#Ihmezentrum — nicht aus dem infofenster fallen!

Bei der „durchtunnelung“ des sockelgeschosses des ihmezentrums ohne erforderliche tunnelbauarbeiten zeichnet sich die mutter aller bürgerbeteiligungen ab! Man kann sogar termine machen und sich dabei nicht nur in einer gruppe von menschen eine stunde lang PR- und werbegeschwätz zu den beiden längst fertigen „varianten“ des kommenden pisstunnels anhören, sondern darf nach dieser hirnwäsche sogar selbst ein paar anregungen zum besten geben. Aber seht selbst:

Foto des Fylers

Ich halte dazu erstmal fest, dass die drei milljonen øre staatsgeld für Lars Carlyle… ähm Lars Windhorst offensichtlich gut investiert sind, denn das flugblatt ist auf sehr dicker, schwerer pappe in hevorragender kwalität gedruckt. Da wurde wirklich nicht dran gespart! :mrgreen:

Und Text hat auch noch draufgepasst:

Deine Meinung? Dein Infofenster!

Du interessierst dich für die Planung des Durchgangs und möchtest an einem Infotermin vor Ort teilnehmen?

Auf dem Platz vor der Ida-Arenhold-Brücke bieten wir einstündige Termine — „Infofenster“ — an. Dort stellen wir die aktuellen Entwurfsvarianten für die Durchwegung vor, beantworten Fragen und nehmen Anregungen auf.

Anmeldung

Um die coronabedingten Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, finden die Infofenster mit maximal 10 Personen statt. Dafür ist es erforderlich, dass du dich anmeldest. Das geht auf unserer Internetseite ihme-zentrum.info/infofenster oder telefonisch unter 0511 / 27 xx xx-42¹.

Online-Beteiligung

Du bist neugierig? Ab dem 29. Juli kannst du Dir die Entwurfsvarianten zur Durchwegung auch auf unserer Internetseite dialog.ihme-zentrum.info ansehen, kommentieren und diskutieren. Wir freuen uns auf deine Meinung!

Folgende Zeitfenster bieten wir an:

Freitag, der 3. Juli: 15-16 Uhr, 16-17 Uhr, 17-18 Uhr

Freitag, der 10. Juli: 15-16 Uhr, 16-17 Uhr, 17-18 Uhr

Jetzt anmelden auf ihme-zentrum.info/infofenster

Bei hoher Nachfrage werden wir weitere Infofenster anbieten

Aha, maximal zehn leute zu jedem termin, und erstmal nur sex termine. Also insgesamt ist der „dialog“ mit sechzig leuten vorgesehen, die sich erstmal eine lange präsentazjon durch irgendwelche PR-heinis anhören müssen, um dann vielleicht auch noch etwas dazu sagen zu können. Ich sags ja: das wird die mutter aller bürgerbeteilungen. So ohne diese ganzen lästigen bürger mit ihren lästigen bürgermeinungen ist die ja auch viel entspannender. Im ihmezentrum leben fast tausend leute (ja, da leben menschen drin), und die leute um den klotz herum sind ja auch nicht völlig unbetroffen, sondern ganz im gegenteil.

Aber hej, bei hoher nachfrage nach einem angebot, das in seiner präsentazjon schon den völligen unwillen der veranstalter ziemlich deutlich macht, gibts vielleicht weitere infofenster. Wer entscheidet, was eine hohe nachfrage ist? Na, die leute, die dieses prächtige angebot machen, und zwar nach maßstäben, an denen niemand außer ihnen selbst beteiligt ist und auf grundlage von daten, die sie nur selbst kennen. Die werden auch nicht und niemals auf gar keinen fall lügen, müsst ihr feste feste dran glauben. Warum „infofenster“? Soll man da besser rausspringen können? Meinen die solche fenster? Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, wie frühere architekturzeichnungen ausgesehen haben.

Und ich weiß, wie es in der ruine des ihmezentrums jetzt aussieht, seit fuffzehn verdammten scheißjahren voller lügen, PR-hirnficks zu bratwurst und bier und bunter verbrechungen… ähm… versprechungen aussieht:

Foto aus dem sockelgeschoss. Ein hinter einem bauzaun relativ neu, aber provisorisch aufgehängtes wegweiserschild zur ihmepassage 4 hängt schief an der decke. Drumherum nur dreck und zerfall.

Dieses scheißihmezentrum aus dem pochenden herzen der sozjaldemokratie (autofreundliche stadt; kurze wege; leben, kaufen und arbeiten an einem ort) war schon hässlich und selbstmordfördernd, als es noch neu und funkzjonal war, aber jetzt ist es eine ruine. Das wird sich auch nicht ändern, wenn da drei milljonen øre für einen rd. 150 meter langen scheintunnel verballert werden, während ansonsten die substanz verrottet. Da hilft auch die kommende löchelnde fresse von Lars Windhorst zur einweihung des hohlweges in der devoten scheiß-madsackpresse nicht.

Foto eines hässlichen, dreckigen, mit taubenscheiße verzierten, längst nicht mehr funkzjonierenden apparates aus den siebziger jahren im sockelgeschoss des ihmezentrums. Ein einschub für eine karte, darunter das wort 'codkarte', ein taster und ein lautsprecher, darunter das wort 'rufknopf'. Dazu der text: 'Wenn Sie immer noch nicht genug haben und noch mehr PR-Lügen über die Sanierung des Ihmezentrums hören möchten, legen Sie einfach ihre Codkarte ein oder drücken Sie den Rufknopf!

Und in ein paar monaten gibts dann wieder den wunder-wandel-weihnachtsmarkt. Veranstaltet von irgendwelchen PR-weihnachtsmännern. Mögen die lichter erleuchten die geistige umnachtung! 🤮

¹Ich habe die telefonnummer im zitat unkenntlich gemacht, weil ich mir keinen sabotahsche- und anruf-DDoS-vandalismus wünsche. Der ist in jeder hinsicht kontraproduktiv. Es ist wirklich alles kaputt genug.

In hannover wird gemessert

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizeidirektion Hannover gerieten die beiden Männer gegen 16:45 Uhr in einem Cafe in Streit. Sie verließen daraufhin das Cafe. Auf dem Gehweg vor der Christuskirche (An der Christuskirche) kam es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei wurde der 43-Jährige durch drei Stiche – vermutlich mit einem Messer – verletzt

Kennen wir ja alle, dass man bei einer „körperlichen auseinandersetzung“ mit einem messer angestochen wird.

Die mutter aller durchtunnelungen…

…für die man nicht einmal einen tunnel machen muss, weil der durchgang schon längst da ist, geht in die fase angeblicher „bürgerbeteiligung“. Ja, die haben gleich zwei tolle zeichnungen gemacht, die zum glück nicht so scharf nach pisse riechen, wie es der tunnel tun wird. Sehr apart finde ich die überall im weg rumstehenden säulen in den zeichnungen, die einem besoffenen nächtlichen kwerer bei der lösung der frage helfen, wo er denn hinpissen soll.

Zwei große Fragen tun sich auf: wird der Tunnel tatsächlich umgesetzt (das Projekt muss bis Ende November 2021 beendet sein, weil sonst das Fördergeld verfällt)?

Klar, aber erstmal wird noch weiteres dummes staatsgeld dazu geholt. Damit das andere dumme staatsgeld nicht verfällt. Komm, hannover, da geht doch noch eine milljonenschippe drauf!

Und: wie wird der Tunnel dann wohl vom Volksmund genannt werden?

Niki-de-Saint-Phalle-pissoir? Zukunftswerkstattshohlweg? Großer garten?

Ach, übrigens: genau heute vor fünf jahren wollten die nach scheiße stinkenden scheißgrünen das scheiß-ihmezentrum unter denkmalschutz stellen. Unvergessen. Und unwählbar für den rest dieses zeitalters. Mit strahlegelben sonnenblümchen reklame machen, über welkestes hartz IV die menschen massenhaft und nachhaltig verarmen und zu billigarbeit nötigen, aus verrottetem beton die denkmäler der zukunft machen. Sterbt, scheißgrüne, sterbt! Und nehmt eurer grünes waxtum, eure grüne verkehrswende, eure pädagogik für erwaxene und eure zwangsbeglückungsideen mit in die würmergrube!

Schade, dass beton nicht brennt!

Heute am frühen Sonntagmorgen (28.06.2020) gegen 01:18 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Feuer in der Ihmepassage im Ihme-Zentrum gerufen. Aufgrund der schwierigeren Erreichbarkeit wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuer der Wachen Weidendamm und Nenndorfer Chaussee und die Freiwillige Feuerwehr Linden zu dem Brandort geschickt. Vor Ort wurde festgestellt, dass Gerümpel auf einem Balkon brannte, welches kurzfristig gelöscht werden konnte. Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet, es entstand nur ein Sachschaden

Na, viel spaß beim versuch, irgendwie zur ihmepassage hochzukommen, wenn es mal sein muss! Klar, treppen gibts ja noch, sogar fragwürdige aufzüge, aber so weit ich weiß, keine brücken und rampen mehr, so dass die feuerwehr es schwer haben könnte. Nicht, dass irgendwelche arschlöcher von brandstifter-idjoten das jetzt als einladung verstehen… zumal beton auch gar nicht brennt…

In hannover wird gemessert

Nach ersten Erkenntnissen hielt sich der 36-Jährige zwischen 20:00 Uhr und 20:30 Uhr am Emma-Frede-Weg auf, als zwei Männer auf ihn zukamen. Zunächst versuchten sie ihn in ein Gespräch zu verwickeln, was der 36-Jährige jedoch ablehnte. Daraufhin schlug einer der Angreifer dem Mann ins Gesicht, zudem wurde ein Messer gezückt. Mit vorgehaltener Waffe forderten sie von ihm Bargeld. Nachdem er der Aufforderung Folge geleistet hatte, flüchteten die Täter über die Fährmannsbrücke (Justus-Garten-Brücke)

Neues vom ihmezentrum

Es gibt mal wieder simulierte bautätigkeit auf der größten scheinbaustelle niedersaxens [archivversjon] nebst lobender erwähnung in der unbestechlichen lokalen interweb-PResse. Gruß auch an hannover entdecken!

Bis zum endsieg… ähm… bis zur abgeschlossenen sanierung der fassade zur spinnereistraße und zur blumenauer straße (vom entkernten innenbereich, wo früher die geschäfte in der brutaloburg waren, wollen wir ja gar nicht erst anfangen, da rottet auch alles seit anderthalb jahrzehnten vor sich hin) kann es nicht mehr lange dauern!!!elf!1!

Gratuliere, Lars Intown… oder hieß der Lars Carlyle… das ist fast schon eine hundertvierzigprozentige plansollerfüllung. Du bist ein ganz großer held der arbeit. Viel spaß beim verbrennen des geldes anderer leute! Und immer schön an die eigene tasche denken, dass da auch ja genug reinfällt! 🔥

Ach ja, Lars, an der lustigen durchtunnelung wird ja gar nicht gearbeitet. Wartest du etwa so lange mit dem baubeginn, bis die drei megaøre geld anderer leute abgeschrieben sind? Willst du danach dann nochmal ein paar megaøre staatsgeld beantragen? Komm, so schwer ist das nicht, da betonwände hinzusetzen, zu bemalen und hell zu beleuchten. Oder hast du etwa gar keine pläne gehabt, sondern nur eine „visjon“? Hast du etwa selbst nicht dran geglaubt, dass die BRD diesen tunnel-bullschitt mit so viel geld pämpern würde? :mrgreen:

Wer noch mehr propagandalügen zum ihmezentrum hören will: einfach die „codkarte“ reinschieben oder den rufknopf drücken! Vorgestern stand dieser hässliche, funkzjonslose apparat aus den siebziger jahren immer noch im sockelgeschoss rum. Ich tippe drauf, dass er auch noch dort rumsteht, wenn ich längst würmerfutter geworden bin. Da mal jemanden mit einer flex vorbeizuschicken, das wäre doch viel zu teuer… 💸

In hannover wird gemessert, auch mit größeren messern

Nach ersten Erkenntnissen verabredete sich der 16-Jährige gegen 16:00 Uhr an der Büttnerstraße mit einem Mädchen, das er zuvor in einem Chat kennengelernt hatte. Dieses lockte ihn in der Folge in eine nahe gelegene Garage. Dort warteten bereits die beiden Tatverdächtigen sowie drei weitere Personen auf ihn. Mit gezücktem Messer und einer Machete forderten sie von dem Jugendlichen die Herausgabe seines Handys. Danach schlugen die Angreifer auf den 16-Jährigen ein und verletzten ihn leicht

In hannover wird gemessert

Am frühen Freitagabend, 12.06.2020, ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung auf dem Andreas-Hermes Platz gekommen. Dabei wurde eine 43-jährige Frau mit Messerschnitten am Kopf verletzt

Das messer hat übrigens die veropferte frau aus der tasche gezogen… und sich abnehmen lassen. Wenn mir jemand oder jefrud mit einem messer käme und ich hätte nur die kleinste schangse, dann würde ich den idjoten oder die idjotin umbringen. Wer das nicht möchte, sollte halt nicht mit einer mordwaffe auf mich losgehen. Und auch nicht auf irgendjemanden anders.

Frauen, die sich unwohl und bedroht fühlen, empfehle ich eher ein fläschchen CS-gas (ursprünglich stand hier: pfefferspray, aber bitte mal in die kommentare schauen) als ein messer, das sie bei körperlicher schwäche und ungeübter handhabung schließlich doch abgenommen kriegen. Das spray in die fresse und gleich dazu ein knie in die hoden, und jedes arschloch ist erstmal würgend und luftschnappend mit sich selbst beschäftigt.

Autohenker des tages

Nach derzeitigen Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes Hannover kam es gegen 22:15 Uhr in der Beekestraße in Vesbeck zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 50-jährigen Fußgänger und dem 35-jährigen Pkw-Fahrer. Demnach wollte der Fußgänger auf achtsame Fahrweise aufgrund der spielenden Kinder im Wohngebiet hinweisen. Als der 35-Jährige sein Fahrzeug beschleunigte, wurde der 50-Jährige mehrere Meter von dessen Fahrzeug mitgeschleift. Hierdurch erlitt er schwere Kopfverletzungen

So so, so nennt man das also bei der polizei, wenn so ein autohenker in neustadt einen anderen menschen vorsätzlich anfährt – der angefahrene wurde mitgeschleift. Vermutlich, nachdem er vom auto erfasst wurde. In der scheißsprache der autofetischistischen scheißpolizei im scheißautoland scheiß-BRD sind autofahrer niemals an irgendetwas schuld, scheißegal, wer bei ihren vorsätzlichen taten draufgeht und wie klar der fall ist.

Wenn der fußgänger ein radfahrer gewesen wäre, hätte sicherlich noch in der von einem gewissen Martin Richter formulierten polizeimeldung gestanden, dass er keinen helm getragen hat. 😦

In hannover wird nicht nur gemessert…

Die 60-Jährige sprach eine 35 Jahre alte Frau an, welche mit zwei nicht angeleinten Hunden den Gehweg entlanglief. Daraufhin beleidigte die jüngere Frau die 60-Jährige und attackierte sie unter anderem mit Pfefferspray. Zudem beschädigte sie ein Fahrrad der Frau

Die muss aber sehr „beschwingt“ drauf gewesen sein, die hundefreundin…

Neues vom ihmezentrum

Endlich! Der vertrag für die mutter aller durchtunnelungen ist unterschrieben [archivversjon] — und dabei muss man da gar nicht mehr groß durchtunneln, der durchgang ist ja schon längst da. Drei milljonen øre geld anderer leute werden für einen tunnel verscheinbaustellt, der trotz seiner tollen gestaltung…

Angemessen breit, gut ausgeleuchtet und hochwertig gestaltet soll die Passage für eine komfortable und angstfreie Nutzung der zukünftig begradigten Verbindung zwischen den Stadtquartieren Calenberger Neustadt und Linden-Mitte sorgen

…schon nach wenigen wochen von scharfem uringeruch geprägt sein wird, ganz genau so wie jeder andere tunnel in hannover. (Diese tunnelideen hat man hier ja nicht zum ersten mal.)

Und hej, es gibt sogar noch einen richtig guten witz in der PResseerklärung:

Ziel ist es zudem, die Geschäftslagen im Ihme-Zentrum zu stärken

Die meinen sicher dieses entkernten geschäfte, deren bausubstanz jetzt seit dreizehn jahren der witterung ausgesetzt ist. Denn andere gibt es dort ja gar nicht mehr, wenn man mal von der kampfkunstschule nähe spinnereistraße absieht. Bwahahahahaha! 🤣

Wer noch mehr PRopagandalügen zum angeblichen umbau des ihmezentrums haben möchte: einfach die „codkarte“ reinschieben oder den rufknopf drücken! Dieser hässliche und funkzjonslose apparat aus den siebziger jahren ist übrigens immer noch nicht weggeflext worden. Zumindest stand er gestern noch…

Wildunfall des tages

Kollision mit Wolf:
Autofahrer stirbt auf Bundesstraße (B) 6 bei Bordenau

Nach ersten Erkenntnissen war der Burgdorfer gegen 22:55 Uhr auf der Bundesstraße 6 in Richtung Hannover unterwegs, als plötzlich ein junger Wolf die Fahrbahn überquerte. In der Folge kam das Fahrzeug nach rechts von der Straße ab, durchfuhr einen Grünstreifen und prallte gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der nicht angeschnallte Mann aus dem Auto geschleudert, das auf die Fahrerseite kippte und zum Stillstand kam. Durch den Notarzt konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Auch der Jungwolf überlebte die Kollision nicht

Huch! Ich habe gar nicht mitbekommen, dass es in der hannöverschen umgebung wieder wölfe gibt…

In hannover wird gemessert

[…] Massenschlägerei am 3. Juni gegen 13:00 Uhr, bei der drei Personen leicht verletzt worden waren. Die bis zu 30 Beteiligten, teilweise Mitglieder zweier Familien, waren zunächst in einer Wohnung, später auch auf offener Straße mit Fäusten, aber auch Messern, Macheten und Schlagstöcken aufeinander losgegangen

Arschloch des tages

Weit draußen in lindwedel (am äußersten rand der regjon hannover zwischen adolfsglück, lust und brauner kamp gelegen, ganz knapp außerhalb — und nein, ich habe mir die anderen ortsnamen nicht ausgedacht) gibt es ein riesenarschloch, das hundeköder mit rattengift ausgelegt hat. Es würde mich nicht wundern, wenn dieses arschloch in einem größerem umkreis aktiv wäre. Also passt auf eure hunde auf, dass sie nichts fressen, was irgendwo rumliegt!

Fiepser von Polizei Hannover @Polizei_H: 🔴 Achtung, Giftköder! 🔴 -- Eine Hundebesitzerin aus #Lindwedel war gestern mit ihrem Hund im Bereich Neustadt/Am Sandhop unterwegs, als der Vierbeiner eine Art Mettbällchen fressen wollte, das offenbar mit Rattengift bestückt war. Hinweise bitte an -- ☎ 05032 9559-115

Nein, ich mag auch keine hunde. Aber solche empatielosen, asozjalen arschlöcher mag ich noch viel viel weniger. Soll er sein rattengift selbst fressen!

Sportlich, sportlich!

n Vinnhorst hat am Dienstagmorgen (02.06.20) ein sturzbetrunkener Autofahrer einen Unfall verursacht und sich anschließend zu Fuß aus dem Staub gemacht. Dank Zeugenhinweisen konnte die Polizei den Mann ermitteln. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 42-Jährigen einen Wert von 3,67 Promille

3,67 promille! Immerhin ist er noch ins auto gekommen. 🍻

Dass in einer PResseerklärung der polizei „sturzbetrunken“ steht, erlebt man auch nicht so häufig. Immerhin dürfte der säufer und henker jetzt erstmal entführerscheint sein.

Niemals will ich vergessen, wie scheiße die scheißgrünen sind!

Heute vor fünf jahren wollten die betonköppe bei den scheißgrünen das ihmezentrum unter denkmalschutz stellen. Hier, dieses ihmezentrum, dass da weiterhin zwischen ihme und blumenauer straße vor sich hin verrottet und inzwischen noch schlimmer aussieht als auf den jahrealten fotos. Irgendwoher muss man ja das geld nehmen, um diesen gehirn-, geschmacks- und menschenverachtenden scheißbetrug mit der angeblichen sanierung der ruine zu finanzieren, da ist den scheißgrünen auch der denkmalschutz-topf recht gewesen.

Über zehn jahre läuft dieser scheißbetrug schon. Und das schlimmste daran: in der ruine leben menschen!