Zitat des tages

Heutzutage ersetzt Propaganda in vielen gesellschaftlich-politischen Themenfeldern den Verstand. Die Medien haben zeitgleich aufgehört zu lügen. Sagen die Medien jedenfalls. Wers nicht glaubt, ist ein Nazi. Oder geisteskrank. Sagen die Medien. Und Medienpropaganda gibts natürlich auch nicht, sagen die Medien

Blauer Bote Magazin: Die Medien lügen niemals nie

Advertisements

Doofrindt des tages

Privatisierung der A1
Dobrindt hat Autobahn-Skandal jahrelang verschwiegen

Dobrindt ist seit 2013 im Bilde, seit dem Jahr seines Amtsantritts. Trotzdem sagte er zwei Jahre später noch: „Mit ÖPP bauen wir wirtschaftlicher.“ Die Öffentlich-Privaten-Partnerschaften seien eine Erfolgsgeschichte […] Im Pakt mit den Ministerpräsidenten und dem Regierungspartner SPD wurde die größten Grundgesetzänderung seit über zehn Jahren in rekordverdächtigen 48 Stunden durch Bundestag und Bundesrat gepeitscht […] Wäre vorher herausgekommen, dass „A1 Mobil“ in die Pleite rutscht, „wäre die Mehrheit für eine Grundgesetzänderung nicht mehr zu erreichen gewesen“, sagt nun der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Groß

Och, gucke mal, ein belogener p’litiker!!1!ölf!!! Oh, gucke mal, der fühlt sich betrogen!!!1!!111!

Das schlimme ist ja, dass es hier in der totalverdummten BRD viel zu viele leute gibt, die so einem langjährigen komplizen wie diesem Michael Groß, der auf die ausübung von regierungskontrolle und damit auf seine aufgabe als bummstagsabgeordneter gern verzichtet hat, jetzt seine im wahlkampfmodus rausgeflennten retorischen krokodilskullertränchen abkaufen. Sogar scheißjornalisten kaufen das miese teater ab und vermelden es, ohne auch nur eine rückfrage zu stellen, als ob es eine meldung wäre. Zu schade, dass dieses durch und durch korrupte scheißpack von scheißp’litikern niemals für die angerichteten schäden haften muss.

Freut ihr euch schon alle auf die nächsten vier jahre rotzschwarzes regiertwerden unter der raute von Merkel? Doofrindt sitzt sicher auch im nächsten gruselkabinett, der hat doch mit dem geld anderer leute so gute beziehungen aufgebaut. was stören da schon die kleinen verbrechen… und wenn er wirklich nicht mehr tragbar sein sollte, geht es gutdotiert nach brüssel oder in einen rundfunkrat.

Wisst ihr noch…

Wisst ihr noch, wie euch die scheißregierung der scheiß-BRD im jahr 2014 in offizjellen broschüren den personaljenausweis mit biometrisch verwertbarem foto schmackhaft machen wollte?

Die Biometriefunktion
Im Chip des neuen Personalausweises sind Ihr Lichtbild und, wenn Sie möchten, Ihre Fingerabdrücke gespeichert. Nur bestimmte staatliche Behörden (z.B. Polizei und Grenzbehörden) können diese Daten abfragen — aber niemals ohne ihre Kenntnis! Nur mit Ihrem ausgehändigten Ausweis können die biometrischen Daten ausgelesen werden.

Nun, die schönen zusicherungen sind jetzt gegenstandslos, denn jetzt kann automatisiert und ohne kontrollmöglichkeit darauf zugegriffen werden.

Ich wünsche auch weiterhin viel spaß mit den versprechungen der herrschenden und besitzenden, die scheibchenweise einen überwachungsstaat aufbauen, von dem die DDR nur träumen konnte. Niemand hat die absicht, eine biometrie-datenbank zu erstellen.

Es wird nicht einmal vier weitere jahre Angela Merkel dauern, bis — wegen der sicherheit und dem terrorismus, wisst schon — ein ständiger biometrischer abgleich mit vielen überwachungskameras erfolgt und ihr alle schritt für schritt verfolgt werden könnt.

Kurz verlinkt

Leider erfordert die webseit javascript (das ist hier nicht aus technischen gründen erforderlich), aber sie bekommt trotzdem einen link von mir nebst aufforderung, einmal reinzulesen: www.stimmtdas.org — wahrheit ist keine frage der perspektive.

stimmtdas.org ist eine unabhängige und nicht-kommerzielle Faktencheck-Plattform. Wir überprüfen Aussagen von PolitikerInnen auf ihren Wahrheitsgehalt

Das projekt gefällt mir bis jetzt wirklich gut. Ich hoffe, dass es nicht verrottet und dass sich niemals leute dranhängen, deren wahrheitsbegriff dehnbar wird, wenn eine richtigstellung in die eigenen p’litischen präferenzen hineinragt. Denn propaganda gibt es schon genug, und vernunft viel zu wenig.

Danke übrigens für den RSS-volltextfiehd — das ist heute so unfassbar selten geworden…

Leider nicht mehr verlinkbar: die webseit der FAZ

Warum sehe ich FAZ.NET nicht? -- Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. -- Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können. AGB Datenschutz Impressum

Die von den FAZ-lügenpressejornalisten aufgestellte behauptung, dass man javascript benötige, um die artikel lesen zu können, ist natürlich — genau wie bei anderen lügenpresseprodukten — eine ziemlich intelligenzverachtende lüge, mit der die leser belogen werden sollen.

Es ist eine tatsache, dass javascript beinahe immer, wenn kompjuter über den webbrauser übernommen werden, eine wesentliche und zentrale rolle spielt. Ich empfehle menschen, die nicht zum opfer von kriminellen werden wollen, die ausnahmslose verwendung eines guten javascriptblockers. Angesichts der tatsache, dass die FAZ mit lügen ihre leser dazu bringen will, sicherheitseinstellungen ihres webbrausers zu lockern, hat sich die webseit der FAZ aus dem verantwortlich verlinkbaren internetz entfernt, weil sie zum hilfreichen komplizen der organisierten internetzkriminalität (bullschittdeutsch: cybercrime) geworden ist.

Wer mir nicht glaubt, dass es sich bei der erlogenen behauptung der FAZ, man benötige javascript, um die texte zu lesen, um eine lüge — also um eine absichtlich und vorsätzlich ausgesprochene unwahrheit — handelt: der textbrauser lynx kann gar kein javascript, und so sieht im moment die startseite der FAZ in diesem webbrauser aus:

Bildschirmfoto der im textbrauser lynx (kein javascript möglich) dargestellten startseite der FAZ

Die weiter oben verlinkte betrachtung einer vergleichbaren vorgehensweise von handelsblatt onlein gilt völlig äkwivalent für die webseit der FAZ. Es wurde die gleiche metode angewendet, nämlich ein den ganzen darstellungsbereich überdeckender, undurchsichtiger layer, der später mit javascript entfernt wird. Der einzige zweck dieser vorgehensweise ist es, die leser zum lockern von sicherheitseinstellungen zu nötigen. Diese gleiche metode kombiniert sich mit der gleichen lüge. Es ist wirklich schade, dass presseverleger aus der BRD ihre leser so massiv verachten, dass sie derart dümmliche irreführungen ausprobieren. Aber es zeigt, dass es keineswegs schade um die gegenwärtige presse der BRD ist, wenn sie in kürze verschwindet, sondern ganz im gegenteil.

Schade ist es nur im moment um die texte von Don Alphonso, die ich unter diesen umständen auch nicht mehr verlinken kann und wohl auch nicht mehr lesen werde… 😦

Möge er einen besseren (und ebenfalls lohnenden) publikazjonsweg finden!

Wie man propaganda macht

Und so wird der Bevölkerung etwas eingehämmert, was da nicht steht und nie gestanden hat. Es wird systematisch desinformiert, ständige Wiederholung, immer mal so nebenbei

Auch weiterhin viel spaß beim zwangsweisen bezahlen der rundfunkgebühren (eine kwasisteuer auf das wohnen), mit denen dieser propagandaapparat gemästet wird.

Kennt ihr den schon?

Für die Zukunft haben die Firefox-Entwickler sich hohe Ziele gesetzt: Sie wollen den „schnellsten und geschmeidigsten Browser“ entwickeln

Den hatten sie doch schon einmal, und zwar, bevor sie den feierfox auf jede nur erdenkliche Weise verhunzt und aufgemoppelt haben, statt einen kleinen kern zu pflegen und einen satz oft nützlicher addons beizulegen, ohne sie jedem einzelnen nutzer aufzuzwingen. Dafür können sie jetzt im dümmsten PResseerklärungston berichten, dass der feierfox 54 endlich multitasking kann. Endlich wirds wieder schnell! Die zeiten des moppelfoxes sind vorbei! Ääähm… dafür wird nur ein bisschen mehr RAM belegt… juchu! :mrgreen:

Hej, und apropos PResseerklärungstöne und sonstige reklametrommeln: wenn der feierfox 54 der beste feierfox aller zeiten ist, dann kann der ja mal so bleiben und die entwickler brauchen den nur noch zu entfehlern. Aber die haben das bestimmt nicht so gemeint, wie sie es gesagt haben, diese hirnverbrannten idjoten mit dem tonfall eines marktschreierischen lügenwerbers.

(Verstehe mich niemand falsch: ich würde niemals den scheiß-krohm von evil guhgell benutzen. Aber manchmal kommt mir schon ein bisschen die galle hoch, wenn ich sehe, wie die feierfox-entwickler den feierfox-nutzern ins gesicht kacken. Und hej, ich habe den 54er gerade hier, und er fühlt sich wirklich etwas flotter an — was aber wenig nützt, wenn die webseits dermaßen fett geworden sind, dass eine typische kommerzjelle startseite mehrere megabytes daten überträgt. Bei stark javascriptlastigen „anwendungen im brauser“ wie etwa „tweetdeck“ ist der neue feierfox allerdings immer noch fühlbar langsamer als krohm — und beansprucht gleich ein paar hundert zusätzliche megabytes. Aber „anwendungen im brauser“ sind sowieso eine scheißidee…)

Verschwörungspraktiker des tages

Wisst doch, es gibt in der BRD gar kein staatsfernsehen, nur verschwörungsteoretiker (bei dem wort müsst ihr gleich an reichsbürger, nazis, verrückte und verschrobene eso-spinner denken!) erzählen so etwas. Da sind weder die strukturen des regierungsapparates dran beteiligt, noch wird da irgendwas verschleiert

Da wünsche ich doch viel spaß beim bezahlen der so genannten „rundfunkgebühr“, die inzwischen zu einer art kopfsteuer aufs wohnen gemacht wurde. Irgendwer muss die in regelmäßig vertuschten, verschwörerischen zirkeln abgekasperte verschwörung ja bezahlen. Die verschwörer können doch nicht alles selbst machen.

Zu schade, dass der text bei einer seite von selbstbezüglichen jornalismus-idjoten liegt, die diesen text in kürze aus dem offenen internetz entfernen werden. Ich will mal hoffen, dass diese dauerhafte archiv-versjon dann noch nutzbar bleibt. Oh, das geht jetzt auch nicht mehr, weil das von „übermedien“ vorsätzlich technisch unmöglich gemacht wurde, als sei der veröffentlichte text dazu „veröffentlicht“ worden, keine öffentliche wirkung entfalten zu können und niemals als kwelle referenziert werden zu können. Ich sags ja immer wieder: jornalisten sind vom gelde und ihrer eigenen „wichtigkeit“ verblendete vollidjoten, die alle anderen menschen für idjoten halten. Hier ist ein bildschirmfoto.

Dieses „übermedien“ hat sich übrigens gerade aus meinem fiehdrieder verabschiedet, weil es in dieser form im web überhaupt nicht mehr nutzbar ist.

Fratzenbuch des tages

Das fratzenbuch ist von der EU-kommissjon zu einer geldstrafe von hundertzehn megaeuro verknackt worden, weil dieses börsennotierte unternehmen ohne seriöses geschäftsmodell gelogen hat, es würde niemals die daten von fratzenbuch und wattsäpp abgeleichen und es sei dazu auch technisch gar nicht imstande. Das mit der technischen fähigkeit hat sich natürlich schnell geändert, als man beim fratzenbuch den nutzern noch besser „passende“ reklame durch kaffeesatzleserei in „big data“ in den rachen drücken wollte, denn ein anderes geschäftsmodell hat diese nach scheiße stinkende börsennotierte scheißklitsche ohne seriöses geschäftsmodell nun einmal nicht.

Aber glaubt mal nicht, dass die milljonen jetzt an die betroffenen fratzenbuch- und wattsäpp-nutzer ausgeschüttet werden! Oder dass die nutzer von fratzenbuch-diensten jetzt weniger vom fratzenbuch verachtet werden! Aber hej, solange die ganzen idjoten dort bleiben, ists für das fratzenbuch ja auch gar kein problem, die leute wie dumme datenviecher zu behandeln.

Unvergessen, dass der bummsgerichtshof in einem urteil festgestellt hat, dass das scheiß-fratzenbuch ein spämmer ist, ohne dass das irgendeine folge hatte. Es war ja auch ein BRD-gericht, und da gibts nie strafen für große verbrechen. Und die fratzenbuchnutzer sind ja leider so amputiert, dass sie nichts dagegen haben, die dienste eines gerichtsfest beurteilten asozjalen und vorsätzlich illegal vorgehenden scheißspämmers zu benutzen, der allein mir über hundert scheißspämms in das postfach gekackt hat¹. So lohnt sich das illegale, intelligenzverachtende und menschenverdatende geschäft des fratzenbuches auch weiterhin. So wird sich niemals etwas daran ändern. Garantiert nicht.

Übrigens: zu diesem wattsäpp gibts alternativen. Man muss nicht die dienste eines unternehmens benutzen, das seinen geschäftlichen erfolg vorsätzlich mit krimineller und asozjaler metodik aufgebaut hat. Man muss nicht auch noch dem fratzenbuch seine ganz privaten kommunikazjonsgewohnheiten in die datenbank schaufeln. Benutzt mal eine suchmaschine und sucht euch etwas aus. Es gibt ja eine ganze menge. Und wenn eure freunde zu doof für einen wexel sind, dann sucht euch freunde mit einem verdammten gehirnchen! Es gibt ja auch eine ganze menge menschen, und nicht jeder ist dumm wie scheiße.

¹Ich bin ein bisschen froh darüber, denn das hat mich davon abgehalten, mir das fratzenbuch anzuschauen und dort möglicherweise jahrelang kleben zu bleiben, während ich scheibchenweise von meiner zeitleiste und meinen „freunden“ enteignet werde. Ich gehe doch nicht zu spämmern! Da müsste ich ganz schön blöd sein!

Fäjhknjuhs des tages

Was bedeutet es eigentlich, wenn eine scheißpresse-webseit — wie die… sagen wir einmal… der kompjuterbild — behauptet, dass sie die auf der scheißpresse-webseit zum daunlohd angebotene softwäjhr auf viren geprüft hat. Vermutlich nur, dass sie für diese behauptung bezahlt wurden.

Lasst euch schön weiter von scheißjornalisten anlügen, wenns um die kompjutersicherheit geht! Und schaltet schön eure adblocker ab! Der onkel scheißjornalist hat euch schließlich dazu aufgefordert…

Zitat des tages

Gezielte Falschmeldungen, Propaganda und immens zunehmende Hassrede, die nicht effektiv bekämpft und verfolgt werden können, bergen eine große Gefahr für das friedliche Zusammenleben und für die freie, offene und demokratische Gesellschaft.

Kwelle: SPD-bummstagsfrakzjon. Dass diese einsicht jetzt aber zu einer auflösung der scheiß-SPD führt, steht leider nicht zu erwarten. Stattdessen wird weiterhin unter dem hartz-IV-banner auf einem p’litisch geforderten und geförderten schlachtfeld im lande überfluss der hass der verarmten gegen die noch ärmeren geschürt, die übliche sozjaltümelnde lügenpropaganda im wahlkampf aus jeder SPD-nahen scheißzeitung ausgefahren und jeden verdammten tag die intelligenzverachtende falsch- und lügenmeldung verbreitet, dass die SPD unbedingt eine rot-rot-grüne koalizjon anführen möchte, ganz so, als hätten scheiß-SPD, scheiß-grüne und linkischepartei im moment keine mehrheit im bummstag und als wäre das nicht jetzt schon möglich.

Scheiß-hartz-IV-SPD, geh verrecken! Scheiß-SPD-mitglied, kauf dir ein verdammtes gehirn, du vollidjot und faschistoider menschenfeind! Den von scheißjornalisten herbeigeschriebenen „Schulz-effekt“ kann man nur beim kacken spüren.

Zahlenspiel des tages

Thomas Knüwer zeigt mal kurz auf indiskrezjon ehrensache, wie die scheißpresse mit windigen statistiken aus windigen kwellen propaganda- und klickträchtig lügt.

Auch weiterhin viel spaß beim täglichen empfang der p’litischen bildung aus der hand des stinkenden lügenjornalisten!

Stirb, scheißpresse, stirb! Verrecke, jornalist, verrecke!

Wahlkrampf des tages

Martin Schulz, kanzlerkandidatsdarsteller der scheiß-hartz-IV-SPD, fordert heiter schwätzelnd in die jornalistenmikrofone, dass es in der BRD höhere löhne geben sollte. Natürlich fällt ihm diese forderung auch so richtig leicht, denn die lohnhöhe wird ja nicht vom gesetzgeber vorgegeben. Was hier allerdings vom gesetzgeber vorgegeben wird, das ist der staatlich subvenzjonierte elendsarbeitsmarkt mit beinahesklaven unter der fuchtel der dschobbcenter, die gar keine dschobbs haben. Was hier ebenfalls vom gesetzgeber vorgegeben wird, ist der p’litisch geforderte und geförderte zeitarbeitsmarkt nach der wirren ideenwelt eines Gerhard „Putin ist ein lupenreiner demokrat“ Schröder, die bis heute wie eine schwarze sonne in die scheiß-hartz-IV-SPD hineinstraht. Übrigens ist diese scheiß-hartz-IV-SPD, für die Martin Schulz den kanzlerkandidaten darstellt, zurzeit an der regierung, und es wäre für die verlogene, dreckige, menschenverachtende scheiß-hartz-IV-SPD durchaus möglich, p’litisch darauf hinzuwirken, dass zeitarbeit wieder zu einer ausnahme wird und dass die lohndrückerei durch staatlich subvenzjonierte billigarbeitsbeinahesklaven drastisch reduziert wird. Aber das will die scheiß-hartz-IV-SPD unter Gabriel und A. Nahles nicht. Sonst würde sie es tun.

Ach ja, die erhöhung des mindestlohnes war auch ein ganz schlechter witz!

Lasst euch nicht verarschen! Wer SPD wählt, wählt Merkel. Der einzige grund, weshalb diese lichtlosgestalt namens Martin Schulz aus brüssel geholt wurde, ist, dass Sigmar „kugelschröder“ Gabriel nicht nach einer schweren wahlniederlage mit rücktrittsforderungen überhäuft wird und die große scheiß… ähm… koalizjon mit Angela Merkel fortsetzen kann. Denn mit dem kugelschröder als frontfresse auf allen wahlplakaten, da hätte die scheiß-hartz-IV-SPD potenzjal für 15 prozent gehabt…

Faule ausrede des tages

Wisst ihr schon, woran es liegt, dass der berliner fluchhafen BER nicht wie geplant in diesem jahr eröffnen kann? Es liegt daran, dass in den vier arbeitstagen zwischen weihnachten und neujahr 2016 nicht gearbeitet wurde:

Die Verantwortung für die erneute Verzögerung sieht Müller vor allem bei den Baufirmen. Diese seien beispielsweise zwischen Weihnachten und Neujahr nicht mit ausreichend Mitarbeitern auf der Baustelle gewesen

Kannste dir gar nicht selbst ausdenken, sowas!

Auch weiterhin dürfen wir gespannt darauf sein, wo wohl zuerst etwas mit ein paar leuten drin landen wird: auf dem berliner fluchhafen BER oder auf dem mars… :mrgreen:

„Saubere“ dieselmotoren des tages

Na, grünenwähler und sonstige idjoten mit halbbildungshintergrund! Seid ihr auf die reklame reingefallen, dass dieselmotoren jetzt durch tolle neue zaubertechnik so richtig sauber, klima und umwelt geworden sind? Ist schon doof, wenn man doof ist, keine naturwisschaftliche allgemeinbildung hat und glaubt, dass ein professjoneller lügner wie ein reklameheini in seiner reklame die wahrheit erzählt.

Studie zu Abgaswerten
Diesel-Pkw belasten Umwelt stärker als Lkw

Ihr könnt ja demnächst auf elektroautos umsteigen, der strom ist ja sauber und die steckdose stinkt nicht. Könnt ja dran riechen, wenn ihrs nicht glaubt. Gruß auch an bummskanzlerin Angela Merkel, die einen atomausstieg mit dem abbau und der verfeuerung von braunkohle gestaltet hat. (Und natürlich mit abriss- und endlagerkosten, die am ende doch aus steuermitteln bezahlt werden.) Müsst ihr unbedingt CDU wählen, ist fast so grün wie die grünen! :mrgreen: