Händizwang des tages

Die berliner spaßkasse zwingt ihren kunden erstens ein händi, zweitens den verzicht auf ein selbst installiertes, aktuelles und halbwegs sicheres betrübssystem und drittens ihre scheißäpp auf, wenn sie mit der kreditkarte bezahlen wollen. Vermutlich haben die zu viele kunden.

Wenn ich so etwas lese, wünsche ich mir ja, dass mal so richtig durchgehäckt wird und dass dabei ein milljardenschaden entsteht. Eine andere sprache verstehen die idjoten einfach nicht mehr. Weder die kunden, die sich von so einer gutsherrenart nicht vertreiben lassen, noch die scheiß-bänkster.