Kristentum des tages

Die Pressekonferenz ist kaum beendet, bei der Anwalt Ulrich Weber den Abschlussbericht zu den Missbrauchsfällen bei den „Regensburger Domspatzen“ vorstellte, als die Täter schon mit dem Finger auf andere zeigen. Das macht sprachlos und wütend

Übrigens: aus der scheißkirche kann man austreten. Der beste tag dafür ist heute. Dieser Jesus, von dem sie immer labern, um ihre machenschaften zu rechtfertigen, der war da auch nicht drin. Und nein: die scheißevangelen sind in ihren kinderfolter- und prügelorgien keinen deut besser, da ficken sie nur ein bisschen weniger häufig kinder durch, weil nicht durch eine zölibat-regelung wissend und vorsätzlich leute für führungsaufgaben ausgewählt werden, die früh ganz genau wissen, dass sie bei einer frau niemals etwas empfinden können.

Lasset die kindlein zu mir kommen

Bei den weltberühmten Regensburger Domspatzen sind über Jahrzehnte insgesamt 547 Kinder Opfer von körperlicher und sexueller Gewalt geworden. Das geht aus dem Abschlussbericht zum Missbrauchsskandal bei dem katholischen Chor hervor, der sieben Jahre nach Bekanntwerden der ersten Fälle nun vorgestellt worden ist. Demnach wurden 500 Kinder Opfer körperlicher Gewalt, 67 Kinder zusätzlich auch Opfer sexueller Gewalt

Schlagzeile des tages

Vatikan erschüttert:
Polizei stürmt schwule drogenorgie im kardinalsappartment

Tja, papst franze, so ist das eben, wenn man ein zölibat hat, das dazu führt, dass vor allem solche typen röm.-kath. priester werden, die davon ausgehen, dass sie bei einer frau nichts empfinden können. Es müsste mit dem teufel und dem hl. geist gleichzeitig zugehen, wenn man da nicht mindestens dreißig prozent schwuppen in den priesterseminaren einsammelt — nebst vielen leuten mit deutlich weniger erträglichen und völlig zu recht kriminalisierten sexuellen vorlieben. Und dann immer schön von liebe, keuschheit und dem hl. sakrament der ehe faseln… :mrgreen:

Moment, wo was das überhaupt?

Police entered an apartment at the former palace of the Congregation for the Doctrine of the Faith (or Holy Office) last month not far from the Vatican City

Aha, gleich neben der glaubenskongregazjon. Die hatte früher übrigens mal einen anderen offizjellen namen, der dann aber geändert wurde, als er nicht mehr so gut klang. Sie hieß früher „hl. inkwisizjon“.

Jessemariaundjosef, da wäxt zusammen, was zusammen gehört! :mrgreen:

Papst des tages

Beschäftigte und Unterstützer der Waffenbranche können sich laut Papst Franziskus nicht ernsthaft als christlich bezeichnen

Ich bin ja hocherfreut, dass das nach so vielen jahrhunderten endlich mal einem popen aufgefallen ist. Werden jetzt die röm.-kath. militärgeistlichen abgezogen, oder sprenkeln die weiterhin unter aufsagen der religjonstypischen zauberworte geweihtes wasser auf panzer und gewehre?

Übrigens hat der pope anlässlich dieser lustigen einlassung in seiner tasche noch eine weitere kleine ohrfeige gefunden:

Der Papst äußerte sich auch zum Versagen der „großen Mächte“, den Mord an Juden, Christen und Homosexuellen im Zweiten Weltkrieg zu stoppen. „Die großen Mächte hatten Fotos der Bahntrassen, auf denen Züge in Konzentrationslager wie Auschwitz fuhren, um Juden zu töten, genauso wie Christen, wie Roma, wie Homosexuelle“, sagte er. „Sagt mir, warum haben sie diese Bahnschienen nicht bombardiert?“

Das wahre wort des tages

Papst zur EU-Politik
„Flüchtlingscamps sind Konzentrationslager“

Die naheliegende frage, in wie vielen ungenutzten räumlichkeiten und auf wie vielen grundstücken im (obszön großen) besitz der hl. röm.-kath. kirche jetzt flüchtlinge menschlicher untergebracht sind, soll bei solch markigen worten des popen natürlich aufkommen.

Papst des tages

Hat hier jemand den papst Franze für halbwegs erträglich gehalten, weil er zuweilen ein paar kalenderweisheiten von sich gibt, die nicht vollständig kopfentkernt klingen? Nun, der ist und bleibt so katolisch, dass er sogar pope geworden ist. Und genau so ist sein weltbild:

Papst Franziskus hat den Einsatz von Exorzisten als unverzichtbar bezeichnet

Wer in der neuzeit schläft, droht im mittelalter aufzuwachen.

Lasset die kindlein zu mir kommen…

Das Bistum Limburg stellte in der vergangenen Woche einen Mitarbeiter wegen des Verdachts auf Besitz von kinderpornografischen Inhalten frei, wie Bistumssprecher Stephan Schnelle hessenschau.de am Donnerstag auf Anfrage bestätigte. Dass es sich bei dem Beschuldigten um den Büroleiter von Bischof Georg Bätzing handelt, wie die Frankfurter Neue Presse (FNP) berichtet, sagte er nicht […] Der Beschuldigte ist laut FNP Limburger Domdiakon, 55 Jahre alt und Familienvater. Er leite die Ausbildung der Diakone im Priesterseminar und sei Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der rund 3.300 Diakone in Deutschland

Auch weiterhin gilt: wenn ihr wert auf eure kinder legt, dann haltet sie um jeden preis vom katolizismus fern! Und nein, nicht jeder von den pädofilen katoliken wixt „relativ harmlos“ auf JPEGs von sexuell missbrauchten knaben…

Kinderfreunde des tages

Die kristliche kinderfickersekte „katolische kirche“ spielt sich jetzt als großer kinderfreund auf, hat ein kinderschutzzentrum und will eine konferenz zum sexuellen missbrauch von kindern veranstalten. Nein, nicht der sexuelle missbrauch von kindern in der kirche, sondern im internetz… weil, wissen wir ja alle, die kinder werden über die datenleitung gefickt.

Franziskus sei „sehr betroffen“ gewesen, so Zollner. Man habe gemerkt, dass er sich darüber im Klaren sei, welche Herausforderung der Kampf gegen Missbrauch im Internet darstelle

Bäh! So ein schamloses arschloch lebt, und Jesus musste sterben!

Das ist nicht der postilljon

Die Katholische Kirche will gläubigen Smartphone-Nutzern das Gewissen erleichtern und startet die „Catholic App“, mit der Nutzer den nächstgelegenen Beichtstuhl oder Gottesdienst finden sollen. Dabei wird der Standort via GPS geortet und dann Kirchen und Priester in der Nähe angezeigt, um dort seine Sünden loszuwerden

Dies ist mein leib, für euch verkauft…

So kommet und sehet und schmecket, wie freundlich der herr ist!

Das Fastfood-Restaurant nur 50 Meter vom Eingang des Vatikans entfernt ist ein Widerspruch zu den Prinzipien, die Papst Franziskus vertritt

Mit den ihm hier angedichteten prinzipjen ist der pope freilich mitglied einer häretischen minderheit innerhalb des organisierten kristentums. Das wahre glaubensbekenntnis der kreuzsekten lautete schon immmer „geld stinkt nicht“, und dieser glaube hat schon immer seine werke hervorgebracht.

Katolizismus des tages

Papst ist traurig über Ja-Wort von zwei Ex-Nonnen

Das ist ja auch zum heulen, dass die ordensfrauen jetzt nicht mehr wie einst versteckt aneinander rumlecken und rumfingern und ansonsten heuchlerisch die keusche nonne spielen, sondern offen dazu stehen! Ich finde, wir sollten für diese päpstliche traurigkeit verständnis zeigen und Franze massenhaft taschentücher schenken, damit er sich seine bitteren tränen abtrocknen kann. Vermutlich werden sich für eventuell überschüssige taschentücher im vatikan ganz viele verwendungszwecke finden… 😈

Kristliche kinderfickersekte des tages

In Ballarat fand einer der schlimmsten sexuellen Missbrauchsskandale in der Geschichte Australiens und der katholischen Kirche statt. Über Jahre hinweg hatten sich Priester, Mönche, Ordensleute, Lehrer und von der Kirche beschäftigte Laien an Minderjährigen vergangen […] Die Beschuldigten kamen nicht vor Gericht, sondern wurden meist nur an andere Orte versetzt. Den Opfern wurde nicht geglaubt, oder sie wurden unter Druck gesetzt

Da hilfts auch nicht, dass pope Franze nach rücksprache mit gewiss guten PR-beratern immer so schön in die kamera lächelt und so viel alles in allem ganz vernünftiges zeugs (bis auf die religjonstypischen aussetzer) von sich gibt, wenn der laden auf allen ebenen mit solchen verbrechern durchsetzt ist.

Hej, Franze, wenn du hier mitliest: denk mal darüber nach, ob dieses zölibat in deiner scheißsekte mit ein grund dafür sein könnte, dass sich in deiner scheißsekte so viel pack ansammelt, das eh keine lust auf sex mit einer ausgewaxenen frau hat! Und dann öffne endlich das sakrament der ehe auch für röm.-kath. priester! In zukunft würden dir milljonen von menschen danken, denen es durch diesen deinen schritt erspart bliebe, dass ihr ganzes leben vom trauma eines frühen sexuellen missbrauches geprägt wäre.

Ach, ist dir egal? Gut, dann fahr in deinen katolischen scheißhimmel! Möge er gut beheizt sein, mögest du in brodelndem eiter ertrinken!

Zivilisiertes, razjonales europäisches kristentum des tages

Pater Gabriele Amorth nahm für die katholische Kirche 70.000 Teufelsaustreibungen vor. Er rede täglich mit dem Satan, sagte er einmal in einem Interview

Und nein, nicht nur bei den katolen gibt es fröhlichdummes mittelalter, auch die protestanten können sich da gar nicht zurückhalten. Damals in den achtzigern und neunzigern, als der kristliche fundamentalismus mit biblizistischer rezepzjon von „gottes wort“ mit zunehmender bildungsferne, existenznot und verdummung der menschen auch in der BRD wieder attraktiv wurde, war sich auch die ev.-luth. scheißkirche nicht zu schade, unter dem deckmäntelchen des redens von „zeitgemäßen frömmigkeitsformen“ diese leute explizit einzuladen, um sie in die ev.-luth. scheißkirche zu integrieren und etwas gegen die immer leereren kirchengebäude zu tun. (Die katolen hatten da eh weniger probleme, die kriegen jede noch so kranke kristliche strömung integriert, da haben die schon viele jahrhunderte erfahrung.) Mein glückwunsch geht an jeden, der es geschafft hat, sich ohne schwerere psychotische oder neurotische leiden aus diesem mit von der BRD eingezogenen steuergeldern finanzierten gagairrsinn zu lösen.

Warum ich das so zusammenfassend schreiben kann? Vielleicht bin ich ja besessen. So funkzjonert eben ein psychisches rundum-hirnlos-paket mit religjonsdynamik…