Ach, gucke mal!

WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn sieht Fehler in der Berichterstattung über Corona. Im Gespräch mit Übermedien sagt er unter anderem, die Debatte um Grundrechts-Fragen hätte von Medien „früher und deutlicher“ aufgegriffen werden müssen. Es habe anfangs eine „gesellschaftliche Schockstarre“ gegeben, in der auch Medien unreflektiert angenommen hätten, was von der Politik entschieden wurde. Auch Journalisten seien „Teil des breiten Stroms“ gewesen

[Archivversjon]

Ein staatsfrommer, kwasibeamteter scheißjornalist des BRD-parteienstaatsfernsehens, der sich schon sein ganzes beschissenes, madenhaftes leben lang in den dienst jeder miesen sache gestellt hat, tut mit den intervjuhaugen voller krokodilstränchen und geheuchelter nachdenklichkeit nach ein paar monaten propaganda so, als hätte er zum ersten mal gemerkt, was für ein bevölkerungsfeindliches, hetzendes, staatsfrommes, wirklichkeitsverzerrendes stück p’litisches nutzvieh er ist.

Mann, das sieht ja fast schon wie eine scheinschwangerschaft mit einem wandelembryo aus! Und genau das ist auch die absicht hinter dieser durchschaubaren heuchelei. Unterdessen ist es denn kwasibeamteten scheißjornalisten im BRD-parteienstaatsfernsehen scheißegal, dass durch unnötig und vorsätzlich mörderisch geöffnete schulen ein großteil der bevölkerung im rahmen der „wirtschaftskonformen seuchenbekämpfung“ dieser stinkenden scheiß-Merkel-regierung durchseucht wird, darunter insbesondere eine ganze generazjon kinder; blüh im glanze dieses todes, blühe deutsche scheißwirtschaft! Ich kann für diese kinder nur hoffen, dass es mit den corona-spätfolgen nicht ganz so dicke kommt, wie es sich vor meinen augen angesichts der noch sehr spärlichen studienlage zu den spätfolgen abzeichnet. Und natürlich hoffe ich, dass diese kinder nach der persönlichen erfahrung ihres „lebenswertes“ niemals wieder auf die idee kommen, ihre eigenen henker zu wählen oder gar auf staatsfromme scheißjornalisten des BRD-parteienstaatsfunks zu hören. Ihren eltern sind die kinder ja leider egal, sonst hätten wir diese zustände gar nicht erst… oder die glauben dem staatsfrommen scheißjornalisten des BRD-staatsfernsehens, wenn er mit einem mund voll blut daherkwasselt, dass das virus beim infizieren von menschen aufs alter der menschen achtet und dass es keine infekzjonsgefahr für kinder in der schule gäbe.

Ansonsten bitte das klassenzimmer durchlüften, wenn man noch ein fenster öffnen kann, und eine decke mitnehmen und einen warmen pullover anziehen! Allein, dass sich menschen diese morddreiste ansage gefallen lassen, ohne dass es zu spontanen ausbrüchen des hasses gegen ihre feinde und gegen ihre zum bauernopfer gemachten kinder kommt! Stellt euch mal vor, beim bummsfinanzministerjum wären ähnliche arbeitsbedinungen, wie man sie — um ja keinen cent geld für die antihygjenischen BRD-zwangsschulen ausgeben zu müssen — in den klassenzimmern der antihygjenischen BRD-zwangsschulen hat und die hochbesoldeten herren und damen regierungsrat müssten in decken gehüllt und in winterkleidung im büro sitzen, weil alle viertelstunde das fenster für ein paar minuten aufgerissen würde. Unvorstellbar? Genau so unvorstellbar ist die frechheit, mit der hier kinder von der beschissenen Merkel-scheißregierung und ihren lakaien verheizt werden!

Und dem staatsfrommen BRD-scheißjornalisten beim bundesreichsfunk ist es scheißegal und er simuliert stattdessen einsicht für seine monatealten fehler. Ohne lerneffekt, der ins jetzt reicht, versteht sich. Weia! Ich wünsche auch weiterhin viel spaß beim abdrücken der kwasiwohnungssteuer für die finanzierung der scheißpropaganda! Der auf übermedien wiedergegebene herr Schönenborn ist jedenfalls voll wichtiger gedanken — aber in den WDR-machwerken wird davon nicht die spur sichtbar.

Experte des tages

Jörg Schönenborn, „ARD-wahlexperte“, erklärt euch hinterher, warum er sich vorher geirrt hat.

Und jetzt glaubt schön weiter an die deutschlandtrend-beliebtheit von bummskanzlerin Angela Merkel, die von den BRD-staatsfernseh-demoskopen mit der ermüdenden regelmäßigkeit einer chinesischen wasserfolter wie eine tatsächlichkeit vermeldet wird, damit sie zur tatsächlichkeit werde!