Hat hier jemand „für den klimaschutz“ grüne gewählt?

Statt auf Klimaschutz und erneuerbare Energien zu setzen, hat sich der Bundesrat für den Import von dreckigem Fracking-Gas aus den USA und einen extrem klimaschädlichen fossilen Energieträger ausgesprochen […] Keine zwei Wochen nach der Europawahl, bei der BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN den Klimaschutz vollmundig zum bestimmenden Thema gemacht haben, ist die Partei der Klimaschutzbewegung in den Rücken gefallen. Gibt es unterschiedliche Ansichten über ein Gesetzesvorhaben in einer Landesregierung, enthält sich diese grundsätzlich im Bundesrat. Hätten sich alle Länder mit GRÜNER Regierungsbeteiligung enthalten, wäre die erforderliche Mehrheit für die LNG-Verordnung nicht zustande gekommen. Stattdessen verkündete Schleswig-Holstein in der Bundesratssitzung sogar, dass das Bundesland, in dem die GRÜNEN mitregieren, die Verordnung begrüßt

[Archivversjon, man kann in der BRD ja nie wissen]

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim wählen! Müsst ihr vorher ganz fest dran glauben, dass ihr im wahlkampf nicht belogen werdet! Guckt euch doch nur die ehrlichen fotoschopp-augen auf den plakaten an! Können diese augen lügen?

Sterbt, scheißgrüne, sterbt!