Warnung vor dem feierfox!

Lasst euch nicht von den überall abgeschriebenen PResseerklärungen verblenden, wie viel besser, schlanker und schneller jetzt der feierfox 57 sein soll. Denn nach dem willen und dem tun der scheiß-mozilla-foundation ist der beliebte webbrauser feierfox in eine distribuzjonsplattform für schadsoftwäjhr umgebaut worden und den deutschen nutzern des feierfox wurde in kooperation mit dem scheiß-burdaverlag der cyberkrieg erklärt. Davon ist in der ganzen aus PResseerklärungen abgeschriebenen scheiß-PR-lüge natürlich nicht mehr die rede. Um so wichtiger, dass man es weiß.

Und nein, das ist keine olle geschichte:

status-firefox57: — → unaffected

Striehming des tages

Benutzt hier jemand spottifein, dieses striehmingdingens mit der damaligen einführungsreklame „die url ist das neue MP3“? Dieses dingens, das bei seiner einführung überall von schleichwerbejornalisten hochgejazzt wurde? Wenn ihr nicht dafür bezahlt, striehmen die euch ja auch reklame rein, um trotzdem noch geld aus euch zu machen; und über diese reklame kommt zurzeit immer wieder einmal schadsoftwäjhr auf eure kompjuter. Und nein, diesmal können sich auch linuxer…

The Spotify malware issue is affecting all the platforms, including Windows, macOS and Linux machines

…nicht einfach zurücklehnen und sicher fühlen.

Ich gebe der idee der reklamefinanzierung im internet ja nicht einmal mehr anderthalb jahre und freue mich ob meiner überkühnen zeitangabe über jede einzelne meldung, die einen weiteren sargnagel in dieses völlig unseriöse und zudem nutzerverachtende „geschäftsmodell“ schlägt. Spottifein ist da jedenfalls eine ganz große nummer mit einer „strahlkraft“, die menschen aus vielen verschiedenen staaten und gesellschaftlichen schichten durchwirkt… :mrgreen:

Wenn der rab‘ den werber frisst
ist der typ so unvermisst;
ist auch ein jornalist dabei
gibts statt einer freude zwei.

Hinweis über shiki87, danke!