„Künstliche intelligenz“ des tages

IBM entwickelt „künstlich intelligente“ zensursoftwäjhr für das internetz.

Advertisements

Das war knapp!

Uploadfilterpflicht und Leistungsschutzrecht vorerst gestoppt

Und verlasst euch drauf: in ein paar wochen wird das einfach nochmal versucht, mit ein paar trivialen änderungen, versteht sich, die aber nichts im kern ändern. Und dann nochmal und nochmal, bis es gelingt.

Hej, guhgell, du liest hier ja immer mechanisch mit: deindexiere bitte europäische verlegerwebseits, damit der spuk aufhört! Und fang mit BRdeutschen verlegerseits an, denn hier im bananigen BRD-korruptistan wird diese scheißidee mit großem aufwand von scheißpresseverlegern vorangetrieben!

Datenschleuder des tages

Typeform, eine klitsche, die in andere webseits einbettbare umfragen und fiehdbäck-formulare anbietet, hat mal eben ein bäckup mit jeder menge persönlicher daten von nutzern veröffentlicht — und in tasmanjen wurden über dieses „typeform“ sogar regjonalwahlen durchgeführt.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben an den überall versprochenen schutz eurer persönlichen daten. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

via @benediktg5@twitter.com

Fußball-WM des tages

Während alle augen so richtig balla-balla zum brüllballgeschehen in moskau massenmedial ausgerichtet wurden, haben sich die parteien der BRD mal so richtig bedient. [Archivversjon] Wäre ja schlimm, wenn der mitgliederschwund aller parteien zur folge hätte, dass da weniger geld in den kassen ist. Außerdem gibts so richtig gute gründe, die mit intelligenzverachtenden worten PResseerklärt werden:

Die Regierungsfraktionen begründeten das unter anderem mit der Kommunikation im Internet, die Parteien fast rund um die Uhr fordere, und neuen Datenschutzanforderungen im Netz

Müsst ihr verstehen: twittern kostet milljonen! Und der datenschutz ist auch voll teuer. Jene vielen anderen betroffenen der DSGVO, die teilweise sogar ihre webseits zugemacht haben, können sich allerdings nicht aus steuergeldern bedienen…

Auch weiterhin viel spaß beim wählen!

„Cyber cyber“ des tages

Alarm! Alarm! Der russe kommt!!1!

Hackerattacken
BSI warnt vor Angriffen auf Stromnetze

Und hej, wie perfide die „russenhäcker“ schon wieder vorgegangen sind. Die haben doch glatt mäjhl mit schadsoftwäjhranhang versendet!!!elf! Und irgendwelche idjoten, die zum hohn auch noch in ihrem lebenslauf reinschreiben, dass sie sich mit kompjuterzeugs, offißß und internetz auskennen, weils so im bewerbungsratgeber steht, die machen diese anhänge auch noch auf.

Und daraus wird dann ein „häckerangriff“. 😆

Wenn das der maßstab ist, dann wehre ich jeden tag mindestens zwanzig häckerangriffe auf meine persönliche „kritische infrastruktur“ ab, weil ich in mäjhls nicht reinklicke und keine anhänge von mäjhls aufmache. So kann keiner bei mir rumcybern. Dettelbach ist überall.

Nutzt hier jemand dieses „posteo“?

Posteo e.K. hat ein Rechtsanwaltsbüro damit beauftragt, die hier geäußerte Kritik an dem Dienst posteo.de via Take-Down Notiz aus dem Netz entfernen zu lassen

Nur für den in der BRD gar nicht unwahrscheinlichen fall, dass der text demnächst ratzefummel verschwinden sollte, hier eine dauerhafte archivversjon und hier noch eine zweite. Wisst ja, BRD und vollumfänglicher rechtsschutz für beleidigte leberwürste…

via Mike Kuketz.

Besteuerungsidee des tages

Steuerreform:
Angela Merkel fordert Besteuerung von Daten

Verlasst euch drauf, dass fratzenbuch, twitter und die BRD-scheißpresseverleger keinen cent bezahlen werden, aber jeder betreiber einer persönlichen homepäjtsch, eines blogs oder eines webforums. Wir kriegen das internetz schon noch erwürgt. CDUCSPDUFADPGRÜNETC.

Viele große Digitalunternehmen zahlen in Europa deutlich weniger Steuern als klassische Industriebetriebe, weil sie in den meisten Ländern keine versteuerbaren Firmensitze haben. Oft bündeln sie ihre Aktivitäten an einem Standort mit günstigen Steuersätzen. Facebook etwa sitzt in Irland

Hej, Merkel, du trockenpflaumige FDJ-funkzjonärin von damals! Findest doch sonst diese „globalisierung“ immer ganz toll und kann dir gar nicht schnell genug damit gehen. Da hast du deine globalisierung! Hast du dir anders vorgestellt? Kann ich mir vorstellen.

Und welche daten bei der umsetzung dieser staatlichen wegelagerei und beutelschneiderei nicht besteuert werden, könnt ihr euch sicherlich sofort denken: Die sammel- und überwachungsdaten des staates natürlich, von der überwachungskamera über die melderegister über die DE-mäjhl-kacke und ihre zukünftigen nachfolger über die automatisch erhobenen bewegungsdaten jedes menschen in der BRD bis hin zum datenabrieb der so genannten „gesundheitskarte“.

CSU des tages

Der offenbar zuweilen unter stromausfällen im gehirne leidende bayerische justizminister prof. Winfried Bausback will „die strafbarkeitslücken im recht schließen“, damit spezifisch deutsche rechtsnormen endlich auch im ausland bestraft werden können, wenn jemand etwas in diesem internetz veröffentlicht. Da freue ich mich aber schon drauf, wenn staaten wie die „VR“ china, russland, saudi-arabien, die türkei oder der iran damit anfangen, ihre spezifischen rechtsnormen bezüglich internetzteilhabe hier in der BRD durchzusetzen… dieses obszöne foto einer frau mit nacktem kopf muss weg, alle köpfe haben mit einem tuch bedeckt zu sein!

Security des tages

Na, kriegt hier jemand passend zur hannovermesse appetit auf industrie 4.0 und die ganzen gewinngarantien fürs bullschittbingo?

Der beschwerliche Anstieg wird durch die Patscherkofel-Gondelbahn erleichtert. Leider machte es die Bahn Angreifern relativ leicht, die Steuerungsanlagen dafür über das Internet ausfindig zu machen […] egliche Kommandos wurden nach Angaben von Schäfers und Neef unverschlüsselt gesendet, also ohne den Einsatz von TLS. Eine Authentifizierung ist in dem System nicht vorgesehen, außerdem ist die Webapplikation für Cross-Site-Scripting (XSS) anfällig […] war die getestete Software auch für eine HTTP Header Injection anfällig

*grusel!*

Aber alles halb so schlimm. Erstens ist es ja nur eine seilbahn und kein kernkraftwerk, so dass der schaden sehr begrenzt ist, und zweitens haben die häcker sowieso nur halluziniert, als sie da steuerelemente für notbremsungen und zur regulierung des abstandes von gondeln sahen, aber mangels zerstörungslust nicht ausprobierten:

Doppelmayr-Pressesprecher Ekkehard Assmann sagte: „Es hat nie ein Sicherheitsproblem gegeben. Die Steuerung der Bahn war auf diesem Weg nicht möglich.“

Mit solchen PResseerklärern in die neue zeit! :mrgreen:

Überwachung des tages

Die totale und totalitäre überwachungsmöglichkeit jeglicher kommunikazjon zwischen menschen für die geheimdienste soll jetzt in die internetzstandards aufgenommen werden und einen neuen namen bekommen: inspekzjonserlaubnis.

Dauerhaft archivierte versjon der ZDF-heute-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch erwirkte pflicht zu löschung von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfunks. Verrecke, verleger, verrecke!

Kwasistaatlicher häck des tages

Der türkische Provider Türk Telekom hat den Traffic Hunderter Internetnutzer heimlich umgeleitet und mit Spyware infiziert, wenn sie Software wie VLC, WinRar, Skype, 7-Zip, Opera oder CCleaner installieren wollten

Auch weiterhin viel spaß mit dem NATO-partner und EU-beitrittskandidaten, der gerade einen völkerrechtswidrigen angriffskrieg führt. Für solche staaten, die man aus p’ltischen gründen in der scheißjornallje nicht „schurkenstaaten“ nennen will, gibts jetzt auch ein schönes neues stückchen neusprech, an das wir uns langsam gewöhnen können: „staaten mit demokratiedefiziten“.

Übrigens: die HTTPS-empfehlung ist schlangenöl. TLS ist kaputt. Wer mir nicht glaubt, schaue sich einfach die liste der CAs im webbrauser an und frage sich, ob er denen trauen würde. Der webbrauser traut ihnen jedenfalls. Leider gibt es zurzeit keine alternative.

Geistiges eigentum des tages

Projekt Gutenberg ist aus Deutschland nicht mehr erreichbar

Etwas mehr text gibts bei heise onlein. Und dieser eine kommentar sagt schon, was ich gerade schreiben wollte. Jetzt braucht man tatsächlich schon ein VPN oder einen proxy mit IP-adresse im ausland, um an deutschsprachiges kulturgut zu kommen. Ohne VPN ist das internetz in der BRD nicht benutzbar. Danke Merkel, danke CDUCSPDU! Fickt euch!

Wie wunderbar die „unsichtbare hand des marktes“ doch alles zu erwürgen vermag, wenn ihr von einer korrupten scheißp’litik nur genügend macht verliehen wird (zum beispiel durch ein „urheberrecht“, das die „interessen der urheber“ noch sieben jahrzehnte nach ihrem tod schützt, wo wurm, made und bazillus sich längst sattgefressen und sattgeschlürft haben, ganz im gegensatz zu den unersättlichen vampiren des BRD-verlagswesens). Möge die verantwortlichen beim fischer-verlag der blitz beim scheißen treffen! Möge den mäulern der p’litiker, die für ein solches lobbygesetz verantwortlich sind, ein strick um den hals die luft für ihre scheißlügen nehmen!

Übrigens: bei archive.org sind die bücher weiterhin verfügbar. Leider ist „der untertan“ von Heinrich Mann nicht dabei. Da archive.org als webseit nicht auf deutsch übersetzt ist, kann die abenteuerliche argumenzjon der rechtsverdreher und richterlichen rechtsbre… ähm… rechtsprecher, eine deutschsprachige webseit unterliege dem geltungsbereich der BRD-gesetze, hier nicht problemlos übertragen werden, so dass ich davon ausgehe, dass es dort noch länger verfügbar bleibt. Ich empfehle bei interesse trotzdem einen daunlohd.

Internetzangstmachjornalismus des tages

Guckt doch mal, wie schröcklich das ist!!1! [Archivversjon] Erstens bezahlt das fratzenbuch die experten auch, die es mit dem erstellen von expertisen beauftragt, und zwar so richtig normal mit geld. Das scheint für jornalisten ein dermaßen beängstigender vorgang zu sein, den sie aus ihrem redakzjonsalltag überhaupt nicht kennen (was gleich nebenbei die „experten“ erklärt, die jornalisten immer so an land ziehen), dass diese ungeheuerlichkeit godzillahaften ausmaßes gleich schön groß in der übelschrift des schnell hingetintenklexten propagandaartikels erwähnt werden muss:

Chat-App für Kinder: Gekaufte Experten bei Facebook

Und zweitens gehts um UNSERE KINDER beim FRATZENBUCH!!1!!!!elf!

Hej, wenn den alles in allem stets ziemlich scheißegalen kindern die beißerchen wegfaulen, während ihr risiko für degenerative stoffwexelerkrankungen steigt, weil ihre von glotze und dem reklametransportmittel jornalismus verblödeten eltern glauben, dass gesunde vitamine naschen so wichtig wie ein kleines stäjhk ist und deshalb immer schön eine tafel extraporzjon milch für ihre kinder kaufen, dann ist das kein problem. Aber wenn die KINDER beim FRATZENBUCH eine TSCHÄTT-ÄPP FÜR KINDER kriegen (es soll ja da draußen zum beispiel auch pädofile geben, ich sehe durchaus einen bedarf für eine solche äpp, wenn man seinen kindern schon so eine widerliche überwachungswanze wie ein wischofon ins leben stecken muss), dann ist ALLERGRÖẞTE GEFAHR!!!hundertelf!1!! Da muss man eine GROẞE REIẞERISCHE MELDUNG draus machen, auch wenn da gar nix substanzjelleres drin steht, als dass ein paar organisazjonen narzisstisch gekränkt sind, weil sie nicht schon im vorfelde an der entwicklung beteiligt waren. Ich war übrigens auch nicht beteiligt. Aber ich habe ja auch keinen pressesprecher… :mrgreen:

Vermutlich sind das die gleichen „kinderschützenden“ organisazjonen, die ansonsten kein problem mit der „zielgruppe kinder“ in der glotze haben…

Und wenn man sich dann mal überlegt, dass so eine internetzangstmachmeldung die relevanzkriterjen der scheiß-tagesschau für eine krachende schlachtzeile erfüllt, während es nach den gleichen relevanzkriterjen niemals auch nur zwischen den zeilen vermeldenswert ist, dass rd. ein drittel der bewohner der BRD CDUCSPDU-gewollt verarmt und rd. die hälfte der schüler der BRD CDUCSPDU-gewollt bis zum funkzjonalen analfabetismus verblödet (letzteren wert habe ich mir ausgedacht, er könnte in wirklichkeit deutlich schlimmer sein), dann weiß man auch gleich, worin die scheiß-tagesschau des BRD-parteienstaatsfernsehens ARD ihre wichtigste aufgabe sieht. 😦

Die pöse pöse türkei des tages

Zensur befürchtet:
Türkei will Websites erst nach Lizenzvergabe zulassen

Hach, wie schrecklich, diese türkische zensur des internetzes. Da ist man doch lieber in der BRD, wo man für das betreiben eines vielgesehenen juhtjuhbb-kanales eine rundfunklizenz beantragen muss. Da gibt so eine pöse pöse willkür nicht.

Nachtrag: zumindest beim zwitscherchen wird in der BRD mehr zensiert als in der pösen pösen türkei mit ihrer pösen pösen internetzzensur. Niemals werde ich vergessen, welcher staat als erster die vom zwitscherchen eingerichtete zensurschnittstelle genutzt hat. Nein, es war nicht nordkorea, saudi-arabien, russland oder die türkei