Ehrlich gesagt

Wenn da draußen erwaxene menschen rumlaufen, die in einem land mit staatlichem zwangsschulsystem und deshalb empfangener grundbildung allen ernstes nach genuss einiger juhtjuhbb-videos glauben, dass sie mit ihrem körper fotosyntese betreiben können und deshalb nichts mehr zu essen brauchen und sich dabei teilweise sogar vor lauter dummer gläubigkeit „sanft“ zu tode hungern, dann bin ich sehr dafür, dass man das einfach mal Darwin überlässt — auf dass sich wenigstens diese kwietschende esoterische blödheit möglichst schnell aus der menschheit rausmendele! In meinen augen sollte jeder erwaxene mensch das recht haben, sich einfach totzuhungern, wenn er so fest daran glaubt, dass er eine pflanze ist… 🧚