Juhtjuhbb des tages

YouTube hat nach einem Boykott durch Werbekunden bei vielen Videos mit Kindern die Kommentarfunktion abgeschaltet. Damit soll verhindert werden, dass Pädophile sich unter den Videos austauschen

[Archivversjon]

Aha, dafür hat es also erst eines wegbrechens von werbegeldern bedurft, sonst hätte es bei scheißguhgell keine sau interessiert, weil es ihnen einfach alles andere als geld scheißegal ist. Gut zu wissen…

Wisst ihr, leute, von klitschen mit einer derart kalten, menschenverachtenden scheißhaltung müsst ihr euch jeden schrittweit überwachen lassen. Von denen müsst ihr wanzen kaufen, die ihr durch eure leben tragt, und für die müsst ihr auf eigene kosten die wanzen mit strom aufladen, und dann müsst ihr zusehen, dass ihr die wanzen immer dabei habt. Von denen müsst ihr euch webbrauser andrehen lassen, ihr müsst ihre suchmaschinen benutzen, ihr javascript auf euren kompjutern ausführen und die dargestellten schriftarten von ihnen einbetten lassen, dass sie jedes scheißinteresse und jeden zu prüfung und reschersche reizenden gedankengang von euch kennenlernen, denn guhgell ist sehr gut, wie guhgell von sich selbst sagt. Was kann dabei schon passieren? Viel spaß noch im wirtschaftsfaschismus!

Inszenierung

Der scheinbare „streit“ zwischen CDU und CSU um die flüchtlingsp’litik ist eine reine inszenierung. Und zwar eine inszenierung für AFD-wähler und für menschen, die ernsthaft erwägen, AFD zu wählen. Für den rest der p’litik- und nachrichtengenießer ist diese inszenierung einfach nur unerträglich, kalt und dumm.

Nur, falls sich so ein arschloch mit p’litikhintergrund in ein paar wochen wieder darüber wundert, wo eigentlich diese ganze „p’litikverdrossenheit“ herkommt.

Fußball macht blöd und kalt

Wie bescheuert, menschenverachtend, gewalttätig und folteraffin muss man sein, um ein autistisches kind in ein fußballstadion zu schleppen, wo es nichts als angst und überforderung haben wird [archivversjon]? So bescheuert, menschenverachtend, gewalttätig und folteraffin wie ein fußballfänn.

Erstickt doch an eurem scheiß-fußball!

Brechmittel des tages

Wer aus hannover kommt und gerade kein brechmittel zur hand hat, und doch so gerne mal wieder so richtig herzhaft kotzen möchte, dem kann geholfen werden:

Juni 2017
„Die Ihme-Zentrum ist eine Stilikone“

Wer nicht aus hannover kommt: damit meinen tun diese bis an die grenze der geisteskrankheit unter bedenklichen realitätsverlusten PR-beflissenen… ähm… typen und lügneri… ähm… typinnen dieses brutalistische siebziger-jahre-menschenschließfach.

Schade, dass Beton nicht brennt

Immerhin sind inzwischen viele reste der siebziger-jahre-ästetik weggemacht worden. Zum beispiel dieser formschöne und farblich gelungene — dieses heute sehr hässlich wirkende orangsch war damals überall, kommt aber inzwischen in den hannöverschen üstra-bahnen wieder zurück — wegweiser zur treppe in die tiefgarage oder dieser damals hochmoderne, in seinem kecken siebziger-jahre-gelb erstrahlende und auch in seiner funkzjonellen gestaltung sehr gelungene schrankenöffner für die ausfahrt aus der tiefgarage. Was übrig bleibt, ist ein zerfall, der um so deutlicher macht, dass es sich bei ihmezentrum schon ab richtfest um eine baufrische ruine gehandelt hat.

Abriss: jetzt!
Alternativen: keine!
(Oder will jemand, dass das betonmonster in ein paar jahrzehnten unter denkmalschutz gestellt wird und dann als denkmal vor sich hinrottet, so, wie es tonangebende teile der völlig unwählbar gewordenen scheißgrünen gern sehen würden?)

P’litik des tages

Die US-demokraten (die partei der in der BRD von den gleichgeschaltet anmutenden medien hochgejazzten präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton) so: oh, guckt mal, wie lustig und lächerlich, dass die hellhäutigen männer in den USA immer häufiger ihr leben durch einen freitod beenden:

„Wisst ihr, heute habe ich da etwas gelesen, und da stand, dass eine menge männer — weiße männer — selbstmord begehen“, sagte er. „Mein erster aufkomemnder gedanke war: ‚Toll! Großartig!'“.

Das brachte die demokraten unter den teilnehmern zum lachen.

„Dann habe ich ein bisschen mehr darüber nachgedacht, und ich sagte mir: vielleicht sollte ich das besser nicht in der öffentlichkeit sagen“, schloss er.

Nicht, dass noch jemand glaubt, in den USA sei nur die republikanische partei durch und durch faschistoid und menschenverachtend.

S/M des tages

Mindestens fünf Männer haben in Chicago eine 15-Jährige vergewaltigt und ihre Tat via Facebook Live ins Internet übertragen. Dutzende schauten dem Verbrechen zu, ohne die Polizei zu alarmieren

Nicht bekannt ist, wie viele der mindestens vierzig zuschauer auch noch auf das däumchenhoch geklickt haben, weils ihnen so gut gefiel. *kotz!*

Hej, SPD-basis…

Es ist ja durchaus löblich, dass ihr gegen windmühlenflügel und euren korrupten parteivorst… ähm… gegen die privatisierung der autobahnen in der BRD aktiv werdet. Aber dass ihr allen ernstes davon sprecht, dass es sich da um den „bislang gewaltigsten ausverkauf der öffentlichen daseinsvorsorge“ handelt, lässt sich nur dadurch erklären, dass ihr die Schröder-regierung mit ihrer abschaffung der arbeitslosenversicherung, ihren hartz-IV-massenverarmungen und ihrer kwasi-abschaffung der solidarischen rentenversicherung komplett verdrängt habt. Oder solltet ihr so kalt und pervers sein, dass euch die daseinsvorsorge für autos wichtiger als die daseinsvorsorge für menschen ist?

Ihr gehört zu den ersten, die aufgehängt werden, und ihr habt es euch verdient, ihr stinkenden menschenfeinde!

Zitat des tages

Wenn Obdachlose genügend sichere Schlafplätze hätten, würde es keine Vorfälle geben. Meine Wut bezieht sich darauf, dass wir täglich an Leuten vorbeigehen, die verfaulen. Und ich überlege mir diese Formulierung sehr genau. Meine Seele versteht die Teilnahmslosigkeit nicht. Das macht mich wirklich wütend. Durch den Tiergarten irren Tag für Tag demenzkranke Obdachlose. Meine Sie, die Leute, die jetzt so empört über den Angriff auf den Obdachlosen sind, helfen denen?

Dieter Puhl, leiter der bahnhofsmissjon berlin zoo

Hej, aber so ein penner, der sich zur S/M-instrumentalisierung für die zwecke der AFD und noch schlimmerer typen eignet, nachdem er von ein paar flüchtlingen beinahe abgefackelt worden wäre, der ist dann doch wieder interessant. Zumindest, bis er wieder vergessen ist und nur einen psychischen eindruck davon hinterlassen hat, dass diese flüchtlinge allesamt mordbrennende barbaren sind.

Danke, B.G.

Mordanschläge in paris

Wenn der jornalist nichts weiß und eigentlich gar nichts von bedeutung melden kann, sondern nur nichtssagende kleinstfakten, aber die klicks für die verwandlung des jornalismus in profit gebraucht werden, dann macht der jornalist „liveticker“ auf der contentindustriellen webseit. Die kälte und schlechtigkeit des pressebetriebes sind selten nur so deutlich wie nach einem mordanschlang.

Karikatur des tages

Das leben ist ein geschenk unseres lieben herrn Jesus

Es gibt ja generell nur zwei menschliche lebenssituazjonen, in denen sich die kristliche religjon für dein lebensrecht einsetzt: wenn du ein embryo bist oder wenn du unter unerträglichen schmerzen und ängsten langsam verreckst. Der rest deines lebens ist denen scheißegal.