Und nun zum spocht

Der krisengeschüttelte Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat offensichtlich ein Problem mit kritischer Berichterstattung, wenn es um die Emanzipation seiner Frauen-Nationalmannschaft geht. Das zeigen Versuche, Interviewaussagen von Nationalspielerinnen glattzubügeln

Ach!

Tja, scheißjornalisten, dann hört doch endlich, endlich, endlich mal damit auf, dieser mit geld, menschenverachtung, müllfraß- wie bierreklame und wettbetrug vollgesogene sportmafia jeden tag eine verdammte plattform zu geben und sie durch eure nach scheiße stinkende hofberichterstattung vom scheißfußball zu einer scheinwichtigkeit aufzupusten, hinter der man vieles verstecken kann! Früher hat man mal unseriöse lügenblätter von halbwegs ernstzunehmenden zeitungen unterscheiden können, indem man sich kurz angeschaut hat, wie viel raum der scheißbrüllball darin einnimmt. Aber das ist längst vorbei. Da ist alles wie die scheißbildzeitung geworden. Alles voll mit scheißfußball. Selbst die scheißtagesschau vergeudet beinahe jeden tag mindestens ein viertel ihrer recht beschränkten sendezeit mit diesem ewigen mafiösen scheißfußballscheiß, den der scheiß-DFB veranstaltet oder wo seine auswahl (kwalitätsjornalistisch dann als „nazjonalmannschaft“, „deutschland“ oder auch einfach als „wir“ bezeichnet) dran teilnimmt. 😦

Ach, weniger von diesem irrelevanten scheißdrexkack wollt ihr gar nicht? Ihr müsst werbeplätze vermarkten und der scheiß-brüllball ist immer eine erstklassige clickbait? Na gut, dann bleibt hofberichterstatter für den scheiß-DFB. ABER DANN HALTET EURE VERDAMMTE JAMMERFRESSE, IHR HEUCHLER MIT EURER FLEXIBLEN SCHEINMORAL, LASST EUCH WEITER VON DER SCHEISS-DFB-MAFIA GÄNGELN UND KWASIZENSIEREN, BETET ZU EUREM ABGOTT CLASS RELOTIUS, FRESST SCHEISSE UND VERRECKT DRAN! *kotz!*

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Ihr seid nämlich die zustände, über die ihr euch jeden tag beklagt.

Kinderfickersekte des tages

Anti-Missbrauchskonferenz
Papst fordert ein Ende der Vertuschung

[Archivversjon der tagesschau-meldung]

Hej, Franze, dann weis mal deine strukturen hier in der BRD an, dass sie ihre internen ermittlungen an die staatsanwaltschaften geben, statt sie geheimzuhalten.

Bei konkreten Maßnahmen blieb er allerdings vage

Ach, so ernst hast du das gar nicht gemeint? Das war nur, um deine kinderfickersekte besser aussehen zu lassen, als sie ist? Ich verstehe, du satan. Fahr in die scheißhölle, die deine bigotte kinderfickermafia schon so vielen milljonen menschen bereitet hat, du menschenverachtendes und kinderherzenfressendes riesenarschloch!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

In der Priesterausbildung müsse darauf geachtet werden, dass Menschen mit ungeeigneter Persönlichkeitsstruktur vom Priesteramt ausgeschlossen werden

Hej, Franze, das gibts schon seit ein paar jahrhunderten bei euch. Das nennt ihr zölibat, und es sorgt sehr nachhaltig dafür, dass männer mit normalen sexuellen und emozjonalen bedürfnissen vom priesteramt ausgeschlossen werden, so dass nur noch diejenigen als geeignet übrigbleiben, die genau wissen, dass sie niemals eine erwaxene beziehung führen wollen und können. Was sich dann in deiner vergewaltigungs- und kinderfickersekte sammelt, Franze, das kriegst du ja selber mit. Übrigens, Franze, du bist gerade papst, falls du es noch nicht gemerkt haben solltest. Du kannst das ändern. Willst du aber nicht. Und deshalb wird es immer und immer und immer so weitergehen. Weil du es genau so willst, Franze, du menschenverachtendes, kinderherzenfressendes riesenarschloch! Das einzige, was dich daran zu stören scheint, ist, dass deiner herzvergammelten scheißkirche die leute davonlaufen. Und deshalb simulierst du ein bisschen wirkungslose aufklärung und pupst dumme sprüche in dein mikrofon, damit die dümmeren unter den fliehenden davon eingelullt werden und zurückkehren. Das ist der einzige zweck. Und morgen bist du wieder ganz entschieden gegen verhütungsmittel und abtreibungen, damit deiner scheißkirche auch niemals das kindermaterjal zum durchficken ausgeht.

Wer seine kinder lieb hat, hält sie mit allen tragbaren mitteln von den kristlichen kirchen und ihren allgegenwärtigen krakententakeln in der gesellschaft (schulen, heime, kindergärten, krankenhäuser etc) fern. Und vor allem von den katholen.

Pinocchio jammert laut

Diese drexjornalisten im brote der scheiß milljardärspresse, die jetzt ganz klickträchtig und werbeplatzvermarktungsaktiv ihre intelligenzverachtenden krokodilstränchen darüber herausflennen, dass diese neuen „uploadfilter“ doch das freie internetz erwürgen, mögen sich bitte einmal beherzt an die eigene erigierte pinocchionase packen und sich genau anschauen, was das von ihnen mit herbeigeschriebene und von ihren arbeitgebern in den dunkelkammern des reichstages herbeilobbyierte „leistungsschutzrecht für presseverleger“ tut. Widerliches, verlogenes, heuchlerisches scheißpressepack! Rohrzangengeburten! Berufsblindgänger! Durchfalltrinker! Arschlöcher!

Stirb, scheißjornalist, stirb! Verrecke, verleger, verrecke! Könnt ja euer „leistungsschutzrecht“ mit ins grab nehmen, dann seid ihr nicht so allein mit den würmern…

Auch 2019…

…werden die meisten jornalisten der marke Claas „fäjhknjuhs-reporter des jahres“ Relotius weder auffallen noch gar in der öffentlichkeit namentlich bekannt gemacht werden. Der selbstgerechtigkeit des contentindustriell-jornalistischen apparates, die ja selbst noch bei der „aufdeckung“ von Class Relotius in einer ekelerregenden verwürzung in die artikel des scheißspiegels eingestreut wurde, wird kein bisschen geringer werden. Stattdessen wird das gesamte internetz als bekämpfens- und zensierwürdige fäjhknjuhs-, propaganda. und häjhtspietsch-maschine vor die augen der letzten gläubigen leser (und fernsehzuschauer) gestellt werden, natürlich stets in kombinazjon mit weitgehenden und offen menschenrechtsfeindlichen p’litischen forderungen.

Kristentum des tages

Wisst ihr, was das wirklich schlimme an diesem internetz und dieser digitalidingsbums ist? Kirsten Fehrs, ev.-luth. bischöfin von hamburch, erklärt es euch:

Die Hamburger Bischöfin Kirsten Fehrs hat in ihrer Osterbotschaft vor einer Trennung von Geist und Körper durch die Digitalisierung gewarnt. Die technische Entwicklung dürfe zwischenmenschliche Begegnung nicht überflüssig machen. „Wo es human zugehen soll, darf sich der Geist nicht vom Körper abkoppeln“, betonte die Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck. Jesus selbst habe geheilt, umarmt und Mitleid gezeigt. „Wir brauchen menschliches Gefühl, das keine Maschine und kein Algorithmus erzeugen kann“, sagte Fehrs

So so, das sagt also eine obermotzin des gleichen religjösen ladens, der den menschen am liebsten mit allen verfügbaren mitteln, wenns gerade mal möglich ist, sogar mit gewalt das lustvolle gegenseitige herumspielen an ihren dafür empfänglichen körperbereichen verbieten würde: Dass es ganz schlimm wäre, wenn die körperlichkeit verloren gehe. Und zwar sagt sie es unmittelbar nach einem tag, an dem uns allen, ob wir dazugehören oder nicht, ihr etablierter fäjhknjuhs-laden zusammen mit der staatsgewalt das tanzen und andere ausdrücke der lebenslust verboten hat. Immerhin kommt da bei verstößen zurzeit „nur“ das ordungsamt und nicht mehr — wie in den „guten“, alten, körperlichen und ungebremst kristlichen zeiten — der henker, der geist und körper hacke hacke mit dem handbeil trennt. *kotz!*

Ich finde es ja immer ganz schlimm, wenn bei solchen kronisch moralvergifteten religjösen fanatikern wie den obermotzen des organisierten kristentums die hirnhaltigkeit verloren geht. Wo es human zugehen soll, also irgendwie anders und im idealfall sogar etwas besser als im lediglich dumpfbewussten tierreich mit seinem erbarmungslosen fressen-und-gefressen-werden, da darf sich die höhere cerebrale leistungsfähigkeit nicht vom leben abkoppeln und nicht zu dürrer dummheit verkümmern, sondern muss mit aller kraft eine kultur schaffen, die besser ist als die scheißnatur und damit auch besser als die beschissene menschliche psyche. Aber ein religjös bedingter hirnverlust scheint leider voraussetzung für ein höheres amt in diesem gewalttätigen, menschenverachtenden scheißladen der ev.-luth. scheißkirche zu sein. Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Aber geht noch weiter:

Die tiefgreifende Veränderung der Arbeitswelt und der Kommunikation gehe mit einer zunehmenden Körperlosigkeit einher. Muskelkraft werde immer seltener gebraucht, Gespräche und Begegnungen würden in den virtuellen Raum verlagert

Aha, maschinen sind schlecht und muskelkraft ist gut! Weg mit den baumaschinen! Weg mit den landwirtschaftlichen maschinen! Mehr muskelkraft! Die werte frau bischöfin kann ja mitarbeiten, so schwierig ist die benutzung eines spatens nicht. Ach, sie hat wichtigeres und wegen seiner inhärenten körperlosigkeit besser bezahltes zu tun? Na, so ein jammer aber auch… :mrgreen:

Warum so viele bimmelglocken der scheißevangelen ein hakenkreuzchen druff haben? Weil da in den tausend jahren zwischen 1933 und 1945 zusammengewaxen ist, was von anbeginn an zusammengehörte. Wille zum überleben gab erschlafften händen den fluch der zwangsarbeit. Da haben sie sich gefreut, die „deutschen kristen“, mann, was haben sie sich gefreut! Einige freuen sich noch heute und werden mit dieser haltung sogar bischöfin.

Und jetzt, nachdem ihr aus dem virtuellen raum verschwunden seid und euch schwitzend, stöhnend und seufzend beim ev.-luth. reichsarbeitsdienst begegnet seid, könnt ihr den fernsehgottesdienst einschalten!

Als wichtig gelte zwar ein sorgsam gestyltes Profilbild. „Der wahre Leib wird dagegen immer öfter als lästige Realität betrachtet, gerade wenn er bedürftig und schwach ist“, kritisierte Fehrs.

So ist das, wenn ein lebenspraktisch unnützes studium und eine schwarze kutte als wichtig gelten, das gehirn aber immer wieder als lästige, ignorierenswerte realität betrachtet wird, gerade, wenn es die gnadenlose dummheit dieser nach gewalt, mord und scheiße stinkenden jesusverwalter nicht mehr ertragen kann.

Meine Fresse! Hej, ev.-luth. scheißkirche!

Erstmal das besinnliche wort zum sonntach, um mich ein bissjen abzukühlen:

Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr gleich seid wie die übertünchten Gräber, welche auswendig hübsch scheinen, aber inwendig sind sie voller Totengebeine und alles Unflats!

Werte ev.-luth. kristen! Sagt die glocke jetzt ganz normal lautstark und ruhestörend „bimm bimm“, oder sagt sie etwa lautstark und ruhestörend „sieg heil“? Wer als satanistische¹ scheißkirche keine probleme damit hat, die mitarbeiter in kirchlichen einrichtungen auszubeuten, zu verschleißen und wegzuschmeißen; wer sich eine goldene nase mit der so genannten „pflege“ verdient, während am dekubitus das fleisch wegfault, weil eine unterbezahlte pflegekraft (die sich ihre wohnung nur wegen ergänzender grundsicherung noch leisten kann und die um ihren dschobb zittern muss) für fünfzig leute ausreichen muss; wer kinderheime betreibt, die nichts als systematische gewalt- und foltereinrichtungen sind, der wird doch nicht bei so einem kleinen, völlig unsichtbaren und wirkungslosen hakenkreuzchen empfindlich werden… :mrgreen:

Eure intelligenz- und menschenverachtende heuchelei macht jedenfalls jedem klar, was für ein widerliches geschmeiß ihr seid! Ihr küsschenschmatzenden freunde von Judas Iskariot, betet schön weiter das klimper klimper geld an und spielt der welt zum schein frömmigkeit vor. Euern trost habt ihr dahin! Möget ihr in die hölle fahren, die ihr anderen bereitet — und dort hängen keine indischen sonnenräder als sinnbild des lichtes, sondern die römischen galgen für den langsamen, kwalvollen todeskampf, die ihr so innig liebt, ihr herzmörder!

¹Satan: hebr. „feind“.

Dass ich das noch einmal erleben darf!

Bislang stimmte meine aussage „das letzte mal, als sich die kristlichen kirchen für dein lebensrecht eingesetzt haben, warst du ein embryo“ ja immer — kaum ist der mensch aus dem zuckenden, warmen sarg seiner mutter draußen, darf er in voller übereinstimmung mit kristlicher lehre und frömmigkeitspraxis für die herrschenden und besitzenden verrecken und vorher nix als angst und mangel leiden. Aber heute gab es einen kleinen wandel bei den katolen:

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki kritisiert Hartherzigkeit gegenüber Bettlern. Es sei nicht christlich, „armen Schluckern“ grundsätzlich nichts zu geben, weil sie möglicherweise mit dem Geld nur das nächste Besäufnis oder Drogen finanzieren, sagte der Erzbischof am Sonntag im Kölner domradio

Ich als ein mensch, der seit nunmehr anderthalb jahrzehnten vom betteln lebt, erwarte nun voller brennender ungeduld, dass die hl. röm.-kath. drexkirche damit anfängt, von den durch Hitlers reichskonkordat eingesammelten geldbergen mal ein paar almosen zu geben, statt ihrer eigenen prachtentfaltung zu frönen. Oder doch wenigstens damit, dass sie ihre mitarbeiter bei „caritas“ und vergleichbaren geldwäscheorganisazjonen dieser licht-, gott- und herzlosen psychomafia mal so bezahlt, dass man davon auch leben kann — und zwar ohne ihnen, wie es jetzt gängige und gängelnde praxis ist, druck mit befristeten arbeitsverträgen zu machen, die dann jahrelang immer verlängert werden, damit es auch ja kein aufmucken der ausbeutlinge gibt.

Echt, so ein verlogenes arschloch von kardinal lebt, und Jesus musste sterben!

Kristlich-sozjaldemokratische flüchtlingsheuchelei des tages

Kennt ihr den schon: Wenn die AFD etwas fordert — nämlich das an der BRD-grenze im einzel-und zweifelsfall das flüchtlingsproblem mit der dienstwaffe „gelöst“ werden kann — dann ist die empörung der BRD-bummsregierung um Merkel, Gabriel und A. Nahles groß und das in die kameras gespielte entsetzen kaum noch zu steigern. Ganz anders, wenn ein partnerstaat dieser verlogenen BRD-regierung mal ein paar flüchtlinge abknallt, weil man es dort offenbar genau so sieht wie die AFD: das ist doch gar nicht der rede wert, wenn an der türkisch-syrischen grenze einfach mal ein paar kriegsflüchtlinge von staatsbediensteten der türkel ermord… ähm… totgeschossen werden

Kennt ihr den schon?

Stellt sich ein in seiner räuberkutte gekleideter räuberbandenscheff vor einem aus raub und mord gebauten palast voller geraubter güter von aus habgier und lust ermordeten menschen und hält vor diesem mit dem blut der opfer seiner räuberbande gemalten gemälde eine rede, in der er mit hehren worten von den zuhörern einfordert, dass sie doch bitte großzügig sein und bettlern einfach etwas geld geben sollen.

Das ist ja fast so, als würden mitglieder in einem klub für schwuppen, kinderficker und wixer sich hinstellen und forderungen erheben, wie männlein und weiblein in ihren beziehungen miteinander umzugehen haben… oh!

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Während die schurken mit großem medientamtam klimagipfeln…

Während die schurken mit großen medientamtam klimagipfeln, dass sich die balken nur so biegen, erledigen die abgesandten der gleichen schurken unter dem nichtssagenden kürzelchen „TISA“ in irgendwelchen unbeobachteten dunkelkammern das genaue gegenteil davon:

Nach Ansicht von Kritikern würde das Abkommen es erheblich erschweren, die Ausbeutung von Rohstoffvorkommen aus ökologischen und gesundheitspolitischen Gründen oder Sicherheitsbedenken zu verhindern oder auch nur einzuschränken. Zwar sieht der Entwurf ein „Recht“ der Vertragsstaaten für Regulierungsmaßnahmen im Energiesektor vor, doch diese müssen „notwendig“, „legitim“ und „objektiv“ sein. Wenn sie diese Kriterien nicht erfüllt sehen, sollen Energiekonzerne Regierungen oder lokale Behörden verklagen können

Auch weiterhin viel spaß mit der medienträchtigen symbolp’litk dieses verbrecherpacks, das hinter eurem rücken alles meistbietend verhökert und so weit im anus der USA drinsteckt, dass nicht einmal mehr die füßlein rausschauen!

Franziskus, du papst, du!

Ich gratuliere dir erstmal zu deinen leider katolistangemäß indirekten worten:

Beschäftigte und Unterstützer der Waffenbranche können sich laut Papst Franziskus nicht ernsthaft als christlich bezeichnen

Du bist übrigens papst. Kannst du bitte mal ganz schnell deine hl. röm.-kath. priester aus der militärseelsorge abziehen! Die stellen sich zum beispiel hier in deutschland immer noch weihwassersprengend und zaubersprüche aufsagend vor panzer, flugzeuge und waffen und völlig unabhängig von dieser hochgradig obszönen lebensbeleidigung im namen gottes helfen sie aktiv mit, den wahnsinn der ständig verfügbar gehaltenen, an allerlei mordwaffen ausgebildeten kriegsverschleißmenschen aufrecht zu erhalten. Oder willst du das jetzt ernsthaft als christlich bezeichnen? (Ja, ich weiß, dass es das ist, du satan von papst!)

Ach, so ernst hast dus nicht gemeint, Franze… na, dann ist ja gut. Ich verstehe schon, musst halt deine kalenderweisheiten in die welt sprechen, bist ja papst.

Bot des tages

Der bot, der als user-agent die nichts sagende zeichenfolge 007ac9 Crawler angibt und in diesem monat immerhin stolze 15.400 anfragen auf das spämmblog (mit seinen zurzeit insgesamt 3.200 einträgen) losgelassen hat, wird von der SEO-klitsche sistrix betrieben. Als ob SEO — also auf suchmaschinen gerichtete spämm-techniken — noch nicht widerwärtig genug wäre, hat sistrix sich einen ganz tollen text ausgedacht, falls mal jemand danach sucht:

Wir von SISTRIX haben es uns zur Aufgabe gemacht, Inhalte und Netzwerke im Internet zu untersuchen, um Informationsmonopole, wie sie derzeit durch Suchmaschinengiganten entstanden sind, aufzubrechen. Die dafür notwendigen Informationen sammelt zum Teil der 007AC9 Crawler.

So so, fast schon für einen guten zweck und vor allem gegen die gefährlichen großen monopole… *schwallkotz!*

Ich als empfindsames wesen, das manchmal erbrechen muss, wenn es mit widerwärtiger heuchelei und nichtssagenden reklame-frasen konfrontiert wird, werde bei nächster gelegenheit (ich sitze gerade an einer kiste, an der ich nicht wirklich gut arbeiten kann) den gesamten IP-bereich von sistrix sperren. Noch lieber würde ich diese SEO-nuckler und suchmaschinen-manipulatöre aus der welt entfernen; diese netzvampire, die einfach nur massenhaft daten für ihre „dienstleistung“ einsammeln, um mit hilfe dieser daten besser dafür sorgen zu können, dass menschen nicht mehr finden, was sie suchen, und stattdessen das, was nach meinung von werbelügenden suchmaschinen-verschmutzern im brote der geldmacht gefunden werden soll. Dass widerliche und letztlich kundenverachtende klitschen wie „ebay“, „tui“ und die „lufthansa“ ihre eigene reputazjon dadurch in die scheiße ziehen lassen, dass sie mit so einem halbseidenen, vampiristischen und in seiner selbstdarstellung intelligenzverachtend verlogenem pack gemeinsame sache machen, ist deren problem, das hoffentlich auch einmal — am besten schon heute — am umsatz spürbar wird.

Geh sterben, du vampir von scheiß-SEO, und stirb grausam! 👿

Kurze, p’litisch unkorrekte äußerung

Sigmar „vorratsdaten haben den massenmord von utøya aufgeklärt, deshalb müssen wir jeden menschen anlasslos überwachen“ Gabriel ist ein intelligenzverachtendes, schamloses, verlogenes arschloch.

Das musste mal kurz so raus. Was ich von einer p’litischen partei halte, in der so ein geschmeiß zu amt und würden kommen kann, können sich mitlesende sicher vorstellen…

Der heuchler und friedensnobelpreisträger

Der heuchler, kriegsherr und friedensnobelpreisträger Barack Obama, derzeitiger darsteller in der rolle des präsidenten der vereinigten staates eines teils von nordamerika, will jetzt also einen „nazjonalen dialog“ zum tema „schutz der privatsfäre im digitalen zeitalter“ führen. Vor ein paar wochen hat dieser heuchler eine ganz andere strategie verfolgt: völlige geheimhaltung des US-weltüberwachungsstrebens. Und ohne Edward Snowden wäre er kein stück „dialogbereiter“ als noch vor ein paar wochen. Das einzige, worum es da geht, ist die zukünftige propaganda-linje festzusetzen und ihr kollektives vertreten zu koordinieren, damit die leute schön wieder einschlummern und vergessen, in welchen vollständig überwachten staatsknästen sie ihr trübes dasein verbringen müssen.

Currywurstverbot

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Fuchs (CDU), sprach von „grünen Volkserziehern“. Ein staatliches Currywurst- und Fleischverbot sei inakzeptabel.

So reden die heuchler und bigotten astlöcher von kristlichen volkserziehern, die auch nichtkristen zu religjösen feiertagen ein weitgehendes, mit staatsgewalt durchgesetztes vergnügungsverbot aufzwingen.

Kleine erinnerungshilfe

Eine kleine erinnerungshilfe, damit auch der angemessene brechreiz aufkommt, wenn Beate Merk und andere lügner, menschenschinder und heuchler aus der bayerischen staatsregierung sich jetzt als ganz große freunde Gustl Mollaths, die echt jetzt mal so richtig ganz und total froh über die entscheidung des OLG nürnberg sind, ins rechte wahlkampflicht rücken, ist diese erst ein paar wochen alte meldung des bayerischen rundfunks über den parlamentarischen untersuchungsausschuss [dauerhaft archivierte versjon]:

Politik und Ermittlungsbehörden haben im Fall Mollath keine Fehler gemacht. Dieses Fazit ziehen CSU und FDP zum Abschluss des Mollath-Untersuchungsausschusses