Fratzenbuch des tages

Zuckerberg zu Richtlinien
Holocaust darf auf Facebook geleugnet werden

[Archivversjon, wisst schon, wird ja irgendwann wegen der lobbyarbeit der scheißpresseverleger gelöscht… viel spaß beim zahlen der grunzgesetzkonformen rundfunkgebühr]

Aber hej, hauptsache dieser ganze häjhtspietsch und diese ganzen fäjhknjuhs werden stalinistisch ratzefummel vom fratzenbuch weggelöscht! Zum beispiel diese hasserfüllte unabhängigkeitserklärung der vereinigten staaten von amerika. :mrgreen:

Schneller nachtrag: heise hat auch etwas:

Auf einem Trainingsbild ist auf einem Cartoon ein kleines Mädchen dargestellt, das offenbar von der Mutter im Waschbecken ertränkt wird – „weil sie sich in einen Jungen schwarzer Hautfarbe verguckt hat“, wie es darunter heißt. Das sollte stehenbleiben, lernte der Reporter, „weil sich die Gewalt nicht gegen den Jungen richtet“ und weil es ein paar mentale Sprünge bis zum Hass benötige. Inzwischen hat Facebook aber auch bei diesem Beispiel eingestanden, dass es gelöscht gehört und der Fall geprüft werde