Ausrede des tages

Er habe die bei ihm gefundenen 1,8 Kilogramm Kokain für sich verwenden wollen, gab der Kriminalbeamte am Montag vor dem Landgericht Kempten zu Protokoll. „Die waren für den privaten Gebrauch bestimmt.“

Da blutet ja schon von der vorstellung die nase… :mrgreen: