Lebensversichterte, depperte!

Na, habt ihr euch von so einem drückerschergen eines halbbetrügerischen klinkenputzerladens wie… sagen wir mal… der „deutschen vermögensberatung“ eine so genannte „lebensversicherung“ als kapitalanlage [!] andrehen lassen? Dann lest mal hier weiter. Und lasst euch — wenigstens nachdem ihr gebrannte kinder geworden seid — nie wieder von irgendwelchen halbseidenen typen im auftrag organisierter parasiten irgendeine scheiße andrehen und haut freunden, die euch mit so etwas kommen — ja, das habe ich selbst erlebt — den näxtbesten stumpfen gegenstand in das dumme fressbrett! Oder rotzt solchen arschlöchern wenigstens etwas eklig grünes in ihr widerwärtiges Judas-gesicht!

Ach ja, betroffene, die ihr jetzt ein paar tausend euro ärmer geworden seid, heute abend das brüllen nicht vergessen: schlaaaand!!!!!!! :mrgreen:

Natürlich kann man mit so genannten „lebensversicherungen“ reich werden. Carsten Maschmeyer hat das ja auch geschafft…