Jetzt auch jüdisch gesteuert: die AFD!!!1!elf!!1!

Die AfD-Bundestagsfraktion macht in einem Video über Gewalt in deutschen Freibädern Stimmung gegen Geflüchtete und Migranten. Doch Szenen einer Schlägerei, die laut AfD-Politikerin Beatrix von Storch am vergangenen Wochenende in Stuttgart aufgenommen wurden, stammen tatsächlich aus einem Freizeitbad in Israel. Mittlerweile hat die Fraktion ihre Posts gelöscht und durch neu geschnittene Videos ersetzt

Kristentum des tages

Auch in der ortodoxie trinken die großpfaffen manchmal viel zu viel hl. geist und dann geben sie gar absonderliche früchte ihres glaubens zum besten:

Ein russisch-orthodoxer Bischof hat für den Tod von Millionen sowjetischer Soldaten im Zweiten Weltkrieg deren vermeintlichen Atheismus verantwortlich gemacht. „Hauptsächlich ungetaufte“ junge Männer seien ums Leben gekommen und Opfer ihrer „Gottlosigkeit“ geworden, sagte der Metropolit von Belgorod an der Grenze zur Ukraine, Ioann (58), bei einem Gedenkgottesdienst zum Jahrestag des Angriffs der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion Ende Juni 1941. Den Sieg über Deutschland verdanke die Sowjetunion den getauften Soldaten

Seht ihr, und Adolf Hitler war ein getaufter und frommer röm.-kath. krist, weshalb er auch nicht auf dem schlachtfeld der ehre gemetzelt wurde. Die beweise sind mal wieder erdrückend!!1!elf!!!1! Und vor allem: halleluja!

Und nun zur scheiß-EU

Das Ende der halbjährlichen Zeitumstellung in der EU ist nicht absehbar. „Es scheint, dass die meisten Mitgliedstaaten mehr Zeit benötigen“ […] Am kommenden Donnerstag wollen die für das Thema verantwortlichen EU-Verkehrsminister darüber diskutieren. Eine Entscheidung wird nicht erwartet

Und dabei brauchen die noch nicht einmal etwas zu tun, sondern nur etwas zu lassen. Sie brauchen nur damit aufzuhören, zweimal im jahr sinnlos an den uhren rumzudrehen. Das ist kein zusätzlicher aufwand, das ist ein verzicht auf aufwand. Wenn die dafür schon ein paar jahre brauchen, kann sich sicherlich jeder vorstellen, wie flexibel der EU-apparat sein wird, wenn einmal handeln dringend geboten ist… 😦

Wann kommt eigentlich der DEXIT?!

Die „vernunft“ der „märkte“

Beförderungsvermittler Uber hat in den ersten drei Monaten des Jahres mit einem Drittel mehr Kunden und 36 Prozent mehr Fahrten den Umsatz um 20 Prozent steigern können. Gleichzeitig hat sich der Betriebsverlust im Jahresabstand mehr als verdoppelt, von 478 Millionen US-Dollar auf gut eine Milliarde

Da sagt man sich doch: der umsatz steigt und die verluste steigen mit, das klingt nach einer pleiteklitsche. Und, wie reagieren „die märkte“ auf diese leicht zu interpretierende nachricht (die spielcasinos wäre ein besseres wort)? Werden etwa die anteilsscheine an diesen geldverbrennungsbetrieb abgestoßen, bevor sie völlig wertlos werden? Aber mitnichten:

Donnerstagabend nach Bekanntgabe des Milliardenverlustes gab es im nachbörslichen Handel hingegen ein kleines Plus

🤦‍♂️ Auch weiterhin viel spaß mit dem casinokapitalismus! Und natürlich mit einem scheißjornalismus, der jeden verdammten tag so tut, als hätten börsenkurse irgendetwas mit dem wirtschaftlichen geschehen zu tun und seien sie etwas anderes als die wettkwoten, die beim buchmacher am totalisator entstehen. Deshalb ist ja in dieser bullschittberichterstattung auch immer von stimmung, glauben, hoffen und erwarten die rede, nicht von irgendwelchen tatsachen.

(Könnt ihr euch noch an die große dotcom-krise anfang der nuller jahre erinnern. Da haben auch alle davon gesprochen, dass sie marktanteile aufbauen müssten, während gewinne im moment nicht so wichtig seien, und sie wurden für ihre blubberbläschen von gigantischen teoretischen gewinnen von idjoten aller art mit geld vollgepumpt, dass es nur so zum lachen war. Bis die blase platzte und ganz viel reingepumptes geld weg war. Wer einen beruf mit zukunft sucht: insolvenzverwalter. Da werden in absehbarer zeit wieder ganz viele von gebraucht.)

Und nun zur datensicherheit im gesundheitswesen 🤦‍♂️

Die im Rahmen der Studie beauftragten IT-Sicherheitsspezialisten fanden im Darknet Zugangsdaten von 60 % der deutschen Kliniken sowie von jeder zehnten Arztpraxis […] „Neue Medizingeräte setzen Container und virtuelle Maschinen ein.“ Darin läuft ein eigenes abgeschottetes Betriebssystem nur für die medizinische Spezialanwendung. „In Zukunft planen wir eine Cloud-Anbindung speziell für Medizingeräte“, ergänzt Heidenreich. „So können wir die Komponenten besser schützen.“

Dass sich solche klitschen wie siemens hinstellen und ärzte einfach so dreist belügen (denn siemens sollte wissen, wie kompjutersicherheit in wirklichkeit geht), ist nur noch zum kotzen und angesichts der verarbeiteten gesundheitsdaten sowas von asozjal gemeinschädlich, dass man so einer asozjalen, gemeinschädlichen klitsche wie siemens nie wieder irgendeinen auftrag mit steuergeldern geben sollte. Aber hej, ist ja alles banane hier… 😦

Künstliches intelligenzgeschwafel des tages

Achtung, das fratzenbuch braucht mal wieder künstliche intelligenz (hervorhebung von mir):

Außerdem will Facebook künftig mittels künstlicher Intelligenz sicherstellen, dass andere Nutzer nicht mehr durch Geburtstagserinnerungen oder ähnliche Hinweise an einen kürzlich Verstorbenen in unpassender Weise erinnert werden

Aha, wenn man jetzt also irgendwelche fratzenbuch-benachrichtigungsspämm nur für leute abschickt, die noch leben, dann ist das schon (für fratzenbuch-presseerklärer und golem-jornalisten, die so einen bullschitt auch noch abschreiben) künstliche intelligenz? Weia! m(

Ich habe if(bedingung) tuwas(); in meinen kwelltext geschrieben! Mein kohd ist sooooooo künstlich intelligent!!!1!!!

Freut ihr euch auch so auf „selbstfahrende“ autos?!

Hacker knackt Auto-GPS-Tracker:
„Ich kann weltweit den Verkehr beeinflussen“

[…] Wie der Hacker gegenüber dem US-Technikmagazin Motherboard belegte, kann er die Positionen der Autos nachverfolgen und persönliche Informationen der Kunden auslesen – unter anderem Adressen, Telefonnummern, Klarnamen und die Hardware-Identifikationsnummern der verwendeten GPS-Tracker […] Standard-Passwort der GPS-Tracker: „123456“

Oh, wie kriege ich diese hand aus dem gesicht!

Meikrosoft des tages

Bitte eventuelle tischkanten aus der nähe des gebisses entfernen!

Ein Erfolgsprojekt waren die Kacheln oder Tiles nicht, die Microsoft mit Windows 8 eingeführt hat. Bei der Abschaltung eines dazugehörigen Webservices versäumte es das Unternehmen, die zugehörigen Nameserver-Einträge zu löschen. Das führte dazu, dass der entsprechende Host für einen Subdomain-Takeover-Angriff verwundbar war – und wir dessen Inhalte kontrollieren konnten. So konnten wir dort beliebige Bilder und Texte in den Kacheln anderer Webseiten anzeigen […] Zu den Webseiten, die den inzwischen nicht mehr existenten Service von Microsoft nutzten, gehörten unter anderem der russische Mailhoster Mail.ru, das Blognetzwerk Engadget und in Deutschland Heise Online und Giga

Na, ist doch schön, dass golem jetzt im windohs-10-startmenü irgendwelche sachen anzeigen kann. Allein für den keinen häck wünsche ich golem für die zukunft alles gute! :mrgreen:

Übrigens: dieser klitsche meikrosoft, die schon an einfacheren dingen der kompjutersicherheit scheitert, müsst ihr unbedingt daten anvertrauen. Von dieser klitsche müsst ihr euch unbedingt bei der kompjuterbenutzung permanent überwachen lassen. (Wisst schon, zur verbesserung eurer nutzererfahrung!) Von denen müsst ihr euch in die klaut schubsen lassen, wenn ihr offißß-programme benutzen wollt. Ist alles viel besser und modern und zukunft und so, und da kann ja auch gar nix schiefgehen. Der onkel werber hats gesagt, und sein stinkender bruder jornalist hats ihm nachgeplappert. Da muss das ja stimmen.

Gruß auch an die stadt münchen und an die niedersäxischen finanzämter!

Meikrosoft des tages

Na, hat sich hier schon jemand dieses offißß 365 von meikrosoft andrehen lassen, weil eine terminal-anwendung nach ideen aus den großrechner-architekturen der sechziger jahre ja viel moderner und hipper ist und die klaut sowieso viel besser ist als der eigene massenspeicher und der eigene kompjuter?

Eines der verblüffendsten Ergebnisse ist, dass Office 365 beim ersten Anmelden das Kennwort des Nutzers im Klartext und nicht als Salted Hash übermittelt

Meine fresse! Oh, wie kriege ich diese hand wieder aus dem gesicht‽

Klar, das passwort wird über TLS übertragen, also mit transportverschlüsselung (wie bei HTTPS). Aber in einer unternehmung sitzt normalerweise mindestens ein proxy zwischen firmennetz und internetz. Und der macht viel mehr, als einfach nur proxy zu sein, zwischenzuspeichern und zugriffe zu beschleunigen. Oft macht er zum beispiel auch HTTPS unter verwendung eines eigenen zertifikates auf (zum beispiel für virenskänns und anderes schlangenöl), und dann wird halt auf den firmenrechnern ein weiteres TLS-zertifikat installiert, damit das ruckelfrei geht. Der privatschlüssel, den man braucht, um mit jedem irgendwo reingehängten einplatinenrechner die verschlüsselte übertragung mitlesen zu können, liegt dann auf dem proxy. Und dann gibt es natürlich auch noch lokale antivirus-schlangenöle, die genau die gleiche nummer machen und wo es eher ein noch kleinerer akt wird, die damit von sicherheitssoftwäjhr aufgerissene sicherheitslücke auszunutzen. Das ist eher so eine fingerübung für ein ehrgeiziges kind. TLS ist im arsch. Wir haben nur leider zurzeit nix besseres.

Mit einer sicherheitstechnik aus den frühen siebziger jahren, nämlich dem gesalteten häsching eines passwortes für die speicherung und die übertragung über einen möglicherweise unsicheren kanal, ist man bei meikrosoft aber leider überfordert.

Bedeutet das etwa, dass meikrosoft gar nix mehr hinkriegt? Aber nein doch. Es bedeutet nur, dass meikrosoft auch schon die elementarste kompjutersicherheit scheißegal ist. An anderen stellen zeigt sich meikrosoft hingegen sehr ambizjoniert, und…

Ebenso überrascht, dass Office 365 noch vor der Zustimmung zur zugehörigen Einverständniserklärung Telemetriedaten an Microsoft sendet

…die permanente heimliche überwachung des anwenders an seinem datensichtgerät funkzjoniert natürlich ganz hervorragend. Müsst ihr verstehen! Daten sind das öl des 21. jahrhunderts (A. Merkel). Das muss man aus den menschen rausfördern! Mit allen mitteln. Zur not mit dem äkwivalent zum fräcking. Da kann man sich doch nicht auch noch an gesetze halten, bei dem ganzen schönen öl und dem ganzen schönen reichtum durch datensammlungen. Oder sich gar um so einen unwichtigen scheißkram wie passwortsicherheit kümmern, wenn man eigentlich nur überwachungsfunkzjonen haben will und den menschen künstliche abhängigkeiten ins leben drücken will, damit sie niemals niemals niemals wieder frei werden…

Fratzenbuch des tages

Gut festhalten, denn die welt scheint endlich reif für derartig tolle ideen des fratzenbuches zu sein:

„Um Facebook zu nutzen, musst du deine E-Mail-Adresse bestätigen. Da du dich mit [E-Mail-Adresse] registriert hast, kannst du dies automatisch tun“, hieß es laut The Daily Beast in einem Facebook-Fenster. Darunter sei der Nutzer zur Eingabe seines E-Mail-Passwortes aufgefordert worden

Zeit, mal wieder zu überprüfen, ob das passwort auch sicher genug ist. :mrgreen:

TLS des tages

Die mozilla foundation, wohlbekannt für ihre meilenweit neben jedem benutzerwunsch liegenden entscheidungen und die umwandlung des leider immer noch viel zu beliebten webbrausers feierfox¹ in eine distribuzjonsplattform für schadsoftwäjhr, spielt gerade mit dem gedanken, TLS-zertifikate aus unsicherer kwelle zu importieren, damit es für feierfox-nutzer nicht mehr so viele sicherheitswarnungen gibt, wenn so ein dahergelaufenes antivirus-schlangenöl für meikrosoft windohs die TLS-sicherheit einfach untergräbt, um besser schlangen ölen zu können.

Ja! Ernsthaft!

Nein, echt jetzt, es ja auch noch nicht der erste april. Das ist leider kein witz. Das ist leider keine fäjhknjuhs. Und ja, es geht um den gleichen feierfox, der euch jedes mal vor riesen sicherheitsproblemen warnt, wenn ihr einmal eine unverschlüsselte webseit darstellt. Der meint jetzt, dass das mit dem TLS schließlich doch nicht so wichtig ist. Dann gibts halt mal manipulierte fernkontoführung, ist ja ein problem anderer leute…

Ich wünsche euch auch weiterhin ganz festen glauben an die gefühlte sicherheit, wenn ihr ein schlösschen in eurem webbrauser seht! Und natürlich, wenn ihr so ein antivirus-schlangenöl

¹Nehmt etwas anderes, aber bloß nicht ausgerechnet die krohm-wanze von guhgell! Probiert es zum beispiel mal mit brave!

Fratzenbuch des tages

Datenschutz:
Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext

[…] Laut Logdaten hätten rund 2.000 Entwickler etwa neun Millionen interne Abfragen für Datenelemente gemacht, die ungeschützte Passwörter enthielten […]

Meine fresse! Das gesaltete häsching von gespeicherten passwörtern ist ja auch so siebziger jahre! Dieser beschissenen klitsche müsst ihr JEDES datenschutzversprechen glauben! Die kennen sich aus!