Gesetze verschärfen

Jetzt wollen sie den Handel mit Nacktfotos von Kindern unter Strafe stellen. „Gesetze verschärfen“ nennen sie das. Dieses „Gesetze verschärfen“ ist so ein blindwütiger Reflex deutscher Politiker. Mittendrin schreien sie das wie vom Tourette befallen. Wenn ihnen gar nichts mehr einfällt oder wenn sie in Aktionismus geraten, rufen sie das in den Raum.

Sie wollen damit Grauzonen abschaffen und so die Kinderpornographie lückenloser verfolgen können. Aber mal abgeschaffte Grauzonen produzieren immer weitere Grauzonen

Da lasse ich mir die gelegenheit nicht nehmen und setze mal — achtung, das ist ein nacktfoto eines kindes mit sichtbaren genitalien — einen link auf ein sehr erfolgreich gehandeltes derartiges bild, das in zukunft kriminalisiert werden könnte. :mrgreen:

Offtopic: gruß auch an die ehemalige alternativpartei.

Justiz des tages

Welche straftäter in der BRD niemals ein gefängnis von innen sehen werden, wisst ihr ja: straftäter, die reich sind oder wenigstens mit geld verschwägert oder auch nur befreundet sind. Deren straftaten sind für die hirnstanzer aus der dreckspresse ja auch keine straftaten, sondern „sünden“. Und was für leute in der BRD in den knast gehen, ist auch klar: solche asozjalen, hochkriminellen diebe, die aus dem müllkontäjner eines supermarktes lebensmittel mitnehmen, bevor sie vernichtet werden. Das ist ein besonders schwerer fall von diebstahl. Ab in den knast damit!

Gruß an frau Alice Schwarzer (straffrei nach selbstanzeige, tasche ausgebeult von den milljonen).

Terroristen des tages

Die terroristen des tages sind menschen, die im feuermelder-desein sprüche wie „wer sagt, hier herrscht freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht“ an die wände kleben. Das darf man nicht wie eine normale sachbeschädigung behandeln. Da muss gleich der staatsschutz ran. Da reden schließlich leute von freiheit, die sind gefährlich für diesen staat, in der die freiheit weniger herrscht.

Terroristen des tages

Die terroristen des tages sind — nach äußerung eines ehemaligen NSA-scheffs — internet-aktivisten, gruppen, die transparenz fordern und hacker. Vielleicht kommen ja noch dieses jahr demokraten dazu, die sich gegen die angstherrschaft der USA aussprechen. Oder kristen. Gesammelt sind die daten schon…

Anonymität ist kindesmissbrauch

Nachtrag: In den Kommentaren weiterlesen.

Was macht man auf einem rechtsfreien überwachungsplaneten mit einem menschen, der anderen menschen eine möglichkeit gewährt, das internetz anonym zu nutzen? Man stellt ihn einfach vor gericht, weil er darstellungen von sexuellem kindesmissbrauch fördert, nein, weil er der „größte vermittler von kinderpornografie auf dem planeten“ ist:

Laut der Vorwürfe habe der 28-jährige die Übertragung von kinderpornografischen Bildern diverser Webseiten über das von ihm mitentwickelte Netzwerk dadurch begünstigt, dass es diese verschlüssele und verschleiere

In einer nahe liegenden erweiterung dieser „logik“ wird demnächst auch die deutsche post vor gericht stehen, weil sie die verbreitung von kinderpornografischen bildern dadurch begünstigt, dass sie die briefe und pakete nicht öffnet. Oh, moment mal, das könnte schiefgehen

Widerwärtig, wie schwer misshandelte menschen anschließend für das propagandistische empörungspotenzjal noch einmal p’litisch missbraucht werden!