Duckduckgo des tages

Nehmt unseren webbrauser! Der ist voll datenschutzfreundlich. Aber wir haben immer darauf geachtet, euch nicht auch noch anonymität und träckingfreiheit zu versprechen, nur datenschutzfreundlichkeit.

Geh sterben, duckduckgo, du internetzmitmeuchler! Deine suchmaschine hast du schon mit scheißzensur unbrauchbar gemacht, und dein brauser passt da gut zu.

Stellenmarkt

Sucht hier noch jemand einen dschobb als aufsichtsratsvorsitzender eines modernen energieunternehmens? Da ist nämlich gerade eine stelle zu besetzen [archivversjon]. Tiefergehende russischkenntnisse scheinen nicht erforderlich zu sein. Bei gleicher eignung werden bewerberys mit empatiebefreiung und neigung zur korrupzjon bevorzugt. Es gibt keine probleme mit der einstellung von arschlöchern.

Dass man da nicht vorher drauf gekommen ist!!1!

Die europäische unjon hat endlich eine idee, wie man kinder im internetz schützen kann: indem lösungsvorschläge unterbreitet werden, wie irgendwelche unternehmen die ende-zu-ende-verschlüsselte kommunikazjon überwachen und melden können. 🤦‍♂️️🤣️

Ja, wirklich!

Dafür hat sich sicherlich ein spezjalexperty sehr lange gedanken gemacht. Oder es wurde vielleicht sogar ein externes beratungsunternehmen beauftragt. Da waren zwar keine leute drin, die etwas von kryptologie verstehen, aber dafür hatten die so feine anzüge an und so einen hübschen schlips.

Hier, ihr korrupzjonsexperten, geldverbrenner und überwachungsesoteriker aus der europäischen unjon, das könnt ihr euren unternehmen mal zum üben für diese „kinderschutzidee“ geben. Ist ein antiker key, der nur 1024 bit hat, also nicht so schwierig:

-----BEGIN PGP MESSAGE-----

hQEOAySTdEqbdqwiEAQAhW+loETaAqFzgpo1b/tQBN4WaNmYCP6+C74RT9mwJfgX
XMz0BXq9oNrtPAm6DPlZ63lYo2kJ2lwB2h/zjICQXbxYSc+l+eP67yu1UflVgIqs
w19B4CBNTdLF2lcl85lm6XIzL/EsB1esT3dGFTykhnKx0uE03/HKJZVE3YNNjvQE
AItg2uGCTDOx9YzF6UwgRmpEnV8P5FJImMgnguNbD6bDCgCqyOh33usXZe0vW5op
YXaHh45x1btmxpaSHID8nEd6joqAQDDnMGLu+WyWd8FLnpY0md7pq9RlkA0p9sMu
NbkaEzMLeT6OLcLHRDqOzoLTVbkBKCyonPYbiFaRCE1z0l0BTClsalr7rh6Q+Btu
XZtW4iovihwFNY033vsPKggxICqosGYhoKVwlNUcJlb/SwWkUBsNPLQ372t/ILCB
xfm4QrRC5PCZVl8Zr0IWot14Y4yEwBREGxWq41NmwVo=
=ztX7
-----END PGP MESSAGE-----

Gern zu diensten! 🖕️

(So schade, dass es überall frauenkwoten, aber nirgends kompetenzkwoten gibt. Schon fuffzich prozent kompetente leute in den regierungen und verwaltungen würden so vieles besser machen…)

Batterieauto des tages

[…] ein fast brandneuer Tesla Model Y ist an einer Kreuzung zunächst stehengeblieben und hat wenig später Feuer gefangen. Ein Passant filmte den Vorfall mit seinem Smartphone. Dabei kann man sehen, dass das Fahrzeug zunächst raucht, dann in Flammen aufgeht und schließlich von der eingetroffenen Feuerwehr gelöscht wird […] Wie Electrek schreibt war das eigentlich Dramatische, dass Besitzer Jamil Jutha berichtete, dass sein Tesla stehenblieb und sich die Türen auch nicht mehr öffnen ließen

Diese zukunft der mobilität gefällt mir ja besonders gut: teure, obszöne übermotorisierte elektro-protzkarren, die einfach und scheinbar grundlos lichterloh zu brennen anfangen. 🔥️🚒️

Gut, dass man noch die scheiben einschlagen kann, wenn man drinsitzt!

Nichtmal eine wahl kriegen sie im reichshauptslum hin

Es sieht so aus, als müsse die letzte bummstagswahl in berlin mindestens teilweise wiederholt werden [archivversjon, vollständige archivversjon, denn dieses kwalitätsjornalistische drexblatt aus der contenthölle liefert verkürzte artikel an archive.org.]:

Nach den Pannen bei der Wahl im vergangenen September in Berlin hat Bundeswahlleiter Georg Thiel in der Anhörung des Wahlprüfungsausschusses des Bundestages beantragt, die Bundestagswahlen in sechs von 12 Berliner Bundestagswahlkreisen zu wiederholen – nicht nur im Wahlkreis Reinickendorf, in dem eine Mandatsrelevanz festgestellt wurde […] Der Bundeswahlleiter hatte erhebliche Mängel in sechs von zwölf Bundestagswahlkreisen festgestellt […] Wahllokale waren zwischendurch wegen fehlender Stimmzettel bis zu zwei Stunden geschlossen, in mehr als 250 Wahllokalen wurde bis nach 18.30 Uhr gewählt. Das letzte Wahllokal schloss um 21.31 Uhr. Ein Minderjähriger hat verbotenerweise mitgewählt. Wähler wurden abgewiesen.

Wähler. Wurden. Abgewiesen. Da bleibt kein auge trocken!

Zustände „wie in einer Bananenrepublik“ seien zu beobachten gewesen, befand Evers

Ach, zustände in einer bananenrepublik sind in der BRD völlig normal geworden, herr CDU-generalsekretär. Und gerade scheißberlin als kernkorrupte bananenhauptstadt ist voll davon!

Verschwörungsteorie des tages

Der Medieninformatiker Florian Gallwitz hält das alles für Unsinn. Social Bots seien selbst eine Verschwörungstheorie, die leider auch große Medien immer wieder verbreiten. Er kritisiert, dass das „Phänomen“ Bots kaum hinterfragt werde. „Wenn ich als Journalist mit so einer Story konfrontiert wäre, würde ich sofort sagen, zeigt mir doch mal ein oder zwei Bots.“

[Archivversjon]

Schön, dass mal diese hirnfickenden verschwörungsmyten aus presse und glotze benannt werden. Dass die feinde von scheißjornalisten mit diesem verschwörungsmytos ihnen missliebige menschliche kommunikazjonsakte — ja, auch noch das treiben des fiesesten und vorsätzlich verletztendsten trolls ist ein menschlicher kommunikazjonsakt — als mechanisch dargebrachte ausgabe eines kompjuterprogramms verunglimpfen können, hat diesem mytos wohl seine bislang außerordentliche kraft und bislang weitgehende faktenresistenz gegeben.

Wahr ist übrigens, dass immer mehr jornalistische textformung von kompjuterprogrammen erstellt wird. Ohne, dass es besonders auffällt, wenn man dort menschen durch automaten ersetzt. Aber an dieser stelle spricht kein scheißjornalist von bots, das wort gilt eben nur für meinungen und äußerungen missliebiger menschen… 😁️

Wer keine lust hat, sich den podcast anzuhören: der am ende des textes verlinkte tagesspiegel-artikel, der vorsätzlich vom contentindustriellen gewürm aus der verlegerhölle unarchivierbar gemacht wurde und deshalb nicht als kwelle taugt, dürfte die wesentlichen informazjonen enthalten. Nur für den unwahrscheinlichen fall, dass diesem durch gängelei und technikverhinderung vorsätzlich nicht kwellenfähigen link etwas zustoßen sollte, habe ich hier noch ein bildschirmfoto. Tut mir jetzt ein bisschen leid für blinde und schwer körperbehinderte menschen, aber die dürften auch öfter mal an der gesamtheit der tagesspiegel-gängelung scheitern¹.

Leute, die ihr für solche drexpublikazjonen schreibt: ihr seid solche helden!

¹Wer meint, dass meine hier gepflegte rechte gutschreibung — die keine gute rechtschreibung sein will — ja auch probleme verursacht: ich weiß, wie diese mit den hilfsmitteln für blinde menschen klingt. Sie ist praktisch so verständlich wie dudenrechtschreibung, weil ich recht fonetisch vorgehe. Nur die gelegentlichen ausflüge in mundart und rotwelsch können probleme bereiten, aber diese probleme sind von der rechtschreibung unabhängig. Das genaue gegenteil von dieser feststellung gilt übrigens für den löcherlichen genderneusprech linkstümelnder höherer töchter mit universitätshintergrund und seiner vielzahl von sonderzeichys. Vermutlich haben diese autorys nie erlebt, wie ihre psychjatrisch wertvollen schreibneurosen klingen, wenn sie ein blinder mensch vom kompjuter vorgelesen kriegt.

Gut, dass der BER fertig ist!

Vor meinem übergriffigen Bodyscanner vereinigen sich drei der umgeleiteten Menschenschlangen zu einer, wonach die beiden Hartplastikschalen mit meinem Handgepäck und den 600 Euro im Portemonnaie durch die Durchleuchtemaschine locker 20 Meter von mir weg fahren und ich sie aus den Augen verliere. Wer mein ganzes Zeug an sich nehmen würde, besäße die 600 Flocken, ein Tablet, Smartphone, mehrere Kreditkarten und alle meine Ausweisdokumente, ohne dass ich in meinem Menschenknäuel vor dem Bodyscanner irgendetwas dagegen tun könnte. Weil ich nicht mehr im Blick haben kann, wo mein Zeug hingefahren ist. Irgendwo hinter die Maschine. 20 Meter weg. Aus dem Sichtfeld. Und vor mir über 20 Leute, die immer wieder die Bodyscannerprozedur wiederholen müssen, weil ständig irgendwas nicht geht. Face it: Hier geschieht ein ablauforganisatorischer Komplettuntergang. Der Absturz jeglicher Systematik fern jeder Effizienz. Überfordert. Unfähig. Unterirdisch. Dafür laut. Und unverschämt. Es ist Berlin. So machen wir das hier. So machen wir alles hier […] Berlin ist in völliger Diskrepanz zu dem Trugbild, das das Ausland irrigerweise von Deutschland hat, ablauforganisatorisch immer ein stadtgewordenes Elend, egal bei was, egal um welche Uhrzeit, selbst bei den Dingen, die sie neu hochziehen wie diesen seltsamen Flughafen, der mit seinem löchrigen Sichtbetondesign so seltsam aus der Zeit gefallen wirkt. Das Ding ist scheiße organisiert, umständlich und geht jetzt schon, so kurz nach der Eröffnung, in seinen Kleinteilen kaputt

Prof. dr. Offensichtlich

Prof. dr. Offensichtlich, der forsche forscher an allen fronten der erkenntnis, hat einen dschobb für das bundeskrankheitsministerium gemacht und dabei einmal mehr bestätigen können, dass infekzjonskrankheiten infekzjös sind [archivversjon]:

Nach ersten bestätigten Affenpocken-Fällen in Deutschland rechnet das Bundesgesundheitsministerium mit zunehmenden Infektionen. „Aufgrund der vielfältigen Kontakte der derzeit Infizierten ist in Europa und auch in Deutschland mit weiteren Erkrankungen zu rechnen“, heißt es in einem Bericht für den Gesundheitsausschuss des Bundestages

Niemand hätte das erwartet!!1!

Traumaschule

Schön, dass die spektrum der wissenschaft mal tematisiert, dass der spochtunterricht an den zwangsschulen bei vielen menschen nichts als trauma hinterlassen hat, aber schade, dass die spektrum der wissenschaft nicht zu bemerken scheint, dass das für jeden unterricht an einer zwangsschule gilt.

Bei mir hat der schulische englischunterricht nur eine folge gehabt: dass ich allen ernstes geglaubt habe, diese sprache sei viel zu schwer für mich, die könne ich niemals lernen. Und mobbing in jeder nur denkbaren form war während meiner gesamten schulzeit allgegenwärtig und nicht auf den spochtunterricht konzentriert. Es war einfach die weitergabe der schulgewalt, der alle kinder wehrlos ausgesetzt waren, untereinander. Und so weit ich das heute von schulpflichtigen kindern weiß (es fällt ihnen oft sehr schwer, darüber zu reden, was ich als klares kennzeichen für traumatisierung sehe), ist es eher schlimmer als besser geworden.

So langsam werden die kindergartenkinder wie twitter…

Die Frustrationstoleranz vieler Kinder ist sehr gering. Es wird wegen Nichtigkeiten sofort geschrien, geweint oder getobt. Oft erschrickt man, weil man denkt, einem Kind müsste irgendetwas Schreckliches zugestoßen sein, dabei hat nur jemand etwas gesagt, was dem anderen nicht gefallen hat. Für die Lösung allerkleinster Konflikte oder den Umgang mit minimalen Abweichungen vom Gewohnten brauchen sie die Hilfe eines Erwachsenen. Die Bereitschaft, sich selbst um eine Lösung zu bemühen, ist enorm gesunken

Und ja, der klick auf den link lohnt sich.

Gut, dass das keiner dieser gefährlichen terroristen war…

Die Polizei soll in Itzehoe in der Nacht ein vermeintliches Sprengstoffattentat vereitelt haben. Ein Bundeswehrsoldat soll Rohrbomben, Minen und Schusswaffen gehortet haben

[Archivversjon]

…denn wer weiß, was so ein gefährlicher terrorist mit den ganzen waffen angefangen hätte. Aber so wurde nur ein „vermeintliches sprengstoffattentat“ verhindert, nix ernstes, bitte weitergehen, hier gibt es nix zu sehen, und schön weiter über die bundeswehrmacht freuen!

Déjà vu des tages

Viruserkrankung
WHO ruft zum Handeln gegen Affenpocken auf

Die Weltgesundheitsorganisation rechnet mit einer weiteren Ausbreitung der Affenpocken. Es sei deshalb „dringend notwendig“, das Bewusstsein für die Erkrankung zu schärfen. Schutz böten etwa bekannte Corona-Routinen

[Archivversjon]

Ich sehe schon die „bekannten corona-ruhtinen“ vor den augen meiner erinnerung aufscheinen, den ganzen wirkungslosen grenzparawissenschaftlichen schwachfug, den sie hier gemacht haben, um den menschen das leben zu vermiesen und gleichzeitig in einer monströsen korrupzjon milljardenbeträge an irgendwelche freunde und apotekerlobbyisten zu verschieben. Zum beispiel nächtliche ausgangssperren bei gleichzeitig geöffneten antihygjenischen BRD-corona-zwangsschulen zur erzwungenen durchseuchung der kinder. Oder teilhabe am leben nur noch gegen vorlage eines impfpasses, was einige leute sehr reich gemacht hat, weil sie gefälschte, nicht besonders fälschungssichere impfpässe verhökert haben. Oder die abhängigkeit gesellschaftlicher teilhabe von einem test, der praktisch keine aussagekraft hatte, aber ein mordsgeschäft war. Oder zwang zum wischofonkauf, um seine impfung mit einer scheißäpp nachweisen zu können. Auf einem scheißkompjuter, auf dem einem käufer, stromversorger und besitzer mit allerlei gängelei sogar das recht vorenthalten werden soll, selbst darüber zu entscheiden, welche softwäjhr darauf ausgeführt wird. Bis hin zur diskussjon darum, dass man eine impfpflicht mit einer dysfunkzjonalen impfung einführt, die überdem oft sehr schlecht vertragen wird. Und das alles, während die gesundheitsämter weiterhin mit brieftauben gemeldet zu haben scheinen, weil sich kein praktikant fand, der mal eben eine excelvorlage machen konnte, die auf einen klick per signierter und verschlüsselter mäjhl meldet…

In diesem sinne: viel spaß in den näxsten jahren! Und kauft schon mal klopapier und nudeln, denn jetzt kommt auch noch ein scheißkrieg zur scheißseuche. Öl gibts ja schon seit ein paar monaten nicht mehr, aber ihr schafft das schon, mit diesel zu kochen! Wird ja jetzt auch für euch billiger gemacht!

(Die affenpocken sind bei weitem nicht so infekzjös wie scheißcorona, das ja schon in seinen ersten varianten so ansteckend wie ein scheißschnupfen war, und dann immer infekzjöser wurde; und die meisten älteren menschen dürften durch ihre frühere zwangsimpfung gegen die menschenpocken sehr gut geschützt sein. Das soll nicht heißen, dass sie harmlos wären, aber es kommt halt nicht zu so einem infekzjonsgeschehen. Nur leute, die viel körperkontakt mit wexelnden anderen leuten haben, sollten ernsthaft darüber nachdenken, wie sie sich schützen können, und kondome allein helfen diesmal leider nicht, denn die affenpocken sind doch infekzjöser als AIDS. Aber was interessieren im moment schon fakten. Da ist so ein schöner, roter panikknopf, mit dem man wieder gängel- und willkürherrschaft errichten kann! Den werden sie drücken, die scheißpoliiker der BRD und ihre vielen schergen. Allmedial. Hirnzerstäubend. Angstausbreitend. Halt in „bekannten corona-ruhtinen“. Wohl den toten, die der herrschenden dummheit entkommen sind.)