„Denkmal der politischen klasse“ des tages

In hamburch können jetzt erstmal keine schulen mehr saniert werden, weil das geld für ein viel wichtigeres projekt ausgegeben werden muss:

Nach Wasserschaden Ende April:
Schimmel in der Elbphilharmonie: Aufwendige Sanierungsarbeiten nötig

Versteht ihr sicherlich, liebe wahlberechtigte, das ist nun einmal alternativlos. Hauptsache während des G20-gipfels konnte zur erbauung der anwesenden großkopferten gäste und ihrer hofstaaten Beethovens neunte in der elbfilharmonie gespielt werden, während draußen die stadt brannte und die knüppel pogo tanzten…

Advertisements

Kurz verlinkt

Ich hätte ja gern ein zitat aus diesem etwas länglichen text über das einigermaßen STVO-konforme radfahren in der BRD gebracht, aber der ist ein derartig kunstvolles feuerwerk aus kotzespritzern geworden, dass man gar nichts herausnehmen möchte, und deshalb das linkchen:

Fahrradführerschein:
Das kapiert doch eh kein Mensch

Na ja, hauptsache die betrugsdiesel der kriminellen BRD-wirtschaft haben freie fahrt!

„Geheimdiensterkenntnis“ des tages

Stell dir mal vor, du bist jornalist beim norddeutschen BRD-staatsrundfunk, willst deine arbeit machen und der polizist lässt dich nicht rein und erzählt dir, dass du ein „reichsbürger“ bist und dich besser ganz stumm und unauffällig verdrückst, um nicht noch mehr nachteile zu erleiden. [Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung.]

„Ich habe ja sogar einen Personalausweis dabei gehabt“, sagt er stattdessen.“Das hat den Polizisten verwundert.“

Das muss wohl dieses „big data“ sein, um das alle so einen herrmann machen und wovon wir viel mehr brauchen, weil es der „rohstoff der zukunft“ (A. Merkel) ist! :mrgreen:

Was hier aufgrund nicht nachvollziehbarer kwellen willkürlich agiert hat, ist die gleiche STASI… ähm, sorry… das gleiche BKA, das jetzt auch über den einsatz des bundestrojaners entscheidet. Dies wird vermutlich auf grundlage der gleichen daten geschehen.

Und übrigens: so etwas kann vermutlich in der gegenwärtigen BRD jedem menschen passieren. Wohl dem, der dabei nicht auch noch wegen irgendwelcher in listen zusammengefasster, dubioser geheimdienst-erkenntnisse einen freiflug nach guantanamo geschenkt kriegt.

Junge frauen und markenklamotten…

Unterstützt wurde dieser harte Kern von einer zahlenmäßig größeren, sehr heterogenen Gruppe oft sehr junger Randalierer – meist vermummt und oft in teuren Markenklamotten, darunter den meisten Schilderungen zufolge sehr viele junge Frauen

Ist ja wichtig, dass man toll aussieht und seine kaufkraft zeigt, wenn man in eine randale geht… vollidjoten! Nein: vollidjot_innen!

Polizei des tages

Wo kommen nur immer diese ausschreitungen bei demonstrazjonen her?

G-8-Proteste
Der Polizist, der „Rauf auf die Bullen“ schrie

Achtung, der link geht zur springerschen welt… die nicht gerade im ruf steht, irgendwie links oder auch nur polizeikritisch zu sein. [Dauerhaft archivierte versjon, falls der artikel demnächst mal verschwinden sollte.]

Die Polizei hat zugegeben, dass rund um Heiligendamm Zivilpolizisten im Einsatz waren. Mindestens einer soll Demonstranten zur Gewalt angestachelt haben. Die Polizei bestreitet dies

Die polizei hat zugegeben, die polizei bestreitet das… und generell dient so ein getarnt eingeschleppter polizeibeamter nur den besten zwecken:

„Der Einsatz von Zivilbeamten gehört zu unserer Strategie der Deeskalation“, sagte die Polizeisprecherin.

Lt. eines augen- und ohrenzeugenberichtes sieht die „deeskalazjon“ dann so aus:

„Ich erkannte den Mann an der großen roten Aufschrift auf seinem Pullover wieder“, berichtet der Augenzeuge, „er schleuderte einen Stein ich [sic! Richtung Zaun und rief: „Rauf auf die Bullen!“

Weia!

Der bericht ist natürlich anonym. Verständlich, aber es ist leider auch eine gewisse entwertung der glaubwürdigkeit — denn ein gewisses eigeninteresse an propaganda besteht auch bei den G20-gegnern, sonst würden die da nicht im vollen wix demonstrieren gehen.

Bundeswehrmacht des tages

In der nach Helmut Schmidt benannten Bundeswehruniversität Hamburg ist ein Bild abgehängt worden, das den Altkanzler in Wehrmachtsuniform zeigt

[Archivversjon]

Na, dann ist ja alles gut. Ist eigentlich inzwischen auch mal der name der generalfeldmarschall-Rommel-kaserne geändert worden? [Archivversjon] Oder ist der wüstenfux (regelmäßige bezeichnung Erwin Rommels in der deutschen wochenschau unter der leitung von reichspropagandaleiter Joseph Goebbels) jetzt auf einmal ein guter deutscher berufsmörder?

BRD des tages

Wenn man in hamburg wegen des kommenden G20-großverbrechertreffens eine sitzblockade macht, muss man schon mal damit rechnen, dass man einfach von in- oder ausländischen abknall-scheißbullen abgeknallt wird. Leichen sind ja auch viel leichter wegzutragen als lebende menschen.

Ich gratuliere der BRD-demokratur dazu, dass jetzt morddrohungen von irgendwelchen innenp’litikern als mittel zur gestaltung gesellschaftlicher entwicklungen betrachtet werden. Auch weiter schön die scheiße mitmachen, liebe verfügungsmasse, am besten immer schnell woanders hinschauen, wenn die staatsbewohner vom staat behandelt werden! Und bitte nicht diese menschenverachtenden „rechtspopulisten“ wählen!

Gruß auch an die scheiß-SPD! Ich spüre schon wieder den Schulz-effekt, ich muss mal kacken.

Mahnmal des tages

Die elbfilharmonie in hamburch — ein konzertsaal zur optimierung des verfeinerten lebensstiles der reichen menschen — ist gerade fertig; die mieten in hamburch sind seit jahren auf einem stand, den sich normalverdiener kaum noch leisten können, und sie steigen immer noch; etliche schulen in hamburch verschimmeln, aber das hält irgendwelche scheißp’litiker in hamburch doch nicht davon ab, sich ein tolles, glänzendes denkmälchen in die stadt zu setzen:

An den Elbbrücken soll ein gläserner Turm entstehen, der den Eingang zur Hamburger Innenstadt markiert. Die Pläne für den Elbtower, der bis zu 200 Meter hoch werden soll, werden in der kommenden Woche auf der internationalen Immobilienmesse MIPIM in Cannes vorgestellt […] Das Hochhaus soll den Angaben zufolge skulptural sein und ein nachhaltiges Bauvorhaben auf höchstem internationalem Standard werden. Wie genau das Gebäude genutzt wird, ist noch unklar

Mein vorschlag: baut den turm aus gold und platin! Das macht noch mehr eindruck. Ihr könnt ja zur finanzierung die armen hamburchs zur zwangsarbeit verpflichten und menschenfleisch zu grünen keksen verarbeiten lassen.

Polizei des tages

Es wird in hamburg alles bestens vorbereitet, dieses G20-gipfeltreffen der größten staatsverbrecher der welt kann also wie geplant losgehen!

Auch weiterhin viel spaß in der BRD, wo es übrigens jeden tag durchschnittlich zehn übergriffe auf flüchtlingsheime gibt. Aber da sitzen ja auch nicht die größten staatsverbrecher der welt drinnen, da sitzen ihre opfer.

Wie man in der BRD obdachlos werden kann

Zum beispiel kann man in der BRD obdachlos werden, wenn man hartz-IV bezieht und das dschobbcenter — das ist diese behörde, die keine anständig bezahlten dschobbs hat und daher mit teils faschistoiden willkürmaßnahmen menschen zu elendsarbeit zwingt — aus willkürgründen die miete nicht bezahlt. Natürlich bleibt das konsekwenzenlos für die dafür verantwortlichen arschlöcher im dschobbcenter, die offenbar nicht zu einer anständigen antragsbearbeitung imstande sind, obwohl sie dafür deutlich besser als mit dem mindestlohn bezahlt werden. Und damit die dort entrechteten menschen nicht mit eigenen händen und fäusten für ein bisschen gerechtigkeit sorgen, gibts sicherheitsdienste.

Nein, die hartz-IV-partei SPD bleibt unwählbar, bis sie sich gründlich entschrödert hat — und diese widerwärtige schröderseilschaft Martin Schulz kann nur von blinden als eine lichtgestalt empfunden werden.

Und noch eine datenschleuder

Die elbfilharmonie in hamburg hat ein paar daten veröffentlicht:

Aufgrund einer Schwachstelle konnte im Grunde jedermann auf bereits gekaufte Tickets zugreifen und diese einfach herunterladen. Die Elbphilharmonie prüft derzeit, ob und wie oft das passiert ist

Aber wollen wir mal froh sein, dass die elbfilharmonie inzwischen eröffnet wurde… :mrgreen:

Und angesichts der tatsache, dass jede, jeder und jedes bewohner*in hamburgs da einige hundert øre seiner steuergelder drin versenkt hat, während auch in hamburg die schulen vor sich hin verschimmeln und zeugnis davon ablegen, worauf es der p’litkaste in der BRD wirklich ankommt, ists doch nur gerecht, dass es die eintrittskarten kostenlos gibt. 😈

Und nein, die grob fahrlässige datenschleuderei — völlig offen veröffentlichte eintrittskarten, die ohne besonderes häcking und ohne vertiefte kenntnisse von jedermann und jedefrud durch ändern von URI-paramtern runtergeladen werden können — wird keinerlei konsekwenzen haben. Insbesondere wird es nicht zu einer haftung gegenüber menschen kommen, die eine der von der elbfilharmonie durch programmierpfusch selbst ausgegebenen, doppelten eintrittskarten für viel geld (gern auch mehr als tausend øre, ist ja was fürs volk) irgendwo gekauft haben. Sind ja nicht diese gefährlichen fäjhknjuhs, die man so sehr mit allen mitteln bekämpfen muss, und sei es, dass man scheiß-aufs-grundgeschwätz eine zensur durchsetzt; es ist ja nur die ganz normale scheiß-auf-die-kunden-verantwortungslosigkeit beim betreiben von geschäften im internet. Wer davon betroffen ist, bleibt in der BRD immer auf seinem schaden sitzen. Denn sonst „wird“ die BRD noch zum digitalen entwicklungsland, und das wollen wir doch nicht:mrgreen:

Ach ja, eines noch: programmiert wurde das übrigens von denen hier:

Als inhabergeführte Softwaremanufaktur entwickelt spiritec ein breit gefächertes Angebot an hochwertigen Softwarelösungen und maßgeschneiderten Produkten

Weia, „manufaktur“. Ich will mal hoffen, dass die in wirklichkeit modernere produkzjonsverfahren als spätmittelalterliche handarbeitsteilung haben, so irgendwas mit tastaturen, kompjutern und datenbanken. Hirnlösendes reklamegeschwätz von euren feinden, den reklameheinis! (Immerhin haben sie nicht „manufactur“ geschrieben, um es noch „hipper“ aussehen zu lassen…)

Aber was ich eigentlich sagen will: Die scheinen ja geradezu ein abo auf projekte mit dummer staatskohle abgeschlossen zu haben! Vermutlich haben sie gute freunde in p’litik und verwaltung, denen sie öfter mal ein küsschen geben. Oder auch zwei. :mrgreen:

(Davon, dass diese webhonks auf ihrer tollen unternehmenswebseit keine altmodischen links mehr setzen und dass man deshalb ohne javascript nix mehr wirksam anklicken kann, will ich gar nicht erst anfangen. Die machen bestimmt auch barrjerefrei und sicherheit und blahblahblah… lieber insolvenzverwalter, walte deines amtes!)

Fühlt, schüler, fühlt wie es damals war!

Wer sich immer schon einmal gefragt hat, wie es sich wohl während der hitler-diktatur angefühlt haben muss, wenn menschen, mit denen man jahrelang zu tun hatte, auf einmal verschwanden und niemand etwas darüber wusste und alles einfach von allen totgeschwiegen wurde… viele schüler (und lehrer) in hamburg können das jetzt mal in einer verdammt guten näherung in ihrem schulalltag nachfühlen. Gut, es geht nicht mehr in staatlich betriebene todeslager, sondern zum gemetzeltwerden und verrecken in „sichere“ staaten wie… sagen wir mal… afganistan. (Kein witz, das ist zurzeit nach p’litischer definizjon der BRD-menschenbehandlungsämter ein „sicherer“ staat. Diese naheliegende frage, warum man da denn soldaten hinschickt und keine „entwicklungshelfer“, bitte einfach in die näxste verlogene p’litikerfratze stellen! Aber achtung, spucken ist justizjabel…)

Unterdessen lässt sich bummskanzlerin Angela Merkel nach zwei asylrechtsverschärfungen — das ist BRD-neusprech für: „teilweise grundrechtsabschaffungen“ — und einem ausgesprochen fragwürdigen „geschäftchen“ mit dem antifreiheitlich-faschistoiden türkischen obermotz Recep Tayyip Erdoğan zur einrichtung eines abschottungsbeckens vor der europäischen unjon von ihren speichelleckerischen scheißjornalisten in presse und glotze als „flüchtlingsfreundin“ feiern, dass sich sogar die balken vor diesem teater verneigen wollen. Das hindert die menschen aus der BRD, die sich ihre meinung von jornalisten aus presse und glotze bilden lassen, allerdings nicht daran, diesen lügenscheiß auch noch zu glauben und die kalte, machtgeile menschenfeindin Angela Merkel für eine „flüchtlingsfreundin“ zu halten. 😦