Überwachung des tages

Bei einem Routine-Scan fielen dem Security-Experten Chris Vickery riesige Daten-Container in die Hände, die das US-Militär zur Überwachung und Manipulation sozialer Netzwerke in der Amazon-Cloud gesammelt hat

Wer nix zu verbergen hat, wird sicher auch nicht beunruhigter, wenn sogar daten aus der terrorabwehr offen auf den kompjutern anderer leute (reklamelügendeutsch: „cloud“) rumliegen. Nein, solche daten sind auch beim staat nicht sicher. Und jetzt, nachdem die S/M-datensammlung des US-militärs aus einer wolke abgeregnet ist (also noch nicht einmal die datensammlung eines geheimdienstes), lasst euch schön weiter von den scheißjornalisten erzählen, dass ihr nur von den pösen pösen russen und von Putin selbst bei zwitscherchen und fratzenbuch manipuliert werdet!

Advertisements

„Cloud“ und smartdingens des tages

Amazon Cloud Cam enthält Lücke für smarten Einbruchdiebstahl

Amazon Key öffnet Paketboten und anderen Dienstleistern die Tür zum privaten Smarthome per Cloud-Funktion. Leider lässt sich die zugehörige Überwachungskamera mit einem Trick überlisten […] Dazu benötigt man lediglich einen Computer mit WLAN-Schnittstelle in Reichweite des Funknetzes der Amazon-Kamera

Ich wünsche euch allen auch weiterhin viel spaß in eurem privaten „smarthome“ mit „cloud“-anschluss. Was kann dabei schon passieren? :mrgreen:

Smarte dinger, idjotische nutzer! Nicht daten sind das öl der zukunft, dummheit ists.

Datenschutz des tages

Das rundfunkgebührenfinanzierte BRD-parteienstaatsfernsehen ZDF scheißt weiterhin auf datenschutzbedürfnisse der nutzer ihrer mediatek-äpp für andräut und funkt fröhlich zum fratzenbuch, als ob es ein trojaner wäre.

Die scheinen sich beim ZDF auch zu sagen: in der unkultur der scheißwischofone hat der datenschutz eh keine bedeutung, also scheißen wir drauf…

Übrigens, heise onlein

Wenn ich softwäjhr verwende, geht es mir nicht darum, ob diese softwäjhr irgendwie kuhl ist. Es geht mir darum, ob sie mir nützt.

Und eine softwäjhr wie der feierfox, der gemeinsam vom burda-verlag und der mozilla-foundation zum einer distribuzjonsplattform für schadsoftwäjhr gemacht wurde, der nützt mir nicht mehr. Ganz im gegenteil.

So eine volxverdummende PR-scheiße! Wenn ich noch ein abo bei euch hätte, dann hätte ich es heute gekündigt. Aber das habt ihr ja schon vor viel längerer zeit geschafft… 😦

Glotzt hier jemand prosieben oder sat.1?

Echt, das müllprogramm könnt ihr euch antun? Seid ihr etwa fettwänste mit zu immer wenig geld?

Es gibt Menschen, ein bisschen fettleibig und ein bisschen arm, die immer noch gerne auf dem Sofa sitzen, sich zurücklehnen und gerne unterhalten werden wollen. Das ist eine Kernzielgruppe, die sich nicht ändert.

Bwahahahaha! Liebe zuschauer, da sagt der typ mit eurer täglichen glotzschore mal verblüffend deutlich, was er von euch hält. Fühlt euch gewertschätzt! Nur für den fall, dass dieses kleine stückchen klarer und verächtlich formulierter zielgruppenbeschreibung demnächst im lande des „rechts auf vergessen“ demnächst irgendwie wieder verschwindibussen sollte, hier noch eine dauerhaft archivierte versjon.

Ein gutes argument für den möglichst hochpreisigen verkauf von werbeplätzen ist das allerdings nicht. Außer, man macht reklame für produkte, die von menschen mit wenig geld und deutlichem bäuchlein gekauft werden sollen. Ich sollte mir viel öfter mal einen werbeblock von pro7 oder sat.1 angucken, um zu wissen, welche produkte zurzeit diese „zielgruppe“ haben… :mrgreen:

Endlich internetzzensur in der EU!

Europäische Verbraucherschützer erhalten künftig das Recht, Netzsperren zu verhängen. Sie können damit unliebsame Inhalte aus dem Internet verbannen, ohne eine richterliche Genehmigung einholen zu müssen

Verlasst euch drauf, ihr werdet demnächst vor so viel zeug „geschützt“, dass ihr das web kaum noch wiedererkennt. Denn für diese EU-zensurinfrastruktur werden sich ganz viele anwendungen finden. Endlich sind die menschenentrechter am ziel!

Verschwörungsteoretiker des tages

Der verschwörungsteoretiker des tages ist Sigmar Gabriel (SPD), der einfach so behauptet hat, dass fäjhknjuhs ein seit langen etabliertes mittel zur steuerung der massen durch eine elite von herrschenden und besitzenden sind:

Nein, ich will auf etwas anderes hinaus. Ich will damit sagen: Diejenigen, die jetzt nichts mehr glauben, und die den Eliten, den wirtschaftlichen und den politischen Eliten und den medialen Eliten nichts mehr glauben, die haben eine Lebenserfahrung Und deren Lebenserfahrung ist, dass die Versprechungen, die ihnen diese Elite vor ein paar Jahren gemacht hat, auch alle falsch waren.
Und deswegen glauben sie heute nichts mehr. Wir tun so, als ob Trump der Erfinder der Fake News war. Da gibt es eine Vorerfahrung, die lautet: Die Globalisierung macht es für alle besser, die Bankenwelt müssen wir nur liberalisieren, dann werden alle wohlhabend, kauft euch alle Aktien, wir müssen den Saddam Hussein endlich fassen und im Irak einmarschieren, weil er… Massenvernichtungswaffen hat – alles gelogen. Und jetzt sagen viele: „Naja, wem sollen wir eigentlich noch glauben.“ Und ich glaube, wir dürfen uns um diese Art der Fake News in den liberalen Eliten, zu denen wir ja alle gehören, nicht drumrum drücken, weil sie die Ursache dafür sind, das man uns heute nicht glaubt, sondern Trump einen solchen Erfolg hat. Und das sehen wir auch im eigenen Land. Da müssen wir nicht bis nach Amerika gehen.

Der kennt sich ja mit der verschwörungspraxis auch aus, der herr außenminister.

Übrigens, Gabriel, du nach verwesender scheiße stinkendes riesenarschloch: ein teil dieser von dir benannten „vorerfahrung“ ist auch die von deiner scheiß-SPD vorangetriebene „schaffung von arbeitsplätzen“ durch einführung von hartz-IV-sozjalterror und einen staatlich subvenzjonierten billigarbeitsstrich nebst förderung des zeitarbeits-menschenhandels durch die früheren arbeitsämter. Ergebnis: ein fünftel der BRD-bewohner sind arm geworden, und wehe denen, die noch eine hungerrente vor sich haben! Arschloch!

Schlangenöl des tages

Mehrere Anti-Viren-Anwendungen ermöglichen einem Angreifer als Windows-Standardbenutzer das Ausführen von Schadcode mit Systemrechten

Das klingt allerdings im zitat viel dramatischer, als es ist. Der angriff erfordert entweder, dass der angreifer hinterm rechner¹ sitzt (und wenn der angreifer hinterm rechner sitzt, gibt es sowieso viele möglichkeiten) oder dass er sich über weitere lücken weitgehende rechte zur fernsteuerung des rechners geholt hat (und wenn er die hat, hat man sowieso probleme). Und wer „windows defender antivirus“ von meikrosoft nutzt, ist gar nicht betroffen. Da ist man allerdings auch oft nicht davon betroffen, dass schadsoftwäjhr auch gefunden wird.

Auch weiterhin viel spaß beim festen glauben daran, dass das antivirus-schlangenöl eure kompjuter sicherer macht! Der onkel werber und sein hässlicher bruder, der jornalist, haben es euch ja erzählt, und das reicht euch, um daran zu glauben. Schön doof. Aber sehr wirtschaftskonform doof… 😀

¹Ich schreibe „vorm fernseher“, aber „hinterm rechner“, denn das, was der rechner mit entgegenhält, muss ein arsch sein.

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich hat neben seiner allgemeinen forschen forschungstätigkeit mal wieder einen dschobb bei der ARD angenommen, dort am großen ARD-rentenreport mitgewirkt und dabei zum baffen erstaunen des gesamten bewohnten sonnensystemes herausgekriegt, dass die p’litisch geforderten und geförderten armutslöhne von heute zu den armutsrenten von morgen werden. Niemand hätte damit rechnen können!

Dauerhaft archivierte versjon der tagesschau-meldung gegen die von scheißpresseverlegern in den dunkelkammern des reichstages lobbyistisch durchgesetzte pflicht zu „depublikazjon“ (klardeutsch: löschung) von gebührenfinanzierten inhalten des BRD-parteienstaatsfernsehens.

Nach dem lutherjahr

„Wenn ich einen Juden taufe, will ich ihn an die Elbbrücke führen, einen Stein an den Hals hängen und ihn hinab stoßen und sagen: Ich taufe dich im Namen Abrahams“

Martin Luther, tischreden, nr. 1795

Das bimm-bamm-lutherjahr zur verherrlichung des arbeitsfetischisten, judenhassers, gewaltfreundes, mordredners, hitlervorwegschatters und unmenschen Martin Luther ist vorbei, der große erfolg ausgeblieben, die kirchenbauten wieder richtig leer und die ev.-luth. scheißkirche sucht nach neuen wegen, den menschen ihre menschenverachtende scheißreligjon ins gehirnchen zu hämmern und sie zu klimper-klimper-kirchensteuer-geldschafen zu machen:

Mit neuen Gottesdienstformen für junge Leute will die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) dem anhaltenden Mitgliederschwund entgegentreten. Statt morgens könnten Gottesdienste nachmittags oder abends in modernen Räumen mit Lichteffekten und Bands organisiert werden […] Auch Internetgemeinden und die digitale Kommunikation spielten eine wachsende Rolle, sagte der EKD-Chef. „Erschließt sich die Kirche den digitalen Raum nicht, verpasst sie einen entscheidenden Lebensraum junger Menschen.“ […] Die Suche nach Sinn, Glück und Identität verbänden junge Leute oft nicht mehr mit Religion. Gleichzeitig hätten sie einen Bedarf an Spiritualität, da könne die Kirche ansetzen

Aha, wer mehr glauben als fakten haben will und keine probleme mit dem abfeiern von judenhassern hat, strebt also zurzeit eher zur AFD als zur EKD — und die olle nummer mit dem blutwein und den jesuskeksen zieht auch nicht mehr.

Mein missjonarischer tipp für die ev.-luth. scheißkirche: nach der ganzen lärmenden bimmelspämm im öffentlichen hörraum (und nach euren versuchen mit einem muezzin) geht einfach auch noch unter die internetz-spämmer, damit ihr endlich das ansehen bekommt, das ihr euch seit jahrzehnten, vielleicht sogar seit jahrhunderten verdient habt! Und dann folgt eurem wahren sektengründer, Judas Iskariot, nach, kauft euch für die dreißig silberlinge einen robusten strick und hängt euch auf! Tschüss!

„Internet der dinge“ des tages

Unternehmen, das sexspielzeug herstellt, gesteht ein, die sexspiele seiner nutzer aufzuzeichnen und bezeichnet dies als ‚kleinen programmierfehler‘

[…] Die anwender sagen, dass sie der äpp den zugriff auf mikrofon und kamera erlaubt hätten, aber ausschließlich für die nutzung mit der integrierten tschättfunktion und um ihre stimme zu versenden, nicht für permanentes aufnehmen während der benutzung […]

Ich wünsche euch allen auch weiterhin ganz viel spaß mit dem internetz der dinge und mit euren wischofonen! Erich Mielke wäre so stolz auf euch gewesen, und so weit wie irgendwelche klitschen überwachend in eure privat- und intimsfäre vordringen, hat sich die STASI niemals getraut. An vollidjoten wie euch sind die menschenrechte verschwendet, und ihr werdet genau so behandelt wie menschen, an denen die menschenrechte verschwendet sind.

S/M des tages

Auf Facebook verlieren Personen und Seiten plötzlich tausende Freunde und Abonnenten. Betroffen sind Accounts, die kritisch über die Türkei schreiben

Wenn euch doch nur jemand von der zentralisazjon eurer kommunikazjon über die angebote von unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell gewarnt hätte! Tja, jetzt habt ihr die scheiße, die ihr haben wolltet. Hauptsache, die bezahlte reklame kommt noch in eure zeitleisten, alles andere ist fürs fratzenbuch eher untergeordnet.