(Nichts) neues von der kinderfickersekte

Die hl. röm.-kath. scheißkirche so: nee, das ist nicht gut, wenn sexueller kindesmissbrauch in den USA demnächst gar nicht mehr verjährt, da müssen wir unbedingt mal lobbyarbeit gegen machen.

So schade, dass die kinder immer nur im internetz durch zensur und überwachung geschützt werden sollen, aber niemals durch ein entschlossenes durchgreifen gegen die organisierte kriminalität zum sexuellen kindesmissbrauch in der hl. röm.-kath. scheißkirche.

(Nichts) neues aus katolistan

Nicht, dass ihr durcheinanderkommt. Hier hat einer der hl. röm.-kath. hirten mal eine klare ansage für die blökende herde, damit sie auch nicht in der ewigen hölle gebrutzelt wird:

Es gebe „nur eine wahre Religion, die katholische Kirche“, sagt der als Papst-Kritiker bekannte Weihbischof Athanasius Schneider

[Archivversjon]

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern. Aber heute geht es auch noch. Dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, der war übrigens auch kein krist, und schon gar nicht katolisch.

Ich frage mich ja immer…

…wie verblendet, dumm und geistlos man sein muss, um zu glauben, dass in der leitung der hl. röm.-kath. kinderfickersekte auch nur der geringste reformwille bestünde [archivversjon]. Seid ihr in katolistan echt so bescheuert, dass ihr auf so eine durchschaubare scheiße reinfallt? Es hat sich so gut bewährt, dass organisiert kriminelle kinderficker dem rest der menschen unter androhung von g’ttsadistischsten fegefeuer- und höllenstrafen erzählen, wie ihre g’ttgefällige sexualmoral zu sein hat, das wird nicht enden. Ganz im gegenteil: hier in der BRD werden diese unheiligen kinderherzenfresser und menschenfeinde schön weiterhin ihren rechtsfreien raum gewährt bekommen und der staat wird weiterhin mit staatlichen zwangsmitteln die mitgliedsbeiträge für die BRD-kwasistaatskirchen von allen jenen eintreiben, die als säuglinge mal mit wasser besprenkelt wurden, weil ihre von kristen abergläubisch gemachten eltern glaubten, dass das gegen die hölle impft.

Ihr müsst von jedem hl. geist verlassen sein, ihr kristen, wenn ihr ernsthaft glaubt, dass eure kirchenführer so etwas aufgeben! Warum sollten sie? Aus hl. liebe? Diese mafiösen banden, deren weg durch die welt mit zertretenen seelen und mit leichen gepflastert ist? Wenn ihr das ernsthaft glaubt, solltet ihr euch mal genauer anschauen, was ihr in wirklichkeit anbetet! Und seid nicht überrascht, wenn ihr feststellt, dass der deibel keine hörner hat, sondern einen güldnen bischofsstab.

Es gibt nur eines, was funkzjoniert: lauft vor euren sprituell bankrotten scheißkirchen weg! Tretet aus dem langen schatten des römischen galgens in das licht der sonne! Der beste tag für einen kirchenaustritt war gestern, aber heute geht es auch noch. Dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, der war übrigens auch kein krist… und schon gar nicht katolisch. Und die leute, die mit ihm gegangen sind, übrigens auch nicht.

(Nichts) neues von der kinderfickersekte

DLF-Recherchen
Zweifel an eidesstattlicher Erklärung von Kardinal Woelki im Missbrauchsfall

[Archivversjon]

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern, aber heute geht es auch gerade noch. Dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, wenn sie ihn als lattenjupp präsentieren, war übrigens auch kein krist… und schon gar nicht katolisch.

(Nichts) neues aus der kinderfickersekte

Nach seinem Amtsantritt im Erzbistum Köln ließ Kardinal Rainer Maria Woelki eine Liste mit allen Priestern erstellen, gegen die es Missbrauchsvorwürfe gab. Doch diese Aufstellung gibt es heute nicht mehr

[Archivversjon]

Nicht, dass Rainer Maria Woelki demnächst noch auf der grundlage dieses wunders heiliggesprochen wird!!1!

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern. Aber heute geht es auch noch. Diese Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so ein gewese machen, war übrigens auch kein krist… und schon gar nicht katolisch.

Wenn das der führer wüsste

Der Mitarbeitervertreter Patrick Höring forderte im Interview Papst Franziskus auf, eine endgültige Entscheidung über den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki zu treffen. „Man kann verstehen, dass er das wohlbedacht und nicht übereilt tun will“, so Höring. „Aber da sich die Ereignisse nun überstürzt haben und auch immer wieder neue Gesichtspunkte hinzugetreten sind, glaube ich, kann er mit der Entscheidung nicht mehr lange auf sich warten lassen.“

Im jahr 2022 sagen sich die mitglieder und mitmösen der hl. röm.-kath. kinderfickersekte immer noch: „wenn das doch nur der führer wüsste und ein machtwort spräche“! Sie glauben fest daran, dass ihre organisiert kriminelle scheißkirche irgendetwas gutes sei und nur bei ihnen vor ort etwas schlimmes liefe, als hätten sie gar kein internetz. Denn wenn sie internetz hätten, wüssten sie, dass die organisiert kriminellen kinderfickerringe in der hl. röm.-kath. kinderfickersekte über die ganze welt ausgebreitet sind und bis in die höchsten ebenen der kirchenleitung hineinragen, und das nicht erst seit heute.

Verstehst du, du katolischer vollidjot und du menschen- und kinderhasser: BIS IN DIE HÖCHSTEN EBENEN, unter Ratze sogar sicher bis zum papst. Wenn du anstand hast und etwas von diesem hl. geist in dir ist, dann fliehst du davor.

Der beste tag für einen austritt aus der kirche war übrigens gestern. Aber heute geht es auch noch. Dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, war übrigens auch kein krist — und schon gar nicht katolisch.

Nein, herr Arnold…

…es ist nicht der von ihnen mutmaßlich nach inhalazjon von zu viel weihrauch herbeihalluzinierte autoritätsverfall [archivversjon], der die schäflein vor ihrer organisiert kriminellen hl. röm.-kath. scheißkirche wegrennen lässt, sondern es ist die offene heuchelei, kriminalität und menschenfeindlichkeit dieser ganzen scheißbande, die in so deutlichem widerspruch zu allem steht, was vertreter dieser nach scheiße stinkenden kinderfickersekte von anderen menschen frei nach Mt.23:4¹ einfordern, ja, wenn sie mal wieder könnten, sogar mit gröbster gewalt, folter und vielen henkern einfordern würden. Gut, dass die kristen nicht mehr können! Sonst sähe es hier wirklich schlimm aus.

Aber träumen sie ruhig weiter, herr Arnold! Auch vor leuten wie ihnen und ihren beschissenen träumereien wird weggerannt. Weil sie gar nix begreifen, sie dumme kwasseltüte, sie! Man wird allein schon aus ihrer beschissenen scheißkirche austreten, wenn man seine eigenen kinder lieb hat. Manche menschen haben eben auch mal einen besseren karakter als Judas Iskariot und sind deshalb für ihre beschissene scheißkirche ungeeignet.

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern, aber heute geht es auch gerade noch so. Dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, war übrigens auch kein krist, und schon gar nicht katolisch.

¹Sie binden schwere und unerträgliche Bürden und legen sie den Menschen auf die Schultern; aber sie selbst wollen keinen Finger dafür rühren

Absurd ists…

…wenn eine suborganisazjon derjenigen mord- und satanskirche¹, die hier die mörderischen hexenverfolgungen jahrhundertelang mit aller gewalt und kranker jesuistischer pfaffenperfidie durchgezogen hat, gegen den „hexenwahn“ ankämpft und darauf hinweist, in welchen regjonen der welt immer noch hexen verfolgt werden [archivversjon]. Löst euch erstmal selbst von der hl. röm.-kath. scheißkirche und der barbarischen scheißreligjon, die diesen wahn angezettelt und befeuert haben, dann mögt ihr dagegen vorgehen. Ach, ihr trinkt auch kräuterlikör gegen den alkoholismus? Ich verstehe. Deshalb nennt ihr euch auch „missjo“, damit klar ist, dass ihr die leute dorthin holen wollt, wo sie demnächst nach dem zusammenbruch der gegenwärtigen zivilisazjon, wenn eure beschissene scheißkirche endlich wieder so kann, wie sie eigentlich immer möchte, nach herzenslust gefoltert und ermordet werden können. Wehe euch, die ihr meer und land durchzieht, damit ihr einen katoliken macht, und wenn ihr dann endlich einen in eurer psychofalle habt, dann macht ihr daraus ein kind der hölle, doppelt so übel, kalt, böse und beschissen, wie ihr es seid²!

¹Satan: hebr. „feind“

²Nach Mt.23:15

(Nichts) neues von der kinderfickersekte

Der frühere Bischof Emil Stehle hat dabei geholfen, in Deutschland wegen sexuellen Missbrauchs strafrechtlich verfolgte Priester vor den Behörden zu verstecken. Das ist das Ergebnis einer von der Deutschen Bischofskonferenz in Auftrag gegebenen Studie

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern. Aber heute geht es zum glück auch noch. Dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so ein gewese machen, war übrigens auch kein krist.

Die uns immer von gottgefälliger sexualmoral erzählen

Der Geistliche habe bei der Abnahme der Beichte im Beichtstuhl masturbiert, die Mädchen nachts im Schlafraum aufgesucht, zu sich auf den Schoß gezogen und dabei unter den Schlafrock gegriffen, sagt sie über einen Mann, den sie sonst als liebevoll erlebt habe, der beliebt gewesen sei. Eines Nachts aber sprachen die Mädchen sich ab. Sie hätten sich wie Mumien in die Decken eingehüllt und sie bis über den Kopf gezogen, erinnert sie sich 50 Jahre später in ihrer Wohnung in Madrid. Eine Erzieherin habe dies gesehen und nach dem Verhalten der Mädchen gefragt. Nachdem sie ihr gesagt hätten, dass der Pfarrer sie nachts „besuche“, hätten sie ihn nie wieder gesehen […] Manche Bistümer beteiligen sich an einer Aufklärung, andere sperren sich […] Tatsächlich hat die katholische Bischofskonferenz erst nach großem öffentlichem Druck im Februar ein Anwaltsbüro mit der Untersuchung des Missbrauchs beauftragt. Doch viele Opfer lehnen das Vorhaben ab, weil der Chef des Anwaltsbüros, Javier Cremades, selbst Mitglied des katholischen Ordens Opus Dei ist, gegen den es ebenfalls Vorwürfe gibt

[Archivversjon]

Ich finde ja, wir sollten die aufklärung anderer fälle von organisierter kriminalität ebenfalls einfach den banden überlassen.

Der beste tag für einen austritt aus der kirche war übrigens gestern, aber heute geht es auch noch. Dieser Jesus aus nazaret war auch kein krist.

(Nichts) neues von der kinderfickersekte

Sobald Bistümer Akten über kirchliche Verfahren gegen Beschuldigte an den Vatikan übergäben, komme man nicht mehr an sie heran, beklagt Polens staatliche Missbrauchskommission. Zudem würden die Bischöfe Dokumente weiter vorschnell vernichten

[Archivversjon]

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern, aber heute geht es auch noch. Dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, war übrigens auch kein krist und schon gar nicht katolisch.

Unser täglich brot gib uns heute

Ein katholischer Gefängnisseelsorger soll versucht haben, Haschisch und Handys in Dönern versteckt in die Justizvollzugsanstalt (JVA) Heinsberg zu schmuggeln. Laut mehreren Medienberichten vom Samstag wurde der Seelsorger dabei jedoch erwischt. Wie aus einem vertraulichen Bericht des nordrhein-westfälischen Justizministeriums hervorgehen soll, kam der Seelsorger am Nachmittag des 19. Julis mit 13 Dönern in die Haftanstalt – gedacht waren sie demnach für eine Gruppenveranstaltung in dem Jugendgefängnis […] Bei einer Kontrolle sei jedoch bereits der erste „auffällig geformte Döner“ aufgefallen. Dieser war laut dem Bericht nicht mit Fleisch und Salat, sondern mit Drogenpäckchen befüllt. Insgesamt fanden die Justizbeamten den Angaben zufolge in fünf Dönern rund 153 Gramm Haschisch sowie mehrere Mobiltelefone und Ladegeräte

[Archivversjon]

Achtung: kwelle der meldung ist die bildzeitung, das deutschsprachtige fachmagazin für fäjhknjuhs. Da antworten auf nachfragen der DPA erwähnt werden, scheint wenigstens der kern der botschaft zu stimmen. Angesichts sinkender mitglieder- und mitmösenzahlen ist es naheliegend, die kirchlichen dienstleistungen ein wenig zu diversifizieren. Dank der geschmuggelten händis wird erstmals von der hl. röm.-kath. kirche eine unsichtbare macht vermittelt, die auch funkzjoniert, und das hoffentlich gute hasch kann unter geeigneten bedingungen zu tieferer spiritualität als jedes hochamt in der bimmelkirche führen. Dies kombiniert mit einem döner, der im gegensatz zum symbolischen kannibalismus der eucharistie satt macht, und ich muss meine einschätzungen zur zukunft der hl. röm.-kath. kirche noch einmal relativieren.

Respekt!

Meinen respekt hat die Inuvialuit Regional Corporation (IRC), die sich weigert, beim prachtentfaltungs-versuch des obermotzes der organisiert kriminellen hl. röm.-kath. kinderfickersekte als dekorazjon zur seite zu stehen. Möge der oberpfaffe der kinderficker seine verdammten krokodilstränchen für sich allein ablassen!

Was papst Franze nicht mag…

…ist, wenn sich die katolischen schäflein selbst und am hl. obermotz der hl. röm.-kath. kinderfickersekte vorbei organisieren:

„Der ‚Synodale Weg‘ in Deutschland ist nicht befugt, die Bischöfe und die Gläubigen zur Annahme neuer Formen der Leitung und neuer Ausrichtungen der Lehre und der Moral zu verpflichten“, heißt es in der Erklärung des Heiligen Stuhl am Donnerstag. Zur „Wahrung der Freiheit des Volkes Gottes und der Ausübung des bischöflichen Amtes“ erscheine es notwendig, dies klarzustellen

Tja, dann müsst ihr eben austreten. Eure kriminelle, korrupte und spirituell bankrotte scheißkirche will und soll nichts anderes als kriminell, korrupt und spirituell bankrott sein. Macht aber nix, wenn ihr austretet: dieser Jesus aus Nazaret, um den die kristen immer so einen herrmann machen, war auch kein krist.

Und der beste tag für einen austritt war gestern. Oder muss bei euch erst der papst vorbeikommen und euch eine ohrfeige schallern, bis das gehirnchen mal wieder zu arbeiten beginnt?

Neues von der hl. röm.-kath. kinderfickersekte

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat gegen einen katholischen Priester aus dem Bistum Osnabrück Anklage wegen des Beschaffens und Besitzes von kinderpornografischen Schriften erhoben. Bei dem Mann seien mehr als 5.000 Dateien gefunden worden

Immer daran denken: das ist das pack, das uns bei jeder sich bietenden gelegenheit völlig unaufgefordert erzählt, wie eine anständige und g’ttgefällige sexualmoral aussieht.

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern. Aber heute geht es auch noch. Dieser Jesus aus nazaret, um den diese kristen immer so einen herrmann machen, war auch kein krist.

Auch das noch!

Für Papst Franziskus ist sein Besuch in Kanada „eine Bußreise“. Er reise am kommenden Sonntag nach Kanada, um besonders die indigenen Völker zu umarmen

Als ob es nicht gereicht hätte, dass die kristen die ureinwohner des amerikanischen kontinents ermordet, versklavt, entmenschlicht, entsozjalisiert, beraubt, entrechtet und vergewaltigt haben, zieht jetzt dieser pope nochmal nach und will die leute erwür… ähm… umarmen. Und das beste daran: der schämt sich nicht einmal. Weil er das nicht mehr kann. Das mit diesem lästigen schämen verlernt man in der organisierten kriminalität der hl. röm.-kath. kinderfickersekte schon ab bischof.

„Büßen“ kann der pope auch irgendwo vor seinem g’tt, der in das verborgene schaut (Mt. 6:16-17). Da braucht man keine prachtentfaltung, begleitet von presse, rundfunk und glotze, wenn man kein blasfet und heuchler ist, so wie dieser römische fromm-o-mat mit angeflanschtem kalenderweisheitsgenerator, drückender würgerumarmung und vielen fernsehauftritten, in denen er seinen sprituell bankrotten hokuspokus vorführt! Aus der hölle, für die hölle! Und was viel schlimmer ist: für die hölle auf erden.

(Nichts) neues aus dem rechtsfreien raum der kinderfickersekte

Im Zusammenhang mit dem Fall des wegen mehrfachen Missbrauchs verurteilten Priesters U. lehnt die Staatsanwaltschaft Köln Ermittlungen gegen den Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki und andere führende Geistliche des Erzbistums Köln ab. Gegen sie lagen mehr als 30 Anzeigen mit dem Verdacht auf Beihilfe zum Missbrauch vor, weil sie zu wenig zur Verhinderung der Taten getan hätten

Genau, warum soll man da auch erst ermitteln?! Ist ja nur eine BRD-kwasistaatskirche, in der eine organisierte kriminalität für sexuellen missbrauch meist unreifer oder ausgelieferter menschen entstanden ist. Und eine staatsanwaltschaft der BRD ist nun einmal p’litisch weisungsgebunden. Nur in den sonntagsreden wird von einer unabhängigen justiz gefaselt.

Hauptsache, die kiffer, schwarzfahrer und mülltonnenessensdiebe kommen in den knast! Das ist p’litischer gestaltungswille in der BRD, und zwar scheißegal, welche partei in der regierung sitzt. Volle härte des gesetzes! Gesprochen in einem gerichtssaal, in dem oft ein kristliches scheißkreuz¹ aufgehängt wurde. Damit man schon vor der verhandlung weiß, wo es langgeht und was die angebliche trennung von staat und religjon dabei wert ist.

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern. Aber heute geht es auch gerade noch so. Keine sorge, dieser Jesus aus nazaret, um den die kristen immer so ein gewese machen, der war auch kein krist.

¹Wer sich wegen „scheißkreuz“ in seinen religjösen gefühlen verletzt fühlt, tut mir leid. Ich kann einem römischen foltergalgen für möglichst kwalvolles, langsames verrecken nichts abgewinnen, genau so, wie ich einem ungleich „humaneren“ elektrischen stuhl etwas abgewinnen könnte. Und ich bin mir sicher, Jesus aus nazaret ging es da genau so.