Kennt ihr den schon?

Das Land Niedersachsen kann die angekündigten Corona-Impfungen von Schülerinnen und Schülern vor den Sommerferien nicht durchführen

Wie, hat denen etwa jemand gesagt, dass so ein menschenversuch mit einem für diesen zweck ungetesteten impfstoff etisch nicht wirklich vertretbar ist? Schon gar nicht, wenn man den menschenversuch mit kindern macht? Und haben die darauf gehört? Aber mitnichten, so etwas spielt bei der scheißp’litik doch keine rolle, wenn sie ums verrecken die schulen während einer pandemie offenhalten will:

Grund ist der fehlende Impfstoff

In hannover wird gemessert

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Hannover Südstadt bedrohte gegen 18:00 Uhr eine 18-Jährige zwei 10-jährige Kinder mit einem Messer auf einem gut besuchten Spielplatz. Die Kinder spielten miteinander, als eine Frau mit einem Messer auf sie zukam. Die Kinder flüchteten und versteckten sich zunächst hinter einem Karussell. Dennoch verfolgte die 18-Jährige die zwei weiterhin. Währenddessen wurden weitere Spielplatzbesucher auf die Situation aufmerksam und alarmierten den Notruf. Zeitgleich stellten sich Erwachsene der Angreiferin in den Weg. Ungeniert dessen machte die 18-Jährige mit dem Messer Stichbewegungen in Richtung einer einschreitenden Person. In der Folge konnten zwei Frauen beherzt eingreifen und der Angreiferin das Messer abnehmen und bis zum Eintreffen der Polizei sie in Schach halten. Personen verletzten sich bei der mutigen Aktion nicht. Die Polizei nahm die Frau fest

„Ums verrecken die schulen aufmachen“ des tages

Zum Ersten reklamieren die Befürworter, meist aus den Gesundheits- und Bildungsressorts, für sich, die Impfregeln bestimmen zu können. Sie machen damit den zunehmenden Anspruch auf ein Primat der Politik über die Wissenschaft deutlich, mit allen damit zusammenhängenden ethischen Problemen […] Tonne, immerhin Vater von zwei Töchtern im betreffenden Alter, holte zum Generalangriff auf die unliebsamen Impfexperten der Stiko aus, bezeichnete ihr Urteil als „Beitrag zur Verunsicherung“ und „das Gegenteil dessen, was Wissenschaft leisten sollte“

Oder anders gesagt: nach meinung des offen wissenschaftsfeindlichen coronaleugners Grant Hendrik Tonne (SPD, gegenwärtiger schul- und universitätsverweser von niedersaxen) soll „diese wissenschaft“ einfach die daten liefern, die p’litiker gern hätten und ansonsten die fresse halten. Alles andere ist das gegenteil dessen, was wissenschaft leisten sollte. Dann macht man halt mal einen menschenversuch mit kindern, ganz viel piekse-piekse-impfung, damit sie wieder in die schulen kommen können, weil man in BRD-kultusministerjen zu unfähig ist, sich in fast anderthalb jahren scheißseuche mal einen verantwortbaren satz von verfahren auszudenken, wie man den schulbetrieb unter pandemie-bedingungen aufrechterhalten kann. Ist ja auch schwierig, wenn es nix kosten darf, weil man das ganze geld der milljardenschweren industrie der BRD mit druck ins arschloch pustet. Oder der organisierten kriminalität gewerbsmäßiger betrüger. Die armen, armen märkte! Scheiß auf kinder!

Macht eucht nichts vor: die werden keinen formalen impfzwang machen, sondern einfach den besuch der antihygjenischen BRD-zwangsschulen durch ungeimpfte kinder verbieten. Eltern, die ihre kinder nicht impfen lassen wollen — die risiken sind noch schwer abwägbar, aber eine corona-infekzjon verläuft meist sehr mild (wobei auch noch nichts belastbares über spätfolgen bekannt ist) — kriegen dann einfach ein bußgeld aufgebrummt, weil sie ihre kinder nicht der schulpflicht zuführen. Und wer es dann noch nicht kapiert, kriegt seine kinder vom scheißjugendamt weggenommen, ab in eines dieser kirchlich getragenen kinderfolterheime!

Und ob das alles rechtens ist, entscheidet viele monate, nach denen der schaden längst geschehen ist, die karlshure oder der EUGH. Wie schon gesagt: scheiß auf die kinder! Die wählen eh nicht mehr CSPDU, wenn sie älter werden. Aus gründen.

So schade, dass der bruch des grunzgesetzes für die bummsrepublik deutschland keine straftat ist, die im StGB steht.

Aber zum glück ist die idee erstmal vom tisch. Erstmal… denn die kinder sind bei dieser entscheidung eigentlich scheißegal, es ist wegen der unfähigkeit der bummsregierung, impfplörre einzukaufen:

Eine rasche und flächendeckende Impfkampagne wird es schon nicht geben, weil nicht genügend Vakzine zur Verfügung stehen

Das musste ja wieder kommen!

Weniger Datenschutz und mehr Vorratsdatenspeicherung gegen Kinderpornografie?

Nachdem das BKA das Kinderporno-Netzwerk „Boystown“ zerschlagen hat, melden sich nun Poltiker mit Forderungen.

Und, wisst ihr, wo die scheißp’litiker bei ihrem p’litischen kindesmissbrauch an bereits schwer misshandelten menschen niemals die kinder schützen wollen? Richtig: durch die zerschlagung der kinderfickerringe in der organisierten kriminalität der hl. röm.-kath. scheißkirche. Da gibt es nicht das geringste bemühen. Seit jahrzehnten nicht. Stattdessen wollen sie immer nur jeden menschen in der BRD anlasslos überwachen… denkt doch mal an die kinder!!1! Und hinterher gehts wieder um falschparker, cannabisraucher, häjhtspietsch und kinderraubmordkopierer. Hej, scheißp’litiker, warum geht ihr nicht einfach in die „VR“ china, wenn es euch hier nicht mehr gefällt! Da habt ihr den totalüberwachungsstaat, von dem ihr immer träumt.

Und nein, ihr technisch inkompetenten arschlöcher und menschenfeinde aus der BRD-scheißp’litik könnt das „darknet“ nicht vorratsdatenspeichern. Auch wenn eure scheißfreunde aus dem jornalismus das niemals erzählen. Ihr wisst nicht, durch welche schalen der zwiebel hindurchgeroutet wird. Das ist vorsätzlich so gemacht, weil dabei an überwachungsgeile arschlöcher wie euresgleichen gedacht wurde. Die eingeforderte zusätzliche überwachung betrifft also ausschließlich „normale internetznutzer“, nicht die nutzer des „darknet“, die übrigens keineswegs alle kriminell sind, sondern sehr gute gründe haben können, bei ihrer internetz-nutzung anonym zu bleiben. Die forderung hat also eine bemerkenswerte technische unabhängigkeit von dem empörenden und widerlichen fall, auf dessen grundlage sie erhoben wird, stattdessen sollen nur die psychischen regungen der menschen ausgenutzt werden, um den widerstand gegen einen überwachungsstaat zu brechen. Oder wollt ihr etwa jedem menschen einen anlasslosen bundestrojaner auf die festplatte kacken, um eure stalinistischen gelüste zu befriedigen? Das sähe euch ähnlich!

Wo sind eigentlich die daten vom händi von Ursula von der Leyen? Ach, das ist auf einmal etwas völlig anders, ne?! 🤮️

So schade, dass heuchlerischer p’litischer kindesmissbrauch nicht zur spontanen menschlichen selbstentzündung führt! Sterbt, ihr widerlichen menschen- und kinderfeindlichen arschlöcher, sterbt kwalvoll!

Kennt ihr den schon?

„Kinder und Jugendliche haben keine Lobby. Es wäre eine Aufgabe der Kirche, deren Lebenssituationen wahrnehmbar zu machen.“ Das hat die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak in einem Interview der St. Pöltner Kirchenzeitung „Kirche bunt“ angeregt

Ausgerechnet die organisiert kriminellen kinderficker von der hl. röm.-kath. scheißkirche wollen sich als „lobby“ für kinder und jugendliche aufspielen. 🤮️

So schade, dass anstand, demut und intelligenz nicht zu diesen früchten des hl. geistes dieser kristen gehören!

Niemand hätte damit rechnen können…

…dass die ganzen kinderfotos (auch die harmlosesten), die ihr auf irgendwelche S/M-seits von finster-gram bis fratzenbuch hochladet, schließlich als wixvorlagen für pädofile enden [archivversjon]. Deshalb lädt man ja auch keine fotos seiner kinder auf irgendwelchen drexseits hoch! Außer…

Häufig werden die Aufnahmen obszön kommentiert, manchmal nennen die Täter auch Namen und Alter des Kindes und verlinken sogar die ursprünglichen Social-Media-Profile

…man braucht ganz unbedingt und dringend „freunde“, die däumchenhochs und herzchen klicken, scheißegal, was das für leute sind.

Ums verrecken die schulen auflassen des tages

Zahlen nach Landkreisen
Inzidenz bei Kindern vielerorts über 200

Ab einer Inzidenz von 200 sollen nach der geplanten Notbremse Schulen und Kitas schließen. Doch der Wert bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung – bei Kindern liegt er oft höher

[Archivversjon]

Müsst ihr verstehen, staats- und stimmviecher, denn eure leithammel mit partei- und korrupzjonshintergrund haben es euch ja gesagt, und ihre speichellecker, die scheißjornalisten, haben es euch auch immer wieder vorgebetet: die schulen sind keine treiber des infekzjonsgeschehens, die nacht ist es. Deshalb gibt es jetzt nächtliche ausgangssperren — bei bestehender schulpflicht mit präsenzunterricht in den antihygjenischen BRD-zwangsschulen.

Und jetzt stellt schön eure kerzen ins fenster. Wisst schon: gedanken und gebete. Viel spaß bei der p’litisch gewollten durchseuchung.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat einen dschobb für die „faktenfinder“ der aktuellen kamera der ARD angenommen und hat da rausgekriegt, dass infekzjonskrankheiten infekzjös sind — sogar bei kindern [archivversjon]. Niemand hätte damit rechnen können.

Bald sind die osterferjen vorbei, und dann gehts wieder los: die nächtlichen ausgangssperren bleiben bestehen, weil corona ja auf die uhr guckt, wenn es sich verbreitet, aber schön eure kinder auf die antihygjenische BRD-zwangsschule schicken, damit sie krank oder doch wenigstens seuchenherde werden, sonst gibts bußgeld, jugendamt und euch werden die kinder weggenommen.

Da habt ihr eure scheiß-coronaschulen, die ums verrecken offen gehalten werden sollten!

Coronavirus
Immer mehr Kinder infizieren sich mit COVID-19

Die Corona-Fallzahlen in Deutschland steigen weiter – und diesmal sind besonders die jungen Altersgruppen betroffen […] In der ersten und zweiten Corona-Welle lagen die Inzidenzen der unter 15-Jährigen meist unter denen der Gesamtbevölkerung. Je jünger die Kinder, desto niedriger waren die Zahlen. Das ändert sich nun. „Der stärkste Anstieg ist bei Kindern zwischen 0-14 Jahren zu beobachten, wo sich die 7-Tage-Inzidenzen in den letzten vier Wochen mehr als verdoppelt haben“

Infekzjonskrankheiten sind infekzjös! Prof. dr. Offensichtlich wäre begeistert von dieser tiefen und wertvollen einsicht!

Ich bin ja mal gespannt, wie viele kinder den coronatod für ihre eltern oder großeltern aus der antihygjenischen BRD-zwangsschule mitbringen und was das für mittel- und langfristige folgen für die kinder hat. Dann können die korrupten, menschenverachtenden und kinderherzenfressenden schreibtischmörder von scheißp’litikern aus der CSU, SPD und CDU weiterlüge… ähm… noch mal darüber reden, wie sehr sie die „rechte“ und das wohl der kinder in den mittelpunkt stellen. 🤮️

Zu schade, dass hier nur cannabisraucher, schwarzfahrer und hartz-IV-contäjhnerbrötchendiebe ins gefängnis gehen.

Gruß auch an Angela „bleierne raute“ Merkel, die sich seit monaten aufführt, als sei sie völlig hilflos, stattdessen mit großtönenden sprechbläschen große opfer vom rest der bevölkerung (aber keine von der wirtschaft) einfordert und einen amokläufer wie Jens Spahn oder eine kinderfresserin wie Franziska Giffey einfach im amt behält, statt ihnen den wohlverdienten arschtritt zu geben, damit diese beiden menschenfeinde auch einen schönen altersversorgungsanspruch bekommen — und die anderen menschen in der BRD eine kompetentere regierung. (Wenn man schon dabei ist: Andi Scheuer gleich mit arschtreten!) So viele leute wie diese bande um scheffin Angela Merkel hat in der BRD noch kein terrorist totgemacht. So langsam wirkt da die plumpe nummer von Merkel nicht mehr…

Kinderfickersekte des tages

Die Untersuchungen des Gutachters stützen sich auf die von der Kirche zur Verfügung gestellten Akten, die allerdings desaströs geführt worden sind. „Erhebliche Mängel“ bei der Aktenordnung und Aktenführung hat der Gutachter festgestellt. Die Akten sind lückenhaft, sie sind unvollständig. Warum? Warum wohl? Im Jahr 2010 findet sich dazu ein Aktenvermerk wie folgt: „Es wird von uns aus kein Protokoll hierüber gefertigt, da dies beschlagnahmefähig wäre.“

[Archivversjon]

Das wird noch „besser“ — aber jetzt bitte die speitüte bereithalten:

„Sein letztes Lebensjahrzehnt stand unter einer dunklen Wolke, unter der viele mit ihm gelitten haben. Kardinal Groër war es beschieden, wie Simon von Cyrene (Anm.: das ist der Mann, der Jesus das Kreuz tragen half) dem Herrn auf dem Kreuzweg zu folgen. Er war ganz eingetaucht in das bittere Leiden Jesu.“ […] „Die Geschehnisse in seiner letzten Zeit als Erzbischof von Wien“, so sagte Meisner und gemeint war die Aufdeckung der sexuellen Straftaten, hätten Groër „tief verwundet, ja stigmatisiert.“ Meisner vergleicht die ‚Verwundung‘ des Kinderschänders Groër mit den Stigmata, mit den Wundmalen Jesu

Solche satanischen riesenarschlöcher im priesterfummel leben, und Jesus musste sterben! 🤮️

So schade, dass die kinder in der BRD immer nur durch internetzzensur und totalüberwachung der gesamten bevölkerung geschützt werden, aber niemals durch strafverfolgung der hl. röm.-kath. organisierten kriminalität zum sexuellen kindesmissbrauch.

Kurz verlinkt

Kultusminister verabschieden sich vom Inzidenzwert – weil Schüler jetzt getestet werden

Ich kann nur empfehlen, den artikel ganz zu lesen — da wird auch schön der neueste propaganda-hirnfick „wir wollen die kinder nicht stigmatisieren“ und „wer gegen den schulbesuch ist, ist ein kinderhasser“ bloßgestellt.

Der Beitrag der Kultusminister, ihrer (angeblichen!) Priorität gemäß die Schulen so lange wie möglich offenhalten zu können, beschränkt sich auf das Postulat, ebendieses tun zu wollen – und ein vierseitiges Faltblatt für Lehrkräfte zum Thema offene Fenster […] wie viel Geld das Land bisher für den Gesundheitsschutz an Schulen in der Corona-Pandemie ausgegeben hat: in der Summe etwa 80 Millionen Euro. Das sind umgerechnet rund 32 Euro pro Schüler, wobei der größte Teil allerdings ein Posten ausmacht, der nur einen kleineren Teil der Schülerschaft betreffen dürfte: Stornokosten für ausgefallene Klassenfahrten nämlich

Ach, lest es selbst!

S/M des tages

Facebook, die Betreibergesellschaft von Instagram, arbeitet laut einem internen Papier an einem Instagram für Kinder unter 13 Jahren […] Der Betreiber von Whatsapp, Facebook & Instagram sorgt sich nicht grundlos um den Nachwuchs. Facebook selbst gilt bei vielen Jugendlichen regelrecht als out. Die greifen lieber zu anderen sozialen Netzwerken, wo ihre Eltern bzw. Lehrer nicht vertreten sind. Wenn es gelänge, schon die Kleinsten an die eigene App zu gewöhnen, wo sie sich mit eigenen Fotos und Videos präsentieren sollen, so klingt dies im Hinblick auf die Kundenbindung durchaus erfolgsversprechend

Je früher man die menschen an die droge gewöhnt, desto besser läuft das geschäft. Am besten im zartesten alter damit anfangen, den kindern schwer abhängig machende substanzen zu geben! Ist besser für die märkte!

Corona-schulen des tages

Wirklich ein Trauerzeugnis wie leichtfertig die Regierung mit der Gesundheit unserer Kinder umgeht, um auf krampf Online-Unterricht zu verhindern um ihr Versagen in Sachen digitalisierung von Schulen zu vertuschen. Alle anderen müssen sich die besten Konzepte ausdenken damit Sie ihre Läden öffnen können aber für die Schulen fällt uns seid über 1 Jahr nichts besseres ein als regelmäßig lüften

Ich kann übrigens gut nachvollziehen, dass die lehrer sich geweigert haben, bei diesem miesen p’litteater mitzuspielen. Ich hoffe sehr, dass es in diesem korrupten scheißstaat noch mehr lehrer mit so viel rückgrat gibt. Lehrer, die bei der momentanen kinderverheizung an den antihygjenischen BRD-zwangsschulen mitmachen, weil ihnen das einer anordnet, wären auch im dritten reich was geworden.

Vielleicht sollte man den schulunterricht auch einfach in die näxste aldi-filjale verlegen. Da gibt es nämlich alles, was es in der schule nicht gibt: desinfekzjonsmittel, luftfilter, schnelltests, kompjuter… 😠️