Abgesagte messe des tages

Die leipziger buchmesse ist wegen der laufenden corona-epidemie abgesagt [archivversjon].

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) schrieb auf Twitter: „Gesundheit und Sicherheit gehen in diesem Fall ganz klar vor.“ Ziel sei es, die sächsische Bevölkerung zu schützen und eine Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich einzudämmen und zu bekämpfen. „Dafür gilt es, konsequent, präventiv und verantwortungsbewusst zu handeln, schrieb Kretschmer

Aber hej, bei der großen weltweiten virenaustausch-drehscheibe namens „hannover-messe“ ist nach wie vor von einer absage nicht die rede. Obwohl allein diese eine veranstaltung mit ihrem internazjonalen und reisefreudigen publikum eine pandemie anstoßen könnte, so dass das trotzdem-durchziehen der „hannover-messe“ wegen des schönen geldes ein besonders konsekwentes, gleichgültiges verantwortungsloses, übles und mörderisches verbrechen ist. Wenn danach das große verrecken läuft, können wir ja einfach konjunkturprogramme auflegen. 🤮

Ob bahnhof oder messehalle: was einer niest, das atmen alle.

Bei der petizjon für die absage der hannover-messe aufgrund der corona-infekzjonen fehlen immer noch ein paar unterschriften. 🖱️

Eine große geste der solidarität mit charlie hebdo

Die stadt leipzig so beim genehmigen einer demonstrazjon:

Das Zeigen sogenannter Mohammed-Karikaturen sowie anderer den Islam oder andere Religionen beschimpfender oder böswillig verunglimpfender Plakate, Transparente, Banner oder anderer Kundgebungsmittel wird untersagt.

Die toten von paris sind kalt, jetzt kann endlich wieder die ganz normale religjöse unterdrückung in der BRD hochgefahren werden! Scheißreligjoten!

Doktor der tages: Annette Schawan

Frau dr. rer. clipb. Annette Schawan ist wieder doktor, und zwar ein nach leckerer banane schmeckender ehrendoktor an der uni lübeck. Wenn jemand nicht so viel ehre hat und sich deshalb seinen doktorgrad mit einem gut und gerichtsfest belegten wissenschaftlichen betrug erschlichen hat, dann gibts im meudalistischen system der bimbesrepublik täuschland eben einen so genannten „ehrendoktor“. Mit großer ehrung. Ganz großer!

Wie wäre es mal mit einem gesetz, das einen bedingungslosen doktorgrad für angehörige der p’litischen kaste einführt, damit man sich diesen aufwand mit den titelmühl… ähm… universitäten einfach sparen kann… :mrgreen:

Wie man in der BRD sein existenzminimum holen muss

In Leipzig war das Jobcenter gerichtlich verurteilt worden, einem Hartz IV-Bezieher eine einbehaltene Sanktion auszuzahlen. Die Behörde ignorierte das Urteil und verweigerte dem ALG II-Empfänger die Auszahlung des zustehenden Geldes. Dieser beauftragte daraufhin einen Gerichtsvollzieher. Als auf die telefonische Mahnung des Gerichtsvollziehers das Jobcenter eigenmächtig nur eine Teilzahlung leistete, zog der Gerichtsvollzieher andere Seiten auf: er marschierte in einem unangemeldeten Besuch in die städtische Behörde und pfändete vor Ort aus der Barkasse wie bei einem Privatschuldner

Warum sollte sich die mörderische willkür der scheiß-SPD-hartz-IV-körperagenturen auch von sich um so einen unwichtigen firlefanz wie recht und gesetz kümmern? Der zweck dieser einrichtung ist schließlich ein anderer: menschen unter den schlägen einer existenzjellen angstpeitsche gefügig zu machen.