„Die unsichtbare hand des marktes“ des tages

Die Polizei in Kassel hat eine Werkstatt zur Herstellung gefälschter Impfpässe ausgehoben. Bei einer Durchsuchung am vergangenen Mittwoch wurden 800 Impfausweise, eine große Zahl von Corona-Impfstoffaufklebern und weitere Fälscherutensilien gefunden […] Die Polizei fand bei der Durchsuchung neben den 800 echten Blanko-Impfpässen Aufkleber diverser Corona-Impfstoffe mit Chargennummern. Zudem seien Stempel verschiedener Behörden gefunden worden. In rund 250 Impfpässen seien bereits Impfaufkleber eingeklebt worden. Etwa 40 Ausweise seien mit behördlichem Stempel und Unterschrift als Nachweis eines vollen Impfschutzes präpariert worden

Tja, wo es eine nachfrage gibt, entsteht ein preis. Und im kapitalismus wird eben getan, was bezahlt wird. Und nur, was bezahlt wird. Das ist die unsichtbare hand des marktes, von der immer wieder mal gefaselt wird…

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den schutz durch 2G, 2Gplus und so weiter!

Neues aus der CDU

Ich kann ja verstehen, dass die opposizjon scheiße finden, aber das geht dann ein bisschen zu weit [archivversjon]:

600 Sprengsätze in Hessen gefunden:
CDU-Kandidat unter Terrorverdacht

Noch am Montag wollte die CDU Spangenberg zu einer Fraktionssitzung zusammenkommen. Man sei „schockiert und entsetzt über den Unterwanderungsversuch eines offenbar rechtsextremen jungen Mitbürgers“, erklärte der Parteiverband der hessischen Kleinstadt. „Seine Absichten waren und sind uns nicht bekannt.“ […] Bei der Durchsuchung im September wurden dann laut Staatsanwaltschaft 600 Kleinsprengkörper und 6 „unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtungen“ gefunden, worunter etwa Rohrbomben fallen. Ebenso gefunden wurde eine Art Manifest, in dem von einem „totalen Rassenkrieg“ die Rede war. Marvin E. wurde in U-Haft genommen, ihm wird die Vorbereitung eines Anschlags vorgeworfen.

Ist doch schön, dass so jemand in der CDU nicht weiter auffällt. So gibt es wirklich für jeden eine schöne gesellschaftliche integrazjon.

Kein glück beim denken und pech beim zocken

Das BRD-bundesland hessen hat vor zehn jahren unter seiner schwarzgrünen regierung durch glücklosen wettzettelkauf am großcasino der scheißbörse gleich ein ganzes fünftel seiner gesamten steuereinnahmen verzockt. Da zahlt man ja gleich doppelt so gern steuern! 🔥️

Ja, derivate sind wettzettel auf die künftige kursentwicklung. Nichts anderes.

„Freunde und helfer“ des tages

Berlin – Ein Apothekeninhaber im hessischen Kelsterbach versucht sich derzeit gegen einen Fall unverhältnismäßiger Polizeigewalt zur Wehr zu setzen. Anscheinend ohne erkennbaren Grund war er in der vergangenen Woche vor seinem eigenen Betrieb auf offener Straße von zwei Polizisten mit Teleskopschlagstöcken zusammengeschlagen worden. Normalerweise ist die Aufklärungsrate bei solchen Fällen erschreckend gering, doch es gibt zahlreiche Zeugen – nicht zuletzt, weil sein Team und seine Kunden Zeugen des Vorfalls wurden

[Archivversjon]

Mehr artenvielfalt im schilderwald!

In hessen werden motorradfahrer jetzt mit 200 kiloeuro teuren anzeigetafeln darauf hingewiesen, dass sie zu laut sind. Natürlich sind die 200 kiloeuro nur die anschaffungskosten, nicht die betriebskosten für den zukünftigen elektroschrott. Als ob die davon angesprochenwerdensollenden motorfurzer nicht selbst wüssten, dass sie unverschämt und gesundheitsgefährdend laut sind. Aber statt einfach zum lärmschutz wie früher ein mit rd. 350 øre relativ preiswertes VZ 255 aufzustellen, gibts in hessen halt simulierten lärmschutz mit displäjh- und blinketafel, die nichts verbietet und nichts gebietet, sondern einfach nur eine unverbindliche empfehlung gibt. Ist ja nicht das eigene geld, das die entscheider in den verkehrtausschüssen da verbrennen. Und hej, man hat was getan!!1!

(Ja, ich weiß, dass die zielgruppe eine minderheit von asozjalen vollidjoten mit kronischem hoden- und hirnschwundsyndrom ist. Genau wie die bratschädel mit ihren künstlich laut gemachten scheißautos, die im gegensatz zu derartigen motorradfahrern erfreulicherweise immer wieder mal von der polizei aus dem verkehr gezogen werden. Aber genau diese minderheit von arschgeburten mit motorhintergrund wird auf so eine tafel einfach scheißen. Selbst, wenn die tafel blinkt und trötet. Die wissen selbst, wie asozjal sie sind, und die finden das geil.)

Endlich werden die BRD-schulen da-da-digitalisiert!!1!

Nein, die kriegen jetzt keine kompjuterarbeitsplätze für die schüler, sondern

In Hessen soll es künftig digitale Schulzeugnisse geben […] Die Bereitstellung digitaler Schulzeugnisse sei ein wichtiger Baustein der Strategie des Kultusministeriums zur „Digitalen Schule Hessen“

…digitale schulzeugnisse. Ich weiß zwar nicht, wie viele lackeimer der werte herr kultusminister wieder ausgesoffen hat, bis ihm diese fantastische „lösung ohne problem“ in sein schädelödland schoss, aber ich hoffe mal, dass das mindestens so gaga wird wie der „digitale impfnachweis“, wo mann sein händi mit der äpp auf einen ausgedruckten QR-kohd gehalten hat. Aber dafür ein bisschen teurer, denn im gegensatz zur impfbescheinigung handelt es sich jetzt ja um eine urkunde.

Gar nicht auszudenken, wenn sich das sörverchen beim kultusministerjum mal einen cyber-cyber erpressungstrojaner einfängt, weil irgendein kultusbeamter auf alles klickt, was man nur irgendwie anklicken kann und wir deshalb in der BRD endlich zensurenlose zeugnisse für jeden haben!!1! Dass die angefertigten sicherheitskopien auch vollständig sind und sich zurückspielen lassen, hat natürlich niemals jemand ausprobiert, das hätte ja nur geld gekostet, das die vergammelnden scheißschulen in der BRD einfach nicht wert sind. Die sind nix wert. Wer es nicht glaubt, gehe einfach mal in die näxste staatliche BRD-zwangsschule! Dass die nix wert sind, sieht man sofort. Aber vorsicht: es kann in einigen schulen sehr eklig werden.

Ich würde übrigens darauf wetten, dass das von scheißp’litikern mit jurahintergrund erfundene scheißverfahren es immer noch erforderlich macht, dass man eine kopie seines zeugnisses beglaubigen lassen muss.

Neues aus bananistan

Von Anfang November 2014 bis Ende März 2015 war Zübeyde Feldmann Praktikantin in der Kita Adlerwerke der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Frankfurt […] die AWO Wiesbaden gab dieser besonderen Praktikantin einen Teilzeitvertrag. Er legte eine Bezahlung von rund 2.400 Euro im Monat fest, inklusive Lohnnebenkosten […] Dass es der Frau von Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) bei der AWO besser als anderen ging, war bereits aus einem anderen Zusammenhang öffentlich bekannt […] Den Leitungsposten erhielt sie nur wenige Monate nach ihrem Praktikum in der Kita Adlerwerke […] Nach dem Praktikum bezog Zübeyde Feldmann weiter Geld von der AWO. Im Zeitraum von November 2014 bis September 2015 waren es insgesamt rund 42.000 Euro. Für welche Arbeitsleistung – das ist noch unklar

[Archivversion]

Huj, 2,4 kiloøre für ein teilzeit-praktikum! Ich kenne eine menge menschen in vollzeitarbeit, die weniger kriegen. Aber die sind ja auch nicht mit BRD-kommunalp’litikern verheiratet. 🍌️

Diese SPD, das ist die partei des kleinen mannes. Die müsst ihr wählen! 🤮️

Erfolgsgeschichte

Nach dem riesenerfolg eines tiefergelegten bahnhofs in stuttgart mag sich auch frankfurt nicht länger zurückhalten und will wenigstens vier tiefergelegte bahnsteige für den fernverkehr [archivversjon]. Werft sie in die flammen, die milljarden! Wenn man hinterher doch „ein bisschen“ mehr geld als projektiert braucht, kann man ja einfach die fahrpreise erhöhen:

Enak Ferlemann, Staatssekretär beim Bundesverkehrsministerium, sagte: „So befreien wir das Netz von einem chronischen Engpass und steigern die Attraktivität der Schiene.“

Juchu!

Grün würgt 🤮️

Schwarz-Grün gegen Offenlegung:
NSU-Akten bleiben verschlossen

[Archivversjon]

Nicht, dass noch jemand glaubt, die scheißgrünen könne man wählen. Die stellen sich auch beschützend vor strukturen, unter denen brauntümelnde mörderbanden groß werden konnten, ja, von denen sie vermutlich sogar unterstützt wurden. (Letzteres ist natürlich eine verschwörungsteorie, denn belege, die diese teorie widerlegen könnten werden ja geheimgehalten.)

Selbst die AFD…

SPD, Linke und AfD haben nach taz-Informationen der Offenlegung zugestimmt

…zeigt da mehr willen, die bis in das jahr 2134 geltende geheimhaltung staatsverbrecherischer umtriebe durch kriminelle inlandsgeheimdienste zu beenden. Nochmal: die AFD!1!! Die AFD zeigt da mehr willen! Meine fresse! Wie weit muss man sinken? Dieser rückgratmangel erreicht ja mindestens 8,3 gabriel auf der nach oben offenen skala für biegsamkeit. Von der scheiß-CDU hätte ich übrigens nix anderes erwartet…

Wer auf kinder, blümchen und klima reinfällt und deshalb grün wählt, wird sich schwarz ärgern! (Wer scheiß-SPD wählt, auch. Aber auf die scheiß-SPD fällt nur noch eine generazjon rein, die keine zukunft mehr vor sich hat.)

Was passiert, wenn BRD-arschlochp’litiker immer von „mehr freiheiten für geimpfte“ in die drexjornalistenmikrofone labern, aber gar keinen impfstoff haben…

Das Frankfurter Gesundheitsamt warnt vor gefälschten Impfausweisen, die derzeit im Umlauf sind. Wie die Stadt Frankfurt am Donnerstag mitteilte, ist das Deutsche Rote Kreuz als Betreiber des Impfzentrums darauf aufmerksam geworden, dass im Internet gefälschte Impfausweise angeboten werden, die angeblich vom Frankfurter Impfzentrum ausgestellt sind

Systemrelevante wirtschaft des tages

Die in der BRD systemrelevante und völlig für den alltag der bevölkerung unverzichtbare wirtschaft des tages, deren in räumen angebotene dienstleistung auch während der scheißseuche zur verfügung stehen muss, sind offensichtlich die wettbüros in hessen. Müsst ihr verstehen, das kann man nur durch öffnung dieser wettläden machen, es gibt keine anderen möglichkeiten, eine wette zu platzieren… 🤦‍♂️️

Was weiterhin zu hat: buchläden zum beispiel.

Die schlimmsten und gefährlichsten coronaleugner sind nicht die paar vom scheißjornalismus bizarr vergrößerten demonstranten, sondern die schreibtischmörder aus p’litik und verwaltung.

Hinweis via @benediktg5@twitter.com

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat mal in einer kleinen studie die toleranz von student_:*innen im bullschitt-fach „sozjalwissenschaft“ untersucht und fürwahr höchst erstaunliches dabei herausbekommen [archivversjon]:

Die Befragung von knapp tausend Studenten überwiegend aus dem linken Spektrum brachte den alarmierenden Befund, dass ein beträchtlicher Anteil von Studenten mit anderen Meinungen nicht konfrontiert werden will. Ein Drittel bis die Hälfte der Befragten sind dagegen, Redner mit abweichenden Meinungen zu den am meisten umstrittenen Themen Islam, Geschlecht und Zuwanderung an der Hochschule zu dulden. Noch höher ist der Anteil derer, die solchen Personen keine Lehrbefugnis geben würden, wiederum ein Drittel will ihre Bücher aus den Bibliotheken verbannen […] Die Toleranz für andere Ansichten war unter den sich als links bezeichnenden Studenten deutlich geringer als im konservativen Spektrum. Groß ist auf beiden Seiten die Bereitschaft, sich als Opfer zu fühlen

Ohne diese großartige untersuchung hätte wohl niemals jemand auch nur geahnt, dass die bullschittwissenschaftsstudenten zu einem beträchtlichen anteil ideologische fanatiker mit unreflektierten gegnerzerstörungswünschen sind. An die stelle der evidenzbasierten, mit metode vorgehenden wissenschaft…

Was sind die Ursachen? Zieht man äußere Einflüsse ab, ist das in erster Linie der Verfall kritischer Maßstäbe, welcher der überhandnehmenden Tendenz geschuldet ist, den Wert einer Aussage allein an der Herkunft des Sprechers zu bemessen

…tritt an den BRD-titelmühlen die metodenfreie eminenzbasierte bullschittverdauung und -wiederausscheidung mit ganz vielen schutzräumen für die schneeflöckchen, die vor jedem abweichenden gedanken bewahrt werden müssen.

Zensur des tages

Ich gebe mal weiter zu Fefe

Übrigens, ströer, meine intelligenz wird durch praktisch jedes werbeplakat beleidigt, verspottet und zum opfer der hetze. Macht diese hirnlose kackscheiße doch bitte mal weg!!!1!!1!elf!!

Ach, ihr macht nur liebeserklärungen an schriftsteller weg, wenn irgendwelche mitglieder der p’litkaste nicht mit äußerungen dieser personen einverstanden sind? Selbst, wenn diese beanstandeten äußerungen nicht einmal auf dem plakat stehen, für das euch einer bezahlt hat? Ich verstehe. Ihr wärt auch im dritten reich richtig was geworden!

Geh sterben, ströer, und nimm deine scheißreklame mit ins grab!

Flüchtlingsfreunde des tages

Flüchtlinge sind gut, der staat israel ist scheiße

Palestine will be free – from the river to the sea

Genau, ab mit den israelis ins mittelmeer! Ganz tolle idee, so eine holocaust-2.0-forderung. Ob die so hirnlos schreienden kryptonazis wohl begeistert sein werden, wenn ganz viele israelis mit wenig lust auf ertrinken im mittelmeer auf einmal als flüchtlinge hier ankommen? :mrgreen:

Mittelalter 2.0 des tages

In Wiesbaden will eine Bürgerinitiative unbedingt eine neue Straßenbahn verhindern. Sie glaubt an eine neue Technologie für Autos, die mit dem Energieerhaltungssatz brechen kann

Hej, leute! Hört einfach damit auf, treibstoff in eure autos zu füllen und lasst sie von engeln schieben. Das ist genau so realistisch wie eine technik, die dem energieerhaltungssatz widerspricht.

Dumme, abergläubische idjoten! Wird man eigentlich vom autofahren so blöde, oder schon in der schule¹, oder braucht man dafür einen fernseher mit super-RTL-empfang und jeden abend unterstützend fünf flaschen bier (ist kein brokkolisaft), oder seid ihr so blöd geboren worden? Nein, niemand, der gesund ist, wurde blöd geboren. Jedenfalls nicht so blöd. So blöd wird man gemacht, und daran arbeitet man aktiv selbst mit, sonst hat die verdummung bei weitem nicht so einen durchschlagenden riesenerfolg. Dumme, abergläubische idjoten! Tut was für eure mitmenschen, mendelt euch aus der menschheit raus!

¹Hier in niedersaxen haben die schüler an der siebten klasse der hauptschule gelernt, dass energie nicht verschwinden und nicht aus dem nichts entstehen kann, sondern nur umgewandelt werden kann. An der hauptschule! Meine fresse!

DAX-konzern des tages

Der DAX-konzern „vonovia“ erhöht seinen reibach, indem er mit der gesundheit seiner mieter rumzockt:

Seit 2013 leben Vonovia-Mieter in Sachsenhausen laut Gesundheitsamt Frankfurt mit einer „extrem hohen Kontamination“ mit Legionellen im Trinkwasser. Trotz Schutzmaßnahmen keimen die Bakterien weiter

[Archivversjon]

via @benediktg5@twitter.com