Seuchenherd des tages

Der seuchenherd des tages ist der parlament-arier Klaus-Peter Willsch von der CDU, der auf die für normale menschen ohne partei- und bummstaghintergrund geltenden gesetze zur seuchenbekämpfung ganz einfach scheißt, weil der tag, an dem er aus seiner mutter rausgedrückt wurde, viel wichtiger als alles andere ist [archivversjon]:

In der kurzen Sequenz ist zu sehen, wie Menschen in einer Privatwohnung singen, tanzen und sich umarmen. Im Hintergrund ist »Lemon Tree« zu hören, ein Popsong der deutschen Band Fools Garden aus den Neunzigerjahren. Unter den Feiernden ist der Abgeordnete Willsch zu erkennen, der, wie seine Gäste, keinen Mund-Nasen-Schutz trägt

Hej, herr Willsch, sie loch! Ich verrate ihnen jetzt mal etwas, was sie vielleicht noch nicht wissen. Mit ihrer normalen scheißkorrupzjon und ihren ganzen rechtsbrüchen kommen sie als angehöriger der p’litischen kaste der scheiß-BRD ja immer durch, die gefängnisse sind hier ja für cannabisraucher, schwarzfahrer und hartz-IV-mülltonnendiebe reserviert. Aber das scheißvirus, das interessiert sich einen scheißdreck für ihre konnäktschens und ihren kwasi-schutz vor wirksamer strafverfolgung ihrer korrupten, intelligenzverachtenden, madenhaften und hirnlosen person, die in der abschaumhochspülanlage der scheiß-CDU hochgespült wurde. Von daher wünsche ich ihnen von ganzem herzen viel erfolg bei ihren begrüßenswerten ambizjonen als „thanatonaut“, und wenn sie ihren sicherlich unerfreulichen freundeskreis gleich mit ins würmerloch ziehen, ist das für uns alle in der restwelt eher ein zusätzlicher grund zur freude.