Früher war die zukunft auch mal besser

Besiedlung des Mars:
Betonersatz aus Blut, Schweiß und Tränen entwickelt

Achtung, so viele konjunktive wie in diesem artikel liest man selten. Die haben nix außer eventuellen möglichkeiten. Aber hej, sollte sich in den kommenden hundert jahren die überbevölkerung auf der erde mal völlig überraschend, plötzlich und unerwartet als problem erweisen, kann man immer noch die leute in blut-schweiß-und-tränen-fabriken einsperren (ähnlich wie hennen in der legebatterie) und damit die rohstoffe für den marsbeton erzeugen. Klimaneutral versteht sich.

Womit man bei ARD und ZDF überfordert ist?

Mit der bedienung einer stoppuhr [archivversjon]. Das ist vermutlich schon eine zu komplizierte technik.

Es kann natürlich auch absicht sein, dass man dem Gerhard Scholz mehr redezeit als den anderen gibt und hinterher mit kwalitätsjornalismus-siegel behauptet, er hätte weniger redezeit gehabt. Es wäre gar nicht so absurd, dass das absicht ist. Auf einen knopf zu drücken, wenn jemand zu kwasseln anfängt und nochmal auf einen knopf zu drücken, wenn er mit dem kwasseln aufhört, ist jetzt ja doch keine raketenwissenschaft. Aber wer das behauptet, ist natürlich ein dummer verschwörungsteoretiker und nazi, der von den russen verrätergeld kriegt. Oder so was ähnliches. Auf jeden fall ein fieser antidämonkrak. Denn das war natürlich ein softwäjhrfehler, wissenschon, ist softwäjhr, da kann man ja nix machen…

Auf jeden fall kann man schon einmal festhalten, dass ein an sich indiskutabler träschsender wie RTL zusammen mit ntv so eine veranstaltung besser moderiert und mit halbwegs makelloser zeitmessung über die bühne kriegt, während die mit kwasisteuern auf das wohnen gepämperten scheißanstalten des öffentlich-schrecklichen schundfunks daran scheitern.

Überschriften, die ich gern sehen würde

Räuberstudie: strafgesetzbuch bremst deutsche straftäter aus

Übrigens ist das mit dem datenschutz ganz einfach, werte bitkomiker. Es ist datenvermeidung. Daten, die nicht gespeichert und angesammelt werden, führen niemals zu einem datenschutzproblem. Man hat sogar weniger arbeit, wenn man datenschutz — der übrigens menschenschutz ist — betreibt.

Aber so lange es in der BRD für autokennzeichen einen schärfer durchgesetzten datenschutz als für menschen gibt, können wir das mit dem datenschutz eigentlich auch ganz lassen.

Finster-gram des tages

Facebook weiß um die schädlichen Effekte, die Instagram für junge Menschen und vor allem Mädchen hat, auch wenn der US-Konzern öffentlich oft gegenteiliges behauptet. Das geht aus internen Dokumenten hervor, berichtet das Wall Street Journal. Demnach finden Forschende im Auftrag des Unternehmens seit Jahren heraus, dass Instagram für einen bedeutenden Prozentsatz der jungen Menschen, die die App nutzen, schädlich ist. Jedes dritte jugendliche Mädchen auf Instagram hat demnach aufgrund der App eine negativere Wahrnehmung des eigenen Körpers, ein nicht unerheblicher Teil der Teenager mit suizidalen Gedanken gebe dafür Instagram die Schuld. Die Tendenz, nur die besten Momente zu teilen, könne manche in negative Verhaltensweisen führen: „Aspekte von Instagram verschärfen sich gegenseitig zu einem perfekten Sturm“, zitiert die Zeitung

Zensur des tages

AnonLeaks wurde vom zwitscherchen ratzefummel wegradiert. Willkürlich, weil der digitale gutsherr es wollte (oder auf p’litische anforderung musste). Wenn doch nur vorher jemand davor gewarnt hätte, die kommunikazjon über irgendwelche börsennotierten unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell zu zentralisieren!

Auch weiterhin viel spaß mit S/M!

„Klimaschutz“ des tages

Erdöl, das ganz besonders klimafreundlich gefördert wird

Und jeder tropfen davon wird, weil er brennbar ist und so schön brennt, angezündet und verbrannt. So, wie unsere verbrennungskultur — ein kollektiver wahnsinn namens „exponenzjellen waxtums auf begrenztem raum, der direkt aus als folge des kapitalistischen zinseszinswaxtums kommt — alles verbrennen wird, was brennbar ist. Wenn nicht mehr in europa, dann eben in afrika, china, südamerika, russland. Das ist der grund, warum mich die p’litik mit ihrem ganzen „klimaschutz“ (den sie selbst nicht eine sekunde lang ernst nimmt, denn sonst wäre er wirksam) und der ganzen damit verbundenen menschenverarmung und lebensverschlechterung mal am arsch lecken kann, und nur das. Denn was am ende rauskommt, das bezahlen die, die jetzt schon am wenigsten haben. Viele von ihnen haben (wie ich) nicht einmal ein auto, aber müssen die kohlendioxid-abgaben zahlen, die in jedem verbraucherpreis weitergereicht werden. Und der nachbar hat einen neuen SUV-volxpanzer. Mit staatlicher prämje von der bananenrepublik täuschland und von der bis in den kern korrupten erzbanane EU, weil es ein so genannter hybridmotor mit opzjonalem batterieantrieb ist. Wo bleibt meine prämje „wegen der umwelt, wegen des klimas“ dafür, dass ich mir gar nicht erst ein scheißauto zulege? Richtig, sie kommt niemals. Weil es nur simulierter klimaschutz und ist. Lüge, lüge, lüge. Von schwarz über rot bis grün nur lüge. Nix anderes. Und die idjoten fallen alle drauf rein und findens geil. Könnt ja grün wählen, den ablasszettel für die wahlurne! 😡️

Freut ihr euch auch so über die „sauberen“ elektroautos, die jetzt nicht mehr mit benzin, sondern mit verstromter kohle betankt werden. Baut höher den schornstein, damit mans nicht mehr so riecht! 🏭️

Nichts neues von der kinderfickersekte

Ist leider nur eine unabhängige untersuchungskommissjon [archivversjon] und nicht die staatsanvergewaltschaft, weil die scheißkirche halt im rechtsfreien raum schwebt, aber dafür ist das ergebnis auch nix neues:

Wie das Bistum mitteilte, gab es während der Amtszeit des inzwischen verstorbenen Bischofs Janssen zwischen 1957 und 1982 massives Unrecht an Kindern in katholischen Heimen. Insbesondere im Bernwardshof in Hildesheim-Himmelsthür gebe es Berichte über physische, psychische und sexualisierte Gewalt. Die Gutachter warfen den damaligen Verantwortlichen eklatante Versäumnisse im Umgang mit den Fällen vor. Von kirchlicher Seite habe es Zuwendung und Schutz nur für die Täter gegeben. Die Betroffenen hätten hingegen keinerlei Hilfsangebote erhalten und seien mit ihrem Leid allein gelassen worden

Daran müsst ihr immer denken, wenn irgendwelche großpfaffen aus dieser organisiert kriminellen kinderfickersekte euch die moral erklären! Und an die jahrzehnte- bis jahrhundertelange duldung dieser organisiert kriminellen kinderfickereien durch staat, polizeien und staatsanwaltschaften müsst ihr immer denken, wenn euch die meist kristlichen scheißp’litiker die ohren mit „rechtsstaat“ oder gar „gerechtigkeit“ volllügen.

Der beste tag für einen kirchenaustritt ist gestern. Jesus aus nazaret, die große reklamefigur der kristen, war auch kein krist.

Fäjhknjuhs des tages

Es reicht, dass jemand die fäjhknjuhs bringt, dass walmart jetzt auch zahlungen in der kryptowährung litecoin akzeptiere, und schon steigt der kurs von litecoin um ein drittel [link geht zu golem]. Bis der schwindel auffliegt. Dann fällt er wieder. Zwei gelegenheiten für sehr einträgliche geschäfte. Vor allem, wenn man schon einen riesenbatzen geld rumliegen hat, aber einfach niemals genug kriegt. 💵️

Oder, ums mit golem zu sagen:

Der Fall zeigt aber, wie volatil die sogenannten Kryptowährungen sind und dass sie mittlerweile zu einem puren Spekulationsobjekt geworden sind

Bravo! Selten lese ich das so deutlich im normalen jornalismus. Das ganze kryptogeld ist schon lange kein ersatz mehr für zentralbanksgeld, sondern es soll dazu dienen, dass man durch spekulazjon mit kryptogeld sein zentralbanksgeld vermehrt. Damit hat es seinen ursprünglichen zweck längst verloren. Über die spekulative scheißgier hinaus ist es sinnlos geworden. Und irgendwas anderes kann man gar nicht damit anfangen. Es sieht nicht einmal schön oder interessant aus, so wie eine tulpe.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß mit den da-da-digitalen tulpen des 21. jahrhunderts und den leicht manipulierbaren märkten für diese tulpen. 🌷️

Versprechen und wirklichkeit

Zukunftsversprechen in den sechziger, siebziger und achtziger jahren: fliegende autos im 21. jahrhundert.

Zukunftswirklichkeit im 21. jahrhundert: brennende lastenräder, die von der feuerwehr nicht gelöscht werden können, so dass man einfach die straße sperrt, das „fahrrad“ ausbrennen lässt und zusieht, dass es in der umgebung nicht zu rauchvergiftungen führt [archivversjon]. Wo die energie herkommt, die im fahrradakku gespeichert wurde? Na, ist doch klar: in der BRD zu mindestens einem drittel aus der verbrennung von kohle.

Ich bleibe jedenfalls bis auf weiteres beim strampeln. 🚴‍♂️️

Satire des tages

Nicht mehr als zwei Arbeitsstunden benötigte die Redaktion der Tagespresse, um eine komplette politische Kampagne für einen Präsidentschaftswahlkampf aus dem Boden zu stampfen. Einige hohle Phrasen und eine billige Homepage reichen heutzutage aus, um eine glaubwürdige politische Bewegung entstehen zu lassen. Kostenpunkt: 500 Euro. Ist unsere Politik wirklich nur mehr so wenig wert?

Mit vielen bildschirmfotos der scheißjornalismusprodukte von kronenzeitung bis ORF! Wozu reschersche? Steht doch im internetz, muss doch stimmen… 🤣️

Kennt ihr den schon?

Neues kirchenwaxtum der hl. ev.-luth. scheißkirche durchs beten fürs klima. Tolle idee. Ist auch viel einfacher umzusetzen als ernsthafte versuche. Hände falten und amen sagen. Anschließend hände gründlich in unschuld waschen, aber mit einer extraporzjon frommer worte. Die ganz alten kennen das noch aus der nachbehandlung dieser tausend jahre zwischen 1933 und 1945. Halleluja!

Wir sollten alle großen probleme so angehen. Halleluja!

Und alle kleinen auch. Wie, ein mitarbeiter hat in eine mäjhl geklickt und jetzt hat ein trojaner das ganze netz verschlüsselt und es gibt kein bäckup, das man schnell zurückspielen könnte? Lasset uns beten und ganz feste daran glauben, dass die daten wiederkommen. Und ansonsten einfach so weitermachen. Halleluja!

Ich habe hier noch eine kaputte glühlampe rumliegen. Die verkaufe ich euch als „glaubensbetriebenen lampe“. Völlig frei von wissenschaft und jeglichen ateismus. Braucht keinen strom. Müsst ihr nichtmal irgendwo reinschrauben. Müsst ihr nur ganz feste glauben und beten, dann leuchtet die auch. Fiat lux! Et facta est lux! Halleluja!

Herr! Himmel! Hirn! Regen! Amen.

Oh, die haben ja regenschirme…

Tja, wenn man sich eine ordentliche sammlung anlegt…

2020 hat das soziale Netzwerk dem Wissenschaftsprojekt Social Science One etwa 1 Exabyte Daten übergeben. Diese seien nicht vollständig, heißt es in US-Medien

Huj, eine trilljon bytes eingesammelter daten vom scheißfratzenbuch sind noch nicht einmal vollständig. 🙄️

Übrigens, auch wenn ich damit langweile: es gibt nur einen wirksamen datenschutz, und den muss man selbst in die hand nehmen, weil er in der datenvermeidung besteht. Aber so lange die leute sogar eine stasiakte zum selberschreiben vollschreiben, weils so schöne däumchen gibt, so lange ist alles gefasel vom datenschutz bullschitt. Ich freue mich schon auf das gejammer, wenn die daten mal großflächig rausgluckern und von kriminellen… oh, das ist ja immer und immer und immer wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder und wieder passiert. Vom ganz normalen datenhandel des fratzenbuches einmal völlig abgesehen, der kommt auch gern mal in der organisierten kriminalität wieder raus.

Wenn in den „demokratischen rechtsstaaten“ des „westens“ irgendwann demnächst die demokratie alle ist und durch einen langsam mit korrupzjon und parteienkauf durchgedrückten feudalismus der besitzenden im rechtsfreien raum ersetzt wird und wenn ihr wegen eines vor zwanzig jahren gemachtes witzes die geheimpolizei und anschließend ein gulag mit zwangsarbeit, zucht und hunger kennenlernt, weil sich eine beleidigte leberwurst beleidigt fühlt, ist es zu spät, sich selbst um datenschutz zu kümmern. Also macht es lieber heute! Denn der scheißstaat interessiert sich nicht für euch menschen, so dass autokennzeichen einen stärkeren und wirksamer durchgesetzen datenschutz als menschen haben. Deshalb kümmert euch selbst um den datenschutz! Seit absolut sparsam mit euren daten! Verwendet kompjuter, auf denen ihr selbst das recht habt, darüber zu entscheiden, welche softwäjhr darauf ausgeführt wird! Führt keine trojaner aus! Schmeißt eure ab werk trojanifizierten und verwanzten scheißwischofone weg…

Oh… „aber nicht das wischofon, ich kann nicht mehr ohne leben“… na gut, dann eben nicht. Viel spaß im kommenden faschismus! 😵️

Und während sich jeder dahergelaufene scheißp’litiker in seinen wahlkrampf-lügen als ganz großer klimaheld feiert…

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden wurde im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 11,7 Prozent weniger Strom beispielsweise aus Windkraft, Solarenergie und Biogas ins Netz eingespeist. Ein Grund sei das windarme erste Quartel [sic!]. Insgesamt lag der Anteil der erneuerbaren Energien bei 44 Prozent. Meistgenutzter Energieträger vor der Windenenergie war im ersten Halbjahr Kohle. Der Anteil sei um 35,5 Prozent gestiegen

Aber schön, dass bald überall diese sauberen elektroautos fahren, für die diese bananig-korrupte scheiß-BRD auch so schöne kaufprämjen-subvenzjonen raustut, wisst schon, wegen der umwelt. So saubere autos, die da mit kohle fahren!

Ich warte immer noch auf meine paartausend øre „wegen der umwelt“ dafür, dass ich mir gar nicht erst ein auto zulege. Ach, darum gehts gar nicht, das ist nur wirtschaftssubvenzjon für die ganzen kriminellen p’litikkäufer von VW bis BMW? Sag ich doch! 🤮️