Das wahre wort des tages

Wladimir Putin ist ein lupenreiner Demokrat. So sieht es zumindest Gerhard Schröder, ein gut bezahlter Lobbyist, der für Putin arbeitet

Schade, dass das nicht im SPD-vorstand ankommt, wo Gerhard Schröder offenbar immer noch angebetet wird. Grüße auch an Olaf „hartz-IV-architekt“ Scholz!

Corona-impfung des tages

Wer oft ganz wenig lust hat, sich gegen corona impfen zu lassen? Die hochrisikogruppe der menschen aus gesundheitsberufen. Herzallerliebst auch der dazu von Wednesday abgegebene kommentar… 🤦‍♂️️

Als ob das nicht übel genug wäre, könnte es auch noch sein, dass die gegenwärtige gesetzliche regelung in dieser form grundgesetzwidrig ist [archivversjon]. Grüße auch an die bummsregierung, die nur noch aus kompetenzgranten besonderer knallkraft besteht!

Bullschitt: endlich auch als striehm bei netflix

Heilbehandlungen mit bewusstseinsverändernden Drogen […] Exorzismen […] Medien mit übersinnlichen Fähigkeiten […] Orgasmuskursen […] kritisieren, dass der Sender [sic!] den fragwürdigen bis sogar gefährlichen Gesundheitsratschlägen und unbewiesenen Behauptungen über die Wirkungen esoterischer Quatsch-Behandlungen, die Goop in ihren Augen verbreitet, eine Plattform gibt […] eine Kerze, „die nach ihrer [Paltrows] Vagina riechen soll“ […] „Vaginaleier“ aus Jade und Quarzstein […] Elixiere wie „Psychic Vampire Repellent“

Wisst ihr, was es bei keinem der vielen esoterik-geschäftemacher gibt? Ein mittel gegen naivität, bildungsferne und leichtgläubigkeit. :mrgreen:

Wort des tages zu bigdäjhta

Gerichtet an und gegen alle, die an die erlösung und endlose profite durch datensammlungen, simulierte neuronale netzwerke und datenanalysen glauben:

Das Zeitalter der Kausalität ist Vergangenheit, dank unbegrenzter Datenmengen wird Korrelation zu Kausalität. Der damit erzeugte Hype hat zu einer faszinierenden Kritiklosigkeit geführt […] ist die Digitalisierung zu einer Ideologie verkommen, die als Staatsraison realisiert werden muss. Die Frage nach Zielen und Sinn wird tunlichst vermieden

Wenn es nicht erst januar wäre, hätte ich ja „wort des jahres“ drübergeschrieben. 😉

Mittelalter des tages

Nachrichten aus dem 21. jahrhundert

Die Taten der „Hexenjäger“ sind vergleichbar mit Kriegsverbrechen und ethnischen Säuberungen. Sie untergraben Frieden und Sicherheit in einer Vielzahl von Staaten. „Hexenjäger“ verletzten ungestraft die Menschenrechte und verüben Straftaten von ungeheuerer Grausamkeit […] Dass auch heute noch Frauen, Männer, Kinder und Menschen mit Behinderungen der Hexerei bezichtigt werden, ist eine globale Herausforderung

Bullschitt des tages

Hej, mädchen, nimm es einfach hin, dass du von deinem partner ordentlich was in die fresse kriegst. Dagegen kannst du eh nix machen, es steht ja in den sternen, und steht auch, dass ihr zusammenbleibt und dass die schläge zwischendurch auch mal aufhören. 🤦

Auch weiterhin viel spaß mit so genannten „frauenzeitschriften“, liebe frauen, diesen machwerken, die genau für eure dummen köpfchen und verrotteten herzchen gedruckt werden! Küche, kosmetik, handarbeit, aberglaube und bücksamkeit, dazu meist komplett erlogene „nachrichten“ voller tod, krankheit und zank bei den reichen, adligen, schauspielern und sonstigen persönlichkeiten, die dafür bekannt sind, dass man sie kennt. Wie kopfverschissen und eiskalt muss man eigentlich sein, um so eine scheiße so geil zu finden, dass man sie kauft?! Das horrorskop passt jedenfalls. :mrgreen:

Die leute, die „klimaskeptiker“ als nazis beschimpfen

Die leute bei den scheißgrünen, die „klimaskeptiker“ als nazis, verschwörungsteoretiker und irre beschimpfen, die ihre standpunkte gegen jede wissenschaftliche erkenntnis vertreten, haben es selbst aber auch nicht so mit der wissenschaft, wenns den mittelalteresoterikern und kwacksalbern in der partei nicht passt:

Es gibt so’ne Wissenschaft und es gibt so’ne Wissenschaft

Wisst ja, bei der moral gilt: doppelt hält besser. 🤣

Ehemaliges nachrichtenmagazin des tages

Nachdem sich die geschichten von Claas Relotius wohl nicht mehr so gut verkaufen, bringt der scheißspiegel in seiner schwierigen missjon der reklameplatzvermarktung jetzt eben jeden geistigen sondermüll, und zwar unter verzicht auf jegliche kwalitätskontrolle.

Genau so gehts aus der krise! Astrologie geht immer! 🌠

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke!

Peinlicher rückschlag für bekannten klimaforscher

Na, habt ihr auch alle auf den üblichen… ähm… webseits für sonst nicht so klar vermeldete tatsachen gelesen, dass der „klimawandel“ bei einem prozess in kanada widerlegt wurde? Das waren leider fäjhknjuhs, es stimmt nicht. Man kann ja durchaus zweifel an diesem diagramm mit seiner rekonstrukzjon des klimas der letzten tausend jahre entwickeln, aber bitte ein bisschen seriöser als solche nacheiferer der contentindustrie. 😉

Kwacksalberei des tages

Ihr wisst ja, ein horrorskop wirkt auf die deppen viel glaubwürdiger, wenn es von einem kompjuter ausgedruckt wurde, weil der viel besser rechnen kann. Und eine diagnostische kwacksalbermetode wirkt auf die deppen viel glaubwürdiger, wenn dabei ein technisch aussehendes gerät verwendet wird:

An dem Test […] nahmen teil: neun freiwillige Probanden (vier Frauen, fünf Männer), zwei männliche Patienten, eine Leiche, jeweils frischer Leberkäse (Fleischbrät) und ein feuchtes Tuch.

[…] Bestehende Diagnosen schwer erkrankter Patienten wurden nicht erkannt, der Leiche beste Gesundheit neben einer Fülle potenzieller Gesundheitsrisiken attestiert, ebenso wie allen Probanden.

Messungen an frischem Leberkäse sowie an einem feuchten Tuch unter verschiedenen Angaben zu Alter, Geschlecht, Körpergröße, Gewicht und Namen führten zu unterschiedlichsten Befunden mit relativen Standardabweichungen bis über 200 Prozent.

Bwahahahahaha!

Sommerloch des tages

Oh, guckt mal, da ist ein von außerirdischen angelegter kornkreis! Holt mal rasch den kornkreisexperten, und dann schreibt einen tollen artikel! Oh, der war ja doch nicht von außerirdischen… rasch mal die überschrift ändern.

Gar nicht auszudenken, wie viel vernünftiger und razjonaler die menschen sein könnten, wenn die scheißjornallje nicht selbst dann noch content produzieren müsste, wenn es gar nix zu vermelden gibt. Denn nur wegen des eigentlichen daseinszwecks der contentindustrie, nur wegen der scheißreklame, kommt doch kein einziger leser. Ganz im gegenteil. Den fischen schmeckt ja nicht der haken, sondern der köder.