Bauernopfer

Ein p’litischer beamter im justizministerium wurde entlassen, nachdem er seine p’litischen weisungen ausgeführt hat, und ein neuer p’litischer beamter im justizministerium wird eingesetzt, der die p’litischen weisungen weiterhin ausführen wird. Und auch morgen noch können in der BRD vom inlandsgeheimdienst bezahlte mörder unbehelligt durchs land ziehen, während die akten straflos geschreddert werden können; und auch morgen noch wird wegen eines reich belegten, ständigen millionenfachen missachtens von grundgesetzlich garantierten „menschenrechten“ nicht einmal die ermittlung aufgenommen, weil die menschenrechtsverachter nun einmal keine russen sind. Die wirklich p’litisch verantwortlichen bleiben, was sie sind: p’litsch verantwortlich: gut bezahlt, hoch angesehen und völlig folgenlos.

Und tschüss!

Harald „NASA“ Range bereitet seine verwendung als bauernopfer vor und faselt sogar nochmal brav von der „unabhängigkeit der justiz“, ganz so, als sei er nicht weisungsgebunden. Er ist ja auch schon in einem guten alter für seinen gut vergüteten ruhestand. Hauptsache, die wirklich p’litisch verantwortlichen können weitermachen.

Übrigens: niemand vom ganzen jornalistengeschmeiß redet über lord Voldemort

Schnell ist er, der generalbummsanwalt Range…

Range
Keine neuen Ermittlungen wegen Wikileaks-Enthüllungen

Schnell ist Harald Range, wenn es darum geht, das nichtstun zu entscheiden. Der hat bestimmt ganz schnell und ganz ausführlich geprüft, indem er einmal mit den USA telefoniert hat und sich deren zusicherung „nein, die NASA spioniert nicht bei euch“ eingeholt hat.

Warnung für allergiker: der link geht zur bildzeitung mit schlips.

BRD-profitipp für angeklagte verbrecher

Der Generalbundesanwalt beendet die Ermittlungen zur Überwachung von Angela Merkels Handy. Zwar liegen starke Indizien vor – aber die USA wollten bei der Aufklärung einfach nicht helfen

Wenn du dich jemals wegen eines schweren verbrechens verantworten musst, dann hilf einfach nicht bei der aufklärung dieses verbrechens, und das verfahren wird einfach eingestellt.

Ich bin ja mal gespannt, wie der gleiche weisungsgebundene juristische apparat — nein, in der BRD gibt es keine gewaltenteilung — vorgehen wird, wenn sich rausstellt, dass der gegenwärtig laufende kräcker-angriff gegen den deutschen bummstag von den russen oder den chinesen ausgeht…

Gruß auch an Harald „NASA“ Range!

„Ich liebe euch doch alle“ des tages

Generalbummsanwalt Harald „NASA“ Range und der präsident des BRD-inlandsgeheimdienstes Hans-Georg „nur eine testüberwachung“ Maaßen so: das mit der anlasslosen überwachung aller menschen ist gar nicht so schlimm, stellt euch nur mal vor, so ein vom internetzneulanddingens fanatisierter islam-terrorist ginge zum „public viewing“… da ists doch besser, wir überwachen euch alle und ihr könnt dafür leinwände anbrüllen. Und jetzt hört mal damit auf, uns gute, ehrenwerte demokratoren unter generalverdacht zu stellen, nur weil wir jeden menschen anlasslos unter generalverdacht stellen und bespitzeln!

Nach wie vor: die anzahl der opfer durch islamistisch motivierten terror liegt in der BRD bei null. Anders sieht es hingegen bei der anzahl der opfer durch neonatzjonalsozialistisch geprägten terror aus. Dass sich die braune mordbande während ihrer zehnjährigen mordtuhr durch die bummsrepublik stets im dunstkreis der landeskriminalämter und verfassungsschützer aufhielt, ist dabei sicherlich nur ein völlig bedeutungsloser zufall und hat nichts mit einer ideologischen nähe zu tun…

Harald Range

Hat nicht mal jemand lust, gegen „juristen“ wie generalbundesanwalt Harald Range eine strafanzeige wg. strafvereitelung im amte zu stellen — oder wegen jedem anderen straftatsbestand, der einem richtigen juristen noch einfällt? Damit auch wirklich jedem klar wird, was in der rechtsfreien zone bundesrepublik deutschland das gefasel vom „rechtsstaat“ zu bedeuten hat…

Der generalbundesanwalt so

Der generalbundesanwalt so auf die frage, ob es möglichkeiten gäbe, mit Edward Snowden zu sprechen:

Nein, haben wir nicht. Ich weiß auch nicht, ob er ohne Cash mit uns redet.

Oder kurz in die deutlichkeit übertragen: Nein, wir haben noch kein wort mit ihm gewexelt. Aber aus propagandagründen und um herrn Snowden mal ein bisschen pressewirksam zu verunglimpfen, unterstelle ich ihm ohne jede eigene kenntnis, dass er nur aus gewinnstreben handelt und geld für ein gespräch haben will.

Wi. Der. Lich. Solche schreibtischtäter und p’litischen propaganda-marionetten sind einfach nur zum erbrechen!

Und morgen werden im gleichen teater ein paar milljonen euro für eine „CD“ mit illegal abgegriffenen daten von so genannten „steuersündern“ ausgegeben.