Kryptogeld des tages

Nach dem Insolvenzantrag der Kryptobörse FTX musste jetzt auch deren Tochterbörse Liquid schließen. Außerdem gerät Konkurrent AAX (Atom Asset eXchange) ins Straucheln. Die vermutlich auf den Seychellen registrierte Firma hat am Sonntag alle Auszahlungen eingestellt. Offiziell für „sieben bis zehn Tage“. Zu den Gründen dafür macht AAX nebulöse Angaben

Echt, da steht „vermutlich auf den seychellen registriert“? Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, sowas! 😂️

Liebe käufer von wettzetteln auf die zukünftige kwote für die von euch gekauften wettzettel, seid doch nicht so traurig! Die tränchen, die euch über die wangen kullern, sehen doch nicht hübsch aus. Beruhigt euch einfach. Es ist doch nur geld…

In Sozialen Netzwerken reagieren Betroffene unterschiedlich auf die AAX-Turbulenzen. Die Bandbreite reicht von Vorwürfen, AAX habe wie FTX fremdes Geld verspielt über Lamenti von Usern, die nach dem FTX-Kollaps zu AAX weitergezogen sind und jetzt noch mehr Felle davonschwimmen sehen, bis zu Suizidankündigungen

Oh, so verzockt, dass ihr euch die weltschmerztablette einwerfen wollt? Kommt, das leben macht auch ohne geld und sogar mit einem arschvoll scheißschulden noch spaß. Ach, ihr wisst nicht, wovon ihr dann noch leben wollt? Arbeit ist euch zu anstrengend, und zu betteln schämt ihr euch? Tja, dumm gelaufen. Wenn man so leben will, wie ihr es wollt, dann darf man sich hat nicht betrügen lassen, sondern muss sich selbst einen guten betrug ausdenken… und darf nicht erwischt werden, denn handschellen und gitter sind nun einmal unangenehm. So ein betrug der marke „vermutlich auf den seychellen registriert“. Damit könnte man durchkommen. Dumme, die darauf reinfallen, scheint es immer zu geben.

Aber hej, versuchts einfach beim näxsten dienstleister! Die meisten kinder kapieren ja nach dem ersten patschehändchen auf der heißen herdplatte, dass die heiße herdplatte aua macht. Aber es kann ja nicht jeder so ein geistiger schnellzünder sein!

Immer noch wahr sind übrigens meine launigen anmerkungen angesichts eines spammenden betrügers vom 5. september 2017.

FTX nochmal

nsolvente Kryptobörse FTX
Wohl mehr als eine Milliarde Dollar verschwunden

[Archivversjon]

Och, nicht gleich weinen, wettzettel-investoren! Ist doch nur geld.

Hach, und wie viele mir in den tagen nach dem 5. september 2017 gesagt haben, dass meine launigen anmerkungen doch viel zu negativ seien und dass jetzt endlich die banken entmachtet werden! Und, was passiert? Richtig, die giergetrieben vollidjoten tragen ihr kryptogeld zu irgendwelchen anderen banken, die nicht einmal reguliert sind. Dann verdampfen halt mal tausend milljönchen in ein kleine, heißes wölkchen.

Kryptogeld des tages

Kryptowährungsbörse FTX:
Ruf ruiniert, Vermögen eingefroren und jetzt insolvent

Die Wertpapieraufsicht der Bahamas gab am Donnerstag (Ortszeit) bekannt, Vermögenswerte von FTX Digital Markets eingefroren zu haben

Huj, der laden ist so hochseriös vorgegangen, dass sogar die bahamas lieber mal eingegriffen haben. Da kullern jetzt sicher wieder ein paar bittere tränchen über die wangen. Nicht traurig sein, liebe wettzettel-investoren. Es ist doch nur geld.

Kryptogeld des tages

Die anonym geführte Online-Börse für Kryptowährungen und Derivate, Deribit, […]

Huj, meinen die mit „derivate“ die normalen börsenwettzettel im casinokapitalismus, oder gibt es inzwischen auch derivate auf kryptogeld? Weil kryptogeld an sich nicht spekulativ genug ist?

[…] gab am 1. November via Twitter bekannt, […]

Immer ein guter kanal, um seine kunden mit einer vielleicht nicht ganz unwichtigen mitteilung zu überraschen. Stellt euch mal vor, eure bank würde euch beim zwitscherchen erzählen…

[…] dass sie gehackt wurden.

…dass sie gecybert wurde! Und wer keine lust auf die lodernde hirnhölle beim zwitscherchen hat, erfährt halt erstmal nicht…

Nach einem erfolgreichen Eindringen der Hacker konnten die Täter der Hot-Wallet ein Vermögen im Wert von 28 Millionen US-Dollar entnehmen. Ferner schrieb man, das Unternehmen habe alle Abhebungen der Kunden gestoppt, bis die Untersuchungen abgeschlossen seien

…dass gerade jemand sein geld geklaut hat und dass er deshalb gerade nicht mehr an sein eigenes geld rankommt. 💸️

Ach, leute, nicht traurig sein! Ist doch nix wichtiges. Ist doch nur geld.

Was ist denn das für eine spezjalbank?

Ein Impressum sucht man auf der Hauptseite vergebens […] Den offiziellen Sitz hat man offshore, nach Panama verlegt […] Als einziges Medium steht allen Anfragenden lediglich eine Gruppe bei Telegram und die Präsenz bei LinkedIn zur Verfügung

Ach, so eine spezjalbank ist das. Keine weiteren fragen.

Ich wünsche auch weiterhin ganz viel spaß mit dem kryptogeld! Und mit den vielen „dienstleistern“ rund ums kryptogeld, natürlich. Ist doch nur geld. Das kann man schon mal einer klitsche geben, die so eine schöne webseit ohne impressum hat und im sonnigen panama sitzt und mit der man nur über irgendwelche S/M-konten kommunizieren kann.

So eine ganz spezjelle spezjalbank ist doch sicherlich nur ein ganz kleines licht im beschissenen kryptogeld-bissness, oder?

Die Krypto-Börse nimmt laut einer Vergleichsliste am Futures-Markt Platz sechs ein. Man zählt dabei „Open Interest“, also die Anzahl der offenen oder ausstehenden Derivat-Kontrakte für einen bestimmten Markt

Weia! Tja, dann werden halt weiterhin deppen von ihrem geld getrennt. Kullern halt ein paar tränchen über die wangen der „anleger“, die man besser als „spekulanten“ oder „zocker“ bezeichnen sollte. So bittere tränchen!

Meine launigen anmerkungen, die ich im herbst 2017 angesichts einer dummen spämm von Sven Hegel geschrieben habe, bleiben weiterhin gültig.

Ach!

Das Bitcoin-Mining ist laut einer neuen Studie schädlicher für unser Klima als die weltweite Herstellung von Rindfleisch

Prof. dr. Offensichtlich legt heute mal wieder sonderschichten ein, und dann kriegt der aber auch alles raus. Wer weiß, wenn er weiterforscht, kriegt er vielleicht sogar noch raus, dass man bitcoin gar nicht essen kann. 😁️

Geld ist nun einmal ein gift für die psyche, das alles vergiftet, woraus man geld machen kann — sogar das internetz, einst ein mangelfreier raum verlustfreien kopierenkönnens, wurde davon vergiftet; sogar die kompjuter, einst vorrichtungen, die einen menschen ein großes stück freier machen können, wurden vom gelde zu verkrüppelnden fußfesseln mit gängelungen, technikverhinderungen und DRM gemacht. Und die vergifteten psychen der leute finden das alles ganz toll…

Es wird zeit, dass ich sterbe!

Exit des tages

[…] ein herausforderndes Geschäftsumfeld mit Abkühlung an den Kapitalmärkten und negativer Entwicklung bei den Kryptowährungen

Nuri hatte tolle angebote…

Keinen Zugriff auf ihrer Einlagen haben aber nach wie vor die Kunden, die in Bitcoin-Ertragskonten einzahlten. Für diese Konten versprach Nuri seiner Kundschaft bis zu 3 Prozent Rendite auf Bitcoin-Einlagen. Dafür wurden eingezahlte Coins, vermittelt über den Bankpartner Solaris, an die Zins-Plattform Celsius aus den USA weitergereicht. Die hatte ihrerseits im Juli Insolvenz angemeldet und zuvor noch alle Abhebungen von Einlagen gesperrt. Wie es hier für die Betroffenen weitergeht, ist noch offen

…die offenbar auch einen markt fanden. Huj, drei prozent rendite… also: bis zu. Die mutter der dummen soll immer schwanger sein, habe ich mir sagen lassen. Auch weiterhin viel spaß mit irgendwelchen energieverbrennenden wettzetteln auf ihre eigene wettkwote!

Kryptogeld des tages

Das ist schon lustig, wenn ein angreifer die kryptogeldplattform besser verstanden hat als ihre betreiber und sie kreativ nutzt, oder übersehe ich hier irgendwas, was vielleicht doch eine straftat sein könnte?

Na ja, ich bin ja auch nicht der ehemalige fachverlag:

Nirvana Finance ist […] beraubt worden

Echt jetzt? So ein richtiger raub mit gewaltanwendung oder gewaltdrohung? Heise, du stinkst. Da wurde nicht einmal im klassischen sinn gehäckt oder gephisht. Ist auch bei euch da hinten in der karl-wiechert-allee das gehirnchen vor gier am kochen, wenn irgendwas mit den tulpen des digitalzeitalters kommt?

Heise: Ehemaliger Fachverlag

Wer ein wort wie stablecoin schreiben kann, ohne geradezu reflexhaft eine derbe oder hochsarkastische anmerkung zu solchen bullschittwörtern zu machen, ist eh eine sackgasse der intelligenzentwicklung.

Laut Zahlen von Defilama belaufen sich die Einlagen in Nirvana Finance damit noch auf vier US-Cent.

Huj, das klingt mal nach einer realistischen digitaltulpenbewertung! Die selbstbezeichnung „nirvana“ hat ja schon vorweggeschattet, wo das geld hingehen wird. 😂️

Wenn kiffe, kryptogeld und kapitalanlage zusammenkommen…

…kann der schneeballsystem-betrug nicht mehr weit weg sein [archivversjon]:

Bei einem Cannabis-Investment haben Tausende Anleger keinen Zugang mehr zu ihren Konten. Wer steckt dahinter, wie groß ist der Schaden? […] einige Schätzungen beziffern den Schaden auf einige Millionen, andere auf mehrere Milliarden Euro – so viel Geld könnten Kleinanleger rund um den Globus in ein windiges Angebot mit Cannabis-Pflanzen gesteckt haben […] Die Renditen beliefen sich dabei auf deutlich über 100 Prozent im Jahr […] Eine Online-Plattform war das wichtigste Instrument der Firma. Dort konnten Nutzer Pflanzen kaufen, verkaufen, in virtuellen Gewächshäusern verwalten und sich ihr Geld auszahlen lassen. Ob die Pflanzen jemals existierten, ist nach den aktuellen Geschehnissen unklar

Bwahahahahaha! 😂️

Sorry, das ist unangemessen, liebe opfer, das ist mir nur so rausgerutscht. Natürlich wurdet ihr betrogen. Von kriminellen, die vor ein gericht gehören. Vermutlich einige von euch um mehr geld, als sie sich zu verlieren leisten konnten. Und dieses geld ist futschikato. Aber ein kleines bisschen leichtgläubig wart ihr auch.

Bwahahahahaha! 🤣️

Hej, will vielleicht noch jemand von mir ein paar cannabis-NFTs kaufen? Das wird eine mordsrendite! Selbst, wenn die blüten schon zu rauch, rausch und asche geworden sind.

Kommt, wenn ihr auf über-hundert-prozent-renditen reinfallt, dann wird euch die wertsteigerung von NFTs oder vergleichbaren digitalen tulpen auch sofort „einleuchten“. Ist doch logisch! Ist doch die gleiche tiefe logik wie das „eigentum“ an hanfpflanzen, die ihr in eure „virtuellen gewäxhäuser“ stellt und für einen großen „wert“ haltet.

Virtuelle gewäxhäuser! Mehr braucht die dumme psyche nicht, um an etwas zu glauben. Der verstand hätte ja wenigstens noch eine kleine kalkulazjon gebraucht und danach zweifel entwickelt… 🤦‍♂️️

Juicyfields setzte auf Social Marketing, engagierte Influencer, war omnipräsent auf Messen und steckte viel Geld in Werbung.

Können diese augen lügen? 😁️

Merkt es euch! Gute produkte brauchen keine besondere reklame und erst recht keine influenza. Ein feuer wirbt für sich selbst. Wenn jemand einen riesen reklameaufwand macht, will er euch scheiße verkaufen. Auch, wenn es mal kein betrug ist.

Kryptogeld des tages

Warum man sich nicht bei juhtjuhbb tolle tipps geben lässt, mit welcher softwäjhr man jetzt kryptogeld erzeugt, kann man gerade auf tarnkappe nachlesen:

Der gepostete Download-Link führt infolge zu einem passwortgeschützten, gezippten Archiv. Um legitim zu erscheinen, enthält das heruntergeladene Archiv dabei einen Link zu VirusTotal, der die Datei als „sauber“ anzeigt. Cyble Research Labs versichert hierbei, dass die als sauber eingestufte Datei nichts mit der zum Download verfügbaren Datei zu tun hat. Die Betrüger wollen lediglich die Benutzer dazu bringen, ihr Antivirenprogramm für eine erfolgreiche Malware-Ausführung zu deaktivieren

Au mann! Kaum gehts um geld, schon verwandelt sich das gehirnchen in eine dumme giermaschine, der man alles andrehen kann. So schade, dass es noch kein schlangenöl gegen dummheit gibt.

Kryptogeld des tages

Es hat schon etwas sehr entspannendes, wenn man die deuteleien für den zukünftigen bitcoin-kurs durch diejenigen spezjalexperten liest, die noch nie eine größere kursverschiebung vorher gewusst haben. Leider verwenden sie offenbar unterschiedliche horrorskop-softwäjhr:

Der Autor, Journalist, Unternehmer und Moderator der Sendung Mad Money sagte dem Sender CNBC, der Bitcoin werde auf 12.000 Dollar fallen […] Am geringsten schätzt der Autor Robert Kiyosaki den künftigen Wert des Bitcoin ein. Dieser werde seinen Tiefpunkt angeblich bei 9.000 Dollar erreichen

Wenn ihr einen tipp von mir wollt, ich habe da auch noch einen:

Bitcoin ist gescheitert. So sympatisch ich die idee fand, ein geld zu errichten, das ohne banken auskommt, so unbenutzbar ist bitcoin als reales zahlungsmittel für legale geschäfte. Der energieverbrauch für jede transakzjon ist weit jenseits des tragbaren, er wird mit zunehmender nutzung nur noch größer, und die kursrisiken sind von einem ausmaß, das man nicht mehr handhaben kann. Deshalb wird bitcoin auch nur noch in klar illegalen kontexten für seinen ursprünglichen und eigentlichen zweck, nämlich als zahlungsmittel zum begleichen einer schuld, verwendet — und das nicht wegen seiner projektierten vorzüge, sondern weil man den geldfluss durch anwendung von mixern [link geht auf einen englischsprachigen text] verschleiern kann. Kurz: für das, wofür bitcoin gemacht ist, taugt er nicht. Wer ihn dafür benutzen will, ist so dumm wie jemand, der in einem auto ohne motor fahren will. Und ein auto ohne motor ist praktisch wertlos, genau wie bitcoin.

Das einzige, was übrig geblieben ist, ist spekulazjon. Bitcoin ist ein wettzettel geworden, und der gegenstand der wette ist die kwote für den wettzettel selbst. Man muss nicht lange darüber nachdenken, um zu bemerken, dass jede schon mittelfristige vorhersage dieser wettkwote unmöglich ist (auch bei anwendung spielteoretischer metoden), weil der glücksspielkarakter zu schwer vorhersehbarem, irrazjonalem verhalten der bitcoin-glücksritter führt.

Von daher: wer geld übrig hat und keine probleme damit hat, dass viel strom in nutzlose wärme verwandelt wird, immer nur zu! Ihr seid alle erwaxene menschen! Wer das geld nicht übrig hat und sich für dieses glücksspiel verschuldet oder wer glaubt, dass man nicht einfach schwarzen schlamm aus der erde pumpen sollte, um ihn nutzlos anzuzünden, statt mit dieser energie wenigstens unser aller leben zu verbessern, sollte aber die finger davon lassen. Bei leuten, die sich auch noch verschulden, empfehle ich professjonelle hilfe und/oder das aufsuchen einer selbsthilfegruppe für spielsüchtige, und zwar dalli! Schreib dich nicht ab! Es ist schlimm genug, dass du so viel geld abschreiben musst… ein für alle male abschreiben. ☹️

Ach, eine kursprognose soll ich auch noch bringen? Gern doch: wenn die menschen auf der welt bemerken, dass energie nicht verschwendet werden sollte oder spätestens nach den ersten nachhaltigen einbrüchen der stromversorgung in zivilisierten gesellschaften wird der wert der bitcoin in eurer wallet bei null liegen. Egal, wie viel in der wallet ist. Einen zeitpunkt dafür kann ich — im gegensatz zu den über ihre horrorskope geneigten spezjalexperten aus der bitcoin-mantik — leider nicht präzise nennen. Ich tippe aber auf das näxste jahrzehnt. Es kann auch viel schneller gehen mit dem zerfall der zivilisazjon. Damit er nicht geschieht, müssten mehrere mittelgroße wunder passieren, unter anderem eine breite entdummung großer teile der menschen auf der erde. Alle mir bekannten trends weisen in eine völlig andere richtung.

Und nein, die saftigen zusagen in eurer spämm ändern daran nix, und der kwatschjornalismus mit allen seinen lügen, seiner propaganda und seinen durchhalteparolen auch nicht.

Wo er recht hat…

Microsoft-Gründer Bill Gates äußert Zweifel, dass teure Affenbilder die Welt verbessern. Den Handel mit NFTs hält er im Wesentlichen für einen Deppenmarkt

Ich befürchte, es werden sich noch lange deppen finden, die mehr geld dafür zahlen als die jetzigen deppen — bis endlich der größte depp gefunden ist, der auf dem blocktschäjhneintrag hängenbleibt. Es ist so selten, dass ich Bill Gates mal recht geben konnte, wenn er etwas zu einem technischen tema von sich gibt, das muss ich einfach festhallten…

Kryptogeldschule des tages

Sage niemand, dass die kinder an den antihygjenischen zwangsschulen der BRD nichts mehr lernten!

Die angehende 10. Klasse einer Gesamtschule in OWL liest „Das kleine Bitcoin-Buch“ im Fach Gesellschaftslehre. Sie erstellen Präsentationen für Mitschüler ihres Jahrgangs und informieren darin über das kaputte Geld und Bitcoin als ein Tool für Freiheit und Menschenrechte

Freiheit! Und menschenrechte! 🤮️

Aber ich möchte wetten, dass keiner der schüler, die aus diesem hirnfickkurs kommen, schnell erklären könnte, was ein kryptografischer häsch, was eine blocktschäjhn oder was eine primzahl ist und wo es skalierungsprobleme gibt. Wer muss denn noch etwas von der implementazjon von bitcoin verstehen, die unfassbar energieverschwendend ist, wenn es so schöne freiheit und menschenrechte gibt? Außerdem handelt es sich ja um den staatsbürgerkundeunterricht in der zehnten klasse… ähm: um gesellschaftslehre, meinte ich natürlich… und nicht um matematik.

Kauft tulpenzwiebeln, leute! Das macht frei und mensch! Kauft wettzettel für eine wettkwote, auf deren zukünftige entwicklung ihr mit dem wettzettel wettet! Vergesst euer gehirn! Werdet dumm und gierig! Das macht mensch und frei! Lernt ihr jetzt sogar an den BRD-schulen…

Ich kann übrigens gar nicht widerstehen, mal einen tschart für die letzten zwölf monate zu bringen:

Kursentwicklung bitcoin in dollar für die vergangenen zwölf monate -- der kurs hat so ziemlich jede zahl zwischen 64.000 und 22.500 dollar angenommen.

In einem staat, dessen währung solche kranken kursschwankungen hätte, würden die meisten geschäfte über besser kalkulierbare schwarzmarktwährungen laufen.

Kryptogeld des tages

Der Blockchain-Dienst Mirror Protocol ist wegen Sicherheitslücken wohl gleich zwei Mal ausgeplündert worden. Zum ersten Sicherheitsvorfall kam es im Oktober, als Unbekannte dank einer Schwachstelle Kryptogeld im Wert von fast 90 Millionen US-Dollar abziehen konnten, berichtet der Fachdienst The Block. Das sei über mehrere Monate hinweg aber unbemerkt geblieben

Wir kennen das ja alle, wenn neunzig megadollar weg sind und niemand bemerkt es. Ist ja nur geld.