Bitte weitergehen! Hier gibts nichts zu sehen!

Beim Scrollen durch Facebook-Postings kann es passieren, dass ein Live-Bild der Kamera am Rand der iPhone-App erscheint

Huch! 😂

Aber hej, macht euch mal keine sorgen, ihr ganzen von der fratzenbuchsucht befallenen lemminge! In wenigen stunden gibt es eine versjon der fratzenbuch-äpp ohne den verstörenden fehler. Dann werdet ihr endlich wieder von der zuckerberg-STASI überwacht (und könnt die akte dazu gleich selbst schreiben), ohne dass ihr dabei etwas dermaßen auffälliges bemerkt — wie es unter ändräut jetzt schon der fall ist. Auch weiterhin viel spaß mit dem antisozjalen fratzenbuch aus einem weltüberwachenden faschostaat, betrieben von einer börsennotierten unternehmung ohne seriöses geschäftsmodell! (Nein, menschliche kommunikazjon mit reklame zu vergällen, ist nicht seriös. Es mag ein geschäft sein. Aber dieses geschäft wird zusammenbrechen, wenn die blase platzt und die reklameschaltenden nicht mehr an die diversen lügen der reklamedistributoren glauben.)

Und bedankt euch mal bei euren händiherstellern, dass der scheißdreck auf praktisch jedem scheißwischofon in nicht deinstallierbarer form vorinstalliert ist! Ach, das findet ihr sogar gut? Zu schade, dass es so viele menschen gibt, an denen die menschenrechte einfach nur noch verschwendet sind… 🐑

„First world problem solution“ des tages

Smartphones helfen unterwegs oft weiter. Doch das Aufladen der mobilen Geräte ist in vielen Kommunen in Sachsen-Anhalt noch schwierig, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab. Einige Städte bieten bereits öffentliche Ladestationen für den leeren Akku an […] Mobile Ladestationen könnten sowohl das Reiseland Sachsen-Anhalt attraktiver machen, als auch für die Bevölkerung nützlich sein

Ich spare mir mal den rest der gekwirlten DPA-scheiße, den der ehemalige fachverlag heise auf seiner webseit weitergibt, als ob es eine nachricht und keine PR wäre, und mache stattdessen nur eine einzige anmerkung: früher, als die scheißwischofone noch nicht dafür gebaut wurden, dass sie nach spätestens zwei jahren zu sondermüll werden, konnte man einfach den akku seines händis tauschen und bei bedarf geladene ersatzakkus dabei haben. Einmal ganz davon abgesehen, dass so eine akkuladung vor der „smart“-zeit des phones auch mal etwas länger als einen tag gehalten hat, weil noch nicht aufgeblähte, reklameverseuchte scheißäpps und im hintergrund laufende überwachungstrojaner permanent am akku genuckelt haben. Aber hej, wenn die offene unterstützung der waste economy das reiseland saxen-anhalt so viel attraktiver macht, wer will da noch widersprechen… 🗑️

Ich finde ja, das öffentliche bierzapfhähne für durstige tuhristen das reiseziel saxen-anhalt noch attraktiver machen würden. Und wenn man nur erstmal besoffen genug ist, dann nimmt man solche p’litischen beglückungsideen hin, ohne dass das gehirnchen etwas daran auszusetzen hätte. Ja, schon ab 1,5 promille alkohol im blut — diesen pegel hat ein erklecklicher anteil der bevölkerung schon nach dem frühstück — stört man sich nicht einmal mehr so richtig an einem batteriebetriebenen batterieladegerät, das man nach der benutzung ex-und-hopp in die mülltonne wirft, sondern hält das für eine total tolle idee, weil man ja selbst dann noch sein wischofon hat, wenn man schon auf so einem festival meilenweit von der zivilisazjon entfernt ist. 🍻

Müllt schön weiter die welt voll mit dem fabrikneuen müll, ihr hirnhelden!

Verbrech… ähm… „verbraucherschutz“ des tages

Wie kriegt man es hin, das die menschen immer mehr fabrikneuen müll kaufen? Na, ganz einfach: indem man es für rechtmäßig erklärt, wenn der käufer zwar mit den scheißlügen der scheißreklame belogen werden kann, bis die balken sich zu kreisen gebogen haben, aber nicht erzählt bekommen muss, dass sein krüppelwischofon vom ersten tag an irreparabel kaputt ist:

Elektronikmärkte müssen Kunden nicht darauf hinweisen, dass sie ein Android-Smartphone mit Sicherheitslücken und ohne zukünftige Betriebssystem-Updates kaufen […] Es stelle für solche Händler einen unzumutbaren Aufwand dar, sich Informationen über mögliche Sicherheitslücken für jedes einzelne von ihnen angebotene Smartphone-Modell zu verschaffen

Tja, leute: wenn ihr so enddoof seid, euch persönlich genutzte und weit in die privat- und intimsfäre reinragende kompjuter verkaufen zu lassen, bei denen euch nicht einmal das recht eingeräumt werden soll, selbst darüber entscheiden zu können, welche softwäjhr darauf ausgeführt wird, dann habt ihr auch kein besseres urteil verdient. Und jetzt schön weiter von irgendwelchen organisiert kriminellen, die euch vorsätzlich kaputte scheiße verkaufen, abmelken lassen! Das ist legal in der BRD! Genau so, wie es legal ist, dass man euch die gewährleistung abspricht, wenn ihr in einem akt der selbsthilfe ein anderes betrübssystem auf eure scheißwischofone spielt und deshalb auf euren kosten sitzenbleibt, wenn ihr einen ab werk kaputten kompjuter gekauft habt. Es hätte ja auch richtige kompjuter gegeben, bei denen ihr selbstverständlich normale verbraucherrechte aus der BRD gehabt hättet. Ach, ihr wollt lieber fabrikneuen müll, hauptsache, er passt in die tasche? 🐑🗑️🤦

Auch weiterhin viel spaß bei der fernkontoführung und beim bezahlen mit euren scheißwischofonen!

Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch.

Und eines noch: ich bin natürlich kein jurist, aber ich gehe davon aus, dass dieses urteil sinngemäß auf alle smartdinger verallgemeinbar ist, mit denen ihr euch euer leben vollrümpelt — von der überwachungskamera, mit der ein einbrecher, feind, vergewaltiger oder psychopat nachschauen kann, ob ihr in der bude seid, bis hin zum „intelligenten türschloss“, das ein einbrecher, feind, vergewaltiger oder psychopat teilweise einfach durch benutzung eines webbrausers aufschließen kann.

Ihr könnt ja mal alexa fragen, was sie davon hält. Oder siri. Oder GlaDOS. 🎤

Zu schade, dass es hirn nicht im äppstohr gibt. 🧠

Kennt ihr den schon?

Der medienpläjher wurde von guhgell aus dem ändräut-pläjhstohr rausgelöscht, weil er auch urheberrechtsgeschützte dinge abspielen kann. Auch weiterhin viel spaß mit den eigentümlichen „geistigen eigentümern“, die mit lügen vor gericht und abstrusen rechtsverdrehungen jede nur denkbare zensur durchsetzen (mit der gleichen „argumentazjon“ kann man auch den VLC verbieten) und natürlich auch mit scheißguhgell, die so eine scheiße allzu gern und widerstandslos mitmachen und bis auf euer scheißhändi durchsetzen!

Was hat uns denn noch ganz dringend gefehlt?

Love Magenta:
Bluetooth-Unterwäsche der Telekom fürs Liebesleben

[…] vernetzte Unterwäsche mit Bluetooth-Chip, die dem Liebesleben der Käufer neuen Schwung bescheren soll

Die näxste steigerung ist dann die automatisierte partnerwahl durch irgendwelche big-däjhta-überwachungsunternehmen — nebst stimulation über smarte elektrostimulierer, falls es dann doch nicht auf dem ersten blick klappt. Genau richtig für leute, die nicht einmal mehr die eigene lustempfindung hinbekommen. Die kippen sicherlich demnächst auch isotonische getränke auf die äcker.

via @benediktg5@twitter.com

Biometrie des tages

Das Pixel 4 lässt sich auch dann per Gesichtserkennung entsperren, wenn der Nutzer die Augen geschlossen hat […] Auf diese Weise könnten sich Unbefugte Zugang zum Handy eines schlafenden Users verschaffen

Also immer schön euer wischofon für eure fernkontoführung (wird euch immer mehr von banken aufgedrängelt), fürs bezahlen (wird euch demnächst immer häufiger aufgezwungen, zum beispiel von der deutschen bahn), für eure gesundheitsdaten (wird euch von immer mehr krankenkassen aufgedrängelt und demnächst vielleicht aufgezwungen, wer nicht mitmacht, wird mit höheren beiträgen bestraft) und für alle ganz weit in die privat- und intimsfäre hineinragende kommunikazjon im tresor wegschließen, wenn ihr mal schlafen geht! 🔐

Geile idee, diese biometrie, nicht?! 🤣

Trojanische äpp des tages

Wie nennt man es, wenn man eine äpp schreibt, die daten zusammen mit eindeutiger ID des äpp-nutzers an das fratzenbuch (und an ein paar weitere überwachungsfirmen) schickt? So nennt man das heute:

Seit es Jodel gibt haben wir immer die Privatsphäre unserer Nutzer auf das Tiefste respektiert […]

Aber auf das allerallertiefste! 🤮

Ich wünsche dem intelligenzverachtenden lügenverei… ähm… reputazjonsmänätschment bei „jodel“ alles gute für den weiteren lebensweg. Leider seid ihr zu fühlenden und denkenden menschen inkompatibel.

Geht verrecken mit euren trojanischen äpps, ihr hirn- und psychokrüppel! 🖕

Äppel des tages

Achtung, tischkanten aus gebissnähe entfernen!

Im Mobilfunknetz können bis zu rund 60 MByte pro Stunde anfallen, die das iPhone in den Einstellungen unter „Mobiles Netz“ im Eintrag „Deinstallierte Apps“ verbucht, wie Leser berichten. Bei Nutzern, die viel unterwegs sind, fallen so innerhalb einer Woche mitunter mehrere GByte an mobilen Daten unter „Deinstallierte Apps“ an. Je nach Tarif greift dann schon die Drosselung des Mobilfunkanbieters

Datenverbrauch durch „deinstallierte äpps“. Da denkt man doch erstmal, dass man den postilljon liest. Das schafft nur äppel! 🍎

Auch weiterhin viel spaß mit euren „smarthomes“, die ihr mit euren „smartphones“ steuert. Der onkel scheißwerber hat euch doch gesagt, dass das so eine tolle sache ist, und sein hässlicher bruder scheißjornalist hat es doch auch gesagt. Dass die softwäjhr rottige scheiße ist, die unkontrolliert irgendwelche obszönen und nirgends erläuterten datenmengen erhebt, haben sie euch natürlich nicht gesagt. GIGABYTES in einer verdammten woche! Fucking GIGABYTES! Die dicke bibel hat als text rd. 4 megabyte, und da fallen GIGABYTES an. Wozu? Um pro einzelvorgang jeweils ein paar steuer- und sensordaten auszutauschen, die jeweils so im bereich einer 128-bit-zahl liegen, was den informazjonsgehalt betrifft. Pessimistisch geschätzt. (Ja, ich sehe natürlich ein, dass da zu den jeweils rd. 16 byte informazjon auch noch ein paar byte protokollkram dazukommen. Aber das sind bei vernünftiger implementazjon nicht einmal kilobyte.) Wie schafft man das nur, so einen jauchigen scheißdreck zu machen und ihn auch noch auf teuer zahlende kunden loszulassen, als ob man seine kunden verachtete? Ach, diese kunden lassen inzwischen alles mit sich machen? Denen kommt es vor allem auf die wirkung als statussymbol an? Auch, wenn das ein bekenntnis zur eigenen dummheit ist? Na, dann ist ja alles in ordnung! 👍

Vielen dank, dass sie sich für äppel-produkte entschieden haben. Teuer und scheiße, aber man hats ja! 💸

🚑 Alarm medikamenten-einnahme 🚨

Wenn ich jedem davon abrate, irgendwelche gesundheits-äppchen auf so einem ab werk als wanze gedachtem scheiß-wischofon laufen zu lassen, werde ich ja meist wie ein irrer angeschaut. Deshalb mal ein kleines linkchen zu Mike Kuketz, der sich „alarm medikamenten-einnahme“ ein bisschen genauer angeschaut hat. Aber hej, was kann dabei schon schiefgehen, wenn ein börsennotiertes unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell wie das scheißfratzenbuch jetzt auch noch nutzungsdaten über gesundheits-äpps einsammeln kann? Ihr habt doch alle nix zu verbergen. Und die ganzen anderen darin verbauten träckerwanzen stören da doch sicherlich erst recht nicht. Und die übermittlung eurer medikamenteneinnahmen und eurer ärzte an einen äppbetreiber sind doch auch scheißegal, lokale speicherung ist ja so neunziger jahre. Erich Mielke wäre so stolz auf euch gewesen!

Ändräut des tages

Installier dir die ändräut-äpps aus dem guhgell pläjhstohr, hat guhgell uns gesagt. Die sind sicher, hat guhgell uns gesagt.

Phishing-Angriff auf Regierungskritiker in Ägypten – mit Apps aus dem Play Store

Auch weiterhin viel spaß mit „gefühlter sicherheit“ auf geräten, die euch trotz kauf und regelmäßiger stromversorgung gar nicht wirklich gehören!

Ändräut des tages

Google hat das Vorhandensein der Sicherheitslücke bestätigt und schätzt ihren Schweregrad als „hoch“ ein […] Ob und wie schnell verwundbare Geräte Updates erhalten, hängt nun von den Herstellern ab

Ach, ist eure billige selfieschleuder schon mehr als sex monate alt? Na, dann kann man halt nix mehr machen. Die hersteller verkaufen euch lieber ein neues wischofon. Am besten, ihr schmeißt die dinger regelmäßig in den müll und kauft euch neue! So ist das nun mal, wenn man sein geld hinblättert, um technikverhindernde, gängelnde scheißkompjuter zu kaufen, auf denen man nicht einmal mehr selbst das recht und die einfache möglichkeit hat, selbst zu entscheiden, welche softwäjhr darauf laufen soll. Viel spaß bei der „sicheren“ fernkontoführung mit der bänking-äpp eurer bank! Und viel spaß mit irgendwelchen kindern und kriminellen, die eure wischofone und euern internetzzugang für alles mögliche nutzen, so dass ihr die fiesen briefe von der polizei und der staatsanwaltschaft kriegt!

Ändräut des tages

Na, benutzt hier jemand „signal“ auf seinem ändräut-wischofon, weil das so toll, krypto und sicher ist, und wer möchte denn schon belauscht werden? Na, dann holt euch mal die neue versjon. Und immer schön fest dran glauben, dass diese wischofone, die vom konzept her nix anderes als scheißwanzen sind, irgendwie privatsfäre sein können…

Mörderische wischofonidjoten des tages

In der Zeit von 07:00 Uhr bis 15:00 Uhr kontrollierten die rund zehn Einsatzkräfte Verkehrsteilnehmer mit dem Schwerpunkt „Ablenkung im Straßenverkehr“. Konkret wurden elf Gurtverstöße, 25 Fehlverhalten durch Benutzung eines Mobiltelefons sowie je einen Rotlichtverstoß mit dem Pkw und dem Rad geahndet

Ich sage ja gern, dass die für mich zurzeit wahrscheinlichste todesursache weder der islamische terrorismus noch der klimawandel ist, sondern ein motorisierter vollidjot in einer tonnenschweren metallmaschine, der blind durch die straßen hannovers fährt, weil er auf sein scheißhändi glotzt und mich deshalb mit seinem auto ins grab schubst. Es vergeht kaum ein tag, an dem ich nicht mindestens einen derartigen henker sehe… 😦

Handelsboykott des tages

Stirb, scheißguhgell, stirb!

Der chinesische Technologiekonzern Huawei hat ein neues Flaggschiff-Smartphone auf den Markt gebracht, jedoch ohne vorinstallierte Google-Anwendungen wie Chrome-Browser oder YouTube. Deren Verwendung ist durch die Sanktionen, die gegen das Unternehmen im Rahmen des Handelskrieges zwischen Washington und Peking verhängt wurden, verboten

Das ist karma, scheißguhgell, wenn du dich mit deinen eigenen überwachungsambizjonen so sehr zum hilfsüberwacher deines faschistoiden überwacher-scheißstaates gemacht hast. Das geschieht dir sowas von recht. Also stirb, scheißguhgell, stirb! Und wenn es geht, stirb schön schnell, du krebsgeschwür des internetzes!

Wenn huawei jetzt endlich mit der technikverhinderung und benutzergängelung aufhören würde und jedem menschen, der die scheißdinger kauft, auch noch das an sich selbstverständliche recht einräumen würde, ohne verlust der gewährleistung auf den von ihnen gekauften und mit strom versorgten kompjutern diejenige softwäjhr auszuführen, die sie für gut und richtig halten, dann wäre ich fast ein bisschen zufrieden mit dieser entwicklung. Aber da den händisüchtigen ihre würde nun einmal völlig scheißegal ist, wird es dazu wohl nicht kommen. Das geschäft mit gängelung und gezielter, softwäjhrunterstützter gerätealterung für die schnell einsetzende post buying frustration ist doch viel besser. Ich bin mir sicher, dass man bei den scheißdingern, die so viel scheißgeld kosten, dass ich mir vier gute kompjuter davon machen kann, nicht einmal einfach den akku wexeln kann. Fabrikneuer müll eben. Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch.

Jetzt neu und super!

Gesundheitsdaten
Menstruationsapp mit Datensicherheit

[Archivversjon]

Müsst ihr verstehen, werte frauen, das ist bei den anderen äpps so nicht üblich. Die funken schön die regel irgendwo hin und vermarkten eure mestruazjonsprofile an irgendwelche scheißwerber und sonstige interessierte… 😦

Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch!

Überraschung des tages

Datenschützer:
Nutzer von E-Scootern hinterlassen lückenlose Bewegungsprofile

[…] Das Vermietungsgeschäft umfasse leider „auch das Geschäft mit den Daten der Kunden“.

Niemand, ich wiederhole, niemand hätte jemals damit rechnen können! :mrgreen:

Hier habt ihr eine wichtige regel fürs „digitalzeitalter“: wenn irgendwo „smart“ draufsteht, ist überwachung und STASI 2.0 drin. Auch weiterhin viel spaß mit eurer totalverwanzung! Ist ja alles so „smart“. Alles bis auf ihr. So, und jetzt freut euch über eine rasante fahrt mit einem elektromotorbetriebenen kinderroller für erwaxene! 🛴