Neues vom NATO-partner…

Vor der libyschen Küste hat sich am Mittwoch ein gravierender Zwischenfall bei der Durchsetzung des Waffenembargos ereignet. Drei türkische Kriegsschiffe verhinderten, dass ein unter der Flagge Tansanias fahrender Frachter von einer griechischen Fregatte kontrolliert werden konnte, die im Rahmen der EU-Marinemission „Irini“ im Einsatz war

Übrigens: so weit ich weiß, läuft relativ unsichtbar und vom contentindustriellen jornalismus unausgeleuchtet die ganze EU-beitrittsscheiße für die türkei weiter. Zumindest wurde nicht verlautbart, dass das von europäischer seite abgebrochen wurde. Es gab zwar vor ein paar jahren eine abstimmung im so genannten europäischen parlament, dass die verhandlungen eingefroren werden sollten, aber die EU ist ja kein demokratisches gebilde, das lustige und etwas teure EU-teaterparlament hat praktisch keine befugnisse (auch keine legislativen), und so kann das politbüro… ähm… die EU-kommissjon einfach weitermachen.