannt, eine Nachfrage von heise online wollte das Unternehmen nicht beantworten. Auf Sonys Webseite gibt es keinerlei Hinweise auf die Möglichkeit, das ausgegebene Geld zurückzubekommen

Habt ihr etwa geglaubt, dass ihr etwas besitzt, wenn ihr es gekauft habt? Im lande des „geistigen eigentums“, durchgesetzt mit gutsherrschaftlicher DRM-gängelung und im lande des „striehmings“, das man euch jederzeit entziehen kann, teurer machen kann und beliebig vergällen kann? Hat euch denn keiner vorher gewarnt? Hat euch denn nicht mal jemand vorher gewarnt, dass man solche scheißgeschäfte AUF GAR KEINEN FALL mit sonie macht, einer kundenverachtenden scheißklitsche mit leider immer noch viel zu gutem ruf, die vor einigen jahren noch nicht einmal davor zurückgeschreckt hat, die eigenen willensdurchsetzungsmetoden von kriminellen abzuschauen und den menschen schadsoftwäjhr auf ihren kompjutern zu installieren, um ihre gutsherrenrechte durchzusetzen? Tja, wenn euch nicht einmal jemand vor scheißklitschen wie sonie warnt, kann ich auch nicht helfen. Da werden die warnungen vor DRM und striehming erst recht nicht ankommen.

Ich euch nur eines sagen: euch gehören nur solche digitalen güter, die ihr heruntergeladen habt, deren speicherung ihr vollständig selbst kontrolliert, und die ihr ohne internetzzugang, ohne technische einschränkungen und irgendwelche fummeleien einfach so oft und lange nutzen könnt, wie ihr das wollt. Alles anderes gehört euch nicht. Und wenn ihr dafür auch noch geld ausgegeben habt, seid ihr selbst schuld. Dann ist eure dummheit eben ein gutes geschäftsmodell. So schade, dass es kein gehirn im äppstohr gibt!

Die von reklame und scheißjornalismus totalverblödeten werden es vermutlich erst merken, wenn sie morgens ins auto steigen und auf einem displäjh lesen: „das auto kann leider nicht gestartet werden, bitte stellen sie eine internetzverhindung her“. Nachdem der hersteller des autos die rechtesörver einfach abgestellt hat, damit man neue autos kaufen muss. Das ist dann lernen aus schmerzen, nur leider in vielen fällen völlig ohne lernen. Und einige smartdingopfer werden es nicht einmal dann merken, weil sie ja sowieso jedes jahr ein neues auto kaufen.

Wo ihr an inhalte kommt, die euch gehören, findet ihr jetzt selbst raus, oder? Von den inhaltevermarktern kriegt ihr die jedenfalls immer weniger.

Fratzenbuch des tages

Seit 2012 hat eine Künstlerin einen Instagram-Account mit dem Namen „Metaverse“. Kurz nach der Umbenennung von Facebook in Meta wurde ihr Account blockiert […] Der Account unter der Bezeichnung Metaverse bestand seit 2012 […] „Der Account wurde blockiert wegen des Vorgebens jemand anders zu sein“

Ich wünsche allen menschen und unternehmen auch weiterhin viel spaß bei einem fratzenbuch, das seine ideen nach gutsherrenart im digitalen feudalismus einfach durchsetzt. Hoffentlich erwischt es noch viele unternehmen und jornalistische angebote, die irgendwas mit „meta“ haben! Müsst ihr euch halt umbenennen! Kommt, das macht ihr! Dann gibts auch wieder däumchenhochs!

„SpaceX“ des tages

Stellt euch mal vor, euer boss ist multimilljardär und fordert euch dazu auf, dass ihr schön am feiertag arbeiten sollt, um einen bankrott seiner klitsche abzuwenden [der link geht zu juhtjuhbb, das video ist in englischer sprache, alternativversjon über eine invidious-instanz] . Vermutlich hat Elon Musk so unfassbar tiefenverblödete fänns, dass die gar nicht bemerken können, was für eine zumutung und intelligenzbeleidigung so eine ansage ist.

Nicht daten sind der rohstoff der zukunft, dummheit ists.

Fratzenbuch des tages

Was macht das fratzenbuch, wenn jemand beim fratzenbuch ist und brauser-addons entwickelt, mit denen man das fratzenbuch besser wie gewünscht bedienen kann, statt sich durch vorsätzlich vom fratzenbuch umständlich gemachte prozesse zu klicken? Richtig, das fratzenbuch sperrt solchen leuten das fratzenbuchkonto und schüchtert sie juristisch so sehr ein, dass sie ihren fertigen und nützlichen kohd zurückziehen.

Und da, bei diesem scheißfratzenbuch, wollt ihr bleiben? Idjoten!

https://www.nachdenkseiten.de/?p=75611

Die „nachdenkseiten“ haben jetzt endlich, nach einem jahrzehnt des video-radiergummis und diverser anderer gängelungen auf guhgells juhtjuhbb, festgestellt, dass juhtjuhbb mit seinen zensurbestrebungen ein problem für die pri-pra-pressefreiheit sein könnte. Da muss man jetzt handeln! Aber sofort! Es ist voll dringlich!

Manche groschen brauchen ein jahrzehnt zum fallen. Da habt ihr den kampf gegen fäjhknjuhs und häjhtspietsch und BRD-gesetze zur erzwingung einer privatwirtschaftlich durchgesetzten zensur ohne jeden rechtsbehelf für die davon betroffenen menschen! Ein großer, nein, ein vernichtender sieg für die demokradingsbumms!

Die presseverleger sind übrigens durchweg davon begeistert gewesen. Allein deshalb würde ich es ja vermeiden, mich selbst auch in die nähe der scheißpresse zu stellen. Das mit der meinungsäußerung (nebst ihren beschränkungen durch die allgemeinen gesetze) ist kein presserecht, das ist ein grundrecht — und es war gar keine pandemie nötig, um es abzuschaffen. Es hat auch niemanden interessiert.

Übrigens: nebenan beim fratzenbuch sieht es genau so aus. Na, hauptsache die verlogene scheißwahlreklame der BRD-scheißparteien verstößt nicht gegen die vom digitalen gutsherren erlassenen gemeinschafts-richtlinjen!

Die vermutung, dass die „nachdenkseiten“ auch in anderen bereichen ein jahrzehnt hinter der jetztzeitigen wirklichkeit liegen könnten, finde ich übrigens recht naheliegend.

Was habt ihr denn geglaubt, wanzäpp-nutzer

WhatsApp teilweise ohne Zustimmung zu Nutzungsbedingungen nicht mehr nutzbar

Für manche Menschen gibt es keine Möglichkeit mehr, das Dialogfeld bei WhatsApp, in dem um Zustimmung zu den neuen Nutzungsbedingungen gebeten wird, wegzuklicken. Es fehlt schlicht das kleine Kreuz oder Ähnliches. Dafür gibt es in einem ersten Fenster nur noch den Reiter „weiter“, daraufhin muss man bestätigen, älter als 16 Jahre zu sein und bekommt die Option „Zustimmen“. Im Dialogfeld sind zahlreiche Links zu den Nutzungsbedingungen, der Datenschutzerklärung und Erklärungen zu den Geschehnissen rund um die Einführung der AGB und einhergehende Verwirrung

Habt ihr geglaubt, die kriminellen spämmer, überwacher und menschenvermarkter vom scheißfratzenbuch haben wanzäpp gekauft und wollen dann auf die ganzen schönen daten verzichten? Schön doof, euer glaube! Und irgendwann gebt ihr dem fratzenbuch seinen freibrief. Um keine „freunde“ zu verlieren.

Richtige freunde hätten ja zumindest ein einsehen dafür, dass man sich solche arschlochnummern nicht einfach bieten lässt.

Und glaubt ihr etwa, es ist alles in butter, wenn ihr auf eurem scheißwischofon noch was zum wegmachen des nervfensters „gib uns deine daten“ zu finden ist? Das ändert sich. Ihr werdet euch schon noch an den feudalismus 2.0 gewöhnen. Was der gutsherr nicht hinkriegt, das schafft der sozjale druck eurer freunde, bekannten und kollegen. Und das beste daran: nach euch kommt eine generazjon, die gar nix anderes mehr kennt. Genau, wie ihr (zum großen teil) die generazjon seid, die glaubt, dass guhgell und S/M das internetz sei, weil ihr gar nix anderes mehr kennt. Alles so schön bunt hier, und diese geilen wischofone!

Übrigens: ihr braucht gar nicht erst nach eurer scheißregierung zu rufen, dass sie etwas dagegen tut. Es reicht, wenn ihr einfach eine alternative benutzt. Davon gibts eine menge. Einige sogar ohne datensammelei. Das gleiche gilt fürs fratzenbuch. Nehmt, was da ist und zeigt dem fratzenbuch den mittelfinger!

So schade, dass euch nicht vorher jemand vor der zentralisierung eurer kommunikazjon über irgendwelche börsennotierten klitschen ohne seriöses geschäftsmodell gewarnt hat!

Zwitscherchen-zensur des tages

Der zwitscherchen-kanal von scihub ist gelöscht worden. Mit bullschitt-begründung:

Der Support teilte ihr nun mit, dass man den Account ohne jede Chance auf Reaktivierung stillgelegt hat. Twitter begründete den Schritt mit „Fälschungen“, die angeblich darüber verbreitet wurden

Dass aber auch niemand die ganzen leute vor solchen ausweitungen gewarnt hat, die sich gerade noch so darüber gefreut haben, dass Donald Trump nach gleiche gutsherrenart aus dem zwitscherchen entfernt wurde!

Wenn euch doch nur jemand vor der klaut gewarnt hätte…

Amazon schaltet Netzwerk ab:
„Parler“ vorübergehend offline

Schon doof, wenn man für sein S/M-geschäftsmodell völlig auf die klaut, also auf die kompjuter anderer leute, gesetzt hat. Was jeder dieser technischen ohnmachten vorwegging, war die freiwillige selbstentmächtigung.

Und weil ich gerade schon wieder öfter falsch verstanden werde: Nein, ich jammere weder Trump noch parler eine einzige träne nach. Aber macht euch mal klar, was diese aussperrungen nach gutsherrenart bedeuten. Guhgell und äppel wollen also keine anwendungen mehr in ihrem äppstohr haben, wenn darüber unmoderiert kommuniziert werden kann. Mit genau der gleichen begründung kann man dort jede anwendung entfernen, die wirksame kryptografie hat (und nicht so eine krüpplografie, die immer noch überwachung, ausspähung, datensammelei ermöglicht). Zum beispiel das beliebte kostenlose k-9 mail für ändräut, denn es ermöglicht im gegensatz zu guhgells beschissener, technikverhindernder scheiß-mäjhläpp seinen nutzern PGP, natürlich auch als gruppenkommunikazjon, völlig unüberwachbar, völlig unmoderierbar. Das könnte jetzt von guhgell einfach aus dem äppstohr entfernt werden. Oder genauer: es müsste von guhgell aus dem äppstohr entfernt werden, wenn das begründungsgefasel von „unmoderierte kommunikazjon“ für die parler-entfernung kein vorwand war.

Und das amazon jetzt einfach den stecker zieht und einen ganzen dienst abschaltet, sollte jedem zu denken geben, der glaubt, ein geschäftsmodell auf klaut-grundlage machen zu können oder auch nur ein paar daten in der klaut speichern zu können. Der technischen ohnmacht geht die selbstentmächtigung voraus. Aber das sagte ich ja schon.

So, und jetzt beim scheißjornalisten weiterlesen, der euch ins hirnchen kwasselt, dass wischofone und klaut die beste erfindung seit geschnitten brot sind! 💩️

Was passieren kann, wenn scheißguhgell das internetz kontrolliert…

…kann man sich gerade noch — bis es willkürlich wegradiert wird — bei sempervideo auf scheißguhgells juhtjuhbb angucken. Allerliebst der tschätt mit einem typen von guhgell. Bitte keine tischkanten in gebissnähe!

Auch weiterhin viel spaß mit scheißguhgell. Noch gibt es alternativen zu diesem scheißdreck.

Scheißverleger des tages

Nein, heute mal kein stinkender presseverleger, sondern ein stinkender schulbuchverleger, der in der BRD mit ihren zwangsschulen, an denen die beschissensten bücher der welt verwendet werden müssen¹, eh schon eine lizenz zum gelddrucken hat:

Der große Schulbuchverlag Cornelsen will eine KATAPULT-Grafik für seine Schulbücher verwenden. Preisverhandlungen lehnt der Verlag ab, stattdessen möchte er KATAPULT mithilfe juristischer Falschaussagen erpressen. Wie kaputt ist eigentlich die Verlagsbranche?

Die sind nicht kaputt. Die gehören zu den über die kultuskorrupzjon staatlich gepämperten gutsherren des neuen scheißfeudalismus und können sich schon seit jahrzehnten jede arschlochnummer rausnehmen.

¹Schulbücher sind in der regel ungeeignet zum selbstlernen, ohne brauchbaren index, damit das spätere nachschlagen erschwert wird und in ihrem didaktischen aufbau so fragwürdig, dass jeder lehrer aus der praxis so weit von diesem mit schäbiger druckerschwärze vorgegebenen didaktischen weg abkommt, dass das überteuerte scheißschulbuch objektiv für den lehrer und die schüler unnütz ist und kaum benutzt wird. Es gibt davon ein paar ausnahmen, zugegeben. Aber die sind dünn gesät. Sehr dünn. Und vor allem: die kommen nicht vom cornelsen-verlach.

„Äppel ist evil“ des tages

Scheißäppel erklärt euch jetzt mal allen ganz genau, warum Freie softwäjhr und irgendwelche geschlossenen vertriebssysteme irgendwelcher smartscheiß-unternehmen überhaupt nicht zusammenpassen. Ich hoffe, ihr hört den digitalen gutsherren mit ihrer schutzgelderpressung gut zu… und rennt vor ihnen weg, bevor sie noch bedeutsamer werden. Am besten, ihr rennt vor allem diesen digitalen gutsherren weg, auch vor guhgell, fratzenbuch, meikrosoft und so weiter!

Das sind nämlich arschlöcher.

Oh, diese schadenfreude…

Ich habe keine belastbare kwelle, betrachtet es also bis auf weiteres nur als ein gerücht, aber mir wurde eben zugetuschelt, dass die VG media — die als verwertungsgemeinschaft der scheißpresseverleger für das BRD-leistungsschutzrecht ins leben gerufen wurde und das geld für links auf presseprodukte kassieren und an presseverleger¹ verteilen wollte — einen klageverzicht nach paragraf 306 ZPO im verfahren gegen guhgell erklärt hat.

Ganz bittere tränen kullern über die vielen freibiergesichter der arschlöcher, die jetzt auch noch trinkgeld vom wirt haben wollten! Ganz bittere tränen! Und wie teuer die ganze scheiße war, mit den ganzen vorgestreckten milljönchen für die VG media, die für sinnlose rechtskosten verbrannt wurden! Meine laune für heute ist trotz des trüben wetters gerettet. Zu schade, dass man aus schadenfreude keine energie gewinnen kann… 😉

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Und stinkt und brennt zusammen mit euren scheißlobbyisten für alle ewigkeit!

Aber für kleine mitgestalter des internetzes im deutschsprachigen raum ist das noch lange keine entwarnung, denn der klageverzicht gegenüber einem großunternehmen mit kriegskasse und rechtsabteilung bedeutet ja noch keineswegs, dass nicht demnächst blogbetreiber für links und zitat abkassiert werden können. Er bedeutet nur, dass ein gerichtsurteil erstmal vermieden oder aufgeschoben wurde. Und was für scheißguhgell portokasse gewesen wäre, das sind für arsch blogger aus der BRD existenzbedrohende rechtskosten.

Von daher ist erst ruhe, wenn dieser rohrkrepierer von gesetzeswerk nebst seiner von Axel Fotz vorangetriebenen EU-ausweitung wieder weggemacht wird. Bis dahin gibts weiterhin platzhaltertafeln dort im deutschsprachigen web, wo einst lebendige webseits waren. Das sind eben die zustände, wie sie von der CSPDUAFDPGRÜNETC gewünscht werden…

¹Nein, nicht an die urheber, sondern an die verleger. Auch wenn in der propaganda immer vom schutz der urheber gesprochen wird.

Und nun zum spocht…

Bei armen notleidenden profifußballvereinen aus der bundesliga des scheiß-DFB soll man, wenn man sein geld für nicht gelieferte leistung zurückhaben möchte, auch noch eine begründung schreiben, einblicke in seine persönliche finanzjelle situazjon geben und nach möglichkeit sogar weitere dokumente anfügen, um das zu belegen, weil, müsst ihr verstehen, dass man geld dafür zurückkriegt, dass man die im voraus bezahlte ware nicht erhalten hat, das geht nur in härtefällen. Was für eine beschissene arschlochhafte unverschämtheit!

Es geht übrigens um eine tageskarte. Inhaber von dauerkarten kriegen gar nichts anderes als „gutscheine“ angeboten.

Ich singe dazu nur:
🎶 wenn du auf dem klo sitzt
und hast kein papier 🎶
🎶 dann nimm doch die fahne
von schalke 04! 🎶

Wer nichts weiter als eintritt fürs kopfkino anzubieten hat und gleichzeitig seinen trotz korrupzjon und entfremdung immer noch dummtreuen fänns so offen nach gutsherrenart ins gesicht scheißt, darf sich nicht wundern, wenn schließlich keiner mehr kommt. An die leeren stadien gewöhnen wir uns ja gerade ganz gut. Ein systematischer boykott scheint übrigens auch die einzige sprache zu sein, die von diesen ganzen nach scheiße stinkenden brüllballvereinen in ihrem streben nach immer mehr bereicherung noch verstanden wird…

via @hannoderbus@twitter.com und @benediktg5@twitter.com

Zitat des tages

Mein Arbeitgeber (Arbeitskraftnehmer) hat zwar seinen Betrieb weitgehend eingestellt, kann sich aber nicht dazu durchringen, seine Arbeitnehmer (Arbeitskraftgeber) einfach ab Montag vom Erscheinen am Arbeitsplatz bei voller Lohnfortzahlung zu entbinden. An diesem Verhalten messe ich die Entscheidungsträger und nicht an aufgeblasenen Pandemieplänen und Presseerklärungen

„Ich bin’s“ im diaspora-netzwerk

Nur, damit es nicht vergessen wird

Wie das zwitscherchen mit seinem angeblichen verhindern von wahlbeeinflussungen dafür sorgt, dass kritische und satirische stimmen einfach rausgetreten werden und wie es damit gezielte wahlbeeinflussungen durch konzertierte meldeakzjonen erst möglich macht. Auch weiterhin viel spaß beim zensurvogel vom zwitscherchen, jeder nur ein gehirn zum durchficken! Zensur ist die neue redefreiheit. Ein stalinistischer dank auch an die offen meinungsfreiheitsfeindlichen scheißparteien CDU, SPD und CSU, die begleitet von ständiger, von jedem staatsfrommen scheißjornalisten immer und immer wieder wiederholter angstmache vor häjhtspietsch und fäjhknjuhs das netzwerkdurchsetzungsgesetz gemacht haben, um solche staatlich gewünschte zensur an die privatwirtschaft auslagern zu können! Auch weiterhin viel spaß in der BRDDR!

Achzigster Tag der Sperrung. Es sieht so aus, als sei meine Einstweilige Verfügung inzwischen durch einen irischen Postboten zugestellt worden. Jetzt müsste sich Twitter nur noch dazu verhalten – am besten, indem sie meinen Account freischalten und den Tweet wieder auftauchen lassen

Und natürlich viel spaß mit dem europäischen leistungsschutzrecht, den hochladefiltern und vielen weiteren ideen der zensurförderer in berlin und brüssel! Wer dieser zensurscheiße entkommen will, ist bei zwitscherchen, fratzenbuch und finster-gram völlig falsch.

„Github“ des tages

Dieses von meikrosoft betriebene „github“ begnügt sich nicht damit, entwickler Freier softwäjhr aus dem iran zu enteignen, sondern es enteignet auch entwickler Freier softwäjhr aus kuba, nordkorea (wo es sicherlich nicht so viele geben wird), syrien und auf der krim).

Hej, nochmal die frage: gibt es auf diesem verrotteten scheißzensur-github projekte Freier software mit einem „code of conduct“, der solche machenschaften wie die diskriminierung von menschen wegen ihres wohnortes explizit ablehnt und jede unterstützung für solche machenschaften verweigert? Wenn ja: nix wie weg da von meikrosoft, diesen erzekeln! Und wenn nicht, dann habe ich wenigstens aus diesem vorgang gelernt, dass es nur noch um first-world-problems wie genderkacke geht. Schade um den schweiß, die vorarbeit und den gehirnschmalz derer, die einmal ideale hatten! 😦