Endlich: kapitalismus digital transformiert!

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, warum in meikrosoft windohs immer mehr überwachung drin ist? Haben die etwa die absicht, euch mit ihrem betrübssystem zu stimulieren und mit euren körperlichen reakzjonen kryptogeld zu rendern? Gut festhalten, das haben die patentieren lassen:

Die aktivität des menschlichen körpers in verbindung mit einer aufgabe, die einem benutzer gestellt ist, kann in einem „mining“-prozess eines kryptowährungssystems verwendet werden. Ein sörver kann eine aufgabe für ein gerät eines benutzers bereitstellen, das kommunikativ mit dem sörver verbunden ist. Ein sensor, der mit dem gerät des benutzers kommunikativ verbunden oder in diesem enthalten ist, kann die körperaktivität des benutzers erfassen. Körperaktivitätsdaten können auf der grundlage der gemessenen körperaktivität des benutzers erzeugt werden. Das mit dem gerät des benutzers kommunikativ verbundene kryptowährungssystem kann überprüfen, ob die körperaktivitätsdaten eine oder mehrere vom kryptowährungssystem festgelegte bedingungen erfüllen, und dem benutzer, dessen körperaktivitätsdaten überprüft werden, eine kryptowährung zuteilen

Der job für die überwachten meikrosklaven und wischofonzombies der zukunft: sich permanent überwachen lassen und mit ihren diversen körperlichen reakzjonen auf die stimulazjonen „smarter“ geräte berge von kryptogeld für die milljardäre erzeugen. Endlich ist der kapitalismus digital transformiert! Willkommen in der matrix, werte batterien! Gewöhnt euch schon mal dran, lauft mit wanzen rum, packt euch sensoren an den körper, die euch permanent überwachen und euch mitteilen, was ihr an eurem leben anders machen sollt, funkt euer ganzes leben zu irgendwelchen dritten! Dann fällt der letzte für euch vorgesehene schritt auch nicht mehr so schwer, ihr batterien! Scheiß auf eure menschlichkeit! 🐑

Matrix des tages

Der traum, eine art batterie zu sein, kann einem jetzt schon erfüllt werden [archivversjon].

Es sind die kleinen Dinge, die den Unterschied ausmachen. Ich hab heute 150 Watt Energie produziert. Im Prinzip ist es so einfach, man muss nicht mal nachdenken

Genau das richtige für die generazjon schrumpfhirn! Und an der verbesserung der effizjenz wird auch schon gearbeitet:

Als nächstes will Jose sein Gym „gamifizieren“: Bald soll es eine Übersicht der Mitglieder geben, die den meisten Strom produzieren. Wenn es einen Wettbewerb gäbe, dann produzierten die Mitglieder noch mehr Strom, sagt der 30-Jährige

Willkommen in der matrix!

WanzÄpp-alternative des tages

Na, nutzt hier jemand matrix?

Auf Github bekennt sich der Nutzer matrixnotorg zu den Angriffen. Er erstellte mehrere Tickets, in denen er auf Sicherheitsprobleme hinweist und Lösungsvorschläge macht. Unter anderem sei er bei der Erkundung des Netzwerkes und der Server über die Signing-Keys für die Debian-Pakete von Matrix gestolpert

Weia!