Ach, herrje!

Ob die bummsregierung und bummskanzlerin Merkel jetzt vorm bummsverfassungsgericht wegen ihrer permanenten behinderung des NSA-untersuchungsausschusses am bundestage angeklagt wird oder nicht, ist doch scheißegal, die klage wird eh abgewimmelt. Glaubt wirklich jemand, hier gäbe es unabhängige gewalten und nicht so einen neuadel aus beamten und juristen, der durch die hände einiger vollständig autoritär geführter „volxparteien“ alles, aber auch alles in dieser löcherlichen bananenrepublik unterjocht hat. Und sollte die rote karlshure diese klage nicht scheitern lassen und sogar — ich halte es ja fast für unmöglich — in einem vielbeachteten urteil feststellen, dass die gegenwärtige bummsregierung unter leitung von frau dr. Angela Merkel permanent grundgesetzwidrig handelt, welche konsekwenzen hätte das schon? Der beruf p’litiker ist in der BRD ideal für menschen, die gern und immer wieder schwere verbrechen zum schaden von milljonen menschen begehen wollen, aber niemals für diese verbrechen bestraft werden wollen. Und genau so sieht das geschmeiß im bummstag dann auch aus.