Mit den BRD-bewohnern kann man es halt machen…

Die Preise für Kraftstoffe sind in Deutschland seit Beginn des Kriegs in der Ukraine stärker gestiegen als in nahezu allen anderen EU-Ländern. Das geht nach Angaben der Partei Die Linke aus Daten der EU-Kommission hervor

[Archivversjon]

Faszinierend finde ich ja, dass die nach scheiße stinkenden arschlochschergen und jornalismusbeamten vom BRD-parteienstaatsfunk immer vom spritpreis reden, der ein bisschen gestiegen ist, aber nicht von den lebensmittelpreisen, die sich im verlaufe eines vierteljahres beinahe verdoppelt haben, obwohl das verarbeitete getreide noch preiswert eingekauft wurde. Selbst bei der so genannten „linkspartei“ in ihrem immer manifesteren armenhass gibt es wichtigere temen als die ernährungslage verarmter menschen, nämlich…

Der Co-Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Bartsch, sagte den Funke-Medien, die Bundesregierung müsse die Mitnahmementalität der Ölkonzerne stoppen, die die Situation schamlos ausnutzten, um die Taschen ihrer Aktionäre zu füllen

…billiges gas geben. Aber mit den BRD-bewohnern kann man es halt machen. Wenn die kein brot mehr haben, trinken sie einfach diesel.

Kleine anfrage des tages

Wenn ich eines an der linkspartei mag, dann ist es die zähe opposizjonsarbeit in form kleiner anfragen an die bummsregierung, die leider vom scheißjornalismus vollständig verschwiegen wird, so dass die meisten menschen gar nichts davon mitkriegen. Hier mal eine schöne kleine anfrage zum tema: arme menschen, die wegen ihrer armut schwarzgefahren sind und dafür ins gefängnis gehen.

Spezjell für diese kleine anfrage gibt es einen dank von mir.

Besonders schön im vergleich zu großverbrechern, die gar nix zu befürchten haben oder gar durch p’litisch gewollte untätigkeit vor strafverfolgung geschützt werden — wie etwa die ganzen cum-ex-kumpel von bummskanzler Olaf Scholz. Aber die gehören nach auffassung der armenhasser aus scheiß-SPD, scheißgrünen und scheiß-FDP ja auch nicht in den knast, die sind ja nicht arm…

Parteiaustritt des tages

Oskar Lafontaine ist aus der partei „die linke“ ausgetreten. Wer nicht nur das lesen möchte, was der stinkende scheißjornalist dazu schreibt: hier ist die stellungnahme von Oskar Lafontaine [archivversjon], die zu verlinken einem jornalisten an seinem schreibtischtäterschreibtisch niemals einfallen würde:

Ich habe einst die SPD verlassen, weil sie zu einer Partei geworden war, die im Gegensatz zur Tradition der Sozialdemokratie Willy Brandts Niedriglöhne förderte, Renten und soziale Leistungen kürzte und die Beteiligung der Bundeswehr an völkerrechtswidrigen Kriegen unterstützte. Ich wollte, dass es im politischen Spektrum eine linke Alternative zur Politik sozialer Unsicherheit und Ungleichheit gibt, deshalb habe ich die Partei Die Linke mitgegründet. Die heutige Linke hat diesen Anspruch aufgegeben

Mit verlaub, genosse: der groschen ist aber ganz schön spät gefallen. Die linke war schon vor einem jahrzehnt ein p’litesoterisch-genderfeministischer pfründezugangsapparat, dessen frasenreiche wahlkampfambizjonen nur noch zum spott eingeladen haben.

Kleine anfrage des tages

Ein paar abgeordnete der linken wollen sich mal von der bummsregierung darüber aufklären lassen, was es mit diesem „bundessörvißß telekommunikazjon“ auf sich hat. Die fragen sind schön detäjlliert und peinlich und wollen so gar nicht zu den diensten passen, deren treiben man lieber geheim hält. Danke! 👍️

Nur für den völlig unwahrscheinlichen fall, dass dieser kleinen anfrage auf dem sörver des deutschen bummstages etwas zustoßen sollte, habe ich auch noch eine lokale sicherheitskopie.

Der geist der kälte

Der kalte Umgang mit Obdachlosen ist die Art von „Solidarität“ wie sie seit Corona auch von LINKE, SPD und Grüne definiert wird. Die verantwortlichen Politiker sollten sich auch nicht hinter der Kälte des jeweils handelnden Amtes verstecken dürfen: Der Geist der Kälte wurde von „ganz Oben“ durch Politiker und Journalisten vorsätzlich in unserer Gesellschaft gestreut – wenn nun niedere Beamte danach handeln, sind Medien und Politik immer mitverantwortlich. Der Geist der Kälte hat sich seit Corona bereits in Besuchsverboten für Sterbende geäußert oder in monatelangen Einschränkungen bei Bildung, Bewegung und Kontakten für Kinder oder in einer allgemeinen und vorsätzlichen Polarisierung der Gesellschaft. Dieser Geist kommt noch zu den bereits vor Corona bestehenden sozialen Gräben hinzu. Dem real existierenden Corona-Virus hätte auf anderen Wegen begegnet werden können und müssen

Ich habe dazu ja auch ein paar worte geschrieben

Coronaschulen des tages

Wollt ihr die totale durchseuchung der kinder an den antihygjenischen BRD-zwangsschulen? Egal, was ihr wollt, hier habt ihr sie:

Wenige Tage vor der Bundestagswahl hat die von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) geführte Landesregierung von Thüringen den Corona-Schutz in Schulen praktisch aufgehoben. Es gibt keine Schnelltests mehr – und keine Maskenpflicht im Unterricht. Mobile Luftfilter wurden kaum angeschafft. Damit hat das Virus in den nächsten Monaten unter ungeimpften Kindern und Jugendlichen praktisch freie Bahn

Linkspartei, verlogene!

Wenn ihr gegen die militarisierung der BRD-außenp’litik seid — einer eurer programmpunkte, für den ich uneingeschränkte sympatie empfinde — dann müsst ihr auch im scheißbundestag gegen einen einsatz der bundeswehrmacht zur evakuierung von menschen in afganistan stimmen, ihr scheißheuchler. Nicht enthalten, nicht zustimmen, sondern strikt, eindeutig und offizjell protokolliert ablehnen. Da ist nicht einmal eine diskussjon erforderlich. Das ist nicht „alternativlos“ mit der bundeswehrmacht. Die menschen kann man genau so gut mit tschartermaschinen ausfliegen. Es würde mich nicht wundern, wenn das dann auch noch billiger wird.

Oh, passt das nicht in leichte koalizjonsträume eurer parteiführung? Da weiß ich ja schon, was von euren forderungen wohl übrig bleiben wird, wenn es nur ein bisschen ämter und pfründe für eure scheißbonzen gibt.

Die völlig rückgratlose und offen antisozjale scheiß-SPD gibt es schon. Die heuchlerische ex-pazifistenpartei der natoolivgrünen gibt es auch schon. Die braucht ihr beidesamt nicht nachzumachen. Zwei brechmittel mit dem gleichen würgstoff sind mehr als genug.

Aber nett, dass ihr das vor der wahl klargemacht habt… nicht, dass ihr noch aus versehen von menschen gewählt werdet, die gegen die militarisierung der BRD-außenp’litik sind. Drexlügner, verdammte!

Feminismus des tages

»Jetzt nur Frauen und Kinder aus Afghanistan aufnehmen!« Ihre Logik: Einerseits seien Leben und Freiheit von Frauen besonders in Gefahr. Andererseits mischten sich […] Terroristen unter die Männer, die aus dem Land fliehen, und zwar »gezielter denn je zuvor«

Eine idee von Alics Weidel…ähm, nee, das ist ja die andere: Alice Schwarzer [archivversjon].

Wie die parteizeitung der linkspartei auf die idee kommen kann, dass Alice Schwarzer damit eine art außenseiterin unter den feminismus-frontfressys ist, erschließt sich mir allerdings nicht.

Am deutschen wesen soll das internetz genesen!

Der sieg gegen häjhtspietsch und fäjhknjuhs ist vernichtend!!!1!!elf!

In der Türkei ist die Nutzung sozialer Netzwerke künftig streng reguliert, auch den Anbietern wie Facebook und Twitter droht Ungemach. Pate für die Zensurhilfe stand ein deutsches Gesetz […] Mit den neuen Regelungen habe sich die Türkei offenbar das viel diskutierte Netzdurchsetzungsgesetz aus Deutschland, zum Vorbild genommen, erklärt Sabanci: „Dieses deutsche Gesetz gleicht dem türkischen Gesetz sehr. Es ist im Kern die Grundlage für das türkische Social-Media-Gesetz. Es zwingt Anbieter rechtlich dazu, im Falle von Klagen und Beschwerden viel schneller handeln zu müssen als bisher.“

[Archivversjon]

Feiert die alternativlose, große und hochnotdemokratische koalizjon der häjhtspietsch- und fäjhknjuhs-zensurbefürworter aus CDU, CSU, SPD, scheißgrünen und der linkspartei! Sie haben ein internazjonales erfolgsmodell hervorgebracht! Endlich hat die BRD wieder eine vorreiterrolle! 🤮

Gruß auch an den ganzen dummstudierten trollfeminismus der höheren töchter und an alle schneeflöckchen da draußen! Ihr seid solche helden! 🏅

Und liebe grüße auch an die scheißjornalisten in der scheißredakzjon der scheiß-ARD scheißtagesschau, die nicht ein kritisches wort übrig hatten, als die scheißregierung dieses kotdurchtränkte netzwerkdurchsetzungsgesetz gemacht hat, das in praktisch gleichlautender formulierung auf einmal eine ganz üble scheißzensur ist, nur weils auf einmal der türkische autokrat Recep Tayyip Erdoğan in den händen hat. Was glaubt ihr regierungsfrommen analjornalisten aus scheißpresse und scheißglotze eigentlich, warum man euch als lügner betrachtet, wenn ihr solche doppelmaßstäbe anlegt, dass man nicht mehr weiß, ob man lachen oder kotzen soll.

Stirb, jornalist, stirb! Verrecke, staatsfernsehen, verrecke!

BRD-p’litdoktor des tages

Seit Monaten ermittelte die Staatsanwaltschaft, jetzt ist sie sicher: Der stellvertretende Landesvorsitzende der Saar-Linken, Andreas Neumann, hat nie rechtmäßig einen Doktortitel erworben. Wegen Titelmissbrauchs will die Saarbrücker Staatsanwaltschaft nun einen Strafbefehl gegen ihn beantragen. Die „Verleihungsurkunde“ und ein Nachweis über erbrachte Studienleistungen würden als unecht eingeschätzt, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die „St. Paul University and Lancaster University – St. Paul European Campus“, die die Dokumente ausgestellt haben solle, existiere nicht

Egal, wohin man schaut: die parteienapparate ziehen nur betrügerisches, hochstaplerisches geschmeiß an. [Archivversjon der meldung]