Impfversagen des tages

„Trotz Vierfachimpfung“:
Baerbock leidet noch immer an Corona-Folgen

Die Bundesaußenministerin: „Mehr als zwei Etagen schaffe ich auch jetzt kaum zu Fuß.“

[Archivversjon]

Mindestens ein mitglied oder eine mitmöse aus der BRD-bummsregierung weiß jetzt also aus eigener erfahrung, dass die coronaimpfung als impfung im früher üblichen sinn des wortes dysfunkzjonal ist und auch nicht wirklich gegen kronisches corona mit monatelangem, vielleicht jahrelangem kranksein hilft. Ich kenne genügend menschen, die leider nicht so oft im scheißjornalismus erwähnt werden, die das bestätigen können.

Die hochgesteckten erwartungen an die impfung haben sich schon längst in nichts aufgelöst und wurden von erzählungen wie „vermindert die krankheitsschwere“ abgelöst. Eine herdenimmunität nach p’litisch vorangetriebener durchseuchung der BRD-bevölkerung wird es auch nicht geben. Auch mit eierlikör sieht das alles nicht besser aus, und der besuch der zeugen coronas war wohl auch für die meisten nicht so überzeugend. Und das ganze von der BRD gekaufte zeug muss in den arm, egal, obs wirkt oder nicht, wäre ja zu schade zum wegkippen. Im zweifelsfall einfach mit neuen spritzen. Das manifest für die zukunft der menschheit steht also fest. Mit den üblichen versprechungen und mit schönen gruseligen neuen farben für die tagesschau-grafiken.

Und wenn das ganze p’litische gestrokel und alles geschrei nicht mehr hilft und es demnächst wie vorhergesagt mit zunehmender dunkelheit im tagesverlauf wieder losgeht, kann man immer noch die krankenhäuser zumachen. Dann gibts auch wieder grund für stilvolle weihnachtsgeschenke. Denn wir werden alle sterben!!1! Und dann ist wieder alles sicher und wir kriegen freiheitstage von Lindner geschenkt. Oder von Merz. Auf grundlage von schätzwerten. Der erfolgsfilm wird fortgesetzt.

Gute nacht!

Kennt ihr den schon?

Durchbruchinfektionen mit der Omikron-Variante des Coronavirus erhöhen nach Angaben des Immunologen Carsten Watzl den Immunschutz Geimpfter erheblich […] Für Ungeimpfte bringe auch eine durchgemachte Omikron-Infektion keinen vernünftigen Schutz vor einer schweren Erkrankung mit einer anderen Virusvariante

Jetzt müsst ihr euch alle schön impfen lassen, damit sich euer immunschutz erheblich erhöht, wenn ihr euch infiziert!!1!

Geliefert wie bestellt

Zahlreiche Krankenhäuser kämpfen mit massiven Personalausfällen durch die Omikron-Welle. Vielerorts wurde der Betrieb auf Intensivstationen eingeschränkt […] In Nordrhein-Westfalen habe man „sehr deutlich einen Karnevalseffekt gespürt“ […] Eine aktuelle Umfrage zeige, „dass 75 Prozent der Krankenhäuser nicht mehr in der Lage sind, ihr normales Leistungsangebot anzubieten. Und ausschlaggebend dafür sind die Personalausfälle.“ […] Einzig positiv sei, dass die Belegung auf den Intensivstationen nicht weiter steigt

[Archivversjon]

Kleine frage am rande: wie hoch ist eigentlich die impfkwote beim krankenhauspersonal? Die wird doch über der impfkwote in der bevölkerung liegen, oder? 😁️

Hach, ist es nicht toll, wie gut die impfung vor omikron schützt? So schade, dass die märchenschau des BRD-parteienstaatsfernsehens ARD diesen kleinen aspekt nicht betonen kann, während sie emsig bedeutungslosigkeiten hervorhebt. Aber hier wurde so viel impfplörre von der BRD aufgekauft, und das soll alles in den arm, weil sonst sofort klar wäre, dass nur wegen der korrupzjon der BRD-bundesregierung so eingekauft wurde

Einzig positiv ist, dass omikron nicht so ein mörder wie alfa bis delta ist, so dass auch bei erschröcklichen infekzjonszahlen einschließlich betroffenen krankenhauspersonals nichts zusammenbricht. Obwohl vor gar nicht so langer zeit noch richtige horroszenarjen vor unser aller augen gestellt wurden, damit sich hier auch jeder den von der bananigen BRD bezahlten versagerimpfstoff reintut. Aber dieses glück können sich die korrupzjonsexperten aus berlin nicht auf ihre fahnen schreiben, das ist ihnen (und uns) einfach unverdient widerfahren. Es gab keine garantie, dass wir so viel massel haben.

Und nun zum spocht

Der FSV mainz 05 zeigt euch mal, wie gut die coronaimpfung wirkt [archivversjon]:

Am Donnerstagnachmittag gaben die Rheinhessen bekannt, dass sich insgesamt 19 Mitglieder des vollständig immunisierten Lizenzspielerbereichs (Spieler, Trainer, Staff) mit dem Corona-Virus infiziert und in Isolation begeben hatten

Überflüssig zu erwähnen, dass profisportler zur absicherung ihres marktwertes unter ständiger medizinischer überwachung und betreuung stehen und alles in allem körperlich recht gesund sind, also eher bessere voraussetzungen als der durchschnitt der menschen in der BRD haben. Da freut man sich doch so richtig auf die immer noch im schatten des laufenden scheißkrieges vorangetriebene p’litische beglückungsidee einer impfpflicht. Vor allem, wenn man impfstoffe herstellt, freut man sich drüber…

Na, wie oft wollt ihr euch buhstern lassen?

Eure bimbesrepublik deutschland hat für jeden ihrer bewohner rd. sieben corona-impfdosen bestellt, und diese ganze impfplörre kann man doch nicht einfach so wegkippen und als verlust abschreiben, das muss alles in den arm!!1! Kommt, lasst euch impfen! Es ist vernünftig! Eure bundesregierung hat es euch gesagt!

Und ja, liebe pawlowsche hunde im internetze, ich weiß genau, was ich verlinke. Eigentlich wollte ich eine klar jornalistische webseit verlinken, aber die nach scheiße stinkenden scheißjornalisten aus der contentindustrie enthalten euch diese kleine, für viele vielleicht p’litisch oder persönlich relevante informazjon einfach vor, denn eine wahrheitspresse ist es nun einmal nicht. Dann eben den blauen boten. Da ist auch nicht so viel überwachende javascript-scheiße und klick-mich-gängelung auf der webseit verbaut wie bei den scheißjornalisten. Die kwelle für den verlinkten text ist eine meldung des deutschen bundestages, diese kwelle ist dort auch verlinkt, denn es ist ja kein jornalismus, und ich habe keinen grund, daran zu zweifeln. Oder verkündet der deutsche bundestag jetzt auch schon fäjhknjuhs auf seiner webseit?

Sieben piekser für jeden von euch! Mindestens, denn man kann ja noch nachbestellen! Mit impfpflicht! Vorangetrieben von einem lügner prof. dr. Kallelaut, der zu glauben vorgibt, dass bremen an der niederländischen grenze liegt. Trotz hinweis der EMA, dass das nicht funkzjoniert und gefährlich ist. Und zu allem überfluss und überdruss mit einem dysfunkzjonalen impfstoff, der im regelfall weder eine infekzjon, noch eine erkrankung, noch eine weitergabe des scheißvirus durch geimpfte verhindert, so dass die ganzen anderen maßnahmen weiterlaufen werden. Das impfversagen wird also gleich mit der „impfung“ mitgeliefert. Dafür ist die impfung aber eher schlecht verträglich. Sie scheint so schlecht verträglich zu sein, dass es ein problem ist, dass sich dermaßen viele menschen aus der hochrisikogruppe in der medizinischen pflege nicht impfen lassen wollen, so dass eine dort angeordnete impfpflicht zu einem versorgungsproblem führen könnte. Darüber berichteten sogar die bürgerliche scheißpresse und das BRD-parteienstaatsfernsehen, bevor sie wieder schwiegen. Aber die werfen natürlich nie die extrem naheliegende frage auf, wie man in einem medizinberuf arbeiten kann, durch diese arbeit täglich einem deutlich erhöhtem risiko ausgesetzt sein kann und sich trotzdem nicht den „kostenlosen“ (ist er nicht, die rechnung wird von der BRD und ihren steuerzahlern mit geld bezahlt, mit dem man auch sinnvolles tun könnte) piekser abholen will. Sind diese leute einfach alle dumm? Oder haben sie vielleicht gründe, vielleicht sogar welche aus eigener erfahrung und anschauung in ihren berufen? Na gut, ich gebe es zu, die beiden scheinfragen gerade waren sehr manipulativ, und die wahrscheinlichsten gründe für die „impfzurückhaltung“ vom abhängig beschäftigten in der pflege sind ihre p’litisch ermöglichten und gewollten unmenschlichen und ausbeuterischen arbeitsbedingungen. Aber hej, das kann man ja einfach so lassen und ein bisschen beten! Und natürlich auf der anderen seite die sechzig-stunden-woche p’litisch einführen! Halleluja! Wisst schon, für die gesundheit!!1! 🤢️

Bild von pinhead aus den hellraiser-filmen, darunter der text: ich habe kein problem mit einer impfpflicht

Grüße auch in die goldgrube 12! Das hat sich sicher sehr gelohnt. Der goldrausch führt zu einem kursfeuerwerk an der börse. Wer da hat, dem wird gegeben! Lasst uns die letzte lebenskraft der schwachen an die löwen verfüttern! Aber lasst ihre arbeitskraft übrig! So billige arbeitskraft. Hurra! 🍌️

Und wer — vielleicht sogar aus gründen — etwas gegen die impfpflichtpläne der gegenwärtigen scheißregierung hat, ist rechtsradikaler verschwörungsmystiker! Danke, scheißjornalist, danke! Du bist so ein held. Du wärst auch in der DDR was geworden, du arschloch!

Kennt ihr den schon?

Eine vierte Corona-Impfung schützt laut einer israelischen Studie nicht ausreichend gegen die Omikron-Variante […] Zwei Wochen nach einer vierten Dosis des Präparats von Biontech/Pfizer sei zwar ein «schöner Anstieg» der Antikörper zu beobachten. Deren Zahl liege sogar etwas über dem Wert nach der dritten Impfung. «Aber für Omikron ist dieser schöne Wert nicht genug.» Regev betonte, es handele sich um Zwischenergebnisse der Studie, sie wollte daher auch keine genaueren Zahlen nennen

Das wichtigste steht da schon im zitat: das ist ein vorläufiges ergebnis, auf das man nicht wirklich bauen kann. Aber wenn es sich bestätigt, dann wird der buhster des buhsters wohl noch mal gebuhstert, und wird dann vermutlich immer noch nicht helfen.

Am besten jeden monat einmal nachbuhstern!!1!

Studie zur vierten Corona-Impfdosis:
Gut, aber nicht genug

Man sei kurz nach der vierten Impfung wieder auf demselben Antikörper-Stand wie kurz nach der dritten, sagte Regev. Sie habe sich von einer zweiten Booster-Impfung mehr erhofft. Es könne nicht das Ziel sein, sich etwa alle vier Monate erneut gegen das Coronavirus impfen zu lassen

[Archivversjon]

Kwelle ist die DPA. Mit grüßen an die klitsche an der goldgrube 12. Oh, die hören das gar nicht, weil da die sektkorken so laut knallen…

Die vielen menschen, die sich ihre dritte impfung abgeholt haben, können sich jedenfalls schon bald darauf freuen, als ungeimpft zu gelten.

Das mit dem impfen und buhstern hats gebracht!

Wegen mehrerer Corona-Erkrankungen – unter anderem ihres Vorsitzenden Alexander Dobrindt – hat die CSU-Landesgruppe im Bundestag ihre traditionelle Klausurtagung verschoben […] Unter den Corona-Infizierten ist demnach auch Landesgruppenchef Dobrindt – obwohl er zweifach geimpft und geboostert sei

[Archivversjon]

Ziemlich wirkungslos: impfen und testen gegen corona

Corona-Fälle:
Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 6“ bricht Reise ab

[…] Wie es weiter hieß, gilt auf der „Mein Schiff 6“ aktuell ein erweitertes 2G-Modell. Das bedeutet, sowohl alle Gäste ab zwölf Jahren und die 800-köpfige Besatzung sind vollständig geimpft. Darüber hinaus werden die Gäste vor und während der Reise den Angaben zufolge getestet […]

[Archivversjon]

Na, glaubt noch jemand, dass man scheißcorona mit wirkungslosen impfungen und p’litisch gewolltermaßen dysfunkzjonalen scheißtests bekämpft kriegt? Und mit einer impfpflicht? Und mit gängelungen für nicht geimpfte menschen? Echt? Das ist inzwischen aber mehr als nur ein kleines bisschen wirklichkeitsresistent…

Wer auf diese p’litische beglückungsidee im rahmen der „marktkonformen seuchenbekämpfung“ — hauptsache, die geschäfte der geschäftemacher laufen weiter, scheißegal, wer dabei verreckt — noch reinfällt, kann sich gleich ein segensreiches und schützendes heiligenbild um den hals hängen. Ich empfehle Moses, den ätjopjer, den schutzpatron der gefängniswärter. Der passt noch am besten.

Ansonsten hoffe ich auf eine wirksame omikron-impfung. Und natürlich darauf, dass es nicht so hart kommt wie bei alfa bis delta. Bis jetzt sieht es ja alles noch ganz ermutigend aus, aber harmlos ist omikron nicht…

(Ist euch eigentlich mal aufgefallen, dass man im agenturzentral getriggerten tintengeklexe der scheißjornalisten gar nicht mehr das propaganda-wort von den „impfdurchbrüchen“ liest, mit denen vorher das impfversagen kaschiert werden sollte?)

Na, wollt ihr euch mit dem „totimpfstoff“ impfen lassen?

Kein Schutz: Während die mRNA-Impfstoffe zumindest einen Teilschutz gegen die Omikron-Variante des Coronavirus bieten, scheinen Totimpfstoffe weitgehend unwirksam. Darauf deuten erste Tests in Hongkong hin. Kein einziges Serum der mit dem Totimpfstoff CoronaVac geimpften Probanden enthielt neutralisierende Antikörper, die gegen die gegen die Omikron-Variante wirkten, wie die Forscher berichten. Beim mRNA-Impfstoff lag die Neutralisationsrate bei knapp 25 Prozent

Oder kurz zusammengefasst: diese impfung könnt ihr euch nach gegenwärtigem erkenntnisstand gleich völlig schenken, die hat nur nebenwirkungen und keine gewünschte wirkung. Schon in ein paar wochen gibt es hier überall nix anderes mehr als omikron. Diese variante hat einfach einen so großen vorteil, dass sie jede andere variante wegdrückt.

Boah, scinexx ist auch manchmal so… aua!

Anders als mRNA-Vakzinen, die die kodierte Bauanleitung für das virale Spike-Protein in Form von Boten-RNA enthalten, beruhen Totimpfstoffe auf abgetöteten Coronaviren

Wie, scinexx, es gibt lebende viren? Meine fresse! Immerhin ist im näxsten satz ein flappsiges wort wie „virenleichen“ in anführungszeichen gesetzt worden. Aber generell lebt ein virus nicht. Es hat keinerlei lebensfunkzjon, es hat keinen stoffwexel, es kann nicht getötet werden, allerdings so weit zerstört werden, dass es nicht mehr infekzjös ist. Es ist nur umhüllte DNA oder RNA; mit einer hülle, die diese DNA oder RNA in lebende zellen bringen kann, um deren stoffwexel zum aufbau von viren „umzuprogrammieren“. Deshalb helfen antibiotika auch nicht gegen viren. Viren kann man nicht vergiften. Alles weitere erfahrt ihr im biologie-schulbuch eures vertrauens, ich habe keine lust, das hier auszubreiten. Ja, es ist schulwissen. Von scinexx erfahrt ihr da leider etwas falsches zwischen den zeilen.

(Aber eins macht scinexx wesentlich besser als die gesamte jornallje: dort werden die kwellen verlinkt und die DOI von päjhpers angegeben. Ist doch nicht so schwierig!)

Schöne impfbescherung

Auf der grundlage einer analyse von 147.597 delta- und 68.489 omicronfällen stellte die behörde fest, dass die impfstoffe von oxford/astrazeneca, pfizer/biontech und moderna weniger wirksam gegen omikron als gegen delta sind. Bei personen, die zwei erstdosen des oxford/astrazeneca-impfstoffs erhalten haben, schätzt die UKHSA, dass die auffrischungsimpfungen von pfizer/biontech oder moderna zwei bis vier wochen nach der dritten dosis zu etwa 60 % wirksam sind, um symptomatische omikron-infekzjonen zu verhindern, doch fällt dieser wert bis zehn wochen später auf 35 bis 45 %. Bei leuten, die zwei erstdosen pfizer/biontech erhalten haben, sinkt der schutz von 70 % zwei bis vier wochen nach einer pfizer-auffrischungsimpfung auf 45 % binnen zehn wochen nach einer moderna-auffrischungsimpfung, bleibt aber bis zu neun Wochen nach einer moderna-auffrischungsimpfung bei 70 bis 75 %

New Scientist — Covid-19 news: Booster omicron protection wanes within 10 weeks [archivversjon], übelsetzung und hervorhebungen von mir

Kleine anmerkung zur coronaimpfungssprache…

Ich finde ja, dass das offizjell und überall gleichlautend verwendete wort „impfdurchbruch“ viel unklarer und nebulöser klingt als das deutliche und klare wort „impfversagen“. Denn ein versagen ist es, in jedem einzelnen fall ein versagen. Die ausreichende immunisierung von geimpften ist gescheitert. Das kommt bei jeder impfung zu einem gewissen prozentsatz vor, ist also keine corona-spezjalität. Es gibt nach meinem kenntnisstand (ich bin kein mediziner) keine einzige hundertprozentig wirksame impfung. Menschen sind nun einmal unterschiedlich und haben verschiedene körperliche gegebenheiten und medizinische vorgeschichten. Und natürlich kommt es bei hohen impfkwoten auch zu häufigerem impfversagen, wenn man absolute zahlen betrachtet, da lasse sich niemand irremachen! Das ist genau der gleiche effekt, dass es alle paar wochen zu einem volltreffer im lotto kommt, obwohl die schangse verschwindend klein ist (kleiner als die schangse, durch blitzschlag zu tode zu kommen): weil jeder zweite erwaxene in der BRD regelmäßig deppensteuer zahl… ähm… lotto spielt.

Seid keine matematischen analfabeten!

Aber versucht trotzdem, die dinge so klar wie möglich zu benennen. Deutliche wörter werden zur mutter klarer gedanken, beschönigendes geschwafel schafft das hingegen niemals.

Im moment habe ich den eindruck, dass jedes einzelne impfversagen zum argument gegen die impfkampanje aufgepustet wird, gleichzeitig scheint aber niemand darum bemüht zu sein, die größe des problems in zahlen erfassen zu wollen. Aber in der BRD wird ja — trotz eines vorsätzlich geschaffenen hochbürokratischen monstrums rund um die impfungen — auch die impfkwote geschätzt und dann mit telefonumfragen korrigiert. In berlin haben sie in einigen wahllokalen sogar wahlergebnisse geschätzt… 😁️