Datenschleuder des tages

Likud, die gegenwärtige regierungspartei von israel, hat die daten sämtlicher israelischen wahlberechtigten veröffentlicht.

Wie die Zeitung erklärt, erhalten politische Parteien in Israel vor Wahlen derartige Daten über die wahlberechtigten Staatsbürger. Im Gegenzug sagen sie demnach zu, den Datenschutz sicherzustellen, die Datenbank nicht zu kopieren und die Inhalte nach der Wahl zu löschen

Und, wie kommt man an diese daten? Die waren doch sicherlich geschützt, oder? Ja, waren sie:

Um an die Daten zu gelangen, genügte dem Bericht zufolge ein Blick in den Quelltext der Homepage der App. Darin hätten alle Nutzernamen und Passwörter der Administratoren im Klartext gestanden. Damit habe sich jeder einloggen und die Datenbank herunterladen können

🤦

Hier hat doch hoffentlich niemand geglaubt, staatliche datensammlungen seien sicherer als privatwirtschaftliche. Nein, zumindest in israel landen die daten dann bei p’litischen parteien, und die schleudern die daten raus. Die liste wäxt und wäxt und wäxt.

Freut ihr euch auch schon so auf die zentralen sammlungen von gesundheitsdaten, so wie es euch eure krankheitsminister aller scheißparteien aufdrücken wollen? Oder auf den allgegenwärtigen klarnamenszwang für jeden furz im internetz, den scheiß-innenp’litiker hier immer wieder einführen wollen? Ist voll sicher. Da kommt denn kein rassistischer oder religjöser scheißfaschist, dem eure meinung nicht gefällt, einfach so dran und messert, schießt oder knüppelt euch (oder eure frau oder eure kinder) tot. Müsst ihr ganz feste dran glauben! Im zweifelsfall gibts sogar sicherheit mit TÜV-siegel. Hilft total beim glauben. 💩