Kennt ihr den schon?

Corona-Pandemie
NRW: Arzt will Lockdown nur für Geimpfte – „größte Virenschleudern“

Geimpfte seien „die größten Virenschleudern“, behauptet der Bochumer Arzt Kenan Katmer laut eines Berichts der WAZ. Der Mediziner leitet eine Hausarztpraxis in Altenbochum, wo er ebenfalls Corona-Tests und Impfungen anbietet. Aus den Ergebnissen der Tests in seiner eigenen Praxis und den vier Teststellen in Bochum habe er schließen können: „90 Prozent der positiven getesteten Menschen bei mir sind Geimpfte.“

Den Grund dafür liege laut Katmer höchstwahrscheinlich in der falschen Sicherheit, in der sich manche Geimpfte wiegten: „Die meisten Geimpften (…) denken, mit der Impfung könne ihnen das Coronavirus* nichts mehr anhaben. Doch das ist ein Trugschluss.“

[…] Aufgrund seiner Forschungsergebnisse spricht sich Hausarzt Kenan Katmer jetzt für eine gewagte Forderung aus: Katmer will einen zweimonatigen Lockdown nur für Geimpfte. Würden dann noch die AHA-Regeln eingehalten, die Kontakte reduziert und die Impfkampagne weiter vorangetrieben, sei „die Pandemie dann schnell beendet“, schreibt die WAZ.

[Archivversjon]

Ja, „ruhr 24“ ist ein ziemlicher clickbait- und mülljornalismus, ich weiß. Aber dieser prächtigen realsatire konnte ich beim besten willen nicht widerstehen. Und die WAZ als kwelle ist ja wenigstens restseriös…

Hihi, ein hausarzt mit forschungsergebnissen. Natürlich einer, der auch homöopatie, akupunktur und neuralterapie anbietet, wie ich eben auf seiner homepäjhtsch gelesen habe. Ob er da wohl auch forschungsergebnisse hat? 😂️

Immerhin hat er noch kein lemma bei psiram. Es kann also genau so gut sein, dass er einfach nur jede einnahmekwelle mitnimmt, die der grün wählende bildungsbürger in seiner sehnsucht nach etwas leifsteil-esoterik bezahlt. Das machen leider sehr viele ärzte, damit man sie auch ja nicht leicht vom dahergelaufenen kwacksalber unterscheiden kann.