Armut des tages

Was passiert eigentlich, wenn mal einer der vielen p’litisch gewollt totalverarmten und schutzlos dem behördenterror ausgesetzten menschen in der BRD mittellos in einer psychiatrischen klinik landet? Na, ist doch klar: hat kein interesse, an der eigenen gesundwerdung mitzuwirken, kümmert sich nicht genug, verweigert die mitarbeit in der terapie [archivversjon, noch eine]. 🤮️

„Willkommen in der BRD“ des tages

Wer aus dem Krieg in der Ukraine fliehen muss, sucht in Deutschland Schutz und Sicherheit. Eine Reinigungsfirma sah in den Geflüchteten aber offenbar vor allem eins: billige Arbeitskräfte ohne Rechte

[Archivversjon]

Шановні українці, які втекли до Німеччини: Той, хто пропонує вам роботу і платить менше 11,55 євро на годину, є злочинцем. Це незаконно. Віднеси в поліцію.

Der unterschied zwischen aldi und dem hartz-IV-staat BRD

Der Lebensmittel-Discounter Aldi erhöht den Mindestlohn für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit den Lohnsteigerungen will das Unternehmen auf die allgemeine Teuerung in Deutschland reagieren

[Archivversjon]

Der deutsche bummstag hat eine anpassung der hartz-IV-sätze an die inflazjon mit den stimmen von scheiß-SPD, scheißgrünen und scheiß-FDP abgelehnt. Die leute können ja zur tafel gehen. Oder demnächst staatlich verbilligten diesel trinken, wenn sie was in den bauch kriegen wollen.

Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, dass die von keiner kartellbehörde überwachten scheißhandelsketten gerade die im letzten jahr noch preiswert eingekauften getreideprodukte jetzt zu kriegspreisen verkaufen? Einfach, weil das geht? Scheißegal, was das sonst für folgen hat? Und dass ihnen nichts aus der scheißp’litik entgegentritt? Ich wünsche auch weiterhin ganz viel spaß beim festen glauben an die unsichtbare hand des marktes! Und immer schön vertrauen, immer schön vertrauen, und das ganze geld suchen, dass ihr irgendwo versteckt habt!!1! Also macht jetzt schluss mit eurer miesen verbraucherlaune [archivversjon] und kauft mehr!!1!

Findet ihr mal wieder euer brechmittel nicht?

Macht nichts, es gibt eine gute alternative. A. Nahles (SPD) ist jetzt künftige obermotzin der bundesagentur für lohndrückerei und mit existenzdruck genötigte billigarbeitskräfte [archivversjon].

Gruß auch an die ampelkoalizjon! Das ist die rot-grüne kontinuität der asozjalen sozjalp’litik, gewürzt mit einer großen porzjon gelber galle. 🤮️

Billigarbeitsmarkt des tages

Im polnischen Grenzort Przemyśl verteilt Deutschlands größter Schlachtbetrieb Tönnies Handzettel, mit denen Ukrainer, die vor dem Krieg geflüchtet sind, als Produktionshelfer angeworben werden sollen. Ein solcher Flyer, der vor Ort verteilt wird, liegt dem ARD-Politikmagazin Panorama vor […] „Wir bieten elf Euro die Stunde und liegen damit über dem gesetzlichen Mindestlohn“, erklärt Tönnies-Sprecher Fabian Reinkemeier. Außerdem werde den Geflüchteten der Transport nach Deutschland und eine Unterkunft angeboten. Die Kosten für die Unterkunft werden vom Gehalt eingezogen, wie dem Handzettel zu entnehmen ist

[Archivversjon]

Lieber irgendwelche internetzzensurfilter einführen, wisst schon, für die kinder…

Wenn ein Ermittler des Bundeskriminalamts in einem pädokriminellen Internet-Forum auf Bilder von Kindesmissbrauch stößt, darf er sie nicht löschen lassen – selbst wenn dies einfach und schnell möglich wäre. Diese erstaunliche Aussage trifft die Bundesregierung in einer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion, die Panorama und STRG_F (NDR/funk) vorliegt. Demnach habe das BKA keine Rechtsgrundlage für eine Löschung auf eigene Initiative

[Archivversjon]

Kinderfickersekte des tages

Der Missbrauchsskandal hat die Kirche auch nach über einem Jahrzehnt nach seinem Beginn immer noch im Griff

[Archivversjon]

Das ist aber schön, dass mir eine stimme aus katolistan mal sagt, was der hl. röm.-kath. missbrauchsskandal ist: dass organisiert krimineller sexueller kindesmissbrauch aufgeflogen ist. Wenn man doch nur einfach weiter hätte vertuschen können, alles wäre in bester hl. butter gewesen. Aber so gibt es seit zehn jahren einen skandal, der darin besteht, dass offenbar geworden ist, dass die hl. röm.-kath. kinderfickersekte seit etlichen jahrzehnten ringe von kinderfickern hat, die sich gegenseitig unterstützen. Unter Ratze bis hoch zum papst.

Sowas lebt, und Jesus musste sterben!

Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern. Aber heute gehts auch noch…

(Nichts) neues von der BRD-kwasistaatlichen kinderfickersekte

Verallgemeinerungen verbieten sich da. Sie sind auf der Basis der äußert lückenhaften Dokumentation entsprechender Vorgänge in allen kirchlichen Archiven nicht einmal im Ansatz möglich. Dennoch lassen die vorliegenden Gutachten erkennen, dass der Aufklärungseifer der Staatsanwaltschaft in vielen Fällen nicht sonderlich ausgeprägt war. Gut dokumentiert sind inzwischen Fälle, wo Strafverfolger Verantwortlichen der Kirche Hinweise auf bevorstehende Ermittlungen gaben, auf dass diese die Täter andernorts unterbringen konnten. Es kam auch vor, dass „katholische“ Richter Strafen verhängten, deren Milde in keinem Verhältnis zu den pädokriminellen Umtrieben der Angeklagten standen

Ist ja auch klar, waren ja nur harmlose kinderficker, die auch immer so schön die hostjen in gottesfleisch verwandelt haben und den menschen erzählt haben, wie man moralisch gut lebt. Und nicht so pöse cannabisraucher, schwarzfahrer oder hartz-IV-müllcontäjhner-brötchendiebe, ab in den knast mit diesen asozjalen subjekten!!1! Aber im namen des volkers! Höchstpersönlich!

Oh! Lümpia!

Ich interessiere mich ja überhaupt nicht für diese weltleistungsschau des dopings, aber haben die wirklich versucht…

In den Regionen, in denen die Olympischen Winterspiele stattfinden, fällt kaum Niederschlag. Insofern hat es für die Pisten eine enorm energieaufwendige Kunstschneeproduktion gegeben. Das führe das Bild der „nachhaltigen Spiele“ in China ad absurdum, sagte Geografieprofessorin Carmen de Jong im Dlf

…so eine monströse veranstaltung als „nachhaltig“ zu bezeichnen?

Und das wird von jornalisten weitergegeben? Als ob es wahr wäre? Also jetzt nicht von denen in der VR china, die keine lust auf einen lageraufenthalt haben und deshalb die vorgegebene propaganda wiedergeben, sondern zum beispiel von den fäjhknjuhshelden beim deutschlandfunk?

Scheißjornalist, steck dir deine intelligenzbeleidigungen in den arsch, friss atommüll und geh verrecken!

BRD-staatskinderfickersekte des tages

Die bummsregierung unter bummskanzler Olaf „Schröders generalsekretär“ Scholz (SPD) musste ein paar wörter in die luft rotzen, um etwas zum organisiert kriminellen sexuellen kindesmissbrauch in der — über das immer noch bestehende reichskonkordat immer noch mit der BRD verheirateten — hl. röm.-kath. kinderfickersekte zu sagen, aber er traute sich leider nicht, dass zutreffende und sofort verständliche wort „organisierte kriminalität“ aussprechen zu lassen. Stattdessen kam ein anderes wort, ein diffuseres und schönfärberischeres, versteht sich [archivversjon]:

Am Montag verlautete nun, die Bundesregierung habe sich vorgenommen, „die Aufarbeitung strukturierter sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen in gesellschaftlichen Gruppen, wie Sportvereinen, Kirchen und der Jugendarbeit zu begleiten, aktiv zu fördern und wenn erforderlich gesetzliche Grundlagen zu schaffen“

Hervorhebung von mir. „Strukturiert“ klingt doch gleich viel besser als „organisiert kriminell“, und ja, im vergleich zu seinem gegenteil „unstrukturiert“ klingt es so richtig falsch nach arbeit und ordnungswillen, statt nach der sexuellen ausbeutung und lebenslangen traumatisierung ziemlich wehrloser kleiner menschen durch kriminelle banden. Leute, die so schönredend reden, sind genau so widerwärtig wie die kinderficker und stehen in meinen augen im verdacht, selbst dazuzugehören. Kein wunder, das der nach scheiße stinkende scheißjornalist von der alpenprawda staatsfromm in den passiv „es verlautbarte“ greift, um ja keinen seiner angebeteten p’litkumpels mit so einer wiedergegebenen entgleisung zu belasten.

So schade, dass dieses pressesterben so langsam geht!

Es gibt übrigens solche „gesetzlichen grundlagen“ für die „aufarbeitung“ organisiert kriminellen sexuellen kindesmissbrauchs. Das strafgesetzbuch ist voll davon. Da muss man höchstens mal ein paar kiffer, schwarzfahrer oder mülltonnendurchwühler aus dem gefängnis entlassen, damit der platz da ist, um mal nicht verarmte menschen, sondern richtig üble verbrecher einzulochen. Aber das scheint nicht dem p’litischen willen der SPD-Grünen-FDP-regierung zu entsprechen… genau so wenig wie eine vereinfachung von kirchenaustritten [archivversjon]. Ich sehe jedenfalls keine sachlichen grund, dass der austritt aus einer dieser stinkenden, verbrecherischen, spirituell bankrotten BRD-kwasisstaatskirchen schwieriger sein sollte als der austritt aus einem verein. In zweifelsfall sollte die willenserklärung auf einer postkarte reichen. Der einzige grund für die kompliziertheit eines scheißkirchenaustritts ist der p’litische gestaltungswille.

Wenn das fördern und decken der kirchenkriminalitätsformen kein p’litischer wille wäre, dann wäre der generalbundesanwalt auch schon längst tätig geworden. Für so etwas wie die bekämpfung organisierter kriminalität ist dieser weisungsgebundene bummsbeamte nämlich da. Von den scheiß-C-parteien, die tiefgehend katolisch durchverfilzt sind, habe ich ja nie etwas anderung als unterstützung der vertuschung, ungehinderte fortsetzung der kriminalität und staatliche strafvereitelung erwartet.

Ach ja, und dieses beschissene hitlersche reichskonkordat gehört gekündigt!

Der beste tag für einen kirchenaustritt ist übrigens gestern gewesen. Aber heute geht es auch noch. Wenns auch absichtlich schwer gemacht wird.

BRD-coronaschule des tages

An den BRD-coronaschulen müssen kinder solche „denkzettel“ unterschreiben und nochmal von ihren eltern unterschreiben lassen. Ganz widerliche disziplinierungsmetoden! 🤮️

Foto einfach mitgenommen bei @nenacasc@twitter.com.

Wer seine kinder lieb hat, hält sie im moment mit allen mitteln von den antihygjenischen BRD-zwangsschulen fern. Warum? Zum beispiel darum:

Bildschirmfoto der ZDF-heute-sendung vom 31. januar 2022. Hinter der nachrichtensprecherin zwei tafeln. Gesamtinzidenz in der bevölkerung: 1.176,8. Inzidenz in der altersklasse von 5 bis 14 jahren: 3.062,3

Diese idee unserer herrschenden und besitzenden und aller ihrer verachtenswerten scheißschergen aus glotze und presse, ums verrecken die schulen aufzulassen und die kinder als instrument zur durchseuchung der bevölkerung zu missbrauchen, war sehr erfolgreich. Leider nur für corona.

Ich vermisse den trost darin, recht gehabt zu haben.

Kinderfickersekte des tages

Erstmals hat nun der Vatikan ausführlicher Stellung zum Münchner Gutachten und den Vorwürfen gegen Benedikt XVI. genommen. Tenor: Der frühere Papst habe vorbildlich Maßnahmen im Umgang mit Missbrauch umgesetzt

Und morgen wird er ausgestopft und als märtyrer zur öffentlichen verehrung freigegeben. Der beste tag für einen kirchenaustritt war übrigens gestern.

Na, wie oft wollt ihr euch buhstern lassen?

Eure bimbesrepublik deutschland hat für jeden ihrer bewohner rd. sieben corona-impfdosen bestellt, und diese ganze impfplörre kann man doch nicht einfach so wegkippen und als verlust abschreiben, das muss alles in den arm!!1! Kommt, lasst euch impfen! Es ist vernünftig! Eure bundesregierung hat es euch gesagt!

Und ja, liebe pawlowsche hunde im internetze, ich weiß genau, was ich verlinke. Eigentlich wollte ich eine klar jornalistische webseit verlinken, aber die nach scheiße stinkenden scheißjornalisten aus der contentindustrie enthalten euch diese kleine, für viele vielleicht p’litisch oder persönlich relevante informazjon einfach vor, denn eine wahrheitspresse ist es nun einmal nicht. Dann eben den blauen boten. Da ist auch nicht so viel überwachende javascript-scheiße und klick-mich-gängelung auf der webseit verbaut wie bei den scheißjornalisten. Die kwelle für den verlinkten text ist eine meldung des deutschen bundestages, diese kwelle ist dort auch verlinkt, denn es ist ja kein jornalismus, und ich habe keinen grund, daran zu zweifeln. Oder verkündet der deutsche bundestag jetzt auch schon fäjhknjuhs auf seiner webseit?

Sieben piekser für jeden von euch! Mindestens, denn man kann ja noch nachbestellen! Mit impfpflicht! Vorangetrieben von einem lügner prof. dr. Kallelaut, der zu glauben vorgibt, dass bremen an der niederländischen grenze liegt. Trotz hinweis der EMA, dass das nicht funkzjoniert und gefährlich ist. Und zu allem überfluss und überdruss mit einem dysfunkzjonalen impfstoff, der im regelfall weder eine infekzjon, noch eine erkrankung, noch eine weitergabe des scheißvirus durch geimpfte verhindert, so dass die ganzen anderen maßnahmen weiterlaufen werden. Das impfversagen wird also gleich mit der „impfung“ mitgeliefert. Dafür ist die impfung aber eher schlecht verträglich. Sie scheint so schlecht verträglich zu sein, dass es ein problem ist, dass sich dermaßen viele menschen aus der hochrisikogruppe in der medizinischen pflege nicht impfen lassen wollen, so dass eine dort angeordnete impfpflicht zu einem versorgungsproblem führen könnte. Darüber berichteten sogar die bürgerliche scheißpresse und das BRD-parteienstaatsfernsehen, bevor sie wieder schwiegen. Aber die werfen natürlich nie die extrem naheliegende frage auf, wie man in einem medizinberuf arbeiten kann, durch diese arbeit täglich einem deutlich erhöhtem risiko ausgesetzt sein kann und sich trotzdem nicht den „kostenlosen“ (ist er nicht, die rechnung wird von der BRD und ihren steuerzahlern mit geld bezahlt, mit dem man auch sinnvolles tun könnte) piekser abholen will. Sind diese leute einfach alle dumm? Oder haben sie vielleicht gründe, vielleicht sogar welche aus eigener erfahrung und anschauung in ihren berufen? Na gut, ich gebe es zu, die beiden scheinfragen gerade waren sehr manipulativ, und die wahrscheinlichsten gründe für die „impfzurückhaltung“ vom abhängig beschäftigten in der pflege sind ihre p’litisch ermöglichten und gewollten unmenschlichen und ausbeuterischen arbeitsbedingungen. Aber hej, das kann man ja einfach so lassen und ein bisschen beten! Und natürlich auf der anderen seite die sechzig-stunden-woche p’litisch einführen! Halleluja! Wisst schon, für die gesundheit!!1! 🤢️

Bild von pinhead aus den hellraiser-filmen, darunter der text: ich habe kein problem mit einer impfpflicht

Grüße auch in die goldgrube 12! Das hat sich sicher sehr gelohnt. Der goldrausch führt zu einem kursfeuerwerk an der börse. Wer da hat, dem wird gegeben! Lasst uns die letzte lebenskraft der schwachen an die löwen verfüttern! Aber lasst ihre arbeitskraft übrig! So billige arbeitskraft. Hurra! 🍌️

Und wer — vielleicht sogar aus gründen — etwas gegen die impfpflichtpläne der gegenwärtigen scheißregierung hat, ist rechtsradikaler verschwörungsmystiker! Danke, scheißjornalist, danke! Du bist so ein held. Du wärst auch in der DDR was geworden, du arschloch!

Wird mal wieder zeit für billigen applaus aus dem plenarsaal

Fiepser von @ZDFhannover, verifiziertes benutzerkonto vom 11. januar 2022, 15:29 uhr: Wegen der Zunahme der #Corona-Infektionen lässt Niedersachsens Landesregierung in Teilen der kritischen Infrastruktur längere Arbeitszeiten zu. Von Mittwoch an und bis zum 10. April wird u.a. die zulässige Arbeitszeit auf 60 Stunden pro Woche erhöht.

Genau, die letzten regeln zum schutz abhängig beschäftigter vor einer totalverwertung bis zum umkippen muss man auch noch wegen corona schleifen! Es haben ja doch in den letzten zwei jahren „ein paar“ leute aus der pflege gekündigt, weil sie sich die kombinazjon aus sonntagsreden, verachtung, knochenmühle und billigem applaus nicht mehr geben wollten, da muss man den grund dafür doch gleich noch ein bisschen schlimmer hebeln. Widerlich! Erst tätigkeitsverweigerung aus der p’litik, „marktkonforme seuchenbekämpfung“, scheiß auf corona, und dann die menschen, die eh schon seit zwei jahren scheiße schaufeln, einfach verheizen.

Wer von diesem zu recht gemachten unrecht betroffen ist: eine arbeitsunfähigkeitsbescheinigung gibts beim arzt. Alternativen: keine. (Außer, man will sich unbedingt kaputtmachen.)

Und hej, „kritische infrastruktur“ kann im zweifelsfall fast alles werden. Fühlt euch entrechtet und geknechtet! Aber nur fast alles. Denn wo sie keine sonderschichten einlegen werden, ist ja jetzt schon klar: in p’litik und verwaltung. Die arschlöcher haben nicht einmal dafür gesorgt, während der anlaufenden omikron-welle belastbare zahlen zum infekzjonsgeschehen zu erheben, da wäre ja sonst auch das schöne weihnachten flöten gegangen… 🤮️🤬️

Grüße auch an Stephan „ich lasse meine regierungserklärung bei VW korrekturlesen“ Weil, SPD, dem ministerpräsidenten von niederschlagsen!

Ubi caritas et hypocrisis inimicus ibi est

Caritas-Sprecherin Mathilde Langendorf sagte auf Anfrage der Autorin, ihr Verband könne auf Bundesebene nicht abschätzen, wie groß die Kündigungswelle werden könnte und ob sich überhaupt eine abzeichnet. Die etwa 6.000 einzelnen Caritas-Träger mit rund 700.000 Beschäftigten arbeiteten autonom und eine Stelle, an die sie ihre Personalvorgänge melden könnten, gebe es nicht. Sie wisse nur, dass „Einrichtungsleiterinnen und -leiter vermehrt die Sorge äußern, dass die auf Gesundheits- und Pflegeberufe bezogene Impfpflicht das Personal spaltet“, erklärte sie […] Der Caritas-Vorstand sieht demnach zwar einen seit langem bestehenden „eklatanten Mangel an Kolleginnen und Kollegen“, der es „zunehmend schwierig und ab einem gewissen Punkt unmöglich macht, Senioren und Behinderte in Einrichtungen zu betreuen“. Er fordert aber keineswegs die Rücknahme der Impfpflicht, um eine Verschärfung des Notstandes zu verhindern. Im Gegenteil: Die allgemeine Impfpflicht für die gesamte Bevölkerung soll her. Denn dann, so die Erklärung, wäre das Personal nicht mehr gespalten, weil sich dann ohnehin alle impfen lassen müssten

[Archivversjon, und ja, der link geht zu RT. Nein, ich finde RT nicht schlimmer als die ARD. Bei der ARD muss man sich halt bewusst sein, dass alles vom kernkorrupten und intelligenzverachtenden BRD-parteienfilz geprägt wird, und bei RT muss man sich halt bewusst sein, dass es russischer staatsfunk ist. Wer damit überfordert ist, sollte sich vielleicht besser mit den teletubbies beschäftigen…]

Die an sich sehr naheliegende frage, warum ausgerechnet menschen aus pflegeberufen nicht geimpft werden wollen, wirft diese ausbeutersprechpuppe, die das wort „caritas“ geschäftstüchtig durch die menschenverachtende scheiße zieht, leider nicht auf.

Na gut, dann mache ich das mal:

  1. Wenn es daran liegt, dass diese nichtgeimpften menschen keine ahnung haben, möchte man von diesen ahnungslosen menschen eigentlich auch nicht gepflegt werden. Der „caritas“ ist es dann aber scheißegal, wer pflegt, so lange sie rechnungen dafür schreiben kann.
  2. Wenn es aber so ist, dass es sich um eine informierte, begründbare und durch tägliche pflegerische erfahrung gefestigte entscheidung handelt, dann möchte man diese zwangsbeglückung einer staatlich durchgesetzten spritze nicht haben. Der „caritas“ ist es dann aber scheißegal, welche entscheidungen ihre mitarbeiter aus guten gründen treffen, und sie verweigert sich vollständig, wenn es darum geht, sich hinter ihre mitarbeiter zu stellen. Schließlich wird sie ja vom staat (in form der pflegeversicherung) bezahlt, nicht von den mitarbeitern.
  3. Und der wahrscheinlichste grund: wenn es so ist, dass man bei der caritas — eine dieser menschenverachtenden organisazjonen, die unter der produktbezeichnung „pflegeheim“ die teuersten ein-zimmer-löcher der BRD vermieten, weil die pflegekasse diese mondpreise ja zahlt — wegen seiner befristeten arbeitsverträge mit regelmäßig mündlich zugelogenem „wenn du gut bist, übernehmen wir dich vielleicht“ besser keinen einzigen tag im jahr krank werden möchte, damit man nicht arbeitslos wird und sich beim näxsten kristlichen scheißausbeuter mit der gleichen scheißnummer anstellen muss, dann scheut man die bekannten und oft heftigen impfnebenwirkungen natürlich wie der deibel das weihwasser. Und die dank unserer scheißp’litik eingeführte impfpflicht für menschen in pflegeberufen bringt jetzt endgültig das fass zum überlaufen. Und zwar bei menschen, die sich trotz hohen individuellen risikos und sicherlich trotz mit dieser entscheidung verbundener ängste nicht haben impfen lassen, weil sie nicht verarmen wollten und nicht in den von scheiß-SPD und scheißgrünen geschaffenen hartz-IV-terror zurückwollten. Das wirft allerdings auch kein so gutes licht auf den scheißladen, der sich zur tarnung hinter dem lateinischen wort für „barmherzigkeit“ verschanzt hat.

Kurz: der caritas-vorstand fordert eine allgemeine impfpflicht für alle menschen in der BRD, damit die kommerzjelle kristliche ausbeuterklitsche „caritas“ besser heucheln kann. 🤮️

Solche arschlöcher leben, und Jesus musste sterben!

Kinderfreunde des tages

Was machen BRD-polizeibeamte eigentlich, wenn sie irgendwo in diesem internetz wixvorlagen-fotos von sexuellem kindesmissbrauch finden? Richtig, sie sorgen dafür, dieses diese foto einfach da liegen bleiben und weiter verfügbar sind [archivversjon]. Und ihr obermotz, der herr innenminister (name austauschbar), dieser stinkende kinderfreund und p’litische missbrauchstäter, fordert dann bei jeder sich bietenden gelegenheit die totalüberwachung aller einwohner der BRD, wisst schon, um die kinder zu schützen. Denk doch mal einer an die kinder!!1!