Und nun zum spocht: die tolle coronaidee des tages

Achtung, vor dem weiterlesen den verstärkten facepalm-schutz anlegen!

Olympiasieger Michael Groß hat einen ungewöhnlichen Vorschlag gemacht. Für Chancengleichheit bei den Olympischen Spielen könnten Impfberechtigte ihr Vorrecht an Sportler abtreten

Kommt, leute, bringt opfer, damit das zweitgrößte korrupte spochtereignis der welt stattfinden kann! Fair, versteht sich, also ohne diese corona-beschränkungen, ansonsten ist es die übliche doping-leistungsschau, umgeben von cocacolareklame.

Der hat doch hirncorona!

Ich habe ja schon immer vermutet, dass spocht asozjal und dumm macht, aber selten wurde es mir so oft bestätigt wie in den letzten wochen.

via @benediktg5@twitter.com

Die scheiß-ARD und ihr S/M-jornalismus¹

Die scheiß-ARD, die gerade so lautstart darüber jammert, dass sie ohne die erhöhung der kwasiwohnungssteuer für den betrieb des BRD-parteienstaatsfunks um 86 cent abstriche an ihrem programm machen muss, scheint das geld doch nicht so dringend zu benötigen. Anders lässt es sich kaum erklären, dass diese scheiß-ARD noch das geld dafür übrig hat, einen weiteren finster-gram-kanal (betrieben vom fratzenbuch) zu bespielen (link zum zwitscherchen).

Hej, scheiß-ARD: ich würde es ja begrüßen, wenn ihr eure scheißwebseit mal mit einem dauerhaften archiv der inhalte und mit einer suchfunkzjon ausstatten würdet, mit der man auch etwas findet. Wenn ihr dann auch noch so freundlich wäret, text-transkripzjonen eurer scheißsendungen — ihr habt doch untertiteleinblendungen für gehörlose, also liegen bereits transkripzjonen vor — zu jeder eurer scheißsendungen beizulegen, damit ich die suchfunkzjon meines editors benutzen kann und mir nicht eine stunde lebenszeit für irgendwelche an die niedersten affekte appellierenden und mit allen mitteln applausheischenden scheißlaberrunden klauen lassen müsste; wenn ihr also euern grunzgesetzlichen beitrag zur p’litischen willensbildung als eine ermächtigung der menschen zu beliebigen rescherschen verstehen würdet und zielgerichtet verfolgen würdet, dann bekämt ihr stinkend-staatsfrommen jornalismusbeamten an der hirnfickfront sogar mal ein lob von mir. Aber so, wo ihr für den müll und das vergessen jedes größeren zusammenhanges produziert und dafür berge von scheißgeld verbrennt, seid ihr einfach nur feinde, dummmacher und arschlöcher, deren tätigkeit zu nix zu gebrauchen ist.

Und nein, das ändert sich auch nicht, wenn ihr jetzt auf finster-gram einen weiteren nischenkanal aufmacht und das den menschen in der BRD als jornalismus verkaufen wollt, ihr hirnlosen honks!

Geht sterben!

¹S/M ist meine abk. für „social media“. Aus gründen.

Nach scheiße stinkende scheißjornalisten

Wir kennen das von den BRD-scheißjornalisten: Die organisierte kriminalität von VW war nur so eine kleine „schummelei“, und wenn ein verbrecherunternehmen wie wirecard in betrügerischer absicht seine bilanz um fast zwei milljarden øre fälscht, dann ist das nur so ein skandälchen, keineswegs etwas kriminelles.

Parallelgesellschaft des tages

2015 hat der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki von einem Missbrauchsfall erfahren. Doch er meldete ihn nicht nach Rom, wie es das geltende Recht anscheinend vorsah

[Archivversjon]

Hej, ihr bigotten scheißkatolen, ihr kinder-, hirne- und herzenfressenden arschlöcher, ihr jesusverkäufer und seelenmörder: das geltende recht sieht vor, dass man straftaten bei der staatsanwaltschaft anzeigt, nicht beim papst. Das mit der meldung beim scheißpopen, damit die vertuschung zentral organisiert werden kann, sehen nur eure widerlichen mafiaehrenregeln vor, das ist kein recht. 🤮️

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Und vor allem: solche verbrecherbanden sind so sehr mit dem staat BRD verheiratet, dass der staat über sein finanzamt die mitgliedsbeiträge einzieht und den oberpfaffen das gehalt bezahlt, als seinen sie beamte. Dieser staat BRD ist ein kinderficker! Kein wunder, dass niemals einer von diesen katolischen arschlöchern im knast sitzt.

Schreibtischmörderin des tages

Nachrichten
Hubig ignoriert Gipfelbeschlüsse – und öffnet Grundschulen früher

[…] Diese Regelung entspreche dem „Geist der Beschlüsse“, sagte Bildungsministerin Hubig am Mittwoch […]

Wenn man den tod bringt, ist das bedeutungsschwangere labern von irgendwelchen geistern genau die richtige retorik. Ich wills mal so sagen: seit fast alle schulen in der BRD zu sind, stabilisieren sich die gemeldeten zahlen¹ und fangen jetzt sogar langsam an zu sinken. Das scheint Stefanie Hubig von der rheinland-pfälzischen SPD nicht so gut zu gefallen, also will diese feindin es gleich mal ändern. Scheißegal, wer dabei draufgeht.

¹Ja, ich meine die zahlen, die das robert-koch-institut präsentiert. Das man an denen begründet rummäkeln kann, ist mir bewusst. Es gibt kein p’litische interesse, bessere daten zu erhalten, zum beispiel durch testen einer stichprobe und repräsentativ-rechnen der ergebnisse.

Springerjornalist, du stinkendes arschloch…

…das du mitten in einer kaum noch kontrollierbaren scheißseuche mit inzwischen tausend toten am tag contentindustriell einen von der „wichtigen urlaubssäjsong im februar für die deutschen“ faselst und von winterspocht träumst… ja, genau du arschloch, du bist gemeint… du stinkender schreibtischmörder mit deiner schleichwerbung bist die dritte welle und etliche zehntausend vorzeitig verstorbene menschen!

Schade, dass dieses pressesterben so langsam geht.

Nur am rande bemerkt…

…weil ich immer wieder mal danach gefragt wurde: über ein urteil, dass Julian Assange nicht an den folter-, terror- und drohnenmordstaat USA ausgeliefert wird, freue ich mich erst ein bisschen, wenn nicht gesundheitlich argumentiert wird, sondern mit „der ist kein verbrecher“. Im moment sieht das urteil nämlich so aus, dass die scheißbriten Julian Assange ausgeliefert hätten, wenn er eine bessere körperliche und psychische konstituzjon gehabt hätte, so dass er die folter in den US-isolazjonsfolterknästen überleben könnte. Und das ist kein grund zur freude, sondern ein grund, den richtern mal klar in die dreckige faschistenfresse zu sagen, was sie für üble, menschenverachtende rechtsmaßstäbe anwenden und wie nahe sie darin schon in der tradizjon eines Roland Freisler stehen.

Aber so richtig wird meine freude erst vollkommen, wenn Julian Assange ein freier mensch ist, und stattdessen mal die kriegsverbrecher aus USA und großbritannjen wegen ihrer belegten kriegsverbrechen vor gericht stehen.

Äppel und die zukunft der arbeit

Für die sieben-tage-woche bei vollem lohnverzicht — wer dagegen demonstriert, wird festgenommen und geht ins lager!

Li Qiang, geschäftsführender Direktor von China Labor Watch, schrieb am 8. September 2020 an Apple-CEO Tim Cook, um seine Aufmerksamkeit auf die Lohnprobleme der Entsendungsarbeiter zu lenken. Aber Apple antwortete, dass sie überprüft und festgestellt hätten, dass es keine Probleme mit der fehlenden Auszahlungen von Löhnen gäbe

Klar, für scheißäppel hat es ja auch kein problem gegeben. 🤮️

Hej, einer klitsche, die mit solchen verbrechern zusammenarbeitet, kauft man doch gern ihren überteuerten, enteigenden, entrechtenden und gängelenden technikscheißdreck ab!

Eine tüte mitleid (klein) für die scheißkirchen!

Foto eines klingelbeutels in einem kirchengebäude. Dazu der text: 'Kirchen leiden unter leeren Klingelbeuteln -- tagesschau.de'.

Hej, scheißkirchen, ihr verkauft uns ja ständig diesen g’tt, der nach euren worten den ganzen kosmos hier gemacht hat. Fragt doch einfach mal den und nicht immer nur die ausgebeuteten und zunehmend verarmenden menschen aus ihren gemeinden, ob er euch nicht ein paar banknoten machen kann! Das wird doch sicherlich seine leichteste übung…

Ach, kann er nicht? Der ist immer noch erschöpft vom vielen schöpfen? Der kann nur noch tote ins ewige leben holen, um sie für immer in der hölle zu kwälen oder ihnen eine freikarte fürs kristliche wolkenkuckucksheim zu geben, wenn sie nach ihrer kindervergewaltigung die absoluzjon empfangen haben? Aber das mit den banknoten kriegt er nicht hin?

Schade.

Dann müsst ihr wohl endlich mal eure insolvenz anmelden, ihr hirnverachtenden und menschenfeindlichen scheißjesusverkaufsvereine! Das sollte euch nicht schwer fallen. An den spirituellen bankrott habt ihr euch ja auch gewöhnt.

Bild via @benediktg5@twitter.com

Herr bundespräsident,

sie nachgeburt Schröders und freund der staatlich subvenzjonierten lohndrückerei mit staatlich betriebenem billigarbeitsstrich. Sie haben sich heute so furzwarm und billig bei den menschen im gesundheits- und pflegebetrieb bedankt, die ja während der scheißseuche so aufopferungsvoll arbeiten. Das klang fast so empatisch wie ein stempel mit einem herzchen.

Leider haben sie vergessen, dazu auch noch zu applaudieren. Ohne applaus begreifen die menschen doch gar nicht, wie sehr sie alle lieben.

Vielleicht beim nächsten mal. Jetzt gehen sie erstmal wieder in ihr scheißschloss zurück und planen ihren näxsten auftritt als grüßaugust! Sie sind ein treffliches und geradezu körperliches symbol für die gesamte sozjaldemokratie, sie brechmittel, sie. 🤮️

Sozjaldemokratischer menschenrechtsfeind des tages

Stephan Weil für Corona-Warn-App ohne jeglichen Datenschutz

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil plädiert dafür, dass man den Benutzern der Corona-Warn-App jede Auswahlmöglichkeit entziehen soll. Die App soll automatisch übermitteln, ob die Bürger infiziert sind oder nicht

Seht ihr, leute, das habt ihr davon, wenn ihr euch softwäjhr von volxverwanzungsstaaten wie der BRD auf eure persönlich genutzten kompjuter spielt — sofort werden die begehrlichkeiten geweckt. Ob zum schutz der kinder, zur bekämpfung der seuche oder gegen den internazjonalen terrorismus, eine ausrede zur überwachungsausweitung findet sich immer. Es gibt keine alternative mehr dazu, jeden menschen anlasslos jederzeit auf schritt und tritt zu überwachen.

Und dann stellt sich halt so ein grunzgesetz- und menschenrechtsfeind wie der Stephan Weil von der scheiß-SPD hin und kwatscht die willigen und billigen mikrofone des madsack-verlages: hej, das müsst ihr jetzt echt doch mal voll verstehen, nachdem der staat, den ich zu einem beachtlichen teil mitregiere, in seiner „marktkonformen seuchenbekämpfung“ bewusst und vorsätzlich eine zweite welle und ein verrecken von zurzeit mehreren hundert menschen am tag losgetreten hat, muss dieser ganze hinderliche datenschutz jetzt endlich mal weg, denn sonst werden wir alle sterben. Für ein ermächtigungsgesetz reicht es ihm zwar noch nicht, aber das selbstermächtigungsgeschwätz kriegt dieses arschloch schon richtig gut hin. 🤮️

Herr Weil, sie feind und menschenrechtsverachtendes arschloch: wenn es ihnen in der BRD nicht mehr gefällt, dann gehen sie einfach nach nordkorea! Es soll sehr schön dort sein. Und es ist ein paradies für überwachungsstaats-fetischisten, wie sie einer sind.

Kinderfickersekte des tages

Achtung, die folgende schilderung ist trotz leichter kürzung außerordentlich widerlich:

Das Darmstädter Urteil vom Mai beschreibt über viele Seiten die dramatische Kindheit eines 1957 geborenen Mainzers aus prekären Verhältnissen, der nach diversen Stationen mit fünfeinhalb Jahren schließlich im Speyerer Kinderheim der Niederbronner Schwestern landete. Die Zeit in der Engelsgasse nennt er eine „Zeit des ständigen Missbrauchs“. Hochgerechnet 1.000 Mal sei er vergewaltigt worden […] Der im Urteil als Haupttäter beschriebene Priester, mit dem Motzenbäcker gemeint sein dürfte, der gleichzeitig auch noch sein Beichtvater war, habe ihn immer wieder mit in seine Wohnung genommen und sei dort anal und oral in ihn eingedrungen. Dabei habe er auf einer Kniebank knien müssen, damit der Prälat leichter sexuelle Handlungen an ihm habe vornehmen können […] Die Nonnen hätten ihn zu den Treffen „regelrecht hingeschleppt“. Manchmal, so gibt es das Urteil wieder, seien auch andere Priester dazugekommen; einmal hätten ihn drei Geistliche auf einmal missbraucht. Bei diesen „Sexspielchen“ sei es zu mehrfachem und gleichzeitigen Geschlechtsverkehr mit ihm gekommen […] Die Nonnen hätten „mit allem gehauen“, was sie in die Hände bekommen hätten. Dazu sei es vor allem vor und nach Vergewaltigungen gekommen […] Zu sogenannten Sexpartys, die demnach alle drei bis vier Monate stattfanden, seien auch Freunde und Politiker gekommen – zwischen drei und sieben Männern zwischen 40 und 60 Jahren. Bei diesen „Gruppenvergewaltigungen“ seien auch andere Jungen und Mädchen vor Ort gewesen […] „Es habe einen Raum gegeben, in dem die Nonnen die Herren mit Getränken und Speisen bedient hätten, in der anderen Ecke seien die Kinder vergewaltigt worden. Die Nonnen hätten daran verdient. Die anwesenden Herren hätten großzügig gespendet.“ […] Die meisten der damals beteiligten Kinder seien heute tot. Viele hätten sich selbst umgebracht

[Archivversjon]

Nach wie vor gilt: kinder werden nicht durch internetzzensur geschützt, sondern durch verbot der organisiert kriminellen kinderfickersekte namens hl. röm.-kath. kirche und durch eine konsekwente strafverfolgung. Ja, genau die scheißkirche, deren galgenfetische in alle gerichtssäle und schulen süddeutschlands gehängt werden. In den kinderheimen dieser menschen- und lebensverachtenden scheißsekte, die sich zum hochblasfemischen hohn mit Jesus als sympatieträger schmückt, werden die kinder übrigens von den BRD-jugendämtern abgeliefert — und offenbar geht die komplizenschaft zwischen behörden der scheiß-BRD und kinderfickerbanden der scheißkirche so weit, dass jahrzehntelang niemals jemanden etwas aufgefallen ist.

Aber hauptsache, das internetz wird zensiert, „um kinder zu schützen“! 🤮️

Wer seine kinder lieb hat, hält sie von den kristlichen kirchen und allen ihren angeboten und einrichtungen fern. Auch von den evangelischen, wo zwar nicht ganz so viel sexueller missbrauch gegen kinder vorkommt, aber dafür um so häufiger körperliche und psychische gewalt gegen wehrlose, die in einigen fällen die grenze zur folter klar überschreitet. Selbstmorde von völlig verzweifelten kindern [!] werden auch dort vertuscht und führen zu keinen juristischen ermittlungen.

Ach, die scheißkirchen stehen alle in einem „rechtsfreien raum“ und dürfen ihre ganzen verbrechen selbst „aufklären“ und haben von der p’litisch weisungsgebundenen scheißjustiz der bimbesrepublik bananistan nix zu befürchten? Tja, dann gehen eben weiterhin nur schwarzfahrer, hartz-IV-contäjhnerbrötchendiebe und cannabisraucher in den knast. 😦

Von wegen…

Von wegen, die bummsregierung greift arbeitern und angestellten, die wegen corona schwer belastet sind, nicht finanzjell unter die arme. Sie macht bis zu sexhundert øre locker [archivversjon]. Endlich geld, das bei denen ankommt, die es brauchen!!!ölf!1! Und wer nix kriegt, hat immerhin mal applaus aus dem plenarsaal gekriegt, das ist doch auch was. 🤢️

Organisierte kriminalität des tages

Und nun zum spocht und zur MAFIFA:

Franz Beckenbauers rätselhafte Millionen flossen einst an den Funktionär Mohamed bin Hammam. Der könnte die deutsche WM-Causa auflösen – doch statt den Katarer zu befragen, erklärten ihn die Fifa-Ethiker für tot

[Archivversjon]

Natürlich ist der nicht tot. Nur totgeschrieben von denen, die etwas totschweigen wollen, um sich nicht die geschäftsgrundlage zu gefährden.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß bei den machenschaften der korruptesten spochtorganisazjon der welt. Freut ihr euch auch alle schon so auf die weihnachts-WM 2022 in katar? Schön in der glotze übertragen, finanziert durch eine kwasisteuer aufs bewohnen einer wohnung? Das beste daran: Auch die hartz-IV-contäjhnerbrötchendiebe, cannabisraucher und schwarzfahrer können sich den brüllball im knast angucken, weil alles andere wäre ja menschenrechtsverletzend. 🤮️

via @benediktg5@twitter.com

Antihygjenische BRD-zwangsschulen des tages

Wie kriegt man mitten in der zweiten corona-welle den inzidenzwert unter diese magische fuffzich? Münster hat mal versucht, in den zwangsschulen eine generelle maskenpflicht für lehrer anzuordnen, und das hat prompt funkzjoniert [archivversjon].

Bitte einfach weitergehen! Hier gibts nix zu sehen! Nein, corona verbreitet sich nicht über die schulen. Etwas zügiger bitte! Und jetzt schön wieder die kinder in den antihygjenischen BRD-zwangsschulen verheizen lassen, damit ihr auch schön arbeiten könnt. Denn das ist die einzige funkzjon dieser scheißschulen: die eltern tagsüber zu entkindern, damit sie sich besser ausbeuten lassen können, auf das die vermögenden noch reicher werden. Anders sieht die scheißp’litik das auch nicht. Also kommt, opfert eure kinder für den endsieg!!elf!!!1!!1!

Und bitte ganz fest dran glauben, dass corona für kinder harmlos ist! Die schreibtischtäter, die eure kinder verheizen wollen, haben es euch ja gesagt, und können diese schönen p’litikeraugen lügen? Obwohl sie so einen gut sitzenden anzug tragen und so eine teure krawatte? Seht ihr! 🤮️

Dass diese wirtschaftsfaschistischen schreibtischmörder aus regierung und verwaltung nichts zu befürchten haben und für ihren mord nicht einmal vor gericht stehen werden, das kotzt mich nur noch an. Das gleiche gilt für die ganzen scheißlehrer, die allesamt als willige und billige schergen mitmachen. Ja, auch für dich, du arschloch von lehrer, der du mir am liebsten einen von hohen idealen und von bildung erzählen würdest, am besten noch als grundlage der freiheit, die man mit gewalt und zwang verabreichen muss! Du wärst auch im dritten reich was gutbesoldetes geworden, du scheißfeind und kindermörderscherge, du! 🤬️

Die gefährlichsten „coronaleugner“ sind und bleiben nicht etwa die vom scheißjornalismus bizarr vergrößerten demonstranten, sondern die widerwärtigen coronaleugner in p’litik und verwaltung mit ihrer „wirtschaftskonformen seuchenbekämpfung“.

Kinderfickersekte des tages

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki steht wegen der Nicht-Veröffentlichung des Missbrauchsgutachtens in der Kritik. Nun gab er bekannt, dass „interessierte Einzelpersonen“ Zugang erhalten sollen

Wen meint dieser nichtswürden? Priester der hl. röm.-kath. kirche vielleicht, die sich mal einen darauf runterholen wollen?

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!