PR-geschwafel des tages

Reine Online-Ausgabe der Industriemesse will den Klimaschutz voranbringen

Ach, das ist jetzt „wegen des klimas“, dass die hannovermesse nur im internetz stattfindet und die deutsche messe AG gar nicht ihre horrenden standgebühren kassieren kann. Und ich dummerchen dachte schon, es sei wegen scheißcorona.

Sag mal, PR-wixer, ist bei dir noch alles knusper in der rübe?! 🤕️

Zukünftig wird eine Kombination aus Präsenzmesse und virtuellem Event erwartet

Aber keine sorge, wenn corona vorbei ist, ist das klima wieder scheißegal und es gibt wieder volle messehallen und ganz viele leute aus aller welt, die nach hannover fahren und fliegen, zum größten erkältungsvirusaustauschplatz der welt in den laatzener hallen. Und „wegen des klimas“ wird das dann um ein paar videostriehms im internetz ergänzt. Da freut sich das klima!!1! 🤣️

Heise schreibt aber auch wirklich jede intelligenzverachtende PResseerklärung ab. Unkommentiert. Als ob die heise-leser dumm wie scheiße wären.

Schadsoftwäjhr des tages

Hat hier jemand ein wischofon von gigaset? Die haben offensichtlich bei der letzten softwäjhr-aktualisierung eine fiese schadsoftwäjhr installiert bekommen, weil gigaset offenbar seine aktualisierungssörver nicht absichern kann:

Mittlerweile hat die Qualitätssicherungs-Abteilung von Gigaset gegenüber dem Autor dieser Meldung vorab bestätigt, dass ein Update-Server des Unternehmens die Malware ausgeliefert hat […] Die beschriebenen „Symptome“ reichen von der Umleitung zu Glücksspielseiten und das Einblenden von Werbung über Probleme mit WhatsApp bis hin zu Zugriffen auf private Daten und die ungefragte Nachinstallation unerwünschter Apps […] Neben den eingangs beschriebenen Symptomen beobachten viele Nutzer, dass der Smartphone-Akku binnen kurzer Zeit „leergesaugt“ wird. Auch sollen betroffene Geräte sehr langsam reagieren und sich über Nacht in den „Nicht stören“-Modus schalten oder automatisch aktivieren (ein scheinbar ausgeschaltetes Gerät ist wohl nicht heruntergefahren, sondern nur das Display abgeschaltet). Weiterhin berichten Betroffene, die WhatsApp nutzen, durch den Instant Messaging-Dienst gesperrt worden zu sein. Nach Aufhebung der Sperre hätten sie plötzlich Nachrichten von unbekannten Absendern aus Latein-Amerika, Asien und Afrika erhalten

Na, macht ihr eigentlich fernkontoführung (werbedeutsch: onlein-bänking) mit eurem wischofon, weil der reklameonkel und sein stinkender freund, der jornalist, euch immer erzählt, dass das hipp, sicher, modern, zukunft und bekwem ist? 🤭️

Gar nicht auszudenken, wenn die bescheuerten kriminellen nicht so viel auffälligen kram installiert hätten, sondern nur einen kleinen, völlig unauffälligen bänking-trojaner. 😰️

Geheimhaltungsversuch des tages

Das Robert-Koch-beleidigungsinstitut der BRD möchte nicht, dass die bisherigen beobachtungen über die infekzjösität geimpfter menschen öffentlich werden, stattdessen sollen es nur p’litiker und die bildzeitung erfahren:

Wer vollständig geimpft wurde, könne in Zukunft wie jemand behandelt werden, „der negativ getestet wurde“, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zu Ostern via Bild am Sonntag. Zudem müssten nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) vollständig Geimpfte auch nicht mehr in Quarantäne […] Diese Erkenntnisse, die das RKI auf Bitten der Ministerpräsidentenkonferenz vom 22. März Spahns Ministerium bereits am 31. März in einer Zusammenfassung übermittelte hatte, wurden zwar an einzelne Medienvertreter herausgegeben; der breiten Öffentlichkeit sollen sie offenbar aber nicht zugänglich gemacht werden. Einer Veröffentlichung im Netz widerspricht das RKI nämlich ausdrücklich

Nur für den völlig unwahrscheinlichen fall, dass dem gegenwärtigen spiegel bei fragdenstaat.de in den näxsten tagen etwas zustoßen sollte, ist hier noch eine archivversjon und eine raubko… ähm… dezentrale sicherheitskopie.

Übrigens klingt das sehr ermutigend und viel besser, als ich befürchtet hätte:

Nach gegenwärtigem Kenntnisstand ist das Risiko einer Virusübertragung durch Personen, die vollständig geimpft wurden, spätestens zum Zeitpunkt ab dem 15. Tag nach Gabe der zweiten Impfdosis geringer als bei Vorliegen eines negativen Antigen-Schnelltests bei symptomlosen infizierten Personen

Was soll also die schwachsinnige geheimhaltung? Klar ist das eine nur vorläufige feststellung auf grundlage völlig unzureichender daten, klar kann es passieren, dass sich diese optimistisch klingende feststellung im nachhinein als falsch erweist. Aber bei der scheißbildzeitung wird ganz sicher nicht ausgewogen und vorsichtig darüber berichtet, sondern eher mit einem „wissenschaftlich erwiesen“ im ton und mit ganz großen buchstaben, damit auch so richtig übergroße falsche hoffnungen geweckt werden. Das ist einfach nur dumm, dumm, dumm, was dieses bundesinstitut da tut.

Und nun zu pressefreiheit und menschenrechten in der „demokratie“

Gerichtsverfahren gegen Assange:
UN-Beauftragter spricht von „Hexenprozess“

Der UN-Sonderberichterstatter Nils Melzer warnt eindringlich vor einem „rechtsfreien Raum für die Mächtigen“, die eng mit der CIA & Co. kooperierten […] „Das ist keine Verschwörungstheorie“, versicherte der 51-Jährige nun, der nach eigenem Bekunden zunächst selbst gegenüber Assange negativ voreingenommen war. Der Fall sei so wichtig, da es damit ein Verbrechen werden solle, „die Wahrheit zu sagen“. Würde sich dies etablieren, „wird das auch uns alle die Redefreiheit und die Menschenrechte kosten“. Für „die Mächtigen“ würde dagegen ein „rechtsfreier Raum“ entstehen […] „Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert.“

Wo habt ihr eure milljonen versteckt?

Die scheiß-DPA meint ja, dass ihr alle ganz viel pinkepinke gehortet habt:

Deutschlands Bürger haben in der Corona-Krise Unsummen an Geld gehortet. Doch weder Ökonomen noch die Finanzszene rechnen mit einem baldigen Konsumboom. Nach Zahlen der Bundesbank sind die Bankeinlagen der privaten Haushalte von Januar 2020 bis Januar 2021 um 182 Milliarden auf 1,73 Billionen Euro gestiegen, wie der im März-Monatsbericht enthaltenen Statistik zu entnehmen ist […] Die Corona-Wirtschaftskrise hat auf den ersten Blick die paradoxe Folge, dass viele Bürger erheblich mehr Geld auf dem Konto haben als vor einem Jahr. Und ein Ende der Konsumzurückhaltung ist kurzfristig nicht in Sicht

Aha, das mangelnde verbrauchervertrauen heißt jetzt, fuffzehn jahre später, in der vom scheißjornalismus transportierten hirnfickpropaganda „konsumzurückhaltung“. Na, dann kauft mal schön durch! Das ist eine patridiotische angelegenheit!

Prof. dr. Offensichtlich mal wieder

Studie:
Netzwerk-Durchsetzungsgesetz bringt wenig und führt zu Overblocking

Eine am heutigen Mittwoch erschienene Studie der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) attestiert dem NetzDG, seinen Zweck zu verfehlen und im Gegenteil höchstwahrscheinlich negative Effekte, beispielsweise ein Overblocking rechtskonformer Inhalte in Sozialen Netzwerken, hervorzurufen

Niemand hätte damit rechnen können! Ich gehe sogar so weit, zu sagen, dass genau das die absicht des privatwirtschaftlichen zensurerzwingungsgesetzes ohne rechtsbehelf für davon betroffene menschen ist.

Grüße an die grundgesetz- und menschenrechtsfeinde aus CDU, SPD und CSU!

Datenschleuder des tages

Die datenschleuder des tages ist SEO-küche, die einmal ihre gesamte datenbank ins offene internetz gestellt haben. Mein mitleid mit den kunden irgendwelcher suchmaschinenspämmer ist jetzt nicht so groß, und ich hoffe, dass die strafe nach DSGVO dazu führt, dass der spämmige scheißladen zumachen kann.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den schutz eurer persönlichen daten, wisst schon, die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Verfassungsfeinde des tages

Vom 2. August an müssen Bundesbürger mit dem Antrag eines neuen Personalausweises Abdrücke des linken und rechten Zeigefingers abgeben, die auf dem Funkchip des Dokuments gespeichert werden. Das Netzwerk Datenschutzexpertise hat die entsprechende Gesetzesnovelle zum Anlass genommen, den staatlichen Einsatz biometrischer Identifizierungsverfahren zu hinterfragen. Es kommt zu dem Ergebnis, dass einschlägige europäische und deutsche Regeln gegen das nationale Verfassungsrecht und das Europarecht verstoßen

Natürlich ist diese beglückungsidee der regierenden überwachungsesoteriker einmal mehr grund- und menschenrechtswidrig.

Datenschleuder des tages

Die S/M-webseit „gab“ hat große teile ihrer datenbank mit einer möglichen SQL-injection „veröffentlicht“, einschließlich nicht-öffentlicher kommunikazjon zwischen nutzern.

Auch weiterhin ganz viel spaß beim festen glauben an den überall leicht, gern und konsekwenzenlos zugesagten schutz eurer persönlichen daten! Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Genossen, vergesst die revoluzjon!

Denn jetzt sorgt toyota für das friedliche sozjale miteinander in der von toyota-technik totalüberwachten stadt! Alle probleme gelöst. Gebt die städte den konzernen!!!ölf!1!!!1!

Und wer sagt, dass es keine technischen lösungen für sozjale probleme gibt, der verbreitet häjhtspietsch und fäjhknjuhs! Die wahrheit steht in den PResseerklärungen von toyota, und wenn sie zehnmal wie eine realsatire des kapitalismus aussehen. Sieht man ja schon daran, dass die kwantitätsjornalisten von scheißheise so eine PResseerklärung einfach abschreiben und völlig kommentarlos als wahrheit präsentieren.

Ach, das ehemalige fachmagazin hat geld für die nicht als werbung gekennzeichnete schleichreklame gekriegt?

Na, dann ist ja alles gut!

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, heise onlein, verrecke! Und nehmt eure intelligenzverachtende und nach scheiße stinkende scheißschleichwerbung mit ins krematorium, damit sie brenne, brenne, brenne!

Ein dank an israel

Die israelische bevölkerung wird ja von einer konsekwent impfenden regierung zur kontrollgruppe für uns alle in der EU gemacht, was passiert, wenn man zügig die bevölkerung durchimpft. Die vorläufigen ergebnisse scheinen sehr ermutigend zu sein:

Der Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer verhindert laut Angaben des israelischen Gesundheitsministeriums nach der zweiten Impfung zu rund 99 Prozent schwere Krankheitsverläufe oder Todesfälle. Das geht aus Daten hervor, die das Ministerium am Sonntag veröffentlichte. Israel hatte am 19. Dezember begonnen, den Impfstoff zu verabreichen. Die Daten reichen bis zum 13. Februar. Demnach wurde eine Corona-Erkrankung zu 95,8 Prozent verhindert, zu 98 Prozent das Auftreten von Symptomen wie Fieber und Atembeschwerden und zu rund 99 Prozent Krankenhausaufenthalte, schwere Erkrankungen und Tod

Einmal mehr zeigt sich, dass impfungen das erfolgreichste (und präventiv, also schon vor einer erkrankung wirksame) medizinische verfahren sind, das wir haben. Allerdings sind das natürlich sehr vorläufige daten, und über mögliche langfristige impfschäden ist noch nichts bekannt. Ich glaube allerdings nicht (ja, das ist im moment eine glaubensfrage), dass die impfschäden auch nur ein zehntel so verheerend sein werden wie das scheißvirus.

Die frage, warum ein in der BRD hergestellter impfstoff in israel verimpft wird, es in der bananigen BRD hingegen so hochnotkompliziert wird, dass selbst hochrisikogruppen wie (mir persönlich bekannt) achtzigjährige lungenkranke probleme haben, einen impftermin zu kriegen, bitte der bummsregierung unter der bleiernen raute oder der zuständigen landesregierung im wahlkampfmodus stellen! Und natürlich solchen totalversagern wie den ganzen schraubenlockerern und der EU-p’litbüroscheffin Ursula von der Leyen! Ach ja: wenn man an seinem leben hängt, noch eine zukunft vor sich hat und vom ständigen bananengeschmack das kotzen kriegt, sollte man die parteien, in denen es so ein geschmeiß hochspült, besser nicht mehr wählen.

Und die anschrift „an der goldgrube zehn“ von biontech ist sehr passend. Ich vermute, dass in den nächsten zehn jahren noch etliche impfungen und medikamente auf der basis von mRNA entwickelt werden… und nein, auch wenn scheißheise — vermutlich, weil sie für diese niederträchtige hirnfick-schleichreklame bezahlt werden — immer „pfizer“ schreibt, der impfstoff stammt von biontech. Pfizer stellt nur gerade mit seinen industrieanlagen her, weil halt sehr große mengen von dem zeugs benötigt werden. Jornalismus hat sich, so lange ich lebe und denken kann, für eine handvoll geld in den dienst jeder bösen und niederträchtigen scheiße gestellt.

Ach, apropopo böse und niederträchtige scheiße: die scheißtagesschau des BRD-parteienstaatsfunks setzt ganz andere schwerpunkte in ihrer berichterstattung.

Datenschleuder und ding mit internetz des tages

Ein Überwachungskamerasystem für Kindergärten in Großbritannien muss abgeschaltet werden, weil ein schweres Datenleck die Vertraulichkeit gefährdet. Eine Sicherheitslücke in dem NurseryCam genannten Überwachungssystem legt die Anmeldeinformationen der teilnehmenden Eltern offen […] NurseryCam ist in etlichen Kindergärten in Großbritannien installiert und erlaubt Eltern, ihren Nachwuchs nach dem Absetzen dort aus der Ferne zu beobachten. Dazu nutzt es mehrere Kameras und einen digitalen Videorecorder (DVR) […] eine schwere Sicherheitslücke in dem System hat dazu geführt, das sich offenbar beliebig Daten der elterlichen Konten auslesen ließen – darunter Nutzernamen, Passwort, Klarname und E-Mail-Adresse

Ein überwachungsprodukt für die faschisteneltern des 21. jahrhunderts, die jeden schritt und jeden gedanken ihrer kinder überwachen und jeden happen ihrer lebenszeit verplanen müssen, damit sich auch ja kein mensch mehr aus ihnen entfalten kann, schleudert daten raus. Mein mitleid ist da generell ein bisschen gedämpft. Eltern, die sich nach der kinderabgabe zuhause hinsetzen um mit dem zwingenden blick des großen bruders auch noch ihre kinder im kindergarten zu überwachen, sollten sich unbedingt mal ein anderes hobby suchen, mit dem sie keine zarten psychen im wehrlosesten alter kaputt machen. 🤮️

Über die zugehörige Mobil-App habe sich jeder Administratorzugriff verschaffen und damit die Anmeldung als Nutzer umgehen können

Passt ja: kaum kommt auch noch ein scheißwischofon ins spiel, schon herrscht allgemeine datennacktheit. Wenns internetz im händi ist, ists gehirn im arsch.

Na, endlich schiebt mal einer diese digitalisierung an!!1!!1!

Bundeskanzlerin:
Die Corona-Krise als Schub für die Digitalisierung

Das hätte man allerdings auch ohne massenhaftes verrecken und die diversen folgen der gegenwärtigen „marktkonformen seuchenbekämpfung“ hinkriegen können, frau bummskanzlerin. Wenn man es gewollt hätte…

Merkel sieht die aus der Corona-Krise geborene Digitalisierung als Rückenwind, mit dem „wir der digitalen Bildung einen kräftigen Schub verleihen können“

Hört hört, an den volxempfängern, hört es und kriegt die hände nicht mehr aus dem gesicht: die „digitalisierung“ ist aus einer scheißseuche geboren worden und keineswegs eine begleiterscheinung des technischen fortschritts! 🤦‍♂️️

Eine „Initiative Digitale Bildung“ solle das Lernen mit digitalen Angeboten weiter verbessern und das Wissen über die wichtigsten Felder der Digitalisierung stärken

Toll, es gibt wieder eine „inizjative“. Da wird bestimmt das dumme staatsgeld in mindestens zweistelligen milljonenpäckchen reingepumpt, und da werden bestimmt wieder ein paar leute mit pöstchen und pfründen gepämpert, die nicht einmal unfallfrei erklären könnten, was das wort „digital“ überhaupt bedeutet. Hier in der BRD unter der bleiernen raute schmeckt ja alles nach banane. 🍌️

Merkels dümmliches scheißgelaber aus ihrer wöchentlichen jahresendansprache fürs internetz erreicht schon wieder mindestens 0,85 trump auf der nach oben offenen skala für realitätsverluste, intelligenzverachtung und käsigen hirnzerfall.

BRD-polizei des tages

Nach auffassung des obermotzes des bundeskriminalamtes, Holger Münch, muss der so genannte „rechtsstaat“ jetzt entschlossen gegen gefühle im internetz vorgehen, damit diese zunehmende gefühlskriminalität mal aufhört. Mir wäre es ja lieber, er ginge mit seiner scheißpolizei mal gegen die organisierte kriminalität von VW bis zur hl. röm.-kath. kinderfickerei vor.

Ach, das geht nicht als helfer der staatsanvergewaltschaft in einer bananenrepublik mit p’litisch weisungsgebunden staatsanwaltschaften? Na gut, dann gibts eben knast für gefühle und ansonsten banane für alle, auch wenn einem von diesem geschmack nur noch das kotzen kommt. 🍌️🤮️

FFP2-maskerade des tages

Eine systematische Prüfung der Studienlage habe ergeben, dass nur eine einzige Untersuchung den Einsatz von FFP2-Masken in der Bevölkerung mit ausreichend guter Methodologie unter die Lupe genommen habe – in dem Fall ging es um die Auswirkung auf die Grippeausbreitung. „Die Studie hat keinerlei Vorteile für das Tragen von FFP2-Masken gegenüber medizinischen Masken gezeigt“, sagt der auf Infektionskrankheiten und klinische Epidemiologie spezialisierte Arzt Diamantis Plachouras von der ECDC. „Wir sagen nicht, dass sie nicht genauso gut sind wie medizinische Masken, wir raten von ihrem Einsatz in der Bevölkerung auch nicht ab“, relativiert Plachouras. Aber die Gesamtbeweislage gäbe einfach keinen Vorteil her

Müsst ihr verstehen: man hatte einfach noch nicht genug zeit für studien. Man war viel zu beschäftigt damit, der armen, darbenden, notleidenden wirtschaft (insbesondere der ganz großen wirtschaft) die milljarden in den arsch zu blasen, damit auch schön dividenden an die instituzjonellen anleger (meistens bankenverbrecher) ausgezahlt werden können.

Zensur des tages

Satiremagazin: Titanic-App im Google Play Store gesperrt nach Zensurforderung

Google hat einige Heftmotive als „obszön“ bezeichnet und fordert deren Löschung – das Satiremagazin wehrt sich und zieht alternative Vertriebswege in Betracht […] Auf dem Heftcover sind der Papst mit blankem Hinterteil, in dem ein Kruzifix steckt, sowie ein verärgerter (da auf den Herrgott eifersüchtiger) Jesus mit entblößten Geschlechtsteilen zu sehen. Das Cover ist eine Anspielung auf ein Titelbild des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo, auf dem in einer ähnlichen Szene der türkische Premierminister zu sehen gewesen war

Auch weiterhin viel spaß mit euren wischofonen und wischopädds und irgendwelchen digitalen gutsherren, die darüber entscheiden, welche softwäjhr darauf ausgeführt wird. Wird sicher ein tolles mittelalter, wenn man so tolle smartdinger hat.

Kristentum des tages

Die zehn gebote (von denen man fünf sowieso erstmal wegschmeißen kann) reichen den scheißkristen nicht mehr, sie haben elf zusätzliche gebote nachgelegt. Hach, die kristlichen scheißkirchen sind immer so voll von menschen, die genau wissen, was andere menschen tun müssten und das bei erster sich bietender gelegenheit auch gern mit gewalt durchsetzen; diese menschen, die auf allen dreck zeigen, aber dabei selbst im schlamm liegen, als wäre es ein sofa. 😁️