Javascript des tages

Könnt ihr euch noch daran erinnern, dass leute webseits gemacht haben, die vierzig megabyte [!] javascript-kohd nachgeladen haben, um in einer unfassbar miesperformanten laufzeitumgebung [dem webbrauser] eine handvoll bitcoin auf den rechnern ihrer nutzer und leser zu machen?

Das machen bald alle so, wenn ihr es ihnen weiterhin erlaubt. Deshalb: installiert euch einen wirksamen skriptblocker. Das geht schnell, kostet nichts, schont die nerven und angesichts der schlechten ökobilanz beim „schürfen“ von kryptowährungen im webbrauser inzwischen sogar die umwelt.