Ihmezentrum des tages

Beim NDR sind gerade ein paar hintergründe (nicht nur) zum ihmezentrum zu lesen, und ich habe mir gesagt, dass ich davon mal lieber eine langfristige archivversjon (und besser gleich noch eine zweite) anlege, bevor die in der BRD p’litisch erzwungene löschung von teuer bezahlten inhalten des zwangsgebührenfinanzierten BRD-staatsfunks zuschlägt. Denn um den text wäre es wirklich schade.

Die stadt hannover, das land niedersaxen und die bananenrepublik deutschland werden sich vermutlich nicht davon abhalten lassen, weiterhin das dumme, dumme steuergeld in diese hochkriminell anmutende fass ohne boden zu pumpen…

Gruß auch an Lars Windhorst!

Zustecksel von @benediktg5@twitter.com.

Ihmezentrum des tages

Die zerfallende ruine des mönströs-brutalistischen menschenschließfaches „ihmezentrum“ zwischen ihme und blumenauer straße…

Ein gemütlicher Flohmarkt mit Musik, Sitzgelegenheiten und Getränken erwartet euch

…ist die neue gemütlichkeit. Streuseln die im ihmezentrum neuerdings LSD ins trinkwasser? :mrgreen:

Bei so einer menschen- und intelligenzverachtenden scheiß-PR von carlylscher arschlochhaftigkeit will ich das ungemütliche aber gar nicht mehr kennenlernen. Fangt mal lieber mit den bauarbeiten an, die ihr euch vorgenommen habt! Im moment stehen auf dieser mutter aller hannöverschen baustellen nicht einmal dixiklos rum, da sollen also nur menschen arbeiten, die nicht kacken müssen.

Gruß auch an Lars Windhorst! Hoffentlich können wir bald auf dein grab pissen!